Kids Tablet M755 für 41,23€

Die Digital Natives von Heute lassen sich natürlich nicht mit einem Buch oder einem GameBoy abspeisen, auch die Jüngsten wollen und sollen Zugang zu den neuen Medien bekommen, aber einem 5 Jährigen direkt das 700€ Tablet in die Hand drücken ist vielleicht etwas heikel.

1460413557542825107

Das M755 Tablet verfügt über einen 7 Zoll Display, ist mit Android 5.1 ausgestattet und wird im inneren mit einem 1GHz Quadcore RK3126 Prozessor befeuert. Mit 512MB RAM und 8GB ROM bewegen wir uns hier in  einem sehr „moderaten“ Leistungsbereich, aber wofür wird es auch schon großartig genutzt werden? Um Angry Birds zu zocken, bisschen mit SketchIT herum zu malen und um vielleicht ein verwackeltes Foto vom Lieblingsstofftier zu machen reicht es allemal. Das Kids Tablet hat sowohl eine Vorder- als auch eine Rückkamera mit 0,3 Megapixelen.

1881300-4
Mit 0,3 MP Kamera

Der für viele Spiele wichtiger G-Sensor und ein für Eltern auch nicht so unwichtiger GPS-Sensor sind im Tablet integriert. Außerdem werden die Frequenzen GSM 850/900/1800/1900MHz, WCDMA 2100MHz und 3G abgedeckt.

1881300-3
Mit Klinkeneingang und microUSB-Slot

Bluetooth 4.0 und Wifi 802.11b/g/n sind ebenfalls vorhanden. Die Akkukapazität ist mit 2500 mAh vielleicht ein Manko, aber eine „natürliche“ Zeitsperre nach 3 Stunden fürs Tablet ist vielleicht nicht das ungesündeste. 😉 Der interne Speicher lässt sich auf 32 GB upgraden, dank leicht zugänglichem Slot auf der Rückseite.

1881300-1
microSD-Slot für bis zu 32 GB

Das Tablet ist mit 19,7 x 12,54 x 1,1 cm klein genug für Kinderhände und hat abgerundete Ecken.

1460413557941693347
Kompakte Größe für kleine Hände

 

Let’s face it: Dieses Tablet erfordert alle Minimalanforderungen kommt, aber mit Android 5.1 als Betriebssystem und verfügt über alle essentiellen Features.

1460433433534417
In 3 verschiedenen Farben

Klar, bevor es wieder einen Shitstorm regnet, Kinder sollten nicht unbedingt ständig vor dem Screen hängen und ob sie überhaupt ein eigenes Tablet brauchen ist durchaus diskutierbar, aber der Alltag sieht dann doch meistens so aus, dass die Kids gerne die coolen Zaubergadgets der Eltern hätten, zumal sie fest zu unseren Alltag gehören.

Man kann damit dem quengelnden Kind eine alternative in die Hand drücken, wenn es ständig Papas teures Galaxy haben will. Und wenn es zum dritten Mal hinfällt und die Anschlüsse mit Knete verstopft sind, ist es leichter zu verkraften. 😀

Oder was meint ihr? Sind Tablets für Kinder überflüssig? Hängt das von der Erziehung ab? Gibt es ein richtiges Einstiegsalter?

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

9 Kommentare

  1. Profilbild von 0xm0x

    Mittlerweile hat leider jedes Kind son ding daheim und bevor es das teure Tablet kaputt macht, find ich diese günstige Alternative ganz ok.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von diepone

    Bei den teureren ist aber auch Gorilla Glasoder ähnliches drin und gegen Stoß Sturz und Fall verarbeitet.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von FixFox

    Den Kids müssen halt klare Regeln im Umgang und zeitliche Grenzen gesetzt werden…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Olaf

    Man merkt, der Schreiber hat keine Kinder 😉

    Scherz beiseite:
    So ein Ding finde ich grundsätzlich gut, aber schon mein 7jähriger wäre damit nicht zufrieden. Display-Auflösung, Kameraqualität, vermutlich ist sogar der Speicher (RAM) ein Manko.
    Er hat seit ca. 2 Jahren jeweils mein altes Handy, derzeit ein Galaxy S2 inklusive dicker Silikonhülle und Displayschutzfolie.
    (Und nein, liebe Überpapis, er nutzt es nicht pausenlos und sinnlos)

    Anfangs hatte ich noch eine Art Kiosk-App als gesicherte Umgebung installiert, und genau damit würde dieses Tablet hier sicherlich in die Knie gehen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Tadimer

    Da kauf ich lieber das Ding von Amazon und Roote es. Und selbst gerootet, habe ich bei Amazon noch Gewährleistung. Fordere die hier mal ein.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Mataan offline
    Mataan offline

    Bei Amazon und Co. bekommt man für den Preis schon Geräte mit doppelten RAM. Die 512Mb sind für mich ein ko Kriterium.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Ichi

    Meine sechs-jährige Nichte wollte schon zu Weihnachten ein Tablet und nun steht der Geburtstag an…

    Tablets für das Alter finde ich unmöglich und man sollte durchgreifen, aber was machen, wenn jede andere Freundin von deren *****Eltern schon so ein Mistding geschenkt bekommen hat? Und wenn die Eltern die Kinder im Zimmer spielen lassen und jede vor ihrem Tablet sitzt, nur eine muss zugucken. Wer sagt den Eltern denn, dass das scheiße ist?

    Zu dem Tablet: Auch Kinder haben Anspruch und das angebotene Ding gibt es ständig zu diesem Kurs aus DE. Da wird mindeste Schrott-Hardware verbaut und bewirbt es für Kinder. Dann lieber doppelt so viel und was richtiges.

    Aber ein 80€ – 90€ Geschenk für eine sechs-jährige? Meine Nichte bekommt keins.

  8. Profilbild von Sayuri

    Ganz nice vielleicht für 3-5 jährige die wirklich nur wie mama und papa drauf rumdatschen wollen und die ersten minigames wie puzzeln oder malen spielen xD
    Unser wird nun 7 und wir werden auch eher zu Kindle greifen schon allein wegen der 2 Jahre Sorglos Garantie.

    @Ischi: Einige Eltern sind mitlerweile selbstständig undarbeiten von daheim. da sieht das Kind eben multimedia und ein gesunder umgang ist immer besser als verbote. Wir waren damals 6, 8 und 10wo der erste Gameboy und eine Sega angeschafft wurde. Ich war 10 als ich den ersten Amiga bekommen habe. Als meine Sis in die 5 Klasse kam, wurde der erste PC angeschafft. also nein auch unsere Generation ist so groß geworden, aber eben mit genauen Zeiten. Mehr gab es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)