Günstige Smartphone-Ersatzakkus (für z.B. Galaxy und iPhone Serien) aus China – ab 2,44€

Der Smartphone-Akku hält lange, aber nicht ewig. Und so verwundert es nicht, dass nach einer gewissen Zeitspanne immer wieder Mails eintrudeln, in denen gefragt wird, ob es denn auch günstige Akkus direkt aus China zu bestellen gibt. Zuletzt hat z.B. Marco einen Samsung Galaxy S III Akku für 2,44€ entdeckt.

Mit so einem „No-Name-Akku“ haben wir z.B. das längst abgeschriebene Nexus One wieder zum Leben erweckt. Vielleicht habt ihr ja auch ein älteres Modell zu hause liegen – ein neuer Akku bewirkt oftmals Wunder. Aber auch für neue Geräte werden bereits jetzt Akkus angeboten und ein Bekannter hat direkt vorgemacht warum: Handy leer, Coverdeckel ab, Akku raus, zweiten Akku aus dem Auto gezaubert, Handy voll. Das geht natürlich nicht mal „so eben“ bei dem iPhone – deswegen legt der chinesische Händler gleich das passende Werkzeug hinzu.

Wer jetzt Bedenken hat: genau solche Akkus werden oftmals auch direkt in den Mobilfunkgeschäften oder auf deutschen Internetseiten vertrieben – dann aber natürlich mit 4-5fachen Aufschlag. Ich nutze z.B. auch No-Name-Modelle für meine DSLR. Es wird ja auch gemunkelt, dass es sich oftmals um die Originalhersteller handelt, welche „hintenrum“ noch ein bisschen Absatz bzw. Umsatz erwirtschaften möchten.

Wem das immer noch zu heikel ist, dem würde ich dann wirklich nur Originalware und beim iPhone die teure Auswechselung im Store empfehlen. Für die schmerzfreieren Gadgetjunkies und Bastler tut sich hier eine sehr gute Sparmöglichkeit auf!

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

22 Kommentare

  1. Profilbild von DiG

    Und alle bisher explodierten Telefone hatten solche Noname Akkus verbaut, die aus Kostengründen, die Hitze-, Entladungs- oder Überladungs-Schutz weggelassen haben.
    Und Lipo Akkus können ganz schön explodieren.

    Muss natürlich nicht bei jedem Akku sein, ist aber halt wie eine Lotterie.

  2. Profilbild von jk

    Nein, nein, nein und nochmals nein! Solche Akkus heißen nicht umsonst „Chinaböller“ – mir sind auch schon zwei davon mit billigen LiPo Zellen aufgebläht, einen davon habe ich nicht mehr aus der DSLR bekommen ohne diese halb zu zerlegen.

    Tut euch den Gefallen und kauft euch wenigstens die Akkus aus deutscher Produktion, die gibt es auch schon für 4-5 Euro.

  3. Profilbild von Typ

    Für die iPhones geht das sicher nicht so einfach, weil noname Akkus meist als nicht original erkannt werden und das handy dann in einer Bootschleife stecken bleibt. Alles schon gehabt! Wer dafür ne Lösung hat, die nichts mit Bandbase zu tun hat, möge es mir mitteilen! Danke!

  4. Profilbild von Jensen

    Nutze solch einen Akku für mein 3G. Habe es die letzten Jahre hart beansprucht – da darfs auch mal müde werden. Habe damals etwa 7€ ausgegeben und das Ding läuft und läuft.

    @DiG: das stimmt nicht. Auch „nahmhafte“ LiPos sind bisher hochgegangen – gab ja schon einige Rückrufe.

  5. Profilbild von Gast

    der link für den SII Akku bitte akualisieren

  6. Profilbild von P47

    Unverantwortlich, wo man immer wieder hört dass sowas explodiert und wohnungen abbrennen wegen solchem Chinaschrott.

    Meine Bitte wäre, den Beitrag zu löschen. Reichen schon die ganzen sonstigen China Elektrospielzeuge mit ähnlich gefährlichen Stromadaptern, aber gut, die explodieren wenigstens nicht direkt ins gesicht

  7. Profilbild von 0815

    Der Verwendung der Grammatik bitte akualisieren

  8. Profilbild von teashirt

    also ich werd mir sicher kein chian akku kaufen ^^ hab ein aus berlin in meim s2 und das ist auch gut so so heiß wie der bei mir wird

  9. Profilbild von Jan

    Beim S3 und S2 als Not- bzw Ersatzakku ist es aber ok. Wenn man unterwegs ist und dringend noch Laufzeit braucht. Aufladen natürlich nur unter Aufsicht.

  10. Profilbild von andrey [Android]
    andrey [Android]

    der Verwendung….

  11. Profilbild von Gast

    es gab noch nie ein vorfall wo ein handy explodiert ist

  12. Profilbild von Barney

    Das Schlimme ist wiedereinmal: es melden sich nur Leute zu Wort die keine Ahnung haben. Man hat ja mal was im Fernsehen gesehen … ui ui ui.

    Einen Akku aus Berlin? Ja holla! Da ist die namhafte Batterieindustrie vertreten -.-

  13. Profilbild von TeHa [Android]

    Habe ebenfalls 6 Ersatzakkus inklusive zwei Ladegeräte, die an einer Zeitschaltuhr hängen. Dadurch hängt mein S2 niemals am Ladegerät. Sehr praktisch das ganze.
    Explodierende Akkus werden meiner Meinung nach überbewertet. Kenne kaum einen Fall, bei dem der Fall wirklich auf einen billigen Akku zurückzuführen war.
    Ich tausche meinen Akku mindestens einmal am Tag, das heißt ich sehe sofort, wenn er sich aufblähen sollte. Hohe Temperaturen sollte man selbstverständlich immer vermeiden. Dann dürfte das ganze auch keine Probleme geben. Bei fest verbauten Akkus wäre ich aber ein wenig vorsichtiger.

  14. Profilbild von Spike

    @teashirt
    Ja es gibt doch nichts besseres als die guten Hauptstadtakkus mit dem Bären drauf…
    Das Beste was man für Geld kaufen und in sein Gerät legen kann.
    Leute aufwachen und (ACHTUNG) dabei bitte nicht vom Baum fallen! :p

  15. Profilbild von DiG

    @Barney
    Du meldest dich doch selber hier zu Wort, merkst du was?

  16. Profilbild von Oliver [Android]
    Oliver [Android]

    Jeden Tag steht mindestens ein Idiot auf, und die grössten Vollpfosten melden sich hier auch noch zu Wort.
    Merken:
    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.

  17. Profilbild von Puh

    „Akkus aus deutscher Herstellung“ … „Akku aus Berlin“ …*roflol* …muss mich vor Lachen erst mal wieder einkriegen 😉

    hey Kinder, mavht euch doch mal bitte die Mühe und schaut doch erst mal auf eure Akkus, was da drauf steht, wo die hergestellt wurden, ganz besonders spreche ich hier alle Apple-Fanboys an, auf deren Geräten steht immer „Made in China“ 😉

    Vor allem, wo ist denn das Problem? Ihr habt kein Problem damit Gadgets mit verbauten Akkus aus China, wue die 5000mAh Powerbank zu kaufen, aber wenn es um Ersatzakkus eurer teuren, in Deutschland gekauften und in China hergestellten Smartphones geht, dann stellt ihr euch plötzlich pingelig an? Wie albern.

  18. Profilbild von Puh

    Die 5000mAh Powerbank hat hier aktuell ein Rating von +15 und die „China Akkus“ ein Rating von -7 weil Akkus aus China angeblich alle explodieren 😉 Wie gut, dass in der 5000mAh Powerbank nur „Berliner Akkus aus deutscher Herstellung“ verbaut sind 😉

  19. Profilbild von Andreas [Android]
    Andreas [Android]

    Habe ich selbst auch gekauft, allerdings im Set.
    Passend für SAMSUNG Galaxy S3

    Soll heißen:
    – 2x der Akku
    – 1x externes Ladegerät mit zusätzlicher USB-Ladefunktion
    – div. Verbindungskabel, auch zum Anschluß eines USB- SPEICHERSTICK, direkt am Handy
    – 1X Softpen zum schreiben auf dem Display
    – 1x Schutzkappe f. Ohrhörerbuchse
    – 3x Display Schu Lieferzeit. tzfolie
    Das ganze kam incl. Versand ûber eBay für 11, 49 € !!!
    Nachteil: Die Ca. 21 Tage.
    Doch damit konnte ich leben.

    Fazit: Habe alle 3 Akkus mit dem ‚originalen‘ im Wechsel in Gebrauch.
    Funktionieren alle gleich gut!
    Optisch zum Original identisch.
    Das Herstellungs-Datum war sogar jünger.
    Daher: ABSOLUT EMPFEHLENSWERT. ..!

  20. Profilbild von ConyGW

    Also ich hab so einen „China-Billigschrott“ in meinem Wildfire S, den Größeren wo man einen neuen Akkudeckel braucht.
    Und einem in meinem Note, ohne neuen Akkudeckel. Und ich kann nicht behaupten das die so verdammt schlecht sind 😉

    Im Gegenteil, die sind min. genau so gut wie die „Originalen“. Und auf denen steht auch meistens „Made in China“ drauf!!

    Warm werden tun die Originalen genau so wie die „billigen“…

  21. Profilbild von ACCakut

    Beim S3 sollte man wissen, dass der NFC-Chip im Akku verbaut ist. Also dran denken, wenn man den wechselt, ist kein NFC mehr drin.

  22. Profilbild von Kerim

    Hallo, gibt es vielleicht aktuelle Links zu den Produkten? Ich finde des Akku für das S2 nicht mehr…
    Ich wäre sehr Dankbar für eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)