Bluetooth VTag M20 für dein iPhone für 14,02€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Ich kann nicht der einzige sein. Ständig verlege ich Kleinkram. Wenn es dann zur Bahn geht, wird die Hektik groß, da ich a.) das Portemonaie b.) die Schlüssel und c.) das Smartphone auf dem letzten Drücker suchen muss. Das Vtag für Apple-Produkte könnte sich diesem Problem annehmen und endlich Abhilfe schaffen.

iphone-vtag

Prinzipiell funktioniert das VTag M20 mit allen neueren iPhones (4S & 5), iPads und sogar iPods – welche über Bluetooth 4.0 funken können. Doch wie funktioniert das VTag überhaupt?

Ihr hängt das kleine VTag (~Durchmesser von 3,8cm) z.B. an euren Schlüsselbund und verbindet es mit eurem Apple-Gerät der Wahl. Die passende iOS App Blue Smart gibt es hier kostenlos im Appstore.

  • Schlüsselfinder: Liegt euer Schlüssel nun in einem Radius von 20m entfernt drückt ihr einfach in der App den passenden Knopf und das VTag beept auf. Das klappt natürlich auch mit anderen Gegenständen.
  • Ein primitiver „Diebstahl-Schutz“ ist dabei: entfernt sich das VTag oder das Smartphone über eine gewählte Distanz, ertönt ein Alarm.
  • Drückt man beide Tasten beim VTag gleichzeitig ertönt das Smartphone. Das heißt: sobald man weiß wo der eine Gegenstand liegt, findet man den anderen 😉
  • Zusätzlich gibt es auch einen Parkplatz-Modus, der helfen soll das abgestellte Auto zu finden.

Man kann sogar mehrere VTags über die iOS-App verwalten. Ich muss sagen, dass ich die Idee sehr spannend finde und sofort zugeschlagen habe. Wie sich die tatsächliche Umsetzung gibt, werde ich dann berichten. Gerade auch für Modellflieger (wie mich), die einen Quadcopter mal in ein Kornfeld „versenkt“ haben und anschließend das gute Stück 30 Minuten suchen mussten, könnten dieses kleine Gadget zu schätzen wissen. Gute Idee, oder?

Hier geht’s zum Gadget >>

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

18 Kommentare

  1. Profilbild von Oli
    Kein Versand nach Deutschland 🙁
  2. Profilbild von Andreas
    Oder hier https://www.sticknfind.com/ für iOS und Android, allerdings ~25 Euro inkl. Versand / Stück.
  3. Profilbild von Thomas
    Das will ich auch… aber für Android !!!
  4. Profilbild von Ralf
    Wenn es so ein Teil für Android gibt, schlage ich auch mal zu.
  5. Profilbild von dr Apple [iOS]
    dr Apple [iOS]
    Der Händler versendet nicht nach Deutschland 🙁
  6. Profilbild von Tobi
    Blöd nur wenn man sein Handy morgens sucht 😀
  7. Profilbild von dr Apple [iOS]
    dr Apple [iOS]
    Der war gut Tobi !
  8. Profilbild von Mumpfe [Android]
    Mumpfe [Android]
    Wäre top für android und bisschen preiswerter..
    Wie siehts aus mit akkulaufzeit und wie robust ist der anhaenger?
  9. Profilbild von Patric
    Da gibt es einige :

    Kensington 2 Geräte für 34€ @ amazon.de http://www.amazon.de/dp/B00B7T6H0A

    sollte ähnlich sein denke ich … Philips hat da auch etwas : http://www.amazon.de/dp/B00962PWZQ

    gibts aber noch mehr …

  10. Profilbild von Patric
    von Kensington gibt es für Android auch so ein Teil – leider etwas teurer
    http://www.amazon.de/dp/B00BZUR4HQ
  11. Profilbild von Christian
    Akku aufladen nicht vergessen… Und wie lange hält das Ding mit einer Ladung?
  12. Profilbild von SteWoh
    Die nutzbare Entfernung für den Modellbaubereich scheint mir definitv zu gering.

    (@Kristian kleine Anmerkung: Du schreibst sehr oft „Quadcopter“ – was falsch ist. Irgendwie ärgere ich mich jedes mal, wenn ich es mal wieder lese. Korrekterweise muss es „Quadrocopter“ oder einfach nur „Quad“ heißen…)

  13. Profilbild von Tobias
    Weder für das Kensington noch für das Philips lese ich irgendwas von einer Unterstützung für Android. Und Sticknfind wäre – auch weil sehr klein – theoretisch erstmal das Beste, leidet allerdings unter dem erheblichen Nachteil, dass man dort nur vom Telefon aus die Sticks finden kann. Und nicht per Taste am Transponder auch umgekehrt das Telefon, wie bei der Philips-Lösung sowie bei dem VTag hier möglich. Und genau diese 2-Wege-Funktionalität ist ja das eigentlich geniale.

    PS: Danke für den Link für das zweite Kensington – das scheint alle Bedingungen zu erfüllen. Nur leider optisch alles andere als gefällig und recht teuer :-/

    Eine App fürs VTag für Android, das wärs einfach…

  14. Profilbild von Stephan
    wohin hast du es liefern lassen xD
  15. Profilbild von st
    Für Android wäre ich auch dabei
  16. Profilbild von Gast
    Hat jmd nen Link für das Teil mit Versand nach Deutschland?
    Preislich auch um die 15€ wäre interessant.
    Ich hab leider nix gefunden…

    Vielen Dank

  17. Profilbild von der dan
    ich hab auch reges Interesse aber hab noch keine android alternative im bezahlbaren Bereich gefunden 🙁 wäre super wenn jemand falls er was gefunden hat hier nen link hinterlegt!!!!

    stiknfind kann doch nicht das einzige device sein, oder????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)