KT003 Arduino UNO Starter-Kit für 17,13€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Wer ein neues Hobby sucht oder einfach schon immer etwas über Arduino lernen wollte, der könnte sich für dieses Arduino UNO Starter Kit interessieren.

201507081643316319

Das Arduino Projekt gibt es seit 2005 und bietet eine quelloffene Physical-Computing-Plattform aus Soft- und Hardware. Die Idee dahinter ist eine, auch für Laien und Einsteiger, leicht zu verstehende integrierte Entwicklerumgebung, die auf C bzw. C++ basiert, die das Verständnis im Umgang mit Mikrocontrollern veranschaulichen soll.  (Hier der Wikipedia-Artikel für weitere Infos.)

Dafür wurde das Arduino-Projekt – das übrigens nach einer Bar in Italien benannt ist 😉 – 2006 auf der Prix Ars Electronica mit dem Digital Communities Award ausgezeichnet.

Das Schema für die Programmiersprache steht auf arduino.cc unter der Creative-Commons-Lizenz zur freien Verfügung und dort findet sich auch eine aktive Community, sowie weitere DIY-Projekte.

1451453641616434992
Mit Aufbewahrungsbox

Wer das spannend findet, der bekommt bei Gearbest ein umfangreiches Einsteigerset bestehend aus dem Arduino UNO Board und weiterem Zubehör wie:

  • 3 x LED (transparent) rot
  • 3 x LED (transparent) gelb
  • 3 x LED (transparent) blau
  • 5 x 1k Widerstand
  • 5 x 10k Widerstand
  • 8 x 220r Widerstand
  • 1 x Steckplatine
  • 1 x Dreifarbiger Netzstecker
  • 4 x Taster
  • 1 x Aktiver Buzzer
  • 2 x Passiver Buzzer
  • 1 x Flammenfühler
  • 1 x LM35
  • 3 x Photowiderstand
  • 1 x 74HC595
  • 1 x  6V Batterie Box
  • 1 x USB-Slot
  • 1 x 8 x 8 Dot Matrix
  • 1 x Vierfach Zähler
  • 1 x Doppel Zähler
  • 30 x 10-Pin-Kabel
  • 1 x Fernbedienung

Solche Arduino oder auch Genuino Kits gibt es viele, aber hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer Spaß am Lernen und am Experimentieren hat und gerne mehr von der Technik verstehen will, die ihn umgibt, wird in diesem Set genügend Potential finden, um sich längere Zeit damit zu beschäftigen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

9 Kommentare

  1. Profilbild von sprengsatz

    Diesen Monat schon zuviel schnulli bestellt. Aber Danke dafür. Ein Elektronikkit oder so fände ich interessant wo verschiedene Widerstände, Dioden usw sind. Oft bastel ich an irgendwas uns dann Brauch ich solche Cent Artikel ohne Fachmarkt in der Nähe.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von darktranquility
    darktranquility

    Das ist ein Arduino-Clone. Den hab ich auch. Die Pins und LEDs
    sind etwas anders positioniert, aber ansonsten habe ich bis jetzt keine Inkompatibilitäten festgestellt. Die Arduino-IDE funktioniert damit einwandfrei.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Phenon

    Kann ich dies auch für den raspberry pi nutzen ?

  4. Profilbild von Lars

    Vorsicht, Suchtgefahr 😉
    Bei mir fing es mit einem einzelnen Arduino an… nun habe ich etliche (verschiedene) davon, hunderte von LEDs (die sind in China so schoen billig…), viele Sensoren (Druck, Temperatur, Helligkeit, IR, Bewegung, Entfernung….), Relais, Servos und kann nicht aufhoeren, weitere Teile zu kaufen 😉
    aber auf der anderen Seite kam auch etwas dabei raus: Temperaturen, Strom-, Gasverbrauch… wird ohne Smartmeter und ohne die Daten an den Versorger zu schicken, mitgeloggt, meine Rolladen richten sich nach dem Sonnenauf- und untergang, diverse Geocaches sind prozessorgesteuert… 🙂
    wobei ich langsam vom Arduino abkomme und immer mehr auf den esp8266 gehe. Der ist schneller und hat WLAN eingebaut, denn richtig Spass bringen die Teile nur im Netz…

    Die Teile sind ein nettes und guenstiges Hobby, auch -und gerade- fuer Leute mit geringen Elektronikkenntnissen. Programmierkenntnisse und technisches Verstaendniss sollte man allerdings mitbringen.

    Zur Frage nach dem Pi: der Pi hat eigene GPIOs, Netzwerk… d. h., Du brauchst in dem Fall den Arduino nicht, sondern nur das Zubehoer. Das kann man einzeln (bzw. in grossen Gebinden 😉 in China billiger kaufen.

    Beim Pi kommen allerdings nur deutlich geringere Stroeme aus den Pins heraus. Sie reichen im Zweifelsfall nicht fuer den Betrieb einer LED (oder gar mehrerer), so dass hier eine externe Stromversorgung und ggf. entsprechende Transistorschaltungen noetig werden…

    Aktuell sammel ich meine Daten noch auf einer virtuellen Linuxmaschine, aber mittelfristig soll das auf dann auf dem Pi laufen. Aber wie gesagt: das bezieht sich auf das Sammeln der Daten, die dem Pi per Netzwerk geschickt werden.

    • Profilbild von Patrick

      Danke, grade den halben Tag mit der Recherche wegen dem esp8266 – Cooles Teil, auch wenn es viele Anleitungen gibt, die auseinander gehen aber sich doch ab und zu überschneiden. Damit kann man echt vieles machen und einfach ins (eigene) Netz bringen.

  5. Profilbild von ResQ

    @Marcus: ist aber, wenn ich das richtig gesehen habe, ohne Arduino.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von HaJo

      Es ist etwas unübersichtlich da die Stückliste nicht auf Deutsch übersetzt wurde. Ich sehe aber an erster Stelle der Stückliste „2560 junta r3“. Dies sollte der Arduino kompatible Mega 2560 sein. Auf dem Foto ist er auch abgebildet.

  6. Profilbild von thetabulator

    Ich bin schon kläglich an dem adventskalender von Conrad gescheitert. Ich und Elektrotechnik…das funktioniert einfach nicht 😀

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)