Unterwegs einen auf DJ machen: iRig für 3,35€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Preis mal eben halbiert worden, da konnte ich die Finger nicht von einem Update lassen!

Manchmal wundere ich mich echt, was es alles an iZubehör gibt. Z.b. den iRig-Adapter. Es soll allen Audiophilen unterwegs das Aufnehmen von diversen Instrumenten ermöglichen. „Naja, wer spielt schon ein Instrument, kennt diesen Adapter und hat auch noch ein entsprechendes Apple-Produkt?“, dachte ich und musste mich eines besseren belehren lassen. In diversen Auktionen (natürlich nicht mal die günstigsten) sind schon jenseits der 100 – ingesamt wohl tausende – Exemplare verkauft worden.

irig aufnahme

Die entsprechende App gibt es für die iOS-Geräte und ermöglicht es Känge von z.B. der eigenen Gitarre, dem Bass, dem Keyboard oder dem Mischpult aufzunehmen und im Nachhinein mit diversen Effekten zu bearbeiten und abzuspeichern. Dafür wird der ganz normale Audio-Ausgang genutzt. Damit dieser für die Widergabe des aufgenommenden Meisterwerks nicht belegt ist, bietet der Adapter auch den passenden Ausgang.

Wenn ihr also das nächste mal in der Musikgarage beim Jammen zufällig die Melodie entdeckt habt, denkt ihr vielleicht an diesen Artikel ;-).

Hier geht’s zum Gadget >>

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Kristian Kristian

Kristian

Ich bin 32 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2009 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die 3D-Drucker angetan.

WhatsApp Die besten Gadgets direkt auf dein Smartphone!
whatsapp

Schreibe uns auf WhatsApp oder Telegram und verpasse kein Gadget mehr! Einmal täglich gibt es hier die besten Gadgets. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (14)

  • Profilbild von Dani
    04.04.12 um 14:50

    Dani

    Wir haben so eins seit Monaten und sind superzufrieden! Funktioniert einwandfrei, egal ob mit iPad, iPad2 oder iPhone! 🙂

  • 04.04.12 um 17:32

    Fabian

    Da es über den Audioeingang geht, müsste das doch auch unter Android funktionieren oder?

  • Profilbild von Josh
    04.04.12 um 18:05

    Josh

    Mag vielleicht für "nicht-musiker" strange wirken, aber ich nutze das teil schon gut nen halbes jahr mit meiner klampfe und will es nicht mehr missen

  • Profilbild von Kayoyo
    06.04.12 um 14:29

    Kayoyo

    Ist das Original? Wenn ja , wäre das ein Top Preis. Habe direkt mal 2 bestellt…

  • Profilbild von Felix [iOS]
    08.08.13 um 19:04

    Felix [iOS]

    Du meintest im Artikel wohl Klänge statt Känge.

    Kann das nur empfehlen, mit GarageBand kombiniert super Sache

  • Profilbild von HaJo
    08.08.13 um 22:47

    HaJo

    Beim Hersteller IK Multimedia http://www.amplitube.com/irig steht Made in Italy.

    Ist das von der Hardware nur ein passiver Adapter um eine Gitarre mit 1/4'' Klinkenstecker an den externen Mikrofoneingang anzuschließen und den Ohrhöreranschluss durchzuschleifen?

  • Profilbild von Thomas [iOS]
    09.08.13 um 01:55

    Thomas [iOS]

    also,zu dem Preis OK.
    Es ist nur halt analog, was somit auch mit Rauschen und Verzerren einhergeht.
    Ich hatte das Teil auch, hab mir dann aber den digitalen iRig HD zugelegt.
    ist deutlich teurer, dafür aber wesentlich besser…

  • Profilbild von Sebastian [iOS]
    09.08.13 um 03:30

    Sebastian [iOS]

    kann mann da micro anschliessen für interviews aufzeichnen ?

  • 10.08.13 um 02:49

    Philipp

    Dürfte funktionieren, da wie vermutet, es höchst wahrscheinlich ein passiver Adapter ist. Da man beim Micro wohl eher weniger einen Monitor-Ausgang für die Kopfhörer braucht, würde es wohl auch jeder andere Adapter von 6,35mm Klinke auf vierpolige 3,5mm Klinke tun.
    BTW: Gibt es vernünftige Mikrofone mit 6,35mm Klinke? Meistens haben die doch 3,5mm im Home-Sektor und XLR im professionellen/ambitionierten…

  • Profilbild von Janina Haus [iOS]
    10.08.13 um 10:16

    Janina Haus [iOS]

    Schade schon weg 🙁 warum bekomme ich sowas nicht sofort als Push Nachricht?

  • Profilbild von Stephan
    16.08.13 um 22:54

    Stephan

    Also ich muss ganz ehrlich sagen: Wer den Unterschied zwischen Röhre und Transe nicht hört wird das sicherlich gut gebrauchen können. Alle anderen werden wenn sie einmal verglichen haben wohl eher zu einem Boss-Effektgerät oder einem in ähnlicher Qualität greifen. Qualität kostet nunmal Geld, gerade in Sachen Klang.

  • Profilbild von Horsti
    22.12.14 um 19:25

    Horsti

    Diese Dinger sind einfach nur Splitter, die die Kontakte der 3,5mm Buchse für In- und Output auf zwei Klinkenbuchsen verteilen. Kann man sich auch selber zusammenlöten. Das Original besitzt eine Schaltung, die u.a. Rückkopplungen reduziert.

  • Profilbild von bockie [iOS]
    22.12.14 um 19:32

    bockie [iOS]

    Spiele mit meinem Bass über einen
    IPod (mit der Garage-Band-App)
    der absoluter Knaller!
    Habe noch 19,90 Eus gezahlt aber
    für diesen Preis…Kaufbefehl!
    Gruss B.

  • Profilbild von luka
    22.12.14 um 20:08

    luka

    Hatte während meiner iphone-Zeit eines… super Sache! Das hier scheint bei dem Preis eine Fälschung zu sein!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.