Mit Legosteinen Ordnung in den Kabelsalat bringen? Das geht für 4,37€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Update: Leider gibt es momentan keine Angebote mehr mit einzelnen Steinchen. Das günstigste Angebot ist das Set mit 3 Steinen für ??? €, was einen Stückpreis von 1,45€ bedeutet und somit auch noch sehr gut ist. Wenn ihr nicht alle drei Steine braucht ist das Ganze sicher auch ein nettes Geschenk

Okay, okay … das wird jetzt erst einmal das letzte Gadget sein, welches helfen soll Kabel vernünftig zu verstauen, aber diese Gadget-Einsendung von Jan erinnert mich einfach zu gut an meine besten Lego-Zeiten: die Lego-Kabelorganizer für ??? €.

Die kleinen Steinchen lassen sich aufklappen und darin lässt sich (natürlich nur begrenzt) dann das Kabel aufrollen. So verheddert sich nichts mehr, oder das Kabel wird auf die angenehme Länge gekürzt. So ist z.B. nichts störender als ein zu langes Mauskabel . Leider gibt es für 2,39€ nicht mehr viele Exemplare, sodass diese Auktion für 3,81€ evtl. eh sinnvoller ist, da dort gleich 3 Steinchen (zusammenklickbar) enthalten sind. Das entspricht etwa 1,45€ pro Helfer. So kann man vielleicht gleich thematisch verwandte Kabel gruppieren.

Hier geht’s zum Gadget >>
Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

5 Kommentare

  1. Profilbild von Hessi

    Tja, ich mache eine Schlaufe am Steckerende, schiebe dann einen Bogen des Kabel hindurch, in diesen dann den nächsten und so weiter. Sieht zwar nach kleinem Mädchen aus, aber auch nicht seltsamer als diese Reissverschlussdinger.

    Der gigiantische Vorteil: Ziehe ich versehentlich am Kabel (Ohrhörer noch drin, während ich aufstehe) so reisst nichts ab, sondern der „Zopf“ dribbelt sich schlicht auf.

    Kostet nichts, funktioniert mit jedem Kopfhörer, es ist nicht mittendrin ein schweres Gewicht von dem Kabelsammler und man muss nicht ewig das Kabel aufdrehen.

  2. Profilbild von sven

    Zusammenklickbar sind die nicht wirklich, dazu ist das alles nicht sauber genug produziert. Funktioniert insgesamt nur mit dünnen Kopfhörerkabeln, sonstige Kabel kann man damit nicht vernünftig rollen und aufbewahren.

  3. Profilbild von Puh [Android]

    Mathematik 6, setzen!

  4. Profilbild von Tom

    „z.B. nichts störender als ein zu langes Mauskabel “

    Öh, doch! Ein zu kurzes Mauskabel! 😉
    Um wieviel verkürtz denn dieses Steinchen überhaupt? 3cm? 5cm? Und dafür dann reinfummeln und ein Stein rumbaumeln haben?

    Naja, wems gefällt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)