Es werde Licht! Retro Glühbirnen ab 3,69€

Folgendes Szenario: Nächtlicher Toilettenbesuch, man knipst die Badezimmerlampe an und die Energiesparlampe braucht ewig um richtig hell zu werden. Nicht nur in diesen Situationen wünsche ich mir die guten alten Glühbirnen zurück. Aus China bekommt ihr nun retro Glühbirnen mit Kohlefaden in verschiedenen Designs ab ??? €.

retro-lampen

Sie spenden ein wärmeres Licht, sind schneller hell und lassen sich sogar Umweltfreundlicher entsorgen als Energiesparlampen. Warum herkömmliche Glühlampen in Europa abgeschafft wurden? Verstehe das wer will… Unser User bigM hat nun eine gute Alternative zur Energiesparlampe gefunden: die retro Glühbirne mit Kohlefaden. An Langlebigkeit macht den Kohlfadenbirnen so schnell niemand etwas vor. So ist die älteste noch funktionierende Lampe der Welt, ein genau solches Exemplar.

Zur Auswahl stehen acht verschiedene Modelle und es lässt sich jeweils zwischen einer Spannung von 110 und 220 Volt wählen. Die günstigste Lampe gibt es für ??? €, die meisten Glühbirnen liegen allerdings preislich irgendwo zwischen 5 und 7€. Sicherlich eine schöne Alternative zur Energiesparlampe oder zur Neonröhre ;-).

Hier geht’s zum Gadget >>

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

52 Kommentare

  1. Profilbild von dampfhammer

    „Warum herkömmliche Glühlampen in Europa abgeschafft wurden verstehe wer will.“ — Ernsthaft..?

    Nicht nur mit der Orthographie gibt’s in dem Satz Nachholbedarf…

  2. Profilbild von hoernchen

    Ich möchte nur kurz anmerken das es kein elektrisches Obst gibt. Es ist eine Glühlampe

    • Profilbild von Kleinalrik

      *Gähn*

      Glühbirne ist die umgangssprachliche – aber auch technisch zulässige – Kurzform des Glühleuchtmittels Birnenform.

      Das sehen einige VDE-Dozenten, die sich vor halbwüchsigen Elektriker-Azubis wichtig machen wollen, zwar anders, ist aber so.

      Glühbirne ist ggf. genau so falsch, wie Glühlampe.

      Und eine 17er Nuss für einen Drehmomentschlüssel kann man ebensowenig essen, wie einen Bananenstecker, Spannfutter oder Schleifmehl.

  3. Profilbild von Markus

    Glühlampen sind extrem sensibel auf Überspannung. Wir haben 230V im Hausnetz, diese Lampen sind laut Beschreibung auf 220V ausgelegt, ich würde davon ausgehen, dass die Lampen nicht lange halten!

    • Profilbild von kambriium

      Die Spannung kann bei uns schwankt gewaltig von 220 bis 240 Volt 🙂
      Und den Geräten (auch die, die vor der Umstellung von 220 af 230V hergestellt wurden) macht das überhaupt nichts aus. Bei der Glühbirne würde ich das als das kleinste Problem sehen.

      Vielmehr stellt sich die Frage, ob die Birne, welche warscheinlich in Luftpolsterfolie verschickt wird, überhaupt den Versand übersteht? 🙂

  4. Profilbild von Mark Wege

    Warum herkömmliche Glühbirnen verboten wurden, dürfte ja wohl klar sein. Sie verschwenden ziemlich viel Energie. Der Import von Glühbirnen ist im übrigen verboten. Wenn der Zoll die findet, werden die beschlagnahmt und vernichtet.

  5. Profilbild von obermeier

    @Markus: Die Netzspannung ist in Europa mit 230V +/- 10% spezifiziert.
    Das bedeutet alles zwischen 207V und 253V ist noch Netzspannung. Dafür sollte jede Glühlampe ausgelegt sein.

  6. Profilbild von B3RLIN3R [Android]
    B3RLIN3R [Android]

    ganz klar weil die EU von Lobbyisten beherrscht wird, beim gesetztes Entwurf waren nette Leute von Osram etc. anwesend
    wir leben quasie in einer Diktatur oder denkt ihr weil ihr alle 4 Jahre ein kreuz macht haben wir eine Demokratie 😀 Haha aber nun gut das geht jetzt zu weit.

    PS während alle Fußball schauen entscheidet die Regierung hinter unserem Rücken das Gas Fracking bald bei uns betrieben wird das heißt dann tschüß frisch Wasser und Hallo verseuchtes Grundwasser

  7. Profilbild von Honka

    „Warum herkömmliche Glühlampen in Europa abgeschafft wurden? Verstehe das wer will…“
    Echt jetzt?
    Was genau versteht ihr an ENERGIESPARlampe nicht?
    Typisch deutsche „Atomkraft? Wieso Atomkraft? Mein Strom kommt aus der Steckdose!“-Mentalität.

  8. Profilbild von Jürgen

    Jetzt brauchte man nur noch solche auf alt gemachte Fassungen. Gibt es leider nicht bei dem Händler

  9. Profilbild von der genervte Leser [Android]
    der genervte Leser [Android]

    Überfall sind korinthenkacker unterwegs….sogar hier…tz.tz.tz….
    freut euch doch, dass es Menschen gibt die euch hier so coole gadgets bei eBay raussuchen.

  10. Profilbild von sprech.sucht

    Kohlenstoff? Wie kommt man denn auf diesen Mist?
    Solche Birnen werden seit etwa 100 Jahren mit Wolfram gebaut, weil das bedeutend länger hält und glüht als Kohlenstoff und so auch diese. Das sind ganz normale herkömmliche Glühlampen mit etwas schöner gewickeltem Wolframdraht.
    Mit dem Centennial Light hat diese Lampe hier rein gar nichts zu tun. Und das brennt (eigentlich glimmt) auch nur seit 100 Jahren ohne Probleme, weil dessen Leistung jenseits von Gut und Böse ist.
    tungsten = Wolfram

  11. Profilbild von wonderer

    kann mir einer ggf. noch sagen wo man diese passenden Fassungen dazu bekommt?! NUR die Lampe allein sieht etwas „normal“ aus…

  12. Profilbild von Benny

    Energiesparlampen sind nur durchgekommen, weil teurer in Herstellung und Entsorgung. An denen verdienen die Konzerne viel mehr.
    Dazu sei gesagt: Der Energieaufwand die Teile ordnungsgemäß herzustellen/ zu entsorgen…macht die Energieeinsparung wieder wett…

    • Profilbild von zzsleeper

      Nein, Benny, die Einsparung im Betrieb ist trotz des grösseren Energieaufwands bei der Herstellung extrem. Auszug aus Wikipedia:

      Energiebilanz [Bearbeiten]
      Die Energiebilanz unter Berücksichtigung des Energieverbrauchs für die Produktion des Leuchtmittels fällt für die Kompaktleuchtstofflampen positiv aus. Die Produktion einer Kompaktleuchtstofflampe benötigt zwar etwa das Zehnfache der Energie für die Herstellung einer Glühlampe, durch die lange Lebensdauer wird das jedoch deutlich überkompensiert.[24]
      Die Herstellung einer Kompaktleuchtstofflampe erfordert etwa 12 MJ (= 3,33 kWh) Primärenergie und ist damit deutlich aufwendiger als die Produktion einer Glühlampe zu etwa 1 MJ. Weiterhin werden für den Vertrieb beider Lampen je 52 MJ aufgewendet.[25] Im Betrieb benötigt die oben genannte Kompaktleuchtstofflampe in 1.000 h etwa 99 MJ Primärenergie, während die Glühlampe in 1000 h etwa 540 MJ verbraucht.[26]
      Bei einer für Kompaktleuchtstofflampen durchaus realistischen Lebensdauer von 10.000 Stunden sind das 1054 MJ gegenüber 5930 MJ für die in der Zeit verbrauchten 10 Glühlampen. Die Einsparung beträgt also 82 Prozent.
      Würde die Kompaktleuchtstofflampe nicht länger als eine Glühlampe halten, ergäbe sich mit 163 MJ gegenüber 593 MJ bereits eine deutliche Einsparung, und zwar von 72 Prozent.“

      Diskussion gerne, aber nur mit fundierten Tatsachen!

      • Profilbild von franz

        schonmal was von Glühbirnenkartell gehört? Schonmal was davon gehört, dass die Lebensdauer von 1000 Stunden künstlich herbeigeführt wurde, damit Menschen öfter neue Lampen kaufen? Schonmal gehört, dass es z.b. in der Straßenbeleuchtung Birnen gibt oder gab, die nicht nach 1000 Stunden ausgetauscht werden mussten (wäre wohl ziemlichunpraktisch). Schonmal gehört, dass früher Birnen produziert wurden, die locker über 10.000 Stunden hielten? Schonmal gehört, dass in Energiesparlampen teils giftiges Quecksilber Verwendung findet, was in Thermometern schon lange verboten ist? und Wikipedia als fundierte Tatsachen zu verkaufen, ich lache…. Schau dir mal ein paar Dokus oder Artikel zum Thema an, wenn du Google weiter benutzen kannst, als bis Wikipedia.

        • Profilbild von schwanzuslongusxxxxl
          schwanzuslongusxxxxl

          es gibt aber glühbirnen die 7000h und mehr halten und die kann man bei Amazon mit ein bisschen glück für wenig geld kriegen.
          ich hab mir welche für französische ampeln gekauft.
          gutes licht.
          kleine anschaffungskosten.
          und sicherheit für meine kleinen kinder durch fehlendes quecksilber.
          wusstest ihr das man nachdem eine energiesparlampe zerbrochen ist den raum für mindestestens 1 stunde bei guter lüftung verlassen soll?.
          scheiss auf die paar euros mehr an stromverbrauch.
          da gibt es größere stromfresser im haushatlt die man regulieren könnte.

        • Profilbild von Jens

          Word. Es gibt immer noch Situationen, in denen man die gute alte Glühbirne vorziehen sollte.

        • Profilbild von random guy

          Lieber Franz,

          auch heute ist es noch möglich Glühbirnen zu erwerben, die deutlich länger als 1000 Stunden halten. Das geht ganz einfach, in dem man die Birne so auslegt, dass der Draht bei niedrigerer Temperatur glüht. Das Problem dabei ist, dass sich dann der Anteil des nicht-sichtbaren Lichtes im Vergleich zum sichtbaren Licht noch weiter verkleinert. Du hast bestimmt schon einmal gehört, dass Glühbirnen nur rund 5% der Energie in sichtbares Licht umwandeln. Wenn man die Lebensdauer der Birne erhöht, dann wird dieser Anteil noch kleiner.

          Kurzum: Es gibt gewisse physikalische Gesetze, die die Lebensdauer einer Glühbirne bestimmen. Allein daraus, dass sie heute nicht mehr so lange halten wie früher, lässt sich keine Verschwörung ableiten.

          Der nächste Punkt ist, dass es tatsächlich einige Energiesparlampen gibt, die ungebundenes Quecksilber enthalten. Aber eben nicht alle… also auch kein guter Grund, auf (gute) Energiesparlampen zu verzichten.

          Schließlich ist der Hinweis, sich Dokus oder Artikel statt Wikipedia anzuschauen ziemlich schwach, wenn dann kein einziger Artikel genannt wird. Darüber hinaus finden sich am Ende eines Artikels bei Wikipedia zahlreiche Hinweise auf Veröffentlichungen auf denen der Wikipedia-Artikel basiert, die schlechteste Informationsquelle ist das also oft nicht.

  13. Profilbild von Mike

    Der Link auf die “ älteste noch funktionierende Lampe der Welt“ scheint wohl falsch gesetzt zu sein..

  14. Profilbild von the Tabulator [Android]
    the Tabulator [Android]

    Und wer nicht die billigste energiesparlampe kauft, ärgert sich auch nicht, dass sie ewig braucht um hell zu werden, lieber admin 😉

  15. Profilbild von m.w [Android]
    m.w [Android]

    @hoernchen wenn du korrigierst dann schon richtig es heist auch nicht glühlampe sondern leuchtmittel xD

  16. Profilbild von Helyx

    Gibts auch aus deutschland auf gluehbirne(punkt)de

  17. Profilbild von Schlaubär [Android]
    Schlaubär [Android]

    Ey ey ey… E27, E14, T, Gu etc Fassungen gibts in jedem Baumarkt. Ich persönlich rüste lieber auf LED um statt dem drecks Mafiastylepack aka Energiesparlampenvertreibern mein Geld in den Rachen zu werfen. Das Energielampen Quecksilber beinhalten scheint niemanden im Gegensatz zur Energieeinsparung zu stören… omg viel Spaß Euch mit Eurer Energiesparlampe die Ihr von Lobbyisten aufgebrummt bekommen habt!

  18. Profilbild von Alf

    So da sieht man mal wieder, das wirklich ALLE keine Ahnung haben, wo der Strom her kommt. Stromhandel ist Certifikathandel…mehr nicht.
    Als Beispiel: Ein großer See ist in diesem Fall das Stromnetz. Hier kippen wir grünes (Ökostrom) und rotes (Atomkraft) rein und sagen dem Verbraucher, ich verkaufe dir jetzt Naturstrom, nehme einen leeren Eimer und ziehe ihn durch den See. Was bekommt ihr? WIE ALLE ANDEREN??? RICHTIG ihr bekommt einen Mischstrom. Die die Ökostrom beziehen, bezahlen halt nur freiwillig mehr, weil Wnidräder und Staumauern ja so schön in unserer Natur ausschauen. Die Abschaffung der Atomkraftwerke ist mist, weil eine Solarzelle beinahe genauso schlecht zu entsorgen ist….Wir reden jetzt noch nicht mals von der Herstellung, die ebenfalls viel Energie frisst.
    Das Gleiche ist mit den Energiesparlampen, die nicht nur speziell zu entsorgen sind, weil giftig, nein sie sind auch in der Herstellung schwieriger, als eine normale Glühlampe.

    Enegiesparlampen, geben auch wenn man teure kauft nicht das Licht, das eine Glühlampe gibt und das wird wohl kaum jemand bestreiten, ausser ihr habs echt auf den Augen. Warum kostet eine LED Lampe so viel Geld? Die einzelnen Bauteile sind so billig, da frage ich mich, wie Osram auf 16 Euro/Lampe kommt!?!?

    Man sollte diese Themen, sowie die Politik Themen immer von mehreren Seiten sehen.

  19. Profilbild von bambam [Android]
    bambam [Android]

    scheiss ESL
    sind viel zu giftig

  20. Profilbild von Matthias

    Das Letzte, was ich bei einem nächtlichen Toilettenbesuch brauche, ist ein blendendes Flutlicht. Da würde doch ne Kerze reichen.

  21. Profilbild von fR [Android]

    Tut mir leid, aber ihr ganzen Selbstüberzeugten Pseudoprofessoren geht mir auf den Keks. Gutes Gadget, weiter so CG! Freu mich auf neue unerwartete Sachen 🙂

  22. Profilbild von Diddel

    Hallo!

    Kann mir einer sagen, welche Gewindegröße das ist?

    Danke! 😉

  23. Profilbild von Kleinalrik

    Ich pinkel nach Gehör. Porzellan klingt anders als Teppich.

    • Profilbild von sepp

      Mal wieder die Beschreibung nicht richtig gelesen?!

      Hie gibt es keinen Kohlefaden sodern stink normalen Wolframfaden.

      Mit dem Spaten habt Ihr euch ja auch so was geleistet! Video vom 100$ Spaten rein und gekommen ist ein Kinderspielzeug.

      Absolut erbärmlich der Laden hier. Hauptsache Provision kassieren…gehts noch?

      • Profilbild von Maxi

        Schrei nicht so rum, is grad mittag! Aber ich verstehe dich und muss dennohc sagen, dass nicht davon in der Beschreibung steht… ;O

        • Profilbild von Gast

          Haha das steht in der Beschreibung und im Titel. Ein wenig englisch gehört aber schon dazu. Tungsten = Wolfram.

          Ich frage mich wiederum wie du auf Kohle kommst wenn es doch nirgends steht.

        • Profilbild von kambriium

          „Aus China bekommt ihr nun retro Glühbirnen mit Kohlefaden in verschiedenen Designs ab 3,17€“

          Als ich den Beitrag gelesen habe, dachte ich auch, dass es eine Kohlenfadenlampe sei und dass der Glühfaden aus Kohle sei…

          Also ganz umsonst die Diskussion hier. Es steht halt in eurer Beschreibung. Sogar in Fettschrift…nicht jeder liest dann das EbayAngebot und überprüft ob alles korrekt ist.

        • Profilbild von Gast

          Ich meinte den Ersteller des Gadget Beitrags mit der Frage wie er auf Kohle kommt. Das steht nirgends im eBay Artikel. Das ist hier einfach nur eine Täuschung. Und das Schlimme ist das sie nicht revidiert wird obwohl mindestens zwei Moderatoren es mittlerweile gelesen haben!!

  24. Profilbild von Gast

    als deko schick aber ohne fassung scheiße ! wieviel watt ??

  25. Profilbild von unglaublich

    @random guy:
    Was bist du denn für eine Hohlbirne? Gib keine Kommentar ab wenn du keine Ahnung von dem Thema hast.
    Jedem interessierten Mitbürger ist doch die „geplante Obsoleszenz“ bekannt. Der erste bekannte Fall war die Verschwörung um das Glühbirnenkartell. Kannst du auch in Wiki nachlesen.
    Bilde dein Spatzenhirn ein wenig. Ansonsten: Klappe halten!

    • Profilbild von sprech.sucht

      Apropos Hohlbirne…
      Du irrst dich gewaltig und random guy hat absolut Recht.
      „Für Spezialanwendungen wie bspw. Verkehrsampeln existieren Lampen mit erhöhter Lebensdauer,[5] sie benötigen bei gleichem Lichtstrom jedoch mehr elektrische Leistung als vergleichbare Allgebrauchsglühlampen.“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Phoebuskartell)
      Das Kartell wurde übrigens 1942 aufgelöst, du alter Verschwörungstheoretiker.

  26. Profilbild von jeffeff [Android]
    jeffeff [Android]

    Gibt auch schon schöne Retro LED Leuchtmittel ,da muss man nicht diese Enegieverschwender kaufen.

  27. Profilbild von luisa

    also nur mal zu den letzten 2 postings mit den vielen angeboten für schöne birnen (tolle arbeit – danke). aber was bitteschön soll man mit 3watt-lampen anstellen? die geben dunkelheit und kein licht. und überhaupt: was habt ihr denn zuhause für lampen? ich hab ganz viele – aber alle haben einen schirm (stoff/glas) oder eben besondere lampenformen, wo man die (meist hässliche) birne gar nicht sieht. diese deko-birnen machen doch nur sinn z.b. in einem kronleuchter oder wenn man die möglichkeit hat mehrere „nackte“ birnen in einer reihe aufzuhängen (wie auf den werbefotos). ein einzelnes birnchen, das von der decke pendelt sieht einfach nur schei..e und ärmlich aus. statt über die technik zu schwafeln solltet ihr euch mal mehr gedanken um guten geschmack – stil – und ästethik machen – eine lampe ist ein (behaglicher) wohn-gegenstand , keine bohrmaschine oder dosenöffner.

  28. Profilbild von bigM [Android]
    bigM [Android]

    aber nan kann wunderbar essen damit erwärmen und gleichzeitig Tolstois Krieg und Frieden dabei lesen…..

  29. Profilbild von bigM [Android]
    bigM [Android]

    Tippfehler mit Handy sind geschenkt und kreativer Bestandteil des postings von mir….

  30. Profilbild von YOLO SWAG BOY

    Hat jemand irgendwo ne passender Halterung für die Glühbrine gefunden?! 🙂

52 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)