USB-Stick bis 32GB mit Micro-USB ab 3,29€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Dein Smartphone hat keinen SD-Kartenslot und die Version mit 32Gb und mehr kostet so viel wie ein kleiner Gebrauchtwagen? Dann hast du vermutlich ein iPhone und diesmal leider Pech, denn einen Micro-USB Anschluss hast du dann auch nicht (hihi). Alle anderen Geräte dieses Jahrzehntes besitzen allerdings einen Micro-USB Anschluss über den das Smartphone meist geladen wird, aber mit diesem USB-Stick kann der Speicher auch ohne Probleme erweitert werden, denn er besitzt ebenfalls einen solchen Anschluss.

smartphone-stick

Das Prinzip dieses Sticks ist ganz simpel, denn neben einen normalen USB-Anschluss besitzt er auch einen Micro-USB Anschluss, welcher das Gadget mit euren Smartphone verbindet. Mit einer passenden App wie z.B. Total Commander vereinfacht ihr euch selbst die Navigation durch den Stick und könnt Problemlos auch Daten übertragen. Wird der Micro-USB Teil nicht genutzt, gibt es hierfür eine praktische Kappe, die verhindert, dass etwas kaputt geht. Alternativ bietet der verschiebbare Metalriegel noch zusätzlichen Schutz.

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

23 Kommentare

  1. Profilbild von Raxxor

    Nice. Genau das richtige für mein HTC One M7 . gleich mal in 32GB bestellt…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von larifagi

    nur wahrscheinlich saulahm. Besonders bei großen Sticks sollte man darauf achten

  3. Profilbild von Guste

    was nützen 32GB, wenn die Schreibgeschwindigkeit so langsam ist, dass es etliche Stunden dauert, da was drauf zu schieben.

    Schreibgeschwindigkeit ist neben der Größe der wichtigste Parameter. Ist sie nicht angegeben, so ist nach meiner Erfahrung von „krötenlangsam“ auszugehen.

    Es gibt auch heutzutage noch 16GB Sticks mit <3MB/s (sogar bei Reichelt: xyliq wave). Andere kommen an die 30MB/s. Faktor 10 langsamer bemerkt man bereits beim Kopieren von ein paar Fotos (bspw 30x5MB in fünf Sekunden oder 30 Sekunden). Bei Videos werden solche Sticks zur echten Geduldsprobe. Und will man das Ding voll machen, so dauert es eben entweder neun Minuten oder knappe zwei Stunden.

    Daher: grundsätzlich gerne usb-sticks listen, aber nur welche mit Geschwindigkeitsangabe.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Ich

    man benötigt keinerlei app um den stick zu lesen!
    das handy öffnet den stick sofort und übersichtlich!

  5. Profilbild von markus

    Alternativ ein nicht sooo viel teureres Markenprodukt:
    http://www.amazon.de/Kingston-DTDUO332GB-32GB-Speicherstick-USB/dp/B00LIXJ0OU/ref=sr_1_10?ie=UTF8&qid=1412879172&sr=8-10&keywords=micro+usb+stick+3+0

    Kleiner und für diese Größe ganz ordentliche Lese- und Schreibgeschwindigkeiten.

  6. Profilbild von a.l.massa

    kennt jemand einen kleinen adapter von usb auf micro usb?

    ich mein jetzt nicht diese kurzen otg-kabel…

  7. Profilbild von Ole

    VORSICHT! Da kursieren sehr viele Fakes! Googelt mal Fake USB Drives. Die haben in echt 2-4GB und gehackte Controller sorgen für die Fake „32GB“, nach 2-4GB werden die Daten dann geshreddert. Außerdem niemals wichtige Sachen auf billigen Stick sichern!

  8. Profilbild von Ole

    Nachtrag: Ich sende euch gerne mehr Infos dazu, habe sogar soeinen Stick bestellt um ein Video darüber zu machen.

  9. Profilbild von McAzon

    Ich hoffe jemand von der Redaktion hat die Kapazität überprüft!??

    Der Preis kommt mir schon verdächtig niedrig vor.

  10. Profilbild von hiob

    Habe einen von genau diesen sehr billigen sticks in schwarz hier. die 4gb, die auf dem fake-speicher wirklich beschreibbar sind, sind zudem total unsicher und dadurch nicht nutzbar: manchmal sind die Daten einfach nicht lesbar, auch, wenn eigentlich Dateien geschrieben wurden. also am besten sein lassen. ich habe ruhen guten Kartenleser in einem ablichten Format, der auch micro USB kann. das ist etwas, das ich zusammen mit zuverlässigen Karten oft benutzte.

  11. Profilbild von Pascal S.

    Würde mich interessieren mit den Fake USB Sticks.
    Auch das Video 😉

  12. Profilbild von hiob

    siehe auch Kommentar vom ole. der man hat völlig recht. die Männchen noch ein paar Dollar mit Schrott. das ist der reine Betrug. als ich reklamierte, meinten die: große Ausnahme, leider keine Qualitätskontrolle möglich bei dem Preis… aber wenn ich 5 Sterne review gebe, dann bekomme ich die 1,50 Dollar zurück. das habe ich natürlich nicht gemacht, aber andere offenbar schon, so viele tolle Bewertungen, wie die fakes da bekommen haben. man kann mit einem Programm den tatsächlichen Speicher ermitteln. damit habe ich dann am Ali geschrieben und hatte sich so sehr schnell mein Geld zurück. aber in der Zeit haben so viele dem Schrott gekauft, gierig, dass so viel Speicher so wenig Geld kostet…. die müssen auch wahnsinnig viele nicht reklamierende Kunden haben, die es einfach nicht bemerken oder dem Betrag abschreiben. eine sehr fiese Masche. ich würde eine Warnung in den Artikel aufnehmen, sonst macht ihr euch die Hände mit schmutzig.

  13. Profilbild von hiob

    noch etwas: wenn man Speicher sticks oder Karten diskutiert, dann bin ich auch für genaue specs. man hat schon soviel Euro in schlechten Speicher gesteckt, da braucht man keine Empfehlungen für noch mehr davon. wenn, dann will man einen preis leistungs Sieger oder zumindest etwas, das durch usb3 oder high speed Zeit spart. alles andere könnt ihr euch imho sparen.

  14. Profilbild von Diggi

    Sowas ähnlich gibts auch von Xiaomi im Mitu Design.

  15. Profilbild von Steffen

    Wer in China SD Karten oder USB Speicher bestellt ist meiner Meinung nach selber Schuld. Ich denke die Quote etwas nutzbares zu erhalten liegt bei 5%

  16. Profilbild von Markus

    Habe auch schon bei Ali drei verschiedene USB Sticks testweise gekauft. Auch immer viel Speicher für wenig Geld. Mit war klar das es Fakes sein müssen, ich war aber neugierig. Durch den Ali Käuferschutz habe ich meine paar Dollar immer wieder bekommen.
    Ich bekam z.B. einen HP Stick im Original Design mit allen Details inkl. 1A bedruckter Verpackung. Wenn man den Stick einsteckt sieht alles ganz sauber aus und man kann auch was drauf speichern. Meine waren im Endeffekt aber nur 8 MB Sticks – ja, das ist kein Schreibfehler – acht Megabyte nur.

  17. Profilbild von dnb_steffi

    schön, das so ein offensichtlicher Schrott wieder hoch geholt wird.

  18. Profilbild von anonymous

    AUF KEINEN FALL KAUFEN. Nicht nur wertlos sondern auch mit Virus (!!!) auf dem USB-Controller. Abgesehen davon haben sie nicht die volle Kapazität, auch wenn es am PC angezeigt wird. Ab einer bestimmten Größe verschwinden die Daten dann im Nirgendwo.

    Bitte den Artikel hier löschen, das ist gegenüber den China-Gadgets-Besuchern unverantwortlich sowas zu posten.

  19. Profilbild von Benutzer

    Hatte mir mal 2 Stück mit je 8Gb bestellt und bin eher garnicht zufrieden damit.
    1. Beim Xperia Z1 (Android 5.0.2) hats mir nach dem Anstecken sämtliche auf die bereits vorhanden SD Karte ausgelagerten Apps aus dem Desktop rausgehauen. Bei einem Samsung Galaxy S2 passierte das nicht (Android 4). Keine Ahnung was da passiert, das Abmelden des USB Laufwerks funktionierte beim Xperia ebenfalls nicht richtig.
    2. An Windows 10 PC mit dem USB 2.0 sind die Teile übel langsam, werden spät erkannt.
    3. Beide Sticks sind eigentlich als defekt anzusehen, den bei einem leuchtet die Status-LED garnicht. Bei dem 2. Stick leuchtet die LED andauert, blinkt jedoch jeweils im Takt wenn auf diesen Stick zugegriffen wird.
    Bin in Kontakt mit dem Verkäufer wegen Reklamation und Rückgabe. Der ist ziemlich überkorrekt und möchte nun, dass ich ein Video mit einer Aufzeichnung der Mängel bei Dropbox hochladen, damit der das beurteilen kann.
    Hab ich eigentlich keinen Bock drauf, zumindest den Klopfer mit dem Xperia und Android 5 werde ich bestimmt nicht nochmal durchziehen und auch noch filmen.
    Rundum, meine Meinung: Finger weg…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)