Günstige Handys aus China: Q9 (Triple SIM, zwei Kameras, TV, Radio & mehr) für 19€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Q9 Tripple SIM
China: Q9 Tripple SIM

Günstige Handys und Smartphones aus China? Das Thema haben wir bisher etwas gemieden, aber da ein Bekannter auf ein Lowcost-Modell schwört und es gefühlt schon die 50. Einsendung ist, will ich auch das Thema „Handys aus China“ mal etwas ausführlicher angehen. Natürlich kommen alle Handys, wie z.B. von Samsung, HTC oder auch Apple „aus der Ecke“, aber diese Modelle kosten ja nicht gerade 20€ ;-).

Generell lässt sich nach ersten Nachforschungen sagen: du bekommst, was du bezahlst. Wer erwartet für 20€ einen würdigen Smartphone-Ersatz zu erhalten, kann diesen Artikel getrost überspringen. Allerdings bieten viele Modelle einen ungewohnt hohen (oder seltenen) Funktionsumfang, der vielleicht das Herz eines Gadgetsammlers höher schlagen lässt.

Den Anfang soll das eingesendete Billighandy Q9 für 18,62€ (18,89€ in weiß) machen. Schaut man sich die Spezifikationen und Eckdaten an wird einem erst einmal schwindelig – die Featureliste ist groß, aber fangen wir doch mal an das ganze etwas zu relativieren. Die TV-Funktion funktioniert z.B. in Deutschland auf Grund des DVB-T Standards nicht, jedoch wohl in z.B. Spanien oder Italien. In der Menüauswahl bekommt ihr eine recht große Liste an unterstützen Ländern. Die Möglichkeit Radio zu hören, klappt hingegen auch in Deutschland einwandfrei und dank der ausfahrbaren Antenne (siehe Video) ist auch kein Headset nötig.

Der verbaute Lautsprecher gibt die Musik dann ordentlich – auch laut wieder. Natürlich sollte man keinen Stereo-Bose-Anlagensound erwarten.

Das günstige Handy Q9 aus China: sehr gut verarbeitet - sehr großer Funktionsumfang
Günstiges China Handy Q9: sehr gut verarbeitet & großer Funktionsumfang (Triple SIM, TV, Radio, 2 Cams)

UTMS, HSDPA, LTE ist für das Handy neumodischer Schnick-Schnack, d.h. im Internet surfen fällt flach – das wird aber auch garnicht beschönigt – dafür gibt es andere chinesische Modelle. Gefunkt wird im GSM (850/900/1800/1900) Standard. Andererseits heißt das auch, dass der Akku – ein Nokia Akku (BL-5BT) sehr lange hält. Auf Grund der großen Verbreitung kommt man so auch im Fall der Fälle später auch nochmal an einen günstigen Ersatzakku.

Kommen wir mal zu den verbauten Komponenten. Da wäre z.B. das QVGA-Display, welches mit 320 × 240 Pixeln daher kommt – nicht gerade prickelnd, aber durchaus okay. MP3, MP4, 3GP und Co. können abgespielt werden, für Speichermessies kann eine microSD (max. 4GB, wahrscheinlich aber mehr) eingesteckt werden. Ein Dateimanager bietet dann den nötigen Zugriff.

China-Handy Q9: kann auch gut Deutsch

Eine vollständige QWERTZ-Tastatur, man scheint sich nach den Europäern zu richten, ist beim Q9 China-Handy verbaut, ein deutsches Language Pack ist per Bestellungskommentar auswählbar. Zubehör (Headset, USB-Kabel, Netzteil (EU-Stecker auf Wunsch!) liegt bei. Die Verarbeitung ist wirklich sehr, sehr gut – ich war regelrecht überrascht. Kein Knirschen, kein knarzen – alles sitzt, der Tastenanschlag ist gut, nur die Tasten sind etwas klein geraten. Andererseits ist es natürlich auch schwierig das ganze Alphabet auf dem Winzling unterzubringen.

Verbaut wäre außerdem eine „Dual-Kamera“ (Kamera vorne + hinten) mit saaagenhaften 0,3 Megapixel – 2001 wäre das cool gewesen, heute reicht das wohl nur für ein Achselzucken. Allerdings sind die Bilder dafür wirklich (wirklich!) okay – wer unsere Spycam-Berichte kennt, weiß, dass man auch aus 0,3 Megapixeln noch einiges rausholen kann.

Als wirklich auffälligstes Merkmal dient wohl die Möglichkeit, dass man gleich 3 SIM Karten einlegen und zwischen ihnen wechseln kann. D.h. ihr seit mit allen drei Nummern zeitgleich erreichbar. Einige von euch haben sicherlich noch (Prepaid-)Karten herumliegen und so kann man bequem den günstigsten Tarif nutzen. Gerade im Ausland kann das sehr praktisch sein. Wirklich umfangreich gehe in diesem Gadget Testvideo noch einmal auf das „Look and Feel“ des Q9-Handys ein.

Youtube Video Preview

China-Gadgets Fazit: für 20€ erhält man überraschend viel, jedoch auch kein Smartphone-Konkurrenten, was wiederum auch nicht überrascht. Wer mehr ausgeben will, erhält bessere Komponenten – die Bucht ist voll. Wer im Ausland unterwegs ist, ein Zweithandy sucht oder experimentierfreudig ist, kann zuschlagen. Das einzige Rätsel was bleibt: wie bekomme ich die Taschenlampe an? 🙂

Hier geht’s zum Gadget >>

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

53 Kommentare

  1. Profilbild von Kinamann [Android]
    Kinamann [Android]

    Leider geil! Weiß aber noch nicht ob meine Sim funzt.

  2. Profilbild von ThrillXSeeker

    ….. Dann berichtet doch mal über einen Smartphone-Ersatz aus China 😛

  3. Profilbild von 4bst1n3nz

    Natürlich funktioniert Internet. Zwar nur über GPRS, aber für Facebook oder andere kleine Anwendungen / Messenger reichts völlig aus 😉 Fragt sich nur, ob da ein Browser drauf ist, womit man das zum Laufen kriegt 😀

  4. Profilbild von Daniel

    Hab aktuell auch so ein noname Modell als zweithandy. Alles kein Kracher, aber durchaus gut. Vor allem kann man dem dementsprechend sorglos damit umgehen. Das einzige was leicht stört ist, dass manche Sachen nicht ganz sauber übersetzt sind, aber wer ließt schon die menüpunkte. Ach ja: ohne utms ist die Akkulaufzeit wieder sehr genial. 🙂

  5. Profilbild von Tomte

    Bei solchen Geräten muss man immer den Freibetrag im Hinterkopf haben.
    Es gibt genügend Importeure, wo man dann zwar 5-10€ mehr zahlt, sich dafür den Stress mit Zoll und Garantie spart.
    Android-Tablets mit Allwinner A10 sind übrigens auch sehr interessant.

  6. Profilbild von so'n typ

    Mal wieder extremst verlockend… aber ich würd schon gerne paar Screenshots vom Konatktmenü, SMS etc. sehen. Unf wie lange hält der Akku?

  7. Profilbild von Hans

    Hm ich will ja nicht den Spaß verderben und bin auch nicht bei Greenpeace oder sowas, aber wie sieht es wohl mit der Strahlung aus?

  8. Profilbild von ano nym

    wieso denn smartphone aus china? das huawei ideos x3 mit android gibts auch bei uns ab und an für 50€ (bei tchibo etc.)
    hab das ding für meine freundin und es funzt richtig gut für das geld…

  9. Profilbild von stalkee

    Also ich hatte auch schonmal ein ZtC s888 vor ca 3Jahren.
    Dualsim mit 2 Karten gleichzeitig online war ne feine Sache, hat auch immer hut funktioniert. Touchscreen (war damals nicht selbstverständlich).
    Was mich geärgert hat war ein geschlossenes Betriebssystem ohne die Möglichkeit was dazuzuinstalieren und eine schlechte Akkuleistung -1 Tag
    Das größte Problem war aber dass mir das Telefon beim laden runterfiel. Der Ladestecker war dahin.
    Sowohl der Verkäfer wie der Hersteller haben nicht auf mails geantwortet, als ich ein neues Ladegerät nachkaufen wollte und andere haben nicht gepasst.

  10. Profilbild von Hans

    Ich würde mir wenn dann so ein Chinaphone auch nur von einem deutschen Importeur kaufen – da hat man neben den gesparten Stress auch kein Problem mit umtauschen.
    Aber klar bei son 20€ Handy ist das egal.. wenn es wirklich absoluter Schrott ist… hat man halt nur 20€ aus dem Fenster geworfen.

    Aber es gibt auch „Premium“ Chinaphones… z.B. 5 Zoll Display, Dualcore mit 1GHz, 512MB RAM (ok ein Tick wenig) – für ~150€. Nachteilig ist noch die niedrigere (HVGA) Auflösung… aber ich denke dass merken viele nicht einmal. Ein Galaxy Note kostet immerhin gut das 3fache. (Das Gerät nennt sich Dapeng A75)
    Preis/Leistung also Topp.
    Für 250€ gibt es auch 4,5″ mit IPS Display mit 1280×720 Auflösung – dazu 1GB RAM und Magnesium Gehäuse (Zopo ZP300).

    Kurz: Die Asiaten haben schon kräftig aufgeholten… die Qualität wird immer besser und ist schon recht nah an „Markengeräten“.

    Dennoch, wenn ich schon so viel Geld ausgebe, dann gebe ich lieber noch mehr aus und habe Markengerät dass trotzdem in jeden Bereich noch ein paar i Pünktchen besitzt und zudem eine sehr aktive Community.

    Durch Android sind die Dinger aber auf jeden Fall eine gute Alternativ wenn man nur auf den Preis bzw. die Preis/Leistung schaut und einen so etwas wie Community egal ist.

  11. Profilbild von so'n typ

    @ Hans

    diese China-Geräte sind tierisch verlockend, vor allem wenn man die mit dem Cyanogen-Mod pimpen könnte…. aber bei 250€ für das Zopo ist man halt in einem Preisbereich, in dem man nicht mehr viel riskieren möchte. Das Problem ist, dass die Chinesen nicht an das deutsche Rückgaberecht gebunden sind. Ich sehe bei solchen Geräten versteckte Probleme, die sich erst nach und nach zeigen: schlechtes Display, mieser Akku, wirre Menüführung etc…

    Mich interessieren daher vor allem günstige Handys bis 50€, denn wenn man da danebenhaut, ist es nicht so schwerwiegend.

  12. Profilbild von kristian
    kristian (CG-Team)

    @Tomte : genau. Der „Freibetrag“ liegt bei ~26€. Auch wenn 95% der Sendungen beim Zoll durchrutschen muss man diese bei einem höheren Wert natürlich noch „manuell“ nachverzollen.

    @Kinamann [Android] ? Warum nicht? Nutzt du ein spezielles Format?

    @ThrillXSeeker : geht los :-). Leider stresst der echte Job, sodass wir kaum mit dem Posten nachkommen – eure Einsendungen sparen aber immerhin schonmal reichlich Zeit.

    @ano nym : naja 50€ ist optimistisch. ~80€ mit Netlock, 90-100€ ohne. Ist aber in der Tat ein tolles Einsteiger-Smartphone. Gibts bei Ama für 100€ -> hier und bei eBay mit GLück etwas günstiger -> hier. Hatte das auch mal in der Hand, war wirklich gut, aber als Zweithandy mir schon zu teuer – ich bin so ein Hypervorsichtiger 🙂

    @Heiner : japs. Man bekommt halt was man bezahlt – habe ich eingehends ja schon gesagt. Dein Link schaut ganz schick aus, preislich ist man dann ja aber auch schon in einer anderen Liga. Ist wie bei den ePads…

    @Daniel : Akkulaufzeit: hab ich auch von dem Freund gehört – bin mal auf die ersten Tests gespannt.

    @stalkee : hier ists USB – alles gut 😉

    @Hans „vs.“ @so’n typ – so siehts aus, jeder hat da seine Vorlieben. Deswegen war das hier ein seichter Vorstoß in die Materie.

  13. Profilbild von ITGu

    @ano nym
    Huawei ist doch auch ein China-Phone, zumindest wenn man nur auf den Herstellerherkunftsort schaut. 😉

    Das Ideos X3 wurde vor kurzen für 50€ abverkauft, weil der Nachfolger (Ascend Y200) erschienen ist. Trotzdem ist es ein auch für 100€ ein nettes Gerät, immerhin ist es vom Dispaly und der Leistung vergleichbar mit dem iPhone 3Gs.

  14. Profilbild von öhm

    wär cool wenn jmd mit youtube die mp4 videofunktion ma demonstriern könnde

  15. Profilbild von Rockamring

    Scheisst auf die China Noname Geräte, kauft euch hier ein Telefon (viele gibt es wie erwähnt auch hier für ein paar Euro mehr). Denn erstens habt Ihr keinen Stress mit dem Zoll und ganz besonders der Bundesnetzagentur, ich verweise mal auf Chinamobiles.org

    Der Scheiss bleibt in China, das gute geht in den Export. Elektronik lohnt sich in den meisten Fällen nicht.

  16. Profilbild von Rockamring

    Falls hier wer das bescheuerte Telefon von öhm in Erwägung ziehen sollte, dem rate ich zum ZTE Blade (Garantie, 3G, gutes Display). Ich besitze ein ZTE Blade (Orange San Francisco) seit es damals rauskam und es geht heute noch und ist vor allem dünn):
    http://www.getgoods.de/smartphones-handys-und-festnetz/handys-und-smartphones/betriebssystem/android/480101/zte-blade (siehe passenden Dealdoktor Schnäppchenartikel)

    Bei Tchibo und dem X3 bitte aufpassen, die sind gerne mal gebraucht. Aber die Auflösung von dem Teil ist natürlich sehr mies, Kamera ist bei den Teilen natürlich auch nicht der Bringer. Aber für Barcodes reichen diese.

    • Profilbild von daniela

      Das ZTE-Blade scheint wirklich klasse zu sein. Ich habe mal von den DealDoktor Jungs den entsprechenden Artikel verlinkt. Fazit: schon fast zu schade als günstiges Zweithandy. Durchaus zu gebrauchen. Leider läuft nur unsere App nicht auf Android 2.1 😉

  17. Profilbild von 300gps

    Zum Q9: ist man auf allen 3 SIM Karten gleichzeitig erreichbar oder geht nur Umschalten zwischen den SIM´s?
    Wie lange hält der Akku?

  18. Profilbild von suntsu33

    Telefonieren kann man nur mit einer Sim. Ansonsten sind die Sims erreichbar. Das Q9 ist relativ klein, insbesondere auch die Tasten. Diese sind nicht so stabil. Die Akkuleistung ist gar nicht schlecht. Bei geringer Nutzung, trotz Standby, mehrere Tage. Es ist halt eine Frage der Nutzung. Man kann zusätzlich ein Wandladegerät kaufen und so einen zusätzlichen Akku aufladen.
    Es gibt erheblich hochwertiger verarbeitete 3 bzw. 4 Sim Handys (Greece od. ähnliche) mit einer sehr guten Tastatur und WL. Die sind sehr robust und der Bildschirm ist auch größer. Im übrigen funktioniert das TV-Modul im Ausland hervorragend. Zwei Speicherkarten können auch genutzt werden. Der Rechner bindet das Handy ohne Probleme als externes LW ein.
    Ich besitze ein solches als Drittgerät und finde es otimal.
    Vier Sims können sehr sinnvoll sein. In meinem Falle bin ich so immer erreichbar (keine optimale Natzabdeckung der div. Anbieter). WL ist ebenfalls problemlos zu nutzen und damit auch Skype.

  19. Profilbild von 300gps

    Danke suntsu33.
    Welche 4 SIM Handy hast du?
    Oder welche kannst du empfehlen?
    Wo man unter alle 4 SIM gleichzeitig erreich bar ist.
    Wenn es geht unter der Zoll Grenze.

  20. Profilbild von suntsu33

    ich habe das Q9 (Empfang top, Tasten Schrott) und das Greek (ca. 28 €). Die Namen wechseln. Im Efox – Shop ist das ein Efox mit Versand war das unter 30 €. Inzwischen kostet das aber über 50€. Bei der Bestellung unbedingt die Sprache angeben. Das deutsche Menü ist fast perfekt! Die Tasten haben einen guten Druckpunkt und das Handy liegt sehr gut in der Hand, funktioniert Top mit der Fitzbox.
    Der Efox-Shop bietet eine Versicherung an. Versicherung + Hongkonk poste wählen. Sollte man Zoll zahlen müssen, bekommt man die Gebühren erstattet („Versicherungsschaden“. Ich habe mir neulich das Star A3 (HTC-Sensation Clone, Dual-Sim Handy gegönnt (€ 134). Es kam zollfrei an.
    Im laufe der Zeit habe ich 10 verschiedene Handys aus China besessen. Ich muß sagen, die meisten waren sehr gut und boten Funktionen, die hier noch garnicht erhältlich waren!

  21. Profilbild von 300gps

    Danke suntsu33.
    Hab mir gerade das Q9 bei eBay für 18,62€ bestellt.
    Das Greek habe ich leider nicht gefunden.
    Zz. hab ich ein HYUNDAI MB-D125 DUAL SIM HANDY, ist auch nicht schlecht, aber eine 3te SIM währe besser.

  22. Profilbild von Elias

    Hui uih uih uih uih!! Gestern kam das Päckchen (kleiner Brief) als „Speaker“ für 6USD gekennzeichnet an, so kommts auch gut durch den Zoll. (Wär ja eh unter Wert gewesen)

    Kleine Verpackung, toller Inhalt. Erste Tests: Preis-Leistung: Bombe. Alles was versprochen wird, funktioniert auch, analog TV natürlich nicht in DE.

    Akku ist ein Standard-Nokia-Akku, den man für paar Euronen inkl. Versand bei ebay bekommt.

    Jetzt brauch ich nur noch ne passende Tasche, Schutzfolie, und… achja, vll. ne Anleitung? Die lag leider nicht dabei. Wobei das Menü (sehr gutes deutsch) eigentlich sehr intuitiv ist.

    Künftig: Mehr solche Tipps!

    P.S.: suntsu33: Erklär das mal mit efox und dem Star-Handy 😀 (Details, Links, Zollwahrscheinlichkeit)

  23. Profilbild von suntsu33

    Der Efox-Shop (nicht direkt aus Deutschland) sondern aus Hongkong bietet gegen einen geringen Aufpreis die Möglichkeit an, evtl. Zollzahlungen zu erstatten. Falls Zoll gezahlt werden musste, muß die Quittung dann als Scan gemailt werden. Um derartige Probleme zu vermeiden, wird die Wahl von Honkong Poste empfohlen, weil DHL eigene Zollabläufe hat. Zudem bekommt man, wie bei DHL, auch eine Tracking-Nummer. Mein A3 (HTC – Sensation Klon) traf nach 21 Tagen ein, deklariert mit einem Wert von 15 € (Rechnung außen). Zoll fiel natürlich nicht an.
    http://www.efox-shop.com.
    Wenn man dort bestellt, sollte man einen gesonderten Account einrichten. Die spamen ziemlich. Bislang habe ich dort 4 Handies gekauft. Lief alles reibungslos. Ohne Versicherung habe ich allerdings regelmäßig Zollgebühren zahlen müssen.

  24. Profilbild von Elias

    @suntsu33
    danke für den ausführlichen hinweis 😀 kannste auch noch mehr zu den handys erzählen?

    LG.

  25. Profilbild von suntsu33

    Was soll man zu den Handies sagen? Mein erstes war ein Touchscreen Handy, Typ I-Phone. Manchmal hakte die Bedienung etwas. Das deutsche Menü war schrecklich. Das engl. Top! Das Handy besaß einen AB, sodass man keine Mailbox abfragen musste. Danach habe ich mir das Lefono 007 gekauft. Ein Super Handy mit einem tollen Fernsehempfang. Es kostete in der Einführungsphase 97€, danach lag es bei 130€. Ein deutscher Importeur verkaufte es für € 210. Das eingedeutsche Menü war schon recht gut. Wie die meisten China-Handies verfügte es über eine Vielzahl Funktionen. Ein AB war auch vorhanden. Leider hat es sein Leben ausgehaucht (8 x auf Kachelboden gefallen). Der Nachfolger war das Greek. Funktioniert wie gesagt Top mit seinen 4 Sims. Das andere Handy ist das Star A4 (HTC Sensation Klon). Es ist ein Android Dual Sim Handy (Ice Cream Sandwich). Es ist wertig verarbeitet, dünn und liegt gut in der Hand. WL funktioniert tadellos. SIM1 ist UMTS, Sim 2 G2. Es ist ein „normales Smartphone“. Bis auf den Firefox lassen sich sämtliche APS vom Googlemarket, Getjar etc. installieren. Leider besitzen die beiden neuen Geräte keinen Handy-AB mehr.
    Bislang bin ich mit den Handies sehr zufrieden. Über die Akku Laufzeiten lässt sich nichts Negatives sagen. Ich habe aber stets noch zusätzliche Akkus mit einem separaten Steckdosen Ladegerät gekauft. So erspare ich mir den Kabelsalat und habe Ersatz in der Tasche.

  26. Profilbild von 300gps

    Hast du mal ein Link für das Greek. Hört sich interessant an.

  27. Profilbild von suntsu33

    Leider nicht. Efox hat es nicht mehr im Angebot.

  28. Profilbild von Georg

    Es sollte an dieser Stelle auf die SAR-Werte hingewiesen werden!

    3 Sim’s nutzen schön und gut, dementsprechend pulsen die Teile auch. Das SAR keine Ammenmärchen sind ist ja nun hinreichend bekannt.

    In Deutschland haben wir Richtlinien die sich die Hersteller unterwerfen müssen, wie das mit den Geräten aus dem Ausland ausschaut, da ist Vorsicht geboten.

    Gesundheit ist unser Wichtigstes Gut, da bin ich auch gern bereit ein bisschen mehr für das Smartphone meiner Wahl zu zahlen.

    Wobei ich es schon verstehen kann, welcher Reiz von den China-Phones ausgeht. Was da an Funktionalität bei oftmals sehr guter Verarbeitung geboten wird zu den Preisen, ist schon erstaunlich.

  29. Profilbild von Elias

    @suntsu: Danke für deine Beschreibung, das Star klingt sehr verführerisch, was man aber über den efox Shop im Netz liest ist leider nicht so toll. Werd mir noch überlegen, ob ich mir einen „Klon“ antue. Ich hoffe es gibt dann nicht solche probleme wie hackendes Touchscreen, Kaum Akkulaufzeit usw

  30. Profilbild von Rolf

    Ich hab mir das Q9 bestellt, angeblich mit QWERTZ Tastatur, kam aber mit QWERTY. Naja viel schreiben werd cih auf dem Ding eh nicht. Es war als USB Charger für 6 USD deklariert, und es gab keine Probleme mit dem Zoll. Leider lag keine Bedienungsanleitung bei, braucht man aber auch eigentlich nicht. Hat jemand eine ahnung wie man die Taschenlampen-LED anschaltet?

53 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)