Homtom HT20 Smartphone für 90,23€

Die Marke Homtom ist quasi die LowBudget-Linie von Doogee, was sich auch hier im Preis zeigt. Wir hatten bereits positive Erfahrungen mit dem Homtom HT10, wodurch man auch auf das Homtom HT20 einen genaueren Blick werfen sollte. homtom-ht20-smartphone

Technische Daten

Display 1280 x 720, 4,7 Zoll
Hardware 16 GB ROM, 2 GB RAM
Betriebssystem Android 6.0
Kamera 8 MP
Frontkamera 2 MP
CPU Quadcore mit 1,3 GHz
Akkukapazität 3500 mAh
Akku wechselbar Ja
Speicher erweiterbar Ja bis 64 GB
LTE 4G: FDD-LTE Band 1/3/7/20
GPS Ja
NFC Nein
SIM Dual Sim, Dual Micro SD
Gewicht 228 g
Maße 15,2  x 7,6 x 1,36 cm

Auf den ersten Blick wirkt das 228 schwere Homtom HT20, als befände es sich in einer Schutzhülle, was nicht der Fall ist. Anders als beim Homtom HT10 handelt es sich bei Betrachtung des Datenblattes nicht um ein Flaggschiff, bringt aber für die Preisklasse bis 100€ einiges an netter Technik mit. Besonders hervorzuheben ist die Akkukapazität von 350o mAh, mit der das Smartphone bei normaler Nutzung (keine Video-Stream-Dauerschleife) bis zu zwei Tage durchhält bis es wieder an die Ladestation muss. Somit ist es gerade für Leute, die keine Höchstleistungen von ihrem Handy erwarten, ein interessantes Gerät.

homtom-ht20-smartphone2
Auch in grau: Mit der Schutzklasse IP68 ist das Smartphone gegen Untertauchen geschützt und staubdicht

Dank der Schutzklasse IP68 ist das Smartphone auch gegen dauerndes Untertauchen geschützt und dazu sogar nahezu komplett staubdicht. Mit 16 GB ROM und 2 GB RAM arbeitet im Inneren des Handys nicht gerade ein Flugzeugmotor, für den einfachen Gebrauch dürfte es aber ausreichen. Zudem kommt das aktuelle Android 6.0 als Betriebssystem zum Einsatz. Der interne Speicher lässt sich um bis zu 64 GB erweitern. Etwas schade ist die Auflösung der Hauptkamera von 8 MP, wodurch sich nicht die allerschönsten Aufnahmen machen lassen und das HT20 somit nicht als Outdoor-Smartphone für lange Reisen durchgeht. Die Frontkamera ist mit 2,0 MP in dieser Preisklasse Mittelmaß.

homtom-ht20-smartphone3
Mit 15,2 x 7,6 x 1,36 cm entspricht das HT20 aktuellen Standardgrößen, der Display hat eine Größe von 4,7 Zoll

Mit den Maßen 15,2  x 7,6 x 1,36 cm ist das Smartphone mittelgroß. Der Display weist eine Größe von 4,7 Zoll und eine Bildschirm-Auflösung von 1280 x 720 auf. Wer ein wasserfestes Smartphone mit langer Akkulaufzeit und ansonsten durchschnittlichen technischen Werten sucht, ist mit dem Homtom HT20 gut bedient und gibt auch nicht allzu viel Geld dafür aus.

Weitere Smartphones findet ihr hier!

Tim

Seit September 2016 in der China-Gadgets-Redaktion angekommen und für euch auf der Suche nach den feinsten Gadgets aus Fernost. Nebenher habe ich mich zuhause der Staubbekämpfung mit meinem Saugroboter angenommen und mein Smartphone ist selbstredend auch ein China-Handy.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

10 Kommentare

  1. Profilbild von joggel

    wer kauft bitteschön solch hässlichen müll 😂😂😂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von michael

    und genau diese Behauptung ist falsch. Die Firmen gehören auch nicht ansatzweise zusammen.
    http://www.doogee.cc/info2-detail.php?InfoId=44

  3. Profilbild von misterdata

    Joggel erbricht sich mit unsachlichen Kommentaren in anscheinend allen Artikeln.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Sprigg

    ich finde ja das Doogee T5s durch den 4500mAh Akku als Rugged Phone für Outdoor bzw Festival wesentlich interessanter (ok, nur IP67..). Wenn ich unterwegs bin will/kann ich ja nicht ständig mein Gerät laden

    http://www.dx.com/de/p/doogee-t5s-5-0-android-6-0-4g-phone-w-2gb-ram-16gb-rom-black-852451514?tc=EUR

  5. Profilbild von HaJo

    Mein HT20, im September bei TomTop bestellt, ist nun endlich angekommen. Es gab ein Problem mit dem Mikrofon bei den ersten ausgelieferten Exemplaren (Infos und Workaround https://youtu.be/g3Xh4L6ZJ5E ) was die weitere Auslieferung verzögert hat. Im Vergleich zu meinem bisher genutzten Motorola Defy+ ist es ein ganz schöner Klopper. Man kann aber nicht alles haben. Mir gefällt der Fingerabdrucksensor sehr gut, leicht mit einem Fingertipp entsperrt. Das UKW-Radio funktioniert bei mir nur mäßig, im Vergleich zum Defy+ nur wenig Stationen und mehr Rauschen (Falls jemand auch das HT20 hat, bitte ausprobieren und hier posten). Durch die versenkt eingebauten Buchsen passen nicht alle Klinken- und Micro-USB-Stecker. Mein OTG-Kabel war aber mit einem Cuttermesser schnell passend gemacht. Die Gehäusekonstruktion erscheint mir robust und durchdacht. Ich werde aber die Falltests anderen Besitzern überlassen.
    Hier noch ein Link zur Herstellerseite: http://www.homtom.cc/Product/ProductDetail?proId=13

  6. Profilbild von Pflanze

    Habs gerade in der Hand. Akku hält 2 Tage, LED schwach, Kamera… hm, bei toller Beleuchtung Ok, sonst eher die Digicam verwenden.
    Das würde mich nicht so stören, hat ne gute Haptik, Fingerabdrucksensor funktioniert top, Gespräche, Wlan, Internet, Gps sind super.
    Aaaaber, was m..

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Pflanze

    … was mich richtig nervt: Rufton auf voller Lautstärke in der Hosentasche unhörbar, ausser es ist totenstill und kein Kompass… in nem Outdoorhandy???

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von michaelz

      Das wäre insgesamt ganz gut, wenn in den Artikeln zu Smartphones un Tablets IMMER das Vorhandensein oder eben nicht Vorhandensein der typischen Sensoren vermerkt wäre. Viele Anwendungen, gerade die, die man im Outdoor-Überlebenskampf benötigt (Sternenkarte, Car-Finder, Pokemon-GO uswusf.) brauchen Gyro, Kompass, GPS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)