Krabbel-Gadget: mit iPhone fernsteuerbare Kakerlake für 16,10€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Es folgt ein Gadget für die Apple-User. Während der Apple vs. Samsung Prozess immer groteskere Züge annimmt, beschränken wir uns mal lieber auf Gadgets – schließlich sind iPhones wirklich gute Geräte. Vielleicht erinnert ihr euch ja noch an den i-Helicopter – nun gibt es ein ähnliches Prinzip für den i-Robot. Der i-Robot ist eine, durch das iPhone steuerbare, Kakerlake.

Auch dieses Gadget haben wir einer Gadget-Einsendung zu verdanken – nur mit dem Unterschied, dass dort das Modell aus Deutschland kam und mit 29,90€ doch einen Zacken teurer war. Die nötige App i-Robot bekommt man kostenlos im Appstore. Die Kakerlake, oder eher der Kleopatra Käfer wird über USB geladen und krabbelt dann mit dem Klinkenadapter bis zu 15 Minuten durch die Gegend. Da der normale Klinkenanschluss genutzt wird, kann natürlich auch ein iPod oder ein iPad genutzt werden – allerdings muss die „Lautstärke“ (aus eigener Erfahrung) voll aufgedreht werden, damit der Dongle die Befehle senden kann.

Das rechte Modell, sieht etwas abgefahrener aus, kostet mir persönlich mit 22,76€ aber auch schon zu viel. Für langweilige Bürotage, wenn alle Kollegen im Urlaub sind, vielleicht genau das Richtige ;-). Soll es nur eine zappelnde Solar-Kakerlake sein, ist dieses Modell für ~1,50€ sehr spaßig.

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

Ein Kommentar

  1. Profilbild von ITGu
    Und dann sagt mal jemand, es würde für den App-Store eine Qualitätskontrolle geben und keine „Sinnlos“-Apps erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)