Key Buoy: Die Boje für den Schlüssel – für 10,90€ (aus Deutschland)

Leider mittlerweile ausverkauft 🙁

Mit dem/der Water Buoy haben wir eine kleine Diskussion auslösen können. Sinnvolles Gadget, oder absolut unnötig? Meine Meinung: falls man in der Nähe von Wasser arbeitet, ist Vorsicht besser als Nachsicht. Aus Deutschland gibt es ein ähnliches Gadget, den Key Buoy für 10,90€.

key-buoy

 

Der Key Buoy gehört an Schlüsselbund und reagiert zügig, sobald er unter Wasser gerät. Eine kleine Gaskapsel entlässt ihren Druck in die orange Boje, welche dann senkrecht über das Wasser ragt. Der ganze Vorgang soll nur 60 Sekunden dauern und funktioniert für allerlei Kleinigkeiten bis 80g.

Youtube Video Preview

Wem das zu wenig ist, sollte sich den Water Buoy (siehe Video) anschauen – dieser ist zwar größer, soll aber bis 1kg heben. Es gibt wohl schon so manch einen, der dieses Gadget an seinen Quadrocopter gebaut hat ;-).

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

9 Kommentare

  1. Profilbild von Clawf1ng3r

    ich glaube das ist tatsächlich unnötig. bootsbesitzer haben afaik so nen „schwimm-ring“ als anhänger. der kann auch nicht defekt sein und dann doch mal absaufen 😉

  2. Profilbild von Tim

    wie oft kann man das ding nutzen? lässt es sich in den ausgangs zustand versetzen nach dem auslösen?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von paradonym

    na dann – Jeans mit schlüssel in der Hosentasche – und Starkregen… –

  4. Profilbild von esaga

    WO ISSET DENN ZU KAUFEN ?

  5. Profilbild von Ulukai

    80 Gramm? Gemeint sind wohl eher 800 Gramm, denn so viel müsste das Eisenteil aus dem Video in etwa gewogen haben. (;

  6. Profilbild von Alex

    Wäre das nicht ideal um seinen Multicopter bei einem Absturz über Wasser zu retten bzw. was davon übrig ist?

    • Profilbild von kristian
      kristian (CG-Team)

      Ja, wird tatsächlich schon gemacht. Viele Modelle treiben zwar auch auf dem Wasser, aber nicht alle. Und vor allem: nicht jeder will es „testen“ 🙂

  7. Profilbild von 263662627374

    hier is n viel besseres vid 😉
    https://youtu.be/y9KPJlpThtQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)