Grafisches digitales PC Thermometer (farbig) für 3,25€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Update: in den Besucher-Tipps wurde es schon wieder eingesendet. Es gibt zwar auch eine Suchfunktion, aber so hätten wir wohl nicht den neuen Preis mitbekommen. Gibts eigentlich schon Einbaubilder?

berny-thermometer-pcWenn Berny uns eine Mail mit einem Betreff in GROßbuchstaben schickt, heißt das wohl, dass er etwas Gutes gefunden hat. So ist es: ein schickes PC Thermometer (farbig) für 3,25€.

Das Thermometer hat einen Messbereich zwischen -10 und +70 Grad und kann einfach an ein 12V Kabel vom üblichen PC-Netzteil (oder auch Auto / Whatever) geklemmt werden. Da ein Y Kabel dabei ist, muss kein Stecker frei sein!

Auf der Rückseite befindet sich ein Knopf mit dem ihr zwischen Fahrenheit und Grad Celsius umschalten könnt. Das Teil sieht echt schick aus, ist nützlich und die Casemodder / Bastler freuts. Hier zu Lande freuen sich die Einzelhändler einem dafür richtig Geld aus der Tasche ziehen zu können.

Danke Berny für die Einsendung!

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

16 Kommentare

  1. Profilbild von Berny

    hahahahahaha 😉 herrlich hast du das beschrieben – hab voll lachen müssen

    Na echt – Ich bin voll glücklich damit – i weiß zwar net wie genau bzw wo genau i das hinbau aber i mach sicher fotos 😉 eventuell reiß i vorn an Draht weg

  2. Profilbild von manü

    ich werd mir das dingen ins autochen einbauen 🙂 nur am rande: das dingen läuft mit 5v

  3. Profilbild von harlekin

    Ist bestellt, mal sehen wie lange es dauert bis es geliefert wird.

  4. Profilbild von Georg

    Ist auf der Rückseite ein Schalter oder nur ein Taster, der nach jedem Neustart des PCs für eine Celsiusanzeige erneut betätigt werden muss?

  5. Profilbild von Burny

    eher ein taster 😉 nein, man muss es nicht nach jedem neustart neu betätigen

  6. Profilbild von Pat

    Musste gerade nur 3,03 € bezahlen.

  7. Profilbild von Denny

    bestellt – kam aber nie an. geld zurück

  8. Profilbild von Hans

    Preis ist zwar Hot – aber mal ganz ehrlich, was will man damit?
    Alle wichtigen Hardwarekomponenten (CPU, GPU, MB, HDD) haben heutzutage einen eigenen Temperatursensor, den man bequem per Software aus lesen kann.

    Nicht nur dass diese weit aus genauer sind – da direkt im jeweiligen Bauteil verbaut – bei CPU / GPUs kann man sogar für jeden Core (bzw. bei der GPU z.B. den RAM) messen.

    Und was macht das Ding? Zeigt genau einen Messwert an, der nicht einmal annähernd Aussagekräftig ist – denn mehr als den Sensor z.B. in den CPU-Kühler zu stecken kann man nicht. Und die Temperatur im CPU-Kühler können zu der Temperatur des CPUs selbst so unterschiedlich sein wie Deutschland gerade zu Death Valley.

    Ok man könnte die Innenraumtemperatur im PC-Gehäuse messen – aber wozu? die ist in etwa so interessant wie die Temperatur in meinem Rucksack…

    Mehr als ein (schlechter, dazu gleich mehr) Eyecatcher ist es also nicht.

    Was man damit im Auto messen will weiß ich auch nicht so direkt – naja ok die Innen (oder Außentemperatur), wenn man dafür keine eigene Autointerne Funktion hat.

    Aber auch abseits des fraglichen Nutzens: Man kennt doch diese billigen China Displays… die Dinger haben eine Blickwinkelstabilität von öhm… gefühlten 1°? selbst wenn man direkt, gerade, drauf schaut sind die Anzeigen nicht wirklich gut lesbar.
    Wenn der Rechner also nicht gerade auf dem Tisch, neben dem Monitor, steht… ist es nen bissl arg sinnlos. Außer natürlich man verlängert die Kabel und legt das Ding bis auf den Schreibtisch hoch – aber da würden mich persönlich die 2 Kabel mehr stören als es irgend ein Eyecatcher bringt.

    Trotzdem Preis ist Hot… und vlt. kann macht es in einigen DIY Bastelleinen auch Sinn.

  9. Profilbild von bernd

    @manü
    Stimmt! Molex rot heißt 5V, danke für den Tipp 😉

  10. Profilbild von michi

    Hab das Teil auch bestellt, sieht klasse aus. Wollte es mal ins Auto bauen, aber wie hier schon geschrieben hat es ja nur 5V 😀
    Muss ich mir noch was zu überlegen. Ideen, Ratschläge, Tipps?

  11. Profilbild von bernd

    @Michael: kaufe dir für einige Cent einen USB-Adapter für Zigarettenanzünder. Da hast Du genau die passende Elektronik drin…

  12. Profilbild von Bernd sein Bruder
    Bernd sein Bruder

    Das ist ja interessant! Positive Feedback wird sofort angezeigt und negative Erfahrungsberichte zum Artikel werden versteckt/zensiert?!

    13. Juni 2012, 11:36 | #12

    Ich habe davon vor einigen Monaten mal 3 Stück gekauft. Die Temperaturanzeige ist sehr ungenau und bei jedem Exemplar anders.

    Was noch schlimmer ist: Beim ersten war die Hintergrundbeleuchtung bereits nach 2 Wochen defekt. Das zweite Exemplar betreibe ich nun mit etwas weniger Spannung und auch bei dem wird die Beleuchtung immer dunkler und die Anzeige ist kaum noch zu sehen.

  13. Profilbild von bernd

    @kristian: Kein Witz!

    Im Browser (Firefox, Keks für „bernd“) ist der Beitrag als Nr. 12 zu sehen.

    In einem anderen Browser (Crome, nicht „angemeldet“ bzw. kein Keks) ist der Beitrag Nr. 12 nicht da bzw. unter Beitrag Nr. 12 steht was anderes:

    FF: http://www.abload.de/img/cg1vri31.jpg
    Crome: http://www.abload.de/img/cg2qouof.jpg

    Daher kam der Verdacht auf, dass negative Berichte gelöscht/unterdrückt werden.

  14. Profilbild von Sebastian

    Hab das Teil vor längerem bestellt um beim zocken gelegentlich die ungefähre Temperatur meiner Graka im Auge zu haben.

    Dabei ist mir der Sensor negativ aufgefallen. Bin natürlich selbst schuld, hätte es mir vorher besser ansehen müssen. Aber der wasserdichte Sensor ist natürlich zu dick um ihn zwischen die Kühlrippen zu schieben. Und dank Metallteil muss man im PC auch höllisch aufpassen, sonst schließt man schnell seine Komponenten kurz.

    Dann war die Anzeige natürlich für eine Grafikkarte, die locker 120°C verträgt ehe es kritisch wird eher unbrauchbar….

  15. Profilbild von Paul

    hallo, ich würde mich für eine anzeige mit vllt sogar mehreren sensoren welche bis 120 grad funktionstüchtig sind interessieren. so eine anzeige wäre ideal im bereich haustechnik für meine heizung (vorlauf, rücklauf, kesseltemperatur).

    vielen dank für die mühe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)