‚iPush D2‘ für Medienstreaming zwischen TV und Smartphone/Tablet für 29,19€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Mit dem Mediaplayer MK808 haben wir bereits eine Möglichkeit vorgestellt, etwas ältere TV-Geräte mit Android auszustatten und zum Smart-TV zu entwickeln, aber mit diesem iPush D2 Dongle für 29,19€ inkl. Versand ist dies ebenso möglich, aber diesmal wird von eurem Smartphone oder Tablet aus gestreamt und gesteuert – für Miracast wird natürlich ein Gerät benötigt, welches dieses Format unterstützt und eine entsprechende Liste könnt ihr hier entnehmen. Leider finden sich bei dieser Angabe und den Hardwarespezifikationen einige Unstimmigkeiten, welche aber im Laufe der Vorstellung geklärt werden.

ipushEs handelt sich hier übrigens um eine Einsendunges eines Gastes und zuerst möchte ich auf das mitgelieferte Zubehör eingehen, denn neben dem iPush findet ihr auch ein HDMI-Kabel zur Verlängerung sowie ein USB-Kabel für die Stromversorgung. Diese kann natürlich auch über den Fernseher erfolgen, sodass ein externes Netzteil kein Muss ist – die englische Gebrauchsanweisung vernachlässigen wir mal. Angeschlossen wird das Gadget natürlich über den HDMI-Eingang und ist somit Betriebsbereit.

Bei den Hardwarespezifikationen gibt es unter den Händlern die größten Unterschiede, aber da euer Smartphone bzw. Tablet jeweils die Rechenleistung auf sich nimmt, haben diese nicht ganz so große Aussagekraft. Trotzdem ist es möglich, dass auf dem Board in dieser Auktion wirklich ein Cortex A8 mit Mali-400 GPU, welcher mit Linux als Betriebssystem läuft, zu finden ist. Andere Angaben zu diesem Gadget sind da etwas nüchterner und so wird meist von einem 400 Mhz ATV 6003 mit 64Mb Ram gesprochen.

Auch bei den Protokollen unterscheiden sich die Aussagen, denn in der Auktion wird von einer Unterstützung von Miracast, DLNA und Airplay gesprochen. Die meisten anderen Angaben im Internet geben allerdings keinen Miracast support an und so wird der Informationsaustausch ausschließlich über DLNA funktionieren – der Unterschied ist hier jedoch nur, dass eine W-Lan Verbindung beider Geräte notwendig ist, um kommunizieren zu können.

Um eure Daten streamen zu können, wird nun eine App benötigt und hier sind laut Tests sogar mehrere möglich. Das Original zum Streaming-Dongle wäre die iPush-App, aber auch BubbleUPnP oder Skifta scheinen ordentlich zu funktionieren. Das Standardpasswort des Dongles ist (wenn überhaupt vorhanden) 12345678 und dieses nutzt ihr, um das Dongle in euer Heimnetzwerk einzubinden. Anschließend könnt ihr über die jeweiligen Apps Filme, Musik und Bilder auf euer TV-Gerät streamen. Eine bebilderte Anleitung dazu und auch passend zu jedem Betriebssystem findet sich auch sehr schnell. Bedenkt, dass dieses Gadget nicht mehr als 720p untersützt, aber alle gängigen Dateiformate rund um Musik und Video werden natürlich abgespielt.

Vielleicht kann uns der Einsender, welcher mit diesem Gadget hoffentlich seinen Kabelsalat losgeworden ist, noch ein paar Erfahrungsberichte dalassen, denn wer keinen Fernseher der neusten Generation besitzt, der kommt mit diesem Gadget komfortabel davon und genießt jegliche Vorteile des mittlerweile etablierten Medienstreamings – definitiv eine Gadget-Kategorie von der in Zukunft noch viel erwartet werden darf.

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

12 Kommentare

  1. Profilbild von Paella Mixta [Android]
    Paella Mixta [Android]
    hallo
    der Lieferant schreibt mehrmals bei den Daten das es Miracast kann?
    Hat sich das jemand mal bestätigen lassen?
    Der Preis ist dann super OK
  2. Profilbild von Thomas
    Ich habe ein Htc hd2 mit Android und ein Odys xelio Pro 7 mit 4.1
    Mein LG Bp 630 soll auch miracast können, aber wie das geht, habe ich natürlich noch nicht kapiert
  3. Profilbild von Rockamring
    Mein Fernseher findet mein Telefon über Wlan, wozu dann so ein Gerät 🙂
  4. Profilbild von Robin

    Thomas: Ich habe ein Htc hd2 mit Android und ein Odys xelio Pro 7 mit 4.1
    Mein LG Bp 630 soll auch miracast können, aber wie das geht, habe ich natürlich noch nicht kapiert

    Laut Wiki, wird Miracast erst ab Android 4.2 unterstützt. Du findest aber auch alternative Implementierungen z.B. mit Samsung AllshareCast. Gibt bestimmt auch andere Implementierungen.

    Würde mir im Übrigen sowas dann doch nicht aus China bestellen. Das rechnet sich vorne und hinten nicht (meiner Meinung nach). Da bestell ich mir lieber z.B. den Netgear PTV3000 aus Deutschland für ca. 60€

    http://geizhals.at/de/netgear-ptv3000-push2tv-hd-tv-adapter-fuer-intel-wireless-display-ptv3000-100pes-a893996.html#preishinw

    (Bestellung bei MeinPaket mit dem 12% oder so Gutschein dens regelmäßig gibt).

    Der Netgear hat FullHd und kann man bei Nichtfunktion auch wieder zurück schicken etc. Da lohnt sich die Ersparnis leider null.

    Insb. kommt bei dem hier angebotenen m.E. auch noch Zoll drauf. Sollte man auch beachten.

  5. Profilbild von teashirt

    Rockamring: Mein Fernseher findet mein Telefon über Wlan, wozu dann so ein Gerät

    nich jeder kanns so gut haben wie wir ^^ ich brauch bei samsung nicht mal eine extra app einfach im video player auf das logo mit den pfeilen drücken und zack ist das bild auf dem tv ^^

    besonders schön ist sowas aber wenn man mit dem handy dabei auf die festplatte am pc zugreifen kann und sich von da den film holt und ihn auf den tv bringt ohne kabel etc =)

    sollte dann auch hier mit gehen =)

    aber glaube da ist es sinnvoller sich so ein android stick zu holen für 10 € mehr der kann wenigstens auch von selbst was ^^

    mich würde ja immer noch intressieren wie man nicht nur median inhalte sondern den normalen home screen inkl spiele auf den tv streamen kann

    die box von samsung ist mir da etwas teuer

  6. Profilbild von LtheJ [Android]
    LtheJ [Android]
    das was du beschreibst nennt man DLNA – für die komplette Übertragung des Smartphone Bildschirms benötigt man den Übertragungsstandard Miracast auf Sender- und Empfängergerät @teashirt
  7. Profilbild von paellamixta [Android]
    paellamixta [Android]
    Hallo
    ich habe den Stick aber steht nur
    IPUSH
    und kein
    IPUSH 2
    ODER IST ?
    Nue das schlimme ist, das mein Samsung SmartTV den Dongl nicht erkennt? Die Hardware wird nicht erkannt.
    Ob das defekt ist, habe den Lieferanten in China angeschrieben, abwarten.
    Bei Ebay auf der Seite steht mehrmals MIRACAST nur in der Beschreibung leider nichts. Dann geht er zurück.
    tschüss
  8. Profilbild von Rainer
    Hat jemand das Gerät und kann sagen ob nun tatsächlich Miracast oder nur DNLA möglich ist ?

    Mich würde interessieren ob es bei einem Samsung Note mit 4.2.2 als AllshareCast Adapter erkannt wird und man damit auch screen mirroring machen kann

  9. Profilbild von Ösi
    Hab mir das Teil von ebay gekauft und gleich zu Beginn: Ich schicke es zurück! Warum? Es funktioniert nicht, vielleicht ist es nur ein Montagsgerät, vielleicht aber auch nur der übliche China-Schrott. Hab das Ding an mein TV gesteckt und es geschah…nichts! Schwarzer Bildschirm am TV.

    Habe die App (ipush im play store) runtergeladen auf mein neues Nexus 7 (2013er Modell). Die Geräte haben sich miteinander verbunden, das stand zumindest in der App. Nur, wie gesagt, passierte nichts. Es sollte auch Airplay können…das habe ich mit meinem iPhone 5 getestet und es passierte….wieder nichts. Hab alles, was im Mini-Handbuch gestanden ist, gemacht.

    DLNA steht auch auf der Packung, aber auch das beherrscht es nicht. Auch nicht mit BubbleUpNp. Auf der Verpackung steht nur ipush, bestellt habe ich eigentlich ein ipush d2. Keine Ahnung, ob ich das richtige Gerät bekommen habe. Alles in allem kann ich wenigstens über den Verkäufer was positives schreiben: Er nimmt das Teil zurück und refundiert mir mein Geld. Ein Ösi ausm Ösiland.

    Ach ja: Miracast steht zwar auf jeder Verkäuferseite, nur nicht auf der Verpackung. Ergo kann es kein Miracast sondern irgendeine andere Wifi-Lösung.

  10. Profilbild von Marcel
    Hi, ich habe mir „das Ding“ über eBay besorgt.
    19,95€ Kostenloser Versand, natürlich aus dem Land wo man gerne Reis isst.
    Ohne Zoll Gebühren da unter 22.-€
    Getestet mit Marken als auch no Name Smartphones.
    Sehr gute Qualität der Wiedergabe. Einfache Verbindungseinrichtung.
    Die empfohlene App „iPush“ könnte besser sein aber sie ist einfach und funktioniert mit dem Dongle sehr gut.
  11. Profilbild von Stab12
    Habe mir den Stick über ebay bestellt, um Mediendaten vom Tablet auf einem Beamer darstellen zu können.
    Anhand der Beschreibung entstand zunächst der Eindruck, als wenn tatsächlich Tablet und Stick in ein bestehendes W-lan eingebunden sein müssten. Damit hätte es sich für mich erledigt gehabt.
    Tatsächlich funktioniert aber auch die Übertragung ohne W-Lan Netz. Der Stick erzeugt bei dieser alternativ zu wählenden Funktionsweise ein eigenes W-lan Netz, über welches mittels der App die Daten auf dem Beamer dargestellt werden können. Genau das, was ich gesucht habe. Alles bestens!
  12. Profilbild von CBiX
    Das Ding kann definitiv KEIN Miracast. Bitte den Artikel updaten!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)