News

Smartwatch mit integrierten Kopfhörern: Huawei Watch Buds in China vorgestellt

Kabellose Kopfhörer und Smartwatches werden immer beliebter und sind inzwischen für viele Menschen nicht mehr wegzudenken. Auch Huawei scheint das erkannt zu haben. Nach der Uhr mit herausnehmbarem Display hat Huawei in China doch tatsächlich eine Smartwatch mit integrierten Kopfhörern vorgestellt, die Huawei Watch Buds. Auch ein europäischer Release ist denkbar.

Huawei Watch BudsTechnische Daten der Huawei Watch Buds

Display1,43″ AMOLED, 466 x 466 p, 326 ppi
GehäusematerialStahl
EditionenSchwarzes Gehäuse + schwarzes Band, silbernes Gehäuse + khakifarbenes Band
AkkuSmartwatch: 410 mAh (kabelloses Laden), 3 Tage Akkulaufzeit
Kopfhörer: 30 mAh (Laden in der magnetischen Backbox), 4 Stunden Akkulaufzeit
KonnektivitätBluetooth 5.2, A2DP, LE, GPS, GLONASS, GALILEO, BDS, NFC
Features80+ Sportmodi, Gesundheitsüberwachung (Schlaftracking, SpO2, weiblicher Menstruationszyklus, Herzfrequenz, Screening auf Vorhofflimmern, EKG usw.), Kopfhörerfach, Kopfhörerlautsprecher, Kopfhörermikrofon
SensorenBeschleunigungssensor, Gyrosensor, optischer Herzfrequenzsensor 5.0, Umgebungslichtsensor, Hall-Sensor, kapazitiver Sensor, Knochenleitungsgerät (VACC)
Betriebssystem-KompatibilitätAndroid 7.0 und höher, iOS 12.0 und höher, HarmonyOS 2 und höher
WasserresistenzKopfhörer: IP54
Abmessungen | Band | Gewicht (ohne Armband)Smartwatch: 47 x 47.5 x 15 mm | 22 mm Lederarmband | 66,5g
Kopfhörer: 21.8 x 10.3 x 10.3 mm | 4g

Kurz vorweg: Die Huawei Watch Buds ist tatächlich nicht das erste Wearable mit integrierten Kopfhörern. Diesen Titel haben sich die AiPower Wearbuds vor nunmehr 3 Jahren gesichert. Dabei handelte es sich allerdings um einen Fitnesstracker, wohingegen wir es hierbei mit einer Smartwatch im klassischen Sinne zu tun haben.

AiPower Wearbuds
Die AiPower Wearbuds

Es kommt auf die inneren Werte an

Auf den ersten Blick lässt die unscheinbare Uhr gar nicht anmuten, was sich in ihr verbirgt. Sie kommt schließlich mit einem gewöhnlichen 1,43 Zoll großen AMOLED-Display inkl. 466 x 466 p-Bildschirmauflösung und 326 ppi-Pixeldichte daher. Das gleiche Display also, das wir bei vergangenen Huawei Smartwatches wie der Huawei Watch GT Cyber bereits gesehen haben.

Huawei Watch Buds

Das Gehäuse besteht aus rostfreiem Stahl und das Armband aus Leder. Außerdem kommt die Uhr mit den Maßen 47 x 47.5 x 15 mm und einem Gewicht von 66,5 g daher. Ein durchaus stattliches Gewicht für eine Smartwatch, das hat allerdings auch seinen Grund. Der wahre Clou der Uhr offenbart sich schließlich erst, wenn sie den Mund aufmacht.

Huawei Watch Buds

Stets die Kopfhörer am Handgelenk

Wer schon einmal einen kabellosen Kopfhörer verloren und nicht mehr wiedergefunden hat, dürfte wissen wie frustrierend Ebenjenes sein kann. Dieses Problem dürfte mit der Huawei Watch Buds der Vergangenheit angehören. Die Uhr ersetzt nämlich das übliche Ladecase der In Ear-Kopfhörer. Die Kopfhörer werden in einem Fach unter dem Display verstaut und aufgeladen. Man trägt die Kopfhörer also immer am Handgelenk mit und lädt sie währenddessen auch noch auf.

Huawei Watch Buds

Die Uhr oder wohl eher der Deckel der Uhr lässt sich mit einem Finger öffnen. Das drunterliegende Case bzw. die Backbox verfügt über ein magnetisches System, sodass die beiden Kopfhörern beliebig angeordnet und leicht herausgenommen werden können. Die Ohrhörer selbst wiegen jeweils 4g.

Huawei Watch Buds 1

Außerdem befinden sich nicht an der Uhr, sondern an den Kopfhörern Lautsprecher und Mikrofon. So kann man beispielsweise per Smartwatch ein Klingeln der Kopfhörer anordnen, wenn man diese gerade mal verlegt hat. Oder natürlich auch per Kopfhörer Telefonieren. Ein Telefonat annehmen kann man sogar ohne Zücken der Smartwatch oder des Smartphones. Die Kopfhörer verfügen zudem über Geräuschsowie Rauschunterdrückung

Huawei Watch Buds Telefon

Die Kopfhörer sind obendrein IP54-wasserdicht. Huawei warnt allerdings davor, dass kein Wasser in die Backbox eindringen darf. Zu guter Letzt haben die Kopfhörer eine Akkukapazität von 30 mAh vorzuweisen, während sich die der Smartwatch selbst auf 410 mAh beziffert. Laut Huawei beträgt die Akkulaufzeit der Smartwatch 3 Tage und die der Kopfhörer 4 Stunden. Wie inzwischen deutlich geworden sein dürfte, werden die Kopfhörer in der Backbox geladen und die Uhr kabellos.

Huawei Watch Buds Akku

Ansonsten erwartet Einen die übliche Huawei-Ausstattung. Die Uhr verfügt über 80+ Sportmodi, Gesundheitsüberwachung sowie eine Hand voll Sensoren. Außerdem über Bluetooth 5.2, GPS und NFC, allerdings nicht über WLAN. Aktuell kostet die Uhr umgerechnet 406€. Ob und wenn ja, wann uns ein deutscher Release erwartet bleibt abzuwarten.

Huawei Watch Buds Funktionen

Hat das Konzept Potenzial für die Zukunft?

Ich muss tatsächlich sagen, auch wenn mir das Bullet-Design der Kopfhörer nicht gefällt, das Konzept an und für sich tut es. Das Vereinen von Smartwatch und kabellosen Kopfhörern bringt meiner Meinung nach eine ganze Menge Vorteile mit sich. Man hat seine Kopfhörer immer sicher verstaut dabei, lädt sie simultan und spart sich somit ein Ladecase sowie Platz in der Hosentasche. Wenn jetzt noch die Qualität der Kopfhörer stimmt, haben wir es meiner Ansicht nach mit einer vielversprechenden Idee zu tun.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Memyar

Memyar

Mich interessieren vielerlei technische Themen, allen voran Smartphones. Außerdem schreibe ich sehr gerne, meist über das Gadget, das mich gerade am meisten begeistert.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von Phantom
    # 24.12.22 um 12:26

    Phantom

    Für mich nichts, ist einfach keine Smartwatch. Nen Fitnestracker mit Kopfhörer für den Preis wäre mir zu teuer. Da benutze ich lieber meine Galaxy Watch 3 LTE mit Buds 2 auch wenn ich nen Mini Case mit tragen muss, dafür brauch ich dann aber nicht zwingend immer ein Smartphone dabei zu haben.

  • Profilbild von ottto rückwärts gelesen
    # 24.12.22 um 14:49

    ottto rückwärts gelesen

    Kann man da auch Süßigkeiten reintuen?

  • Profilbild von Tom67
    # 25.12.22 um 11:29

    Tom67

    Und wieder ein Produkt aus der Kategorie: Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat.

  • Profilbild von tom gadget
    # 19.01.23 um 10:38

    tom gadget

    bei joom gibt es solche uhren zuhauf, ich hatte mir letztes jahr 2 modelle bestellt, die ansich ganz nett waren. jedoch gab es bei einem modell ständig verbindungsabbrüche zw. den earbuds. die uhr mit den meineserachtens besseren hörern kostet momentan 87,-€, die akkulaufzeit ist beachtlich, und selbst der klang ist für die größe top. jedoch sind die earbuds insgesamt recht klein, was nicht bei jedem ohr "anklang" finden dürfte ^^

    https://www.joom.com/de/products/61406056bd2e3f012b5a96c8

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.