Spaß und Armtraining ab 4,38€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Ab und zu nötigen wir euch ja hier Sportartikel auf :-P. Bei diesem Gyroball steht ganz klar der Fun im Vordergrund – und ganz nebenbei trainiert man wirklich sehr gut sämtliche Armmuskeln. Ich wette ein Großteil kennt die überaus beliebten Gyrobälle schon – nur zu dem Preis vielleicht noch nicht.

Den Klassiker bzw. das Original „Gyro-Twister“ erhaltet ihr gerade bei Amazon im Angebot für 19€. Meiner kreiselt hier nun schon seit etwa 5 Jahren rum. Was relativ interessant ist und ich bisher nicht kannte, ist, dass es inzwischen eine Software gibt, welche mit einem Mikrofon die ungefähre Drehzahl eures Gyrotwisters anhand der Geräuschfrequenzen ermitteln kann. Diese kann man sich hier herunterladen.

Wie bei allen Varianten steckt ihr das Band in die Mitte der Rotationsachse, dreht es auf, zieht daran und steigert die vorhandene Drehung durch geschicktes Wippen mit dem Handgelenk. Nehmt euch dafür mal 5 Minuten – es erfordert ein bisschen Übung. Nach einer Zeit ist das Band dann sogar überflüssig – es sind keine hohen Umdrehungen als Startvorgang mehr nötig – ich rolle das Ding einfach auf dem Tisch entlang (manchmal geht es sogar mit einem improvisierten Handkantenschlag ;-)). Bei der China-Variante sind kleine „Gnuppel“ am Außengummi, welche euch dann massieren sollen – öh … aber na klar! 😉

Als begeisterter Technikjunkie und Zahlenliebhaber sei noch folgendes gesagt: Profis schaffen je nach Variante mit dem Teil bis zu 16.000 Umdrehungen in der Minute, Geübte 10.000 U/min. Es entstehen Kreiselkräfte (daher der Name: Gyroskopischer Effekt) von 150 Newton (etwa 15kg!) also das 75fache des Eigengewichts des Rotors. Das geht nach einer Zeit ganz schön auf die Arme – glaubt mir!

In Logischer Konsequenz erhält der Gyro-Twister auch sehr gute 4 von 5 Sterne (34 Bewertungen) bei Amazon. Lustig fand ich die paar negativen Bewertungen die meinen, dass es nach x Monaten blöd wäre, dass eine Verschleißerscheinung auftritt. Ähm ja ne: Plastik, 10-16k Umdrehungen, Kräfte von 15kg – merkste was? ;-). Aber für die Berufsheuler gibt es jetzt die Non-Plus-Ultra-Variante aus Metall, mit austauschbaren Teilen und extremen Kräften für 61 Euro (!!!) den „Ironpower Force two„. Wissenschaftlich genau ausgearbeitet – Made in Germany – es geht also immer extremer. Naja immerhin bezahlt man für professionelle Sportgeräte meist nicht weniger.

Ich bin mit meinem Gyro-Twister auf jeden Fall glücklich und ich denke das die China-Variante nicht unbedingt schlechter sein muss. Ach ja – Expertentipp: haltet nicht betrunken eure Nase in den sich drehenden Rotor ;-).

Hier geht’s zum Gadget >>

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

23 Kommentare

  1. Profilbild von tutuu

    Tobi: Mein Preisvorschlag von 2,90 wurde bei dem akzeptiert, danke für den Hinweis – spart eventuell Lieferzeit 🙂

  2. Profilbild von Dredwam

    @expertentipp
    lol’d hard ^^

  3. Profilbild von Torquemada

    also ich hab meinen gyrotwister x-beam (mit selbstgeneriertem licht) schon seit über 10 jahren und er läuft immernoch wie ne eins, auch wenn die laufnut schon ausgeleiert ist.
    ich rate euch das original zu holen, ich hab mal für 2 € im ramschladen so einen nonamekreisel gekauft und dehr war mies. hat gerattert dass einem der arm abfällt und das licht war nur über eine batterie gespeist.
    wer noch ein paar € mehr investiert, kann auch einen mit integriertem drehzahlmesser kaufen, um mit freunden um den rekord zu wetteifern und zu filmen was für ein dummes gesicht sie dabei machen ^^
    die software zum messen gabs auch vor 10jahren schon

    wer dennoch spass mit der billigvariante haben will, kann das teil auch am geklebten rand aufknacken, den führungsring an der achse teilen und dann zusammensetzen, hochtouren und dann die kugel „freisetzen“. tada ein teuflisch schneller kreisel der einem löcher in den schreibtisch brennt (erfahrungsbericht)*muharhar*

    ach und zum schluss sei noch gesagt: niemals ölen das ding, sonst geht die reibung verloren die das teil antreibt

  4. Profilbild von elias

    hab meinen 2002 von freenet auf der cebit sprichwörtlich an den kopf geschmissen bekommen.

    für meinen führerschein war das das beste training!

  5. Profilbild von BassTea

    Was bringt es denn eigentlich außer Spaß? Die Blutfette senken, wie der Chinese sagt, denk ich mal nicht..Muskelzuwachs?

    • Profilbild von kristian
      kristian (CG-Team)

      Keine Ahnung, was der Chinese sich da wieder zurecht reimt, allerdings bin ich der Meinung, dass meine, durch das ewige Abhängen vorm PC gestreste Handgelenke es mir danken. Man merkt richtig, wie das Handgelenk und die Unterarmmuskeln arbeiten müssen und jedes mal mehr leisten können – schlecht ist das nicht.

      Wikipedia sagt sonst auch noch: „Der GyroTwister kommt in verschiedenen Sportarten (z. B. im (Tisch-)Tennis und Klettern) als Trainingsgerät zur Kräftigung des Handgelenks und der Unterarmmuskulatur zum Einsatz.

  6. Profilbild von Torquemada

    @BassTea
    also man merkt es am nägsten tag deutlich in den armen, wenn man zu lange damit rumgespielt hat

  7. Profilbild von Magic

    Also ich hab auch noch das Original rumliegen und wegen diesem Artikel mal wieder ausgekramt. Mein klingt zwar schon wie nen kaputter Helikopter, aber funktioniert trotzdem noch wie am ersten Tag. Ich verwende immer die „Einmal aufm Teppich-Langzieh“ Methode zum in Gang bringen.

  8. Profilbild von tutuu

    So, das Teil aus Deutschland (eBay, s.o.) ist jedenfalls totaler Schrott. Wer einmal das Original in der Hand gehabt hat, wird enttäuscht sein.

  9. Profilbild von Jan

    Habe mir das Teil vor gut einem Monat geholt – macht echt Laune. Und ich bilde mir ein, dass es meiner Maushand gut tut ^^

  10. Profilbild von Jens

    Also n Kollege vom mir schwört drauf, wg. Training für die Finger und Unterarme.
    Er ist der Meinung es bringt schon was fürs Klettern.

    Er hat seinen nicht aus China

  11. Profilbild von Tobias

    Ich finde das Ding auch perfekt um zwischendurch mal die Handgelenke zu lockern, liegt hier in der Schreibtischschublade. Ist aber auch das ewig alte Original.

  12. Profilbild von Waldfichtor

    Endlich habe ich eine Ausrede, warum ich Muskelkater im Unterarm hab ^^

  13. Profilbild von Shawn

    gibts dafür auch ne app? das programm will bei mir nicht so recht funktionieren

  14. Profilbild von Hanz

    Wie sind denn so eure Erfahrungen mit den China Teilen? Taugen die was oder sollte man doch besser das Original kaufen?

  15. Profilbild von deadlikeme

    Den Original gibts bei amazon schon ab 11 € nicht für 19 €!

    http://www.amazon.de/GyroTwister-GTCOG-Classic-Orange-Gelb/dp/B000XUGV4G

  16. Profilbild von Gast

    @Shawn
    Das is ein Scherz, oder? Leg einfach mal das Handy aus der Hand und du wirst sehen, Blumen und Menschen gibts auch in wirklichkeit und nicht nur ins Apps und Spielen.

  17. Profilbild von GulAsh [iOS]

    Selbst das Original, gibt irgendwann den Geist auf. Und funktioniert nicht mehr richtig. 😉

  18. Profilbild von Duc

    Der link dazu geht bei mir nicht mehr. :>

  19. Profilbild von Jay0

    Mich würd auch interessieren wie denn nun der China Clone und ist?

  20. Profilbild von Der Onkel

    Heute angekommen, macht nen guten Eindruck.
    Kein merklicher Unterschied zum „Original“.

  21. Profilbild von Patrick [Android]
    Patrick [Android]

    Heute angekommen. Kenne das Original nicht. Aber meiner Meinung mach gute Qualität. macht wahnsinnig viel Spaß.

  22. Profilbild von Kai

    Mal für 5,80€ bei BuyInCoins bestellt. Zum Unterarm- und Grifftraining sicherlich sehr hilfreich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)