Botschaften per LED Fidget Spinner verschicken für 7,11€

Und täglich grüßt das Murmelt… ähm, der Fidget Spinner. Immer wenn wir denken, dass es das jetzt gewesen ist, kommt die nächste pfiffige Fidget Spinner-Idee daher und zeigt uns, was mit diesen kleinen Dingern doch so alles möglich ist.

Youtube Video Preview

Neben dem wohl mittlerweile bekanntem Grundprinzip eines Fidget Spinners, ist die App-Funktion etwas neues. Mittels Micro-USB Kabel lässt sich der Spinner mit dem Handy verbinden und dann über eine App ansteuern. Mit dieser App kannst du kurze Botschaften eingeben und dann auswählen wie du sie durch die integrierten LED’s anzeigen lassen möchtest. Dafür hast du die Farben Rot und Blau zur Auswahl, die entweder gemischt oder blinkend dargestellt werden können. Zusätzlich hast du die Wahl zwischen drei Anzeigemodi: Hoch/Runter, Links/Rechts oder fixiert.

Dafür wird natürlich auch Strom benötigt. Im Inneren ist eine 60mAh Lithium-Ionen Batterie verbaut, die innerhalb von 2 Stunden aufgeladen wird und dann immerhin eine volle Stunde durchhält. Das Gehäuse selbst besteht aus Kunststoff, hat Abmessungen von 7.60 x 7.60 x 1.50 cm und bringt 34 g auf die Waage. Der wichtigste Wert für manche von euch wird aber wahrscheinlich die Spin-Zeit sein: die beträgt laut Hersteller immerhin 02:35 min.

LED Fidget Spinner Anwendungsbeispiele
Hier siehst du ein paar Anwendungsbeispiele für den LED Fidget Spinner.

Insgesamt finden wir das Ding ist eine nette Idee und könnte deine Sammlung sicherlich gut komplettieren. Gerade wenn du auf LED’s stehst, ist dieses kleine Gadget wohl ein schönes Spielzeug. Das größte Manko ist allerdings, dass die App wohl nur mit Android kompatibel ist. Diese ist auf der GearBest Seite zum Download verfügbar.

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

11 Kommentare

  1. Profilbild von Christa

    Das größte Manko wird wohl sein: Man weiss leider nicht welche Daten die App vom Handy nach China schickt.

  2. Profilbild von darktranquility
    darktranquility

    In der App habt ihr ein schei� Encoding bei der Schrift 😉

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Alexander77

    Wer die App auf englisch haben möchte : https://fir.im/qj7s?utm_source=fir&utm_medium=qr
    Habe es nun seit 2 tagen und bin total begeistert!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Eddi

    Bei ebay für 7,63 Euro unter Artikelnummer 232383382687

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Eddi

    @Eddi: sorry, es sind 7,83 Euro

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Gast

    Ich verschicke Nachrichten ohne weitere Kosten. Nennt sich meine Hand und mindestens einer meiner Finger 😀 😀

  7. Profilbild von Bartle

    In the app.. unzip it there is a spreadsheet (xlsx format) with the protocol in there.. google translate the chinese and you can figure out the protocol.

    I try to write a nice non-dodgy chinese app for mine

  8. Profilbild von Muffi

    Der Spinner wird von meinem Handy erkannt, die App startet automatisch und der Spinner reagiert genau wie in der Anleitung beschrieben. Die Datenübertragung bleibt am Anfang stehen. Keine Fehlermeldung. Wenn ich dann den USB-Stecker ziehe kommt am Handy eine Fehlermeldung und am Spinner gehen die entsprechenden LED’s aus. Hat jemand einen Rat?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Muffi

    @Christa: versuchs mal mit Imodium!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von HP

    Honor 7 verhält sich komisch. Wenn man den Spinner am Smartphone mit USB anstöpselt, aktiviert (blau/rotes Blinken) und dann *abzieht* fragt das System ob man „HWX Hand Spinner“ öffnen möchte. Auch die Auswahl als Default ist möglich, wird aber nicht gespeichert. Aber letztendlich bekomme ich keine Verbindung. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)