Lenkradhalterung für das Smartphone für 1,32€

Ihr nutzt euer Smartphone regelmäßig als Navi, oder wollt im Stau ein bisschen bei China-Gadgets.de surfen oder einen Film schauen? Dann ist die Lenkradhalterung für Smartphones genau das richtige für euch!

lenkrad-auto-smartphone-halterung-5

Die Halterung lässt sich mit dem Gummiband an allem möglich befestigen. Sei es nun Lenkrad, Kopfstütze, Spiegel, Sonnenblende, Fahrradlenker oder die Armlehne des Schreibtischstuhls.

lenkrad-auto-smartphone-halterung-4
Easy to mount – wirklich easy!

Da die Halterung mittels einer Verzahnung in der Länge verstellbar ist passen praktisch alle gängigen Smartphones hinein.

lenkrad-auto-smartphone-halterung-3
Alle Maße im Detail

Erst bei den besonders großen, wie dem Note oder ähnlichen könnte es knapp werden, aber vielleicht passen diese ja quer hinein.

lenkrad-auto-smartphone-halterung-1
In 5 sexy Trendfarben ;P

Gehalten wird das Smartphone sicher durch zwei Gummieinlagen in denen es durch zusammen schieben des Halterung verspannt wird.

Noch mehr Upgrades für euer Auto findet ihr hier.

Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich die meisten Gadget-Fotos. Kleine Details einzufangen ist meine Mission, denn oft sagen Bilder mehr als 1000 Worte.

Schon gesehen?

Atemschutz mit eingebautem Headset.

Atemschutz mit integriertem Headset für 25,99€

Dieses modische Accessoire, das einem ein bisschen den Look von Sub-Zero aus Mortal Kombat verleiht, ist speziell auf die Bedürfnisse von sportlichen Großstädtern ausgelegt. Ein Headset mit Atemschutz.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

52 Kommentare

  1. Profilbild von Gast
    Die Befestigung mit dem Gummiband am Fahrradlenker können die doch nicht ernst meinen, oder?
  2. Profilbild von Gast
    Natürlich mal wieder eine Anregung zur Straftat.

    Einen Film oder eine Webseite während der Fahrt, also auch im Stau, zu besuchen ist verboten und gibt Punkte!

  3. Profilbild von Gast
    Anke [Android]
    Ich werde es mir besorgen, um das Smartphone im Supermarkt an der Griffstange des Einkaufswagens zu befestigen. So habe ich das Display mit der Einkaufsliste gut im Blick und endlich beide Hände frei.
    • Profilbild von Gast
      Als Alternative gibt es für die Einkaufsliste eine geheime Methode der NSA, für die man ein Stück Papier und einen Stift benötigt. Ist aber verboten, weil abhörsicher.
  4. Profilbild von Gast
    Pechvogel [Android]
    Hahaha, ist nicht ernst gemeint mit dem einkaufswagen oder?
  5. Profilbild von Gast
    @reggabund.

    DAS ist verboten.
    Jede Änderung am Lenkrad. D.h. auch, wenn du behindert bist, eine Lenkhilfe, jedwede Montage bedarf der Eintragung durch den Tüv. Mit unglaublich strengen Kriterien. Zu Recht.
    Einige Gründe (Airback etc, sind ja schon genannt. Ebenso der verhinderte Rundgriff, den eigentlich jeder
    Autofahrer machen sollte. D.h. das selbst gerade Stellen der Räder, ist keine Mache der Autohersteller, sondern Vorgabe der Zulassung.
    Durchrutschen lassen und in die Speichen greifen, muss ungehindert erfolgen.

  6. Profilbild von Gast
    Hab mir das Ding geholt und es ist ganz ok zur Verwendung im Auto. Mit der Gummischlaufe hält es fest genug, jedoch behindert es ein wenig beim Lenken und leider auch die Sicht auf die Instrumente. Fürs Querformat muss das Handy schon sehr breit sein. Ein LG G3 geht in der letzten Raste im Hochformat rein, im Querformat ist es noch zu schmal.
  7. Profilbild von Gast
    Alex, als Student der Luft- und Raumfahrttechnik kannst du ja mal berechnen, mit welcher Geschwindigkeit das Handy beim Auslösen des Airbags im Gesicht des Fahrers einschlägt.
    Ich halte das Teil für die propagierte Verwendung nicht nur für untauglich sondern auch gefährlich.
  8. Profilbild von Gast
    Höchst fragwürdig…

    Bitte, bitte nicht machen und auf die Straße schauen, euer und das Leben von anderen geht weiter wenn ihr mal eine Nachricht, Tweet, Film etc. 5 Minuten oder auch 5 Stunden später seht, jedoch nicht wenn ihr gegen einen Baum fahrt oder jemanden überseht.

  9. Profilbild von Gast
    Anke [Android]
    Nutze meine Halterung jetzt schon einige Monate beim Einkauf am Griff des Einkaufswagens. Habe so beide Hände frei und das Smartphone-Display mit der Einkaufsliste (im Wechsel mit Whatsapp) trotzdem immer im Blick. Ist kein Scherz und 100% STVO-gerecht 😉
  10. Profilbild von Gast
    the Tabulator [Android]
    Endlich kann ich meine smarte einkaufsliste am Einkaufskorb befestigen *.*
  11. Profilbild von Gast
    @ alex:

    „natürlich darf man während der Fahrt keinen Film schauen!! Im Stau bei totalem Stillstand also mit abgestelltem Motor ist es jedoch nicht untersagt…“

    da wäre ich mir nicht so sicher, ob mit oder ohne abgeschaltetem Motor im Stau befindest Du Dich im Verkehrsraum und nimmst am Straßenverkehr teil. Da macht es rechtlich keinen Unterschied ob du mit 320 unterwegs bist, oder stehst.

    • Profilbild von Gast
      @SauBär
      wenn der Motor aus ist und das Fahrzeug steht passt alles. dann kannste telefonieren oder Filme gucken so viel du willst. sobald sich allerdings das Fahrzeug bewegt oder der Motor an ist, kannste von der Polizei raus gezogen werden.
        • Profilbild von Gast
          Würde ich auch gerne mal wissen – ist ja echt irre. Alles ordentliche Bürger k….
        • Profilbild von paradonym
          §23 StVO Absatz 1b – explizit im Wort „führen“ wenn du ein Auto nicht fährst, dann führst du es nicht, heißt, im Stau Motor aus bzw. Handbremse um die Füße von den Pedalen nehmen zu können und alles ist perfekt, sobald der Schlüssel aber wieder gedreht ist, dann ist aus mit Handy.
        • Profilbild von Gast
          Wenn auf einem Handy im fahrenden Auto ein Film läuft, dann kommt die Polizei und zieht dich wegen §23 StVO raus? …. omg … glaub ich nicht! Falls es solche Ordnungshüter gibt, was soll dann passieren?
  12. Profilbild von Gast
    derEinkaufswagenführer
    Damit kann ich nun also endlich entspannt meinen Einkaufszettel während der Autofahrt zum Supermarkt schreiben. Genial – ihr bringt mich noch ins Grab!
  13. Profilbild von Alex
    Ich habe die Halterung nun selbst schon seit einiger zeit im Einsatz. Funktioniert super!
    meist schnalle ich meinen Kindl drauf und lese etwas, immer wenn ich mal im auto warten muss oder eben in den erwähnten stau Situationen. Bin schwer begeistert!
    natürlich darf man es nicht während der fahrt einsetzen, aber im Stau interessiert es niemanden! Im endeffekt muss es jeder selbst wissen wann er sie denn dann einsetzt,
  14. Profilbild von Gast
    @HaJo
    Nicht das ich die Halterung toll finde, aber kurzer Denkanstoß: überleg bitte Kurz wo im Lenkrad der Airbag sitzt und wo dieses Handy befestigt wird. Wie soll der das jetzt nochmal einem entgegenschleudern
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  15. Profilbild von Gast
    @SauBär: selbst wenn das Auto aus auf deinem Hof steht und dieser nicht durch ein Zaun oder so abgetrennt ist steht das Auto im öffentlichem Verkehrsraum. Das Teil ist dahin gehend nicht zulässig weil es ein Stück vom Lenkrad weg nimmt was man ggf. in einer Gefahrensituation braucht
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von Gast
    Ich finde es sehr erschütternd, welche Überlegungen und Diskussionen hier geführt werden.
    Der gesunde Verstand alleine sollte ausreichend sein, um klar aufzuzeigen, dass solch ein „Gadget“ nicht ins Auto gehört.
    Ich hoffe für alle, die tatsächlich die Überlegung angestellt haben sich solch ein Teil zu montieren, dass sie niemals der Grund für den besagten Stau sein werden, eingeklemmt im Fahrzeug auf Rettung warten zu müssen, nur weil ein ebenso denkender Vollhonk mit abgestelltem Motor die Straße blockiert um …“das Handy am Lenkrad bedienen zu können“.
    • Profilbild von Gast
      Ich finde es erschütternd mit welcher Angst und Panik manche „ordentlichen“ empörten Bürger unseres Landes auf so eine tolle hamlose Halterung reagieren. Diese Halterung ist nicht verboten und das Handy fliegt einen auch nicht ins Auge, wenn der Bag sich öffnet. Ich bin immer noch erschüttert von der vibrierenden Stimme des unkenden Humusum. Die Tierart des Vollhonk kenne ich im Straßenverkehr nicht aber ich denke, dass verunfallten Personen geholfen werden muss auch wenn es andere empörte Bürger eilig haben sollten.

      Also einfach mal gaaanz ruhig Brauner!

      Ich würde mir gerne das Tool holen aber ich möchte nicht so viel von den Instrumenten verdeckt haben. Schade eine sehr gute Idee.

      • Profilbild von Gast
        Für besonders Beratungsresistente gibt es das Tool bestimmt auch mit Saugnäpfen für die verspiegelte Sonnenbrille.
        😀 einfach mal googeln ….
        • Profilbild von Gast
          Warum soll sich jemand ein Halterungs-Tool mit Saugnäpfe für eine verspiegelte Sonnenbrille holen?
          Ist ja wohl noch jedem selbst überlassen, ob er eine Beratung von einem besorgten Spießgesellen entgegennimmt.
  17. Profilbild von Gast
    Ich habe mir so eins für meinen Holland Urlaub gekauft da mein navi keine karten davon hat.
    Und damit kann man super fahren weil es genau im Blick auf den Tacho ist (die navi app zeigt tempo mit an) von daher lenkt es mich überhaupt nicht ab finde es so ziemlich perfekt.
    Und das man damit keinen Film schauen oder sms schreiben soll ist ja klar.
    Und thema Airbag da würde es das handy richtung scheibe oder tacho feuern und sicher nicht richtung kopf/gesicht!
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von Gast
    In Deutschland bestimmt nicht erlaubt! Man darf das Handy im Auto nicht mal anfassen.
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  19. Profilbild von Gast
    Doch pinox, darf man. Jedoch nicht benutzen.
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  20. Profilbild von Gast
    Also vorab ich find dieses Produkt auch erschütternd aber eine Info an alle die schreiben man darf sein Handy nicht im Auto benutzen. Das ist völliger quatsch. Ja diese Halterung für das Lenkrad ist tatsächlich verboten. Würde man diese Halterung aber woanders im Auto anbringen z.B an der Lüftung dann darf man sehr wohl sein Handy benutzen auch wärend der Fahrt. Man darf sein Handy nicht in die Hand nehmen, in einer Halterung ist es sehr wohl erlaubt. Da darfst du im Prinzip fast alles. Nur können sie dir im Falle eines Unfalls nachweisen das du das Handy benutzt hast wirst du mindestens eine Teilschuld bekommen. Das wollte ich nur mal richtig stellen, da immer behauptet wird, Handy im Auto sei verboten. Hab dies übrigens aus erster Hand, als ich mit dem Handy in der Hand erwischt wurde 😁
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  21. Profilbild von Gast
    Und hier für 1,00 €

    http://www.ebay.de/itm/Universal-Car-Steering-Wheel-Clip-Mount-Holder-Halterungen-For-Handys-IP070ZD-/131588948295?hash=item1ea3500147:g:838AAOSwu4BVwdn1

    Hoffentlich habe ich jetzt nichts verbotenes gelinkt. Nach Aussage einiger User kommt man ja ins Gefängnis
    wegen der Klemme ;-))

  22. Was werden hier eigentlich einige so aggressiv und so giftig? Muss doch echt nicht, oder!?
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  23. Profilbild von saucy
    @paradonym: Das ist falsch. Nach herrschender verkehrstechnischer Auffassung umfasst das Führen von Fahrzeugen nicht nur Fahrzeuge, welche sich fahrbereit im Verkehr befinden, sonder auch solche, welche im verkehrstechnischen Zusammenhang im Verkehr ruhen.
    Motor aus und ran ans Handy is also nicht.
    Die Meinung, abgeschaltete Fahrzeuge unterfielen nicht ser StVO/dem StVG (maschinentechnische Auffassung) ist hoffnungslos veraltet und wird heute weder in Rechtsprechung, noch in der Literatur vertreten.
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Gast
      Hoffnungslos veraltet? Also das OLG Hamm hat noch 2014 sogar die Start/Stopp-Automatik als „ruhend“ erklärt. Zugegeben, einig sind sich die Gerichte dabei nicht – Das OLG Dortmund hat 2015 entgegengesetzt entschieden.
      Aber bei sonstigen Quellen – von ADAC über e-recht24 bis bussgeldkatalog.de – wird auch nach Bußgeldkatalog 2016 Deine Situation „Motor aus und ran ans Handy“ als legitim beschrieben. Um genau zu sein, genügt das nach diesen Quellen sogar an der Ampel oder im Stau.
      Also von hoffnungslos veraltet kann keine Rede sein – aber gibt es denn inzwischen Neuerungen im Rechtsgebiet? Mich würden (ernsthaft!) Quellen interessieren!

      https://www.lawblog.de/index.php/archives/2016/05/06/gericht-weicht-handyverbot-am-steuer-auf/

  24. Profilbild von Gast
    Also diese Idee ist echt schei….und lebens gefährlich…sofort entfernen sonst gibt es ÄRGER hier…ganz sicher…so eine Hirnlose Idee im Auto…wir denken über eine Anzeige nach…entfernen sofort….und bitte nicht löschen👍😣
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  25. Profilbild von mataan
    Endlich das Smartphone nicht mehr in der Hand halten, ein geiles Teil, was mein Leben revolutionieren wird. Hab gleich mal 10 Stück für die ganze Verwandtschaft geordert.
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  26. Profilbild von Gast
    Hab ich, funktioniert, nach oben montiert verdeckt es auch nix. Man muss nur das Lenkrad noch komplett drehen können. Stichwort Oberschenkel. Bei mir gehts
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  27. Profilbild von Gast
    Ist das euer Ernst? Für so etwas noch Werbung zu machen, ist schon grob fahrlässig.
    Jeder, der sein Handy im Straßenverkehr aktiv nutzt, sollte strikt bestraft werden.
    Und auch so eine Halterung macht es nicht besser, ganz im Gegenteil, es verdeckt wichtige Instrumente im Fahrzeug.
    Macht mal den Selbsttest und fahrt mal mit 100 km/h auf der Autobahn. Schaut mal auf euer Handy und versucht abzuschätzen, welche Strecke ihr in der Zwischenzeit blind zurückgelegt habt.

    Ich will kein Moralapostel sein, aber im Rettungsdienst haben wir ständig mit Unfallopfern zu tun, die aufgrund solcher Aktionen überhaupt erst zustande gekommen sind. Ernsthaft, lasst eure verdammten Handys einfach mal weg, während ihr fahrt.

    Und werbt hier bitte nicht noch für solchen Scheiss. Sorry, aber nix anderes ist das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)