MoYu Rubik Cubes für Fortgeschrittene – 3x3x3, Pyraminx und mehr ab 5,99€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Alternativ noch eine günstige Version für 2,87€ ohne Markenbezeichnung!

Viele haben gerne Zweifel an der Qualität von Rubiks Cubes und ob diese denn für richtige ‚Speedcuber‘ geeignet sind. Dabei ist zwischendurch auch mal die Marke MoYu gefallen und genau diese möchte ich euch hier mal in ein paar Variationen vorstellen – das Beste: Auch bei Amazon gibt es die Gadgets zu guten Preisen aus Deutschland.

moyu-rubiks-cube

Wer also nach etwas anspruchsvollerem sucht und den Würfel im Schlaf löst oder direkt richtig einsteigen will, der sollte sich diese mal genauer anschauen, denn sie sollen sich besonders leicht und schnell drehen lassen, aber dabei auch wirklich stabil und ausdauernd sein. Ein besonders wichtiges Merkmal ist wohl das ‚Cornercutting‘, denn alle Elemtente des Würfel sind an ihren wichtigen Kanten angeschnitten und so wird es deutlich schwieriger sie miteinander zu verhaken. Wie das dann vom Nahen aussieht, seht ihr hier:

Youtube Video Preview

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

9 Kommentare

  1. Profilbild von David

    Also bei mir gehen die Links nie… Bin ich da der Einzige???

  2. Profilbild von Olimo

    Hat jemand einen link zu einer guten Lösung für den Würfel…!? Danke…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Heiko Schott

    Hier ist eine gute Anleitung für Anfänger:
    http://www.speedcube.de/lbl.php

    Ansonsten bei YouTube mal nach Speedcubing und LBL (layer by layer) schauen.

    Die MoYu Würfel sind übrigens toll. Ich habe selbst 2 DianMa, einen AoSu, einen AoLong, einen LingPo und einen WeiSu. Nur mit letzterem bin ich nicht so wirklich zufrieden, aber den habe ich auch erst eine Woche. Vielleicht muss er noch ein bisschen eingeschliffen werden.

    Insbesondere beim Preis-/Leistungsverhältnis sind die Dinger kaum zu schlagen.

  4. Profilbild von Olaf

    Wie sieht’s aus im Vergleich zum Dayan Guhong II? Das ist bisher mein bester.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von LenaTom

    Was ist denn der Unterschied bei den verschiedenen 3 Lager Würfeln?
    Suche nur einen günstigen, der sich leicht drehen lässt ohne zu gaken. 😉

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Olaf

    @Lenatom:
    genau das ist der Unterschied, “leicht drehen ohne zu haken“.
    Ich kenne keinen “günstigen“, der beides erfüllt. Die hier vorgestellten kenne/habe ich nicht.
    Was willst du denn damit machen?
    Wenn du ihn nur ins Regal stellen möchtest, dann ist es wurscht. Wenn du damit aber tatsächlich üben möchtest, dann nimm lieber 12,- bis 25,- Euro und kauf was richtig gutes. Es ist ja nicht so, dass man arm wird wegen einem guten Zauberwürfel.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Heiko Schott

    @Olaf:
    Ich habe „nur“ einen Dayan Zhanchi, finde aber den MoYu vom Corner Cutting deutlich besser (ich drehe nicht so präzise). Das dürfte aber Geschmackssache sein. Auf der anderen Seite: Bei den Preisen vielleicht einfach ausprobieren.
    Wobei der Dianma sehr leicht ist, leicht dreht und ein bisschen wackeliger ist, der Aolong (v2) etwas sauberer gedreht werden muss, beim Drehen die Steine „fühlbar“ sind, dafür nicht poppt und kaum Corner Twists hat.

    Die MoYus werden von Speedcubern m. E. immer mehr benutzt. Insbesondere der AoSu (4×4), aber auch den AoLong habe ich bei den Hessen Open letzte Woche häufiger gesehen.

    Kleine Anmerkung: Der MoYu ohne Markenbezeichnung ist meiner Meinung nach kein MoYu. Das Grün ist dunkler und die Löcher sehen bei mir anders aus. Sagt aber nichts über dessen Qualität aus.

  8. Profilbild von LenaTom

    @Olaf: Danke für die Info.
    Bin Zauberer und suche günstige, die sich leicht – „auch blind“ – drehen lassen und die gut einrasten, wenn die layer übereinander liegen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)