Leagoo T5C: Budget-Smartphone mit neuer CPU für 82,83€

Leagoo hat zum Ende letzten Jahres ihr Budget-Smartphone Spektrum um das Leagoo T5C erweitert. Dieses ist jetzt für 82,83€ bei Geekbuying erhältlich.

Vor einiger Zeit haben wir mit dem Leagoo T5 ein Budget-Smartphone getestet, das insgesamt eine solide Performance abgeliefert hat. Nun schickt der Hersteller einen Nachfolger ins Rennen, der anderen Budget-Smartphones den Rang ablaufen soll. Dazu setzt man auf einen Spreadtrum SC9853 Prozessor.

Leagoo T5C Smartphone

Technische Daten

Display 5,5″ FHD (1920*1080) IPS Display mit 401PPI
Prozessor Spreadtrum SC9853I @1,8 GHz
Grafikchip Mali-T820 MP2
Arbeitsspeicher 3 GB
Interner Speicher 32 GB
Hauptkamera Samsung 13 MP + 2 MP
Frontkamera 5 MP
Akku 3.000 mAh
Konnektivität LTE Band 1,3,5,7,8,20 | Dual-SIM (Hybrid) | WLAN | BT 4.0 | GPS
Features Fingerabdrucksensor | Bokeh-Effekt | Kopfhörereingang
Betriebssystem Android 7.0 (Leagoo OS 2.0 Skin)
Abmessungen / Gewicht 15,3 x 7,6 x 0,85 cm / 168 g

Design & Verarbeitung: Alles beim Alten

Oft kann man etwas extravagantere Designs nur bei etwas teureren Modellen vorfinden. So auch bei dem Leagoo T5C, das sich scheinbar komplett an dem T5 orientiert. Den Trend der randlosen Smartphones und des 18:9 Seitenverhältnis ignoriert man konsequent. Deutliche Bildschirmränder auf der Ober- und Unterseite, Fingerabdrucksensor vorne und die Frontkamera oben – alles wie gehabt. Auch die Vorderseite der C-Version besteht größtenteils aus dem 5,5 Zoll Display. Dieses löst mit einer Full HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln auf. In der Preisklasse ist das nicht unbedingt gegeben – sehr schön.

Die Rückseite ist ganz schlicht und erinnert auch stark an das MEIIGOO M1. Dort befindet sich neben den Antennenstreifen eine Dual Lens Kamera und das Leagoo Logo. Die Kameralinsen sind allerdings anscheinend komplett eben mit der sonstigen Rückseite und stehen nicht heraus. Der LED-Blitz befindet sich auf der zentralen Oberseite und wirkt etwas deplatziert. Die Unterseite des Geräts ist mit einem Micro-USB-Anschluss und einem 3,5 mm Kopfhöreranschluss ausgestattet. Auf der rechten Seite befinden sich Power-Button und die Lautstärkewippe, links der Nano-SIM-Slot.

Leagoo T5C Smartphone

Hardware: neue CPU

Während bei dem Design alles beim Alten blieb, hat Leagoo in Sachen Hardware eine interessante Neuerung. Anstatt eines MediaTek Prozessors verbaut der Hersteller den Spreadtrum SC9853I Prozessor, der auf Leagoo seine Premiere feiert. Die CPU basiert auf der Intel Airmont Architektur und ist mit acht Kernen ausgestattet. Mit einer 1,8 GHz Taktung soll er insgesamt wesentlich stärker sein, als der MediaTek MT6750T, der in vielen Budget- und Mittelklasse-Smartphones zum Einsatz kommt. Wie sich das in der Anwendung bemerkbar macht, müssen wir erst noch testen. In Sachen Speicher haben wir hier eine Kombination aus 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher, was vollkommen akzeptabel ist.

Leagoo T5C Smartphone
Wie glaubhaft diese Daten sind, muss erst ein Test zeigen.

Für Fotografen wird die Kamera wohl keine zufrieden stellende Ergebnisse liefern. Die Dual Lens Kamera kommt mit einem 13 Megapixel und einem 2 Megapixel Sensor aus, beide aus dem Hause Samsung. Persönlich würde ich dem Benutzer die zweite Kamera ersparen, da sie leider keinen Mehrwert bietet. Die Frontkamera löst immerhin mit 5 Megapixeln auf und bietet eine LED. Ein 3000 mAh großer Akku versorgt diese Komponenten mit Strom. Der Wert erscheint sehr grenzwertig, zumal man kein besonders optimiertes Energiemanagement zu erwarten ist. Schon beim Vorgänger war die Akkuleistung nur akzeptabel.

Youtube Video Preview

Konnektivität & Extras 

Die Verbindungsmöglichkeiten des Leagoo T5C sind insgesamt absoluter Standard, aber mehr als ausreichend. LTE Band 20 ist genauso an Bord wie 802.11b/g/n WLAN. Darüber hinaus gibt es Bluetooth und GPS. Die einzigen physischen Anschlüsse sind die bereits angesprochenen 3,5 mm Klinkenanschluss und Micro-USB-Anschluss. Der Fingerabdrucksensor befindet sich auf der Vorderseite.

Leagoo T5C Smartphone

Einschätzung

Zwar war das Leagoo T5 sicherlich nicht das beste Smartphone, das wir bisher getestet haben. Allerdings hat das Preis-Leistungs-Verhältnis gestimmt. Das Leagoo T5C ist ein kleines Upgrade, das mir besonders wegen der neuen CPU gut gefällt. Dass man in dieser Preisklasse ein Full HD Display integriert, weiß ebenfalls zu gefallen. Abstriche muss man dafür bei der Kamera und in der Akkulaufzeit machen. Doch dafür ist das Leagoo T5C in der aktuellen Promo-Aktion auf GearBest sehr günstig zu bekommen. Deshalb scheint die neue Iteration des Leagoo T5 ebenfalls ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten.

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

12 Kommentare

  1. Profilbild von Lieber nicht

    Lieber etwas mehr Kohle in die Hand nehmen oder sparen, mit so etwas tut man sich keinen großen Gefallen. CPU ok aber GPU würg!

  2. Profilbild von Quin

    Intel versucht es also wieder auf dem mobile Mark mit einem neuen Prozessor.
    Waren schon beim letzten Mal gescheitert.
    Die Grafikleistung des Chips ist richtig schlecht, selbst für ein low Budget Phone.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Mik160

    Das T5C ist günstiger als das T5 🤔🤔

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Giovanni

    Für den Preis nur in gold…schwarz kostet 25 Piepen mehr…für jemand der ein Smartphone ohne Ansprüche sucht, wahrscheinlich ein Top Preis-Leistungsverhältnis.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Trenselor

    Mali 860, Antutu über 50000 … Das ist doch durchaus brauchbar.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Quin

    Auf der von euch verlinkten Seite zu Gear Best steht Mali 820!

    Ich würde sagen dass Mali 860 eine falsche Information ist!
    Mali 820!
    Cores: 1.8GHz,Octa Core 
    CPU: SC9853i 
    External Memory: TF card up to 128GB (not included) 
    GPU: Mali-T820 MP2 
    RAM: 3GB RAM 
    ROM: 32GB

    @Transelor
    Antutu 50 000 stimmt
    GPU ist schlecht!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Quin

    Auf der Seite von Leago steht ebenso die Mali-820 MP2
    http://www.leagoo.com/product/t5c/

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Thorben
    Thorben (CG-Team)

    Danke für den Hinweis bezüglich der GPU, ja die Mali-820 ist drin, nicht 860. Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen, werd ich korrigieren.

  9. Profilbild von Maurice12

    Fehlerteufel kommen leider durch copy paste!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von Gosa

    Bei GearBest jetzt leider wieder für 114,07 Euro!

  11. Profilbild von Devilhound

    Bei mir steht es bei GearBest für 112.05 € und egal welche Farbe.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.