Magnettape mit 1m Länge ab 1,48€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Mittlerweile ein tolles Gadget, was sich endlich etabliert hat! Dieses magnetische Tape mit 1m Länge macht sich sicher gut in so manchem Hobbykeller und ist für alle Bastler wohl unverzichtlich. Der Preis kann sich natürlich auch sehen lassen und so müsst ihr euch lediglich mit der etwas längeren Versandabwicklung abfinden.

magnettape

Wie bereits angemerkt, besitzt das Tape eine Gesamtlänge von 1m und ist dabei etwa 1 cm dick. Es befindet sich kein Klebestreifen auf der nicht magnetischen Seite des Tapes, sodass ihr diesen, wenn benötigt, nochmal selbst anbringen müsst. Wie stark Gegenstände daran haften, können wir natürlich nicht sagen, aber um so manches Werkzeug oder Kleinteile an Ort und Stelle zu halten, sollte es locker reichen. Natürlich könnt ihr dieses Tape auch in kleinere Teile trennen, aber hierzu wird etwas Kraft benötigt – mal wieder ein nützliches Heimwerker-Gadget!

Hier geht’s zum Gadget >>

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Whatsapp Heyho! Erhalte unsere Top-Gadgets nun auch via Whatsapp!
whatsapp

Abonniere unseren Whatsapp Newsletter für aktuelle Updates zu den besten Gadgets aus Fernost. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (18)

  • 18.09.13 um 16:54

    knaXus

    Einsatzbeispiel:
    Bei den BILD-Zeitungs-Displays, bei denen man die Titelseite unter einem durchsichtigen Kunststofffenster sehen kann, befinden sich solche Magnetstreifen auf dem Display selbst und auf dem Kunststofffenster. Titelseite hält sicher und kann schnell auswechselt werden.

  • 18.09.13 um 18:28

    Der Franke [Android]

    Die normalen Magnetbänder kann man relativ leicht mit Tapetenmesser stückeln. Dazu leicht biegen und mit den Messer einritzen. Sollte dann aufbrechen und kann leicht durchtrennt werden. generell ist die Haftung nicht sehr stark. jedoch macht es hier mehr die Fläche aus. Neodynkräfte darf man nicht erwarten. Magnet lässt bei solchen Bänder nach wenigen mm schon so stark nach, das man von nicht mehr spürbar ausgehen kann

  • 18.09.13 um 18:32

    nurso

    perfekt um festplatten im case zu befestigen

  • 18.09.13 um 18:48

    Herb Green

    Mann, Festplatten werden doch nur mit den dicken Neodym-Magneten festgepappt 😛

  • 18.09.13 um 18:58

    Basty

    Mal geordert fürs Geocachen wird das sicher reichen…so ne Akku-Chek dose, oder nen Petling wirds wohl "“heben"“

  • 18.09.13 um 19:48

    08/15

    @nurso
    Ich sehe das Problem nicht. Jaja, magetisches Speichermedium blabla. Ist aber leider in ein Metallgehäuse eingepackt.

  • 18.09.13 um 22:19

    sprech.sucht

    Die aktuellen Festplatten stecken das locker weg. Das Barium-/Strontiumferritpulver im Gummi ist nicht besonders stark. Das reicht gerade für Fliegengitter oder kleinere Schilder, die öfters mal gewechselt werden müssen.
    Bankkarten sollte man damit allerdings nicht an die Magnettafel kleben.

  • 19.09.13 um 13:31

    Jan

    Also ich habe die Magnetleiste gestern an den Kühlschrank befestigt. Für ein normales Blatt Papier reicht es alle male, wenn man 5 cm abschneidet. Aber sobald man von der Dicke her dicker wird, wie zum Beispiel Grußkarten reicht ein Magnetband von 5 cm nicht mehr aus von ihrer Magnetisierung nicht und die Grußkarten finden sich auf den Küchenboden wieder.

  • 16.10.13 um 19:50

    Basty

    Kam heute an.

    Fazit: 🙁

    Ne wird bei ner Accu-Check Dose (Teststreifendose) keinen erfolg haben, bei nem Langen Petling mags vllt grade so gehen, aber wäre selbst mir zu schwach. Hab ja wenig Hemmungen auch nen schwach wirkenden Magnet einzusetzen aber das wär mir zu unsicher!

  • 13.01.15 um 20:30

    Koni

    Messer wird das Band wohl nicht halten???

  • 14.01.15 um 00:23

    marcus

    kann ich mit dem band auch mein holzbesteck in der küche aufhängen?

  • 14.01.15 um 00:37

    sergio

    wenn man seinen alten Kühlschrank rauswirft, bekommt man das Magnet kostenlos. Oder man besucht den Recyclinghof seines Vertrauens uns säbelt das Magnetband aus der Dichtung alter Kühlschranktüren. Kostet nix und kaum Wartezeit.

  • 14.01.15 um 10:06

    Bruno

    gestern erst im Euro Shop für 1 Euro pro Rolle gesehen.
    Sollte das von drüben nicht preiswerter sein? egal, brauche es eh nicht

  • 14.01.15 um 16:10

    Sascha

    Ich hab mir das Band bereits früher bestellt: Der letzte Mist!
    Ist kaum magnetisch und hält nix. Habe das Geld zurückgefordert.

  • 14.01.15 um 18:50

    bneenb

    gibts sowas auch als matte für einen ähnlichen preis?
    Ist super um beim basteln mal eben ein paar schrauben aufzubewahren…

  • 21.01.15 um 20:32

    ﴾͡๏̯͡๏﴿ @SeX ﴾͡●̯͡●﴿

    Kühlschrankmagnet habe ich auch schon genutzt um magnetische Kunstobjekte zu fertigen
    Diese ~6mm + ~1mm lassen sich auch mit der Schere schneiden.

    6de.de/magnet zeigt ein Objekt, das ~ 1jahr auf dem rostigen Hintergrund hielt
    dann
    • weggeweht vom Sturm
    • entfernt von einem Sammler oder dem Hausmeister

    ﴾͡๏̯͡๏﴿

    Kommentarbild von ﴾͡๏̯͡๏﴿ @SeX ﴾͡●̯͡●﴿

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.