JISIWEI I3 Saugroboter mit eingebauter Kamera für 151,66€ aus Deutschland

Gerade gibt es den Kamera-Saugroboter wieder günstiger bei AliExpress für 151,66€. Der Versand erfolgt aus Deutschland, weshalb ihr euch keine Sorgen um anfallende Zollgebühren machen müsst.

Alles, was es über Saugroboter zu wissen gibt, findet ihr in unserem Ratgeber.

Da Saugroboter immer beliebter werden und sich in immer mehr Haushalten finden, werden auch die Funktionen aufgrund der großen Konkurrenz immer mehr. Dadurch möchte man als Hersteller gute Argumente für seinen Saugroboter finden. Mittlerweile gibt es daher auch Saugroboter mit verbauter Kamera – wie den JISIWEI I3 Saugroboter.

JISIWEI I3 Saugroboter

Technische Daten

Saugkraft 800 pa (Vergleich: ILIFE V1: 500 pa, ILIFE A4: 1000 pa, )
Lautstärke 65 dB
Akku 2200 mAh
Arbeitszeit 120 Min.
Ladezeit 3 h
Staubkammer 0,6 L
Maße 36,0 x 33,0 x 7,0 cm
Gewicht 2,66 Kg
Features Bürstenköpfe, Fernbedienung, Wassertank (Wischfunktion)

Bevor wir zu den Specials des JISIWEI I3 kommen, gehen wir vorab die technischen Daten durch. Der Saugroboter kommt mit einer Saugkraft von 800 pa daher, was ihn im Vergleich zu den meisten ILIFE-Modellen oder Saugern wie dem Ainol A-S11 oder dem BW-XRC600 zwar zu einem eher schwächeren Modell macht, der wichtigste Faktor ist dabei aber die Technik. Erhöhungen um die 1,5 cm soll der Sauger problemlos überwinden können, was im Normalfall auf jeden guten Saugroboter zutreffen sollte. Vorne arbeiten zwei Bürstenköpfe und alternativ lässt sich neben der Saugfunktion auch die Wischfunktion nutzen. Die Arbeitszeit ist mit 120 Minuten durchschnittlich, der 2200 mAh große Akku ist aber nach nur 3 Stunden vollständig aufgeladen, was verglichen mit anderen Modellen ein sehr guter Wert ist.

JISIWEI I3 Saugroboter Funktionen
Außer der verbauten Kamera und dem vorne befindlichen Wassertank nichts ungewöhnliches

Die Staubkammer ist mit einer Größe von 0,6 l nicht besonders groß, reicht aber für die meisten Haushalte (vorausgesetzt es ist staubig und nicht völlig verdreckt). Hindernisse erkennt der Sauger über seine vorne verbauten Sensoren, wodurch der Sauger auch nicht die Treppe herunterfällt oder anderswo abstürzt. Auch findet sich am vorderen Teil das, was den Saugroboter neben seiner verbauten Wischfunktion erst interessant macht: Eine 1,0 MP Kamera, die in HD aufzeichnen soll und 120° Weitwinkel-Aufnahmen ermöglicht. Allzu gut wird die Qualität der Aufnahmen voraussichtlich nicht sein, interessant ist das Feature dennoch und dürfte kreativen Köpfen einige Möglichkeiten für unterhaltsame Aufnahmen bieten. Das Livebild lässt sich per Smartphone-App von unterwegs nachvollziehen. Das ist zwar ein nicht unbedingt notwendiges Feature, die Wohnung aber mal in einer neuen Perspektive zu sehen dürfte spannend sein.

JISIWEI I3 Saugroboter App
Per Smartphone-App lässt sich das Livebild des Saugers von überall nachvollziehen

Mit den Maßen 36,0 x 33,0 x 7,0 cm und dem Gewicht von 2,66 Kg ist der Saugroboter auch in dieser Kategorie durchschnittlich. Steuern lässt sich der JISIWEI I3 per App oder mitgelieferter Fernbedienung. Leider lässt sich wie von anderen Saugrobotern gewohnt kein Wall- oder Spot-Modus anwählen, wodurch sich nach der automatischen Reinigung keine manuellen Nachbesserungen in den Ecken vornehmen lassen. Nachdem der kleine Sauger seine Arbeit vollrichtet hat, findet er automatisch zur Ladestation zurück.

Im Großen und Ganzen macht der Sauger einen guten Eindruck und ist vor allem aufgrund seiner verbauten Wischfunktion und dem unterhaltsamen Feature mit der verbauten Kamera interessant. Hinzu kommt, dass der Sauger aktuell recht günstig zu haben ist, was durchaus die Einschätzung eines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses zulässt. Neben der grauen Version gibt es im Angebot von AliExpress den Sauger alternativ auch in gold.

Tim

Seit September 2016 in der China-Gadgets-Redaktion angekommen und für euch auf der Suche nach den feinsten Gadgets aus Fernost. Nebenher habe ich mich zuhause der Staubbekämpfung mit meinen Saugrobotern angenommen und mein Smartphone ist selbstredend auch aus China.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

15 Kommentare

  1. Profilbild von robford

    Wozu braucht ein Saugrobotr eine Kamera. Welcher Use Case lässt sich damit abdecken? Und warum sollte man sich eine potentielle Spionagekamera ins Haus holen, die diese Bilder dann auch noch in Netz schickt.

    • Profilbild von wtf

      Damit du auch sehen kannst wieviel Staub unterm Bett, Schrank & Co ist… 😀

      • Profilbild von Tim

        Bei Saugrobotern stellt sich häufig die Frage nach dem Sinn. Wie oben beschrieben, benötigt man das Feature natürlich nicht. Ich finde es dennoch spannend und fände es (zumindest einmal 😉 ) witzig zu sehen wie die Saugroboter-Perspektive aussieht. Ansonsten lässt sich die Kamera ja auch sicher abkleben.

  2. Profilbild von ich check es nicht
    ich check es nicht

    @robford: Einbrecher 🙂 aber sonst gebe ich dir zu 99€ recht

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Monra

    Hab mal zugeschlagen, danke Tim!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Gast

    Na, ich werde mal sehen, ob so ein Roboter in der Nachbarschaft seinen Dienst tut und dann den Nachbarn mit seiner eigenen 1280×720 Kamera filmen. 😉

  5. Profilbild von A4 Nutzer

    Hier ist keine Walze in der Mitte. Die sorgt dafür , dass der A4 – der sie hat – eine wesentlich höhere Reinigungsleistung hat. Mir ist das wichtiger als eine Kamera.

    Und jetzt wird diese Nachricht bestimmt wieder gelöscht. Warum eigentlich?

    (88,91 € sind allerdings ein wirklich guter Preis, bei dem man sich überlegen kann, mal wieder schwach zu werden)

    • Profilbild von Tim

      Hi A4 Nutzer, warum sollte deine Nachricht gelöscht werden? Konstruktive Anregungen werden nie gelöscht. 🙂 Und ich habe momentan ziemlich viel Interesse an einem Kamera-Saugroboter (auch wenn das gar nicht so sinnvoll ist) weswegen ich wegen des Preises auch schon stark überlege 😀 . Was hältst du von dem hier? http://www.gearbest.com/robotic-vacuum-cleaner/pp_360768.html?wid=21

      • Profilbild von A4 Nutzer

        Na, vielleicht habe auch ich was durcheinander gebracht, bei den vielen verschiedenen Staubsaugerrobotern hier 😉

        Zu deinem Link: Ja, der ist ganz nett. Aber der nächste wird einer, der nicht nach dem Zufallsprinzip fährt, sondern den Raum gezielt abfährt. Das kann der JISIWEI S+ scheinbar auch nicht. (Anti-collision System) Ansonsten hätte er schon mal die Walze, die ich beim A4 Klasse finde.

        Eine Kamera ist für mich nicht nötig, ich will ein Gerät, das gut reinigt, einen großen Raum gezielt abfährt und auch ohne App bedienbar ist. (Eine APP zusätzlich schadet natürlich nicht)
        Da wird die Auswahl dünn 😉

  6. Profilbild von okolyta

    Schade, hätte gedacht das die Kamera zur Navigation dient.
    Aber auch die nicht bezahlten Reviews, habe dann doch den Verstand siegen lassen. 😁

  7. Profilbild von Emil 22

    Also ich habe den die Reinigungsleistung ist schlechter als beim a4 etc.. Auch Akku Laufzeit nicht so lang. Für den preis ist er OK aber wer mehr auf Reinigung wert legt sind die im ve Modelle besser

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Ossi

    PUUHHHH

    Ich hoffe es kommt bald der Staubsaugroboter Vergleich xD
    Irgendwie lesen und hören sich ja alle nicht schlecht an 🙂
    Zum Thema Kamera muss ICH sagen … GEIL … Da könnte ich meinen Dobermann, wenn er alleine Zuhause ist, beobachten 😉

    Fährt dieser Roboter hier auch nach Zufallsprinzip? Hatte mal einen von Dirt Devil der war nicht so pralle…

    Suche einen der systematisch reinigt und am besten mit Wischfunktion, habe nur eine 70m² Wohnung ohne Teppich.
    Preislich wäre ich bereit bis 300€ auszugeben. Aber wenn es natürlich schon einer tut für 90€ … 😉

    Wie verhält sich das eigentlich mit der Garantie/Gewährleistung? gibt es das überhaupt aus China?

    mfg und vielen dank für die Antworten 🙂

  9. Profilbild von Monra

    Gibt es noch mehr Sauger aus China mit Kamera?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)