iPhone-Case mit Powerbank-Funktionalität für 20,74€

Wir alle wissen, wie teuer Apple-Zubehör ist. Diese merkwürdigen Apple Powerbank-Cases kosten beispielsweise über 100 Euro! Aus China gibt es die Dinger für viel, viel weniger Geld. Der Hersteller IYH bietet mit seiner Case-Powerbank-Kombination eine coole Alternative für rund 20 Euro.

IYH_1

iPhone-Schutzcases gibt es Unmengen auf dem Markt, doch die Cases von IYH sind etwas Besonderes. Neben dem Schutz bieten die Dinger auch eine magnetische Rückseite, woran eine Powerbank angeschlossen werden kann. Man muss kein Kabel extra mitführen und kann so sein iPhone ganz simpel aufladen. Mit einer Kapazität von 3000mAh reicht die Powerbank um ein Mal das iPhone wieder komplett aufzuladen. Für den alltäglichen Gebrauch ziemlich geeignet also. Die Powerbank selber wird über ein Micro-USB-Kabel aufgeladen, der aber nicht mitgeliefert wird. An der Seite befinden sich außerdem noch 4 LEDs, die den Status anzeigen.

IYH
Schutzcase mit abnehmbarer Powerbank auf der Rückseite

Bei Banggood ist das Auswählen der Cases für iPhone 6/6s und 6/6s Plus leider recht unübersichtlich, deswegen hier nochmal die Links:

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

5 Kommentare

  1. Profilbild von teashirt

    haha micro usb. kein geld gehabt um lightning zu lizensieren ? ^^ gibt genug cases mit zusatz akkus für den apfel. und auch genug in dem preis segment wie hier. das mit dem anschluss ist ja schön und gut aber bringt lediglich den vorteil das man das case nicht entfernen muss um den akku zu laden. dafür ist das ding aber sicher ne ecke dicker als andere. naja wers mag lieber gleich n gerät kaufen mit gutem akku

    • Profilbild von michaelz

      Ähhh, da steht „Man muss kein Kabel extra mitführen und kann so sein iPhone ganz simpel aufladen.“, wenn das so wäre, dann muss das Case doch Lightning können. Oder erfolg das Laden OTA über Bluetooth?

      • Profilbild von Toni

        Die Hülle ist per Lightning mit dem iPhone verbunden und der Akku überträgt per Qi (induktive Energieübertragung) den Strom an die Hülle. 🙂

        • Profilbild von michaelz

          Aber nicht über das iPhone direkt, sondern über die Hülle und die braucht einen Lightning-Stecker (nur zum Thema „kein geld gehabt um lightning zu lizensieren“)…

          Wenn ich solche Lösungen für diverse Phones anbieten möchte und den Akku „universell“ halten möchte, dann hat der halt Micro-USB. Da kommt ein Apple-User besser mit klar, als ein Android User mit einem Akku mit Lightning Anschluss.

          Apple User sind halt flexibler… 🙂

        • Profilbild von Toni

          Die Hülle hat ja einen Lightning-Anschluss (siehe Bild). Warum die Powerbank jetzt kein Lightning hat kann ich dir auch nicht sagen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)