Micro USB Adapter auf Apple Lightning Connector für 1,00€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Apple hat in seinen neuen Geräten nicht mehr den alten Dock Connector verbaut, der relativ breit war, sondern nun einen schmaleren Anschluss in seine Smartphones und Tablets integriert. Der Standard außerhalb des großen Konzerns zum Laden von internen Akkus ist wohl ein USB Anschluss. Wer nicht für jedes Gerät ein eigenes Kabel mitschleppen will, der sollte sich mal den Micro USB Adapter auf Apple Lightning Connector für 1,00€ inkl. Versandkosten anschauen.

usbadapter Mit diesem Micro USB Adapter braucht ihr in Zukunft nur ein Micro USB Kabel, um eure Apple Geräte zu laden. Das ist natürlich praktisch, wenn man ohnehin für andere Geräte wie Mp3 Player und Co ein Micro USB Ladekabel mitnimmt. Der Stecker ist klein und Platzsparend und ihr habt einen Anschluss für den 8 Pin Lightning Connector, wie er bei den neuen iDevices, wie zum Beispiel iPhone 5, iPod 7 oder iPad mini verbaut sind. Auf der anderen Seite ist eine gewöhnliche Micro USB Buchse, in der ihr ein beliebiges passendes Kabel stecken könnt. Es gibt den Adapter in den Farben Weiß und Schwarz und ihr könnt direkt bei eBay die Farbe auswählen, die am besten zu eurem Gerät passt.

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

25 Kommentare

  1. Profilbild von Rockamring
    Was sollen eigentlich immer diese dämlichen Eigenanschlüsse von Apple, im zweifel gibt es da ja gute und leistungsstärkere Geräte.

    Bei dem Stecker hier wäre ich skeptisch, ob dieser funktioniert. Mir wär es lieber, wenn die erst vorgestellt werden, wenn es jemand [von hier] getestet hat. 1€ ist ja auch nicht wenig Geld.

  2. Profilbild von amauris
    Artikel ist nicht mehr verfügbar.
  3. Profilbild von Scav
    Ist schon komisch, dass dass gehate immer von der anderen Fraktion kommt und selten andersrum?

    Jeder darf ich doch kaufen, was er für richtig hält. Ich finde im übrigen den MicroUSB zu fragil, da finde ich den MiniUSB deutlich robuster. Der Größenunterschied ist jetzt auch nicht so überwältigend.

  4. Profilbild von Herb Green
    Tja, die Diskussion gibt es schon seit VHS, Video2000 und Betamax…

    Die Idee ist prima, allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass so ein Teil für 1 Euro wirklich elektrisch sicher ist. Wenn man bedenkt, dass daran Geräte mit einem Neupreis von 600 Euro und aufwärts dran hängen sollen … da geb ich lieber ein paar Euro mehr aus und habe hinterher auch noch ein heiles iDevice.

  5. Profilbild von Schorsch

    Herb Green: Tja, die Diskussion gibt es schon seit VHS, Video2000 und Betamax…
    Die Idee ist prima, allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass so ein Teil für 1 Euro wirklich elektrisch sicher ist. Wenn man bedenkt, dass daran Geräte mit einem Neupreis von 600 Euro und aufwärts dran hängen sollen … da geb ich lieber ein paar Euro mehr aus und habe hinterher auch noch ein heiles iDevice.

    Ja, da gebe ich Dir recht. Ich hätte auch Angst, dass so ein Adapter die 5V (500 mA) aus dem USB-Anschluss in mindestens 10 MV mit 3 GA transformiert. Also lieber Original-Apple-Stuff kaufen, denn die können das nicht.

  6. Profilbild von Rockamring
    Ich liebe diese Experten, wahrscheinlich haben die einen Elektroschocker und verpassen sich selbst einen damit, ansonsten kann ich mir diese „ich weiß alles“ Mentalität nicht erklären.
  7. Profilbild von Sera
    Elektrisch sicher? Ich glaube nicht! Die Kontakte liegen ja frei, wenn du da anpackst wirst du gegrillt genau wie dein neues Telefon.

    Die Zubehör Artikel von Apple werden ja wie jeder weiß fein säuberlich im Reinraum in Handarbeit gefertigt und kosten deshalb das Vielfache.

    Mich persönlich ärgern mehr die Leute die sich wundern das noch Diskutiert wird obwohl man ihnen doch schon gesagt hat was Sache ist. Echt nervig sowas. ^_^

  8. Profilbild von outsch
    @ Rockamring
    Bitte suche Dir ein Hobby!
    Wenn Du nicht irgendwo Dein Senf dazugeben kannst, bist Du unglücklich oder?
    Ich finde es eine sehr praktische Idee, auch wenn ich die Qualität in Frage stelle.
  9. Profilbild von Herb Green
    Klar logisch, deswegen sind die 1-Euro Netzteile ja auch so unheimlich sicher, weil die ‚Experten‘ hier alle sagen, dass das schon so stimmt. Ich hatte neulich eins geknackt aus Neugier und war entsetzt, wie schlampig das innen verarbeitet war.

    Für 1 Euro (inklusive Logistik und Versand sowie Gewinn des Herstellers und des Händlers und Ebay- und Paypalprovision) werden die hier angebotenen Adapter natürlich unter den höchsten Qualitätskriterien gefertigt und nicht irgendwo im Hinterhof in Kinderarbeit im Akkord zusammengehämmert.

    Viel Spaß beim Anschluß dieses Teils an euer 500+ Euro teures iPhone.

  10. Profilbild von getestet
    ich habe sowas auch mal gekauft und leider 4 stück davon alle gingen nicht, da stand dann immer das dass vom dritthersteller sei und MÖGLICH nicht NUTZBAR und ging dann tatsächlich dann auch nicht das aufladen, sehr schade
  11. Profilbild von Markus
    Jetzt fehlen nur noch die Pseudo Elektriker die meinen wenn man mal das iPhone lädt und mal kurz einkaufen geht fackelt bestimmt das Haus zwischendurch ab. Schliesslich fehlen ja die Prüfzeichen.
  12. Profilbild von Raggabund [Android]
    Raggabund [Android]
    gadgets für mein Galaxy s4 waren nice!
  13. Profilbild von SauBär
    Also Leute, habt ihr da irgendwo ein Prüfzeichen gesehen? Da geht man mal kurz aus dem Haus, zum einkaufen oder aufs Klo und dann fackelt einem das Haus ab! Nee, das wär‘ mir zu heikel.
  14. Profilbild von phiL33
    Wo sind denn hier die Abenteurer, die Pioniere, die Bastler, die Chinesen, die Schnäppchenjäger, die Gadegt-Tester – die Männer (und starke Frauen)?!
    Alles Waschweiber hier -.-

    Zum Produkt:
    Elektrik? mh… 4 Kabel von einem Kontakt zum anderen^^

    Anfang des Jahres habe ich einen solchen adapter aus China getestet. Hat funktioniert. Wie das nun mit ios7 aussieht kann ich nicht sagen – hab den Adapter verloren -.-

    PS an die gegenApple-Fraktion:
    Auch mein Samsung Galaxy Tab2 hat einen Hersteller-eigenen Dock-Anschluss.

  15. Profilbild von grooves
    Als ob es ein Problem darstellen würde ein Prüfzeichen draufzudrucken. Durch einen Aufdruck werden die Dinger weder sicherer noch unsicherer.
  16. Profilbild von Michael
    In diesen Adaptern befindet sich schon eine kleine Platine und Elektronik und nicht nur 4 Drähte. Lightning ist ein wenig aufwändiger als USB.

    Wie auch immer: Diese Adapter funktionieren maximal zum Aufladen am USB Netzteil. Aufladen am Computer oder gar syncen kann man damit vergessen.

    (Ja ich habe so einen Adapter)

  17. Profilbild von Daniel
    @Rockamring
    Wie schön du rumheulen kannst nur weil du scheinbar gar keine ahnung davon hast
  18. Profilbild von Jonny
    Wir reden hier von einem Micro USB Adapter^^ Was meint ihr was da für Strom fließt? Bzw Spannung anliegt^^ also da würd ich mir bei ner Taschenlampe mit schönem Akku wesentlich mehr sorgen machen^^ habe schon mehrere Lightning Kabel aus China getestet, ja sie gehen schneller kaput als die originalen kosten aber auch nur einen Bruchteil. Übrigends kann man mit speziellen Apps die Leistung von den Ladegeräten anzeigen lassen Sprich anliegende Spannung und Ampere, und selbst wenn die Stromzahl höher ist ist es auch nicht schlimm. Ein iPhone 5 kann ja auch mit einem IPad Lightning Kabel aufgeladen werden obwohl das iPhone Kabel um die 1000mA hat und dass IPad irgendwas um die 2000mAh. was ich hier nie verstehe warum sich jeder Gedanken bei Apple Kabeln macht, bei USB Kabeln ist es jedem egal ob billig oder nicht^^ Eigentlich sollte doch jedem klar sein dass man bei Apple über 500-1000% für den Apfel auf der Rückseite zahl^^ finde den Artikel Top und würde ihn ohnen einen Gedanken an mein iPhone Anschließen solang ich dem USB Kabel davor Vertrauen schenke^^ Dabei gebe ich Michael allerdings recht dass es wohl nur zum Aufladen verwendet werden kann, für in den Geldbeutel aber perfekt wenn man bei bekannten ohne iPhone zu Besuch ist 😉

    @HerbGreen schonmal eins direkt von Apple geknackt^^ genau das gleiche 😉 und auch genauso in China von „Kinderhand“ gefertigt wie übrigends auch jedes tolle iPhone unter menschenverachtenden Bedingungen in China gefertigt wird. Ja genau die Apple eigenen Sachen werden da auch gefertigt und mit Sicherheit auch genauso billig
    http://www.youtube.com/watch?v=KgwlZZjRC0A

  19. Profilbild von Experience
    Ist eine gut gemeinte Idee.

    Aber das Teil bringt nix da es einfach nicht funktioniert.

    In den original Ladekabeln ist ein Chip drin, ohne den wird halt nicht geladen. ( Bezogen auf IPhone 5\5S und ios7)

    Da spielt es gar keine Rolle was da an Strom fließt.

    Und zu billig vs original: Hatte diverse billig Kabel hier, die Lightning stecker sind so mies verarbeitet das immer mal welche dabei sind die man nur mit Gewalt in die Buchse bekommt, was sicher nicht gerade gut ist und die Abnutzung der Buchse start beschleunigt.

    Daher kann man nur von den billigen abraten. Aber nicht weil ich Angst habe vor den Strömen etc. hab Jahrelang sowas genutzt. Sondern weil die Dinger inzwischen meistens leider Schrott sind der die Buchse kaputt macht auf Grund der miesen Passgenauigkeit und eh nicht funktionieren.

  20. Profilbild von Christian
    Die Adapter sind SUPER, ich verstehe Eure schelchten Bewertungen nicht. Ich habe mir davon 4 bestellt und kann mit Micro USB nun mein Firmenhandy laden und wenn ich den Adapter anstecke, das iPhone. Das spart Kabelsalat, wirklich super. Bei eBay gibt’s die auch aus Deutschland, 2 Stück für ~2,50 EUR. Einfach nach „Lightning Micro USB“ suchen.
  21. Profilbild von Knud [Android]
    Man sieht hier an den Kommentaren ja auch schon, dass einige Apple-Jünger ihre ganz eigenen Wertvorstellungen haben.

    Ein Adapter für noch nicht einmal ein Zehntel des Originals, da muss was dran faul sein!?

    Ist bei anderen Produkten und Marken nicht anders.

    Lasst sie bloß bei dem Glauben! Die Folgen für die Wirtschaft wären katastrophal, wenn sich ein allgemeines Preis-Leistungs-Denken durchsetzen würde! 😉

    Zum Thema: Diese Diskussion gab es in ähnlicher Form auch schon beim alten Stecker. Als ich ein billiges Kabel gesucht habe, mit dem ich das iPod Touch meines Neffens zurück setzen konnte, gab es mehr Warnungen als Tipps im Netz. Stecker passt nicht, Kabel bricht, synchronisiert nicht, Zurücksetzen geht nur mit dem Original, und so weiter, und so fort.

    Habe dann bei Amazon das billigste Kabel gekauft was die hatten. War für 4€ sogar noch ein Netzadapter und KFZ-Ladestecker dabei.

    Nun ja, ich hatte am Anfang wirklich Probleme, aber das lag nur daran, dass iTunes nur bestimmte USB-Ports akzeptieren wollte. Am primären Port lief alles einwandfrei.

    Also Leute, springt mal über euren eigenen Schatten und macht euch selbst ein Bild. Für einen Euro kann man nicht viel verkehrt machen. Zur Not kommt da halt ein Loch durch und man hat einen extravaganten Schlüsselanhänger. 😀

  22. Profilbild von Markus
    VORSICHT als Schlüsselanhänger:
    Wenn das Ding in der Hosentasche explodiert reißt es einem glatt die Eier weg. Deshalb würde ich zum durchbohren nur die 10-fach teureren Aplle Originale kaufen!
  23. Profilbild von Experience
    Bin selber Nutzer von zahlreichen billigen Kabeln.

    Leider klappt es mit den neuen Endgeräten und IOS7.x nicht mehr so wie vorher. Es erscheint die Meldung das es nicht kompatible ist und wird einfach nicht geladen.

    (Iphone 5\5S)

    Die Passgenauigkeit schwankt etwas, manchmal geht der Stecker nur mit viel Kraft rein.

    Hauptproblem ist aber das im original Kabel ein Chip ist der die identifikation ermöglicht, damit das Gerät am PC auch geladen wird.

  24. Profilbild von Markus
    Was soll hier denn ex- oder implodieren? Weder sind dort Batterien noch andere schädliche Stoffe enthalten. Ich verstehe deinen Kommentar leider nicht.

    @Markus

    Ed: Achsoooo. Ich glaube, es war Ironie. 😀 Dann gefällt mir dein Beitrag natürlich. 😉

  25. Profilbild von Beleza
    Hab mir zwei bestellt, einer war aber kaputt, der andere funktioniert tadellos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)