Meizu Pro 6 mit 3D Press offiziell vorgestellt

Vor einigen Wochen tauchte eine Roadmap vom chinesischen Hersteller Meizu auf, die uns Details zu sieben neuen Smartphones zeigte. Nun wurde eins der darauf abgebildeten Smartphones, nämlich das Pro 6, im Rahmen eines eigenen Events offiziell vorgestellt.

MeizuPro6_1

Das Meizu Pro 6 ist mit einem 5,2-Zoll-Display ausgestattet, das mit Full-HD (1920 x 1080 Pixel) auflöst. Bei der Display-Technologie handelt es sich um Super AMOLED, was durch kontrastreiche Farben und tiefe Schwarzwerte besticht. Abgerundet wird das Ganze mit Corning Gorilla Glass 3. Im Inneren arbeitet ein MediaTek Helio X25 Deca-Core-Prozessor, also ein Prozessor mit 10 Kernen, dem 4GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Auf der Rückseite ist eine 21-Megapixel-Kamera mit Laser-Fokus verbaut, vorne sind es 5-Megapixel. Für eure Dateien stehen wahlweise 32 oder 64GB interner Speicher zur Verfügung, der mit einer microSD-Karte um bis zu 128GB erweitert werden kann. Des Weiteren gibt es einen 2560mAh Akku, der mit mCharge 3.0 innerhalb einer Stunde voll aufgeladen werden kann, und natürlich einen Fingerabdruckscanner. Als Betriebssystem ist Android 6.0 Marshmallow mit Flyme 6.0 an Bord.

Ein weiteres Feature ist 3D Press, das an Apples Force Touch angelehnt ist. Durch etwas festeres Drücken auf den Bildschirm, kann man beispielsweise bestimmte Menüs öffnen.

MeizuPro6

Das Meizu Pro 6 wird bald in den Farben Gold, Dark Grey und Silver auf den Markt kommen und 340€ (32GB-Version) oder 380€ (64GB-Version) kosten. Ob das Smartphone auch direkt in Deutschland verkauft wird, ist bisher unklar.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

20 Kommentare

  1. Profilbild von Geheim

    Der Preis wird niemals so sein ;), weit ab 500€

  2. Profilbild von Maddin

    Lol 😀 da hamse ja wieder gut vom Apfel abgeschaut hehe ;D

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  3. Profilbild von qwop

    Der akku macht mir sorgen…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Benny

    Bessere OS ist Ansichtssache Sache. Mit nem Apfel drauf würde es sicher stabiler laufen aber so ließt es sich super. Preis / Leistung so wie es sich gehören sollte.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  5. Profilbild von icey

    ich finde das extrem. 300-400€ für 10kern 4gb ram und 21mp kamera. das is unnormal. s7 oder 6s kosten doppelt und können nur halb.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von qwop

    @icey: zopo speed 8 ist ziemlich dasselbe kostet 299€

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von qwop

    @icey: für samsung und apple bezahlts du halt für den namen…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
      • Profilbild von DSLR

        Die Qualität von Samsung und Apple rechtfertigt aber nicht den heftigen Aufpreis. Da ist ein Haufen Geld verdient und zudem wird auch viel für Werbung und Marketing ausgegeben.

        Ich kenne einen Blogger der war mal bei einem Samsung-Event eingeladen. Ein Wochenende Unterkunft, Essen und Bespaßung frei sowie mehrere Geräte (Handy/Smartwatch usw.) kostenlos obendrauf…
        Die wissen wie man gute Presse kriegt…..

      • Profilbild von Ifm

        Zum konkreten Gerät wissen wir da noch nichts. Schaut man sich aber andere Modelle von Meizu oder auch Xiaomi an, so sind die trotz des geringeren Preises auch qualitativ auf gleicher Höhe wie Modelle hiesiger Hersteller.

        Es ist auch schlicht ein Ammenmärchen, dass Qualität am Preis ablesbar ist. Es gibt zwar einen Mindestpreis, um eine bestimmte Qualität zu erreichen, aber der ist für Verbraucher nicht ermittelbar.

  8. Profilbild von icey

    @Dave: qualität glaube ich nicht. schau mal nach 1-1,5 jahren hast du ein ziemlich langsames handy bei s7 oder apple. hier aber hast du doch so manche inovation für wenig geld.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Dave

      Ich hatte mein S3 für über 4 Jahre. Stehts zufrieden. Außerdem hat man durch die weite Verbreitung der Handys guten Support von der Community.
      Schau mal nach nem Jahr bei Meizu oder wie sie alle heißen… da bekommst du keine Updates mehr, vom Hersteller ja von Anfang an sowieso nicht, aber von der Community auch nicht.. also heißt es einfach Pech gehabt..

  9. Profilbild von Maddin

    Apple macht ja schon für einige Millionen pro monat Werbung… das fliesst auch mit in den Preis.. aber bei manchen Dingen sind die Preise schon extrem. ich hab auch nur handy Uhr von Apple sonst nix. mein 1,5 Jahre altes 6plus ist noch ned langsamer geworden 😀 .. testen würd ich das china teil schon mal… aber mit Android komm ich ned so recht klar ^^ das hab ich auf dem Diensthandy.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  10. Profilbild von Lalabing

    @qwop: das Zopo Speed hat nur einen Helio 20 drin, das hier ein Helio 25. Also es ist noch schneller.

    http://www.efox-shop.com/zopo-speed-8-zp955-helio-x20-mtk6797-deca-core-55-zoll-ips-fhd-bildschirm-android-60-4g-lte-smart-g-305097

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Heavy

    Bei Firmen wie Apple oder (mittlerweile) auch Samsung kann man sich aber wenigstens drauf verlassen das man die Geräte einige Jahre lang sicher nutzen kann. Besonders bei Apple bekommen sogar auch die 4 Jahre alten Geräte weiterhin die neuesten (Sicherheits-) Updates. Wie es sich da bei Meizu entwickelt, muss man erst noch sehen. Allgemein haben die meisten chinesischen Firmen aber eine eher schlechte Upgradepolitik.

    Das man bei den bekannteren Firmen auch den Namen mitzahlt ist normal – was die meisten vergessen, ist dass diese Firmen auch die meisten Innovationen bringen. Man zahlt also auch die Forschung und Entwicklung. Bei Firmen die nur kopieren ist das natürlich entsprechend vernachlässigter womit die Geräte billiger verkauft werden können und trotzdem eine sehr hohe Gewinnmarge bringen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
    • Profilbild von Ifm

      Die meisten Chinaphones haben ein fast natives Android drauf. Updates kommen daher bei den bekannteren Herstellern oft schneller, als bei Samsung und auch CustomROMs sollten sich bei den inzwischen erreichten Absätzen finden lassen, zumal es ja deutlich weniger komplex ist, als bei den verwursten ROMs hier etablierter Hersteller.

      Auch das mit den Innovationen ist so nicht gegeben. Chinaphones fallen inzwischen auch dadurch auf, dass sie neue Features in den Markt einführen. Ansonsten machen die Chinaphone-Hersteller nichts anderes als andere Hersteller auch … sie stellen die Geräte aus Komponenten diverser Hersteller zusammen. Die eigentliche Innovation kommt von dem Komponenten-Hersteller.

  12. Profilbild von Klaus B.

    Wenn das wirklich für diesen Preis rauskommt, dann isses mein. Extrem?das Teil

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von AsiatenPole

    Bingo. Als Chinese ist es vlt machbar zu dem Preis. Alle nicht asiatischen Ländern schauen dumm aus der Wäsche oder zahlen gut drauf. Von den specs her liest es sich super. Aber das xiaomi mi 5 genauso. Und was Updates angeht, ist xiaomi auch sehr stark. Hatte selbst ein xiaomi mi2s und ein Meizu mx4. Beides super Geräte und Updates gab es zu genüge 😉

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von JoKr1

    Fragt sich ob es dann dann z B für Deutschland/EU rauskommt und ob die komplette LTE Range verfügbar ist oder das 800 er Band wieder fehlt, wie bei OnePlus Two und Xiaomi mi5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)