ieGeek – LED und Bluetooth-Speaker für Lampenfassung für 21,59€

Dieses Gadget, das Partybeleuchtung und Musik in einem vereint, erreichte uns vom chinesischen Amazon-Verkäufer ieGeek. Da wir in der Vergangenheit schon über ähnliche Speaker-Lampen berichtet, diese aber bisher nicht getestet hatten, holen wir das mit diesem Modell doch einfach nach.
IMG_6201

Zunächst ein paar Worte zum Lieferumfang und zur allgemeinen Verarbeitung. Die Lampe ist in einem schlichten, braunen Karton verpackt, der ansonsten nur die Bedienungsanleitung enthält. Hier hat man sich Mühe gegeben und den Text in sechs Sprachen übersetzt, mindestens die, deren ich mächtig bin, aber in sehr dürftiger Form. Man kommt auch mit der deutschen Version zurecht, insgesamt wäre mir aber eine rein englische, dafür aber vernünftig übersetzte Anleitung lieber gewesen.

Das Gadget selbst macht einen gut verarbeiteten Eindruck, und sieht auch ziemlich cool aus – abgesehen von der Größe, die deutlich über der einer gewöhnlichen Glühbirne liegt und das ganze doch etwas klobig erscheinen lässt.IMG_6198

Die ieGeek, wie die Lampe (oder doch der Lautsprecher?) schlicht heißt, wird in eine herkömmliche E27-Lampenfassung geschraubt und darüber mit Strom versorgt. Zur Bedienung ist zusätzlich die zugehörige App vonnöten, die ihr sowohl im Playstore als auch auf iTunes findet. Sobald die installiert ist, kann es losgehen.

iegeek app

Die App ist, ich sage mal „ausreichend übersichtlich“ aufgebaut. Das Verbinden via Bluetooth klappt problemlos, die einfachsten Funktionen sind sofort ersichtlich. Per einfachem Knopfdruck kann zunächst die Lampe ein- und ausgeschaltet werden. Gut, das war das mindeste, was ich erwartet hatte. Die Farbe des Lichts kann darüber hinaus frei reguliert werden; unter anderem stehen verschiedene Profile zur Auswahl, die das passende Licht zum Lesen oder für eine „romantische“ Atmosphäre bereitstellen. Auch eigene Profile können erstellt werden. Man macht im Endeffekt nichts anderes, als Farben (die man sonst auch manuell wieder einstellen könnte) Namen zu geben, aber es ist ein nettes Feature.

Auch praktisch: Per App können über die Woche verteilt Uhrzeiten eingestellt werden, zu denen sich die Lampe an und wieder ausschalten soll.

Zu guter Letzt kann natürlich auch Musik abgespielt werden. Die App zeigt die Titel auf dem Smartphone als Playlist an – zwar alle Lieder in einer einzigen Liste, aber immerhin nach Alben und alphabetisch sortiert. Der Klang des 5W-Speakers ist erfreulicherweise gar nicht mal schlecht. Der Sound klingt etwas seltsam gedämpft, was besonders bei voll aufgedrehter Lautstärke nicht mehr ganz angenehm klingt, abgesehen davon geht der Ton aber in Ordnung. Zur Musik kann die LED in wechselnden Farben leuchten, diesen unter Umständen auch mal nervigen Effekt kann man aber auch ausschalten.

Fazit

Insgesamt bin ich mit der ieGeek zufrieden. Vergleichbare Modelle gibt es zwar günstiger, dafür hat man hier den Vorteil des schnellen und sicheren Versands durch Amazon. Einsetzbar ist der ieGeek dann natürlich auf vielerlei Art: Als versteckter Speaker im Lampenschirm, für zusätzliche Musik auf der nächsten WG-Party oder – warum nicht – als Licht auf dem Klo. Auf Amazon erhält der Speaker übrigens (4,4 von 5,0 Sternen) in 32 Rezensionen. Der Meinung schließe ich mich hier einfach mal an.

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

10 Kommentare

  1. Profilbild von Max_Schuetz

    Schlimmer als die MiPow PlayBlub können sie ja fast nicht sein. Aber der Preis…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von AlexKöln

    @Max: ja, ja… Geiz ist geil….

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von MarcNY

    @: wie ist denn die Helligkeit? Das ist ja gerade bei einer Lampe nicht unwichtig

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von DSLR

    Wie ist denn die Standby-Stromaufnahme?
    Was braucht sie auf maximaler Helligkeit in Weiss?
    Merkt sich die Lampe den letzten Einschaltzustand, wenn ich den Lichtschalter ausschalte?

    bisschen wenig Infos. 😉

    • Profilbild von Johannes

      Das sind genau die 3 Fragen, die mich bei so einem Gadget interessieren.
      Ich hoffe die werden auch beantwortet.

    • Profilbild von Jens
      Jens (CG-Team)

      Wie viel sie genau braucht kann ich dir nicht sagen, zumindest Bluetooth ist aber durchgehend aktiv und benötigt auch im Standby entsprechend Strom.
      Die Leuchtstärke ist laut Hersteller 300 Lumen, zum Beleuchten reicht das nicht, eher als Nachtlicht oder Stimmungslampe auf Partys.
      Die letzte Frage kann ich verneinen, nach dem Einschalten ist die Farbe des Lichts standardmäßig immer weiß.

  5. Profilbild von Max_Schuetz

    @AlexKöln: Nicht wirklich, aber soviel Geld für Schrott auszugeben ist nicht so pralle…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von higherbeats

    Sagtmal Leute, gibt es irgendeine Möglichkeit um mehrere Birnen mit dem gleichen Sound zu bespielen?
    Eine Birne find ich schon echt Leise….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)