Ninebot F25 E-Scooter in China gelauncht – Wann kommt endlich wieder ein Modell nach Deutschland?

Was macht eigentlich Ninebot? Der MAX G30D, der extra für Deutschland angepasste Scooter, war mit 800€ den Meisten einfach zu teuer. Auf eine günstigere, in Deutschland zugelassene Variante warten wir bis heute. Ninebot ist aber nicht untätig, und für den internationalen Markt erscheinen durchaus noch neue E-Scooter. So auch der Ninebot F25, der jetzt in China für umgerechnet rund 210€ gelauncht wurde.

Ninebot F25 E Scooter 4

Maximale Reichweite20km
Maximale Geschwindigkeit25 km/h
Maximales Transportgewichtk.A.
Batterie
Motorleistungk.A.
Eigengewicht
Abmessungen (Länge/Breite/Höhe)
Straßenzulassungnein
Preis

Viele Neuheiten gibt es zumindest bei den üblichen Funktionen nicht. 25 km/h als Höchstgeschwindigkeit hat sich bei den meisten Rollern durchgesetzt – was ja der Hauptgrund dafür ist, dass sie in Deutschland mit seiner 20 km/h-Obergrenze keine Zulassung bekommen. Die maximale Reichweite des F25 ist 20 Kilometer, was für den innerstädtischen Einsatz zum Pendeln ausreichend ist.

Interessant finde ich, dass man sich für 10-Zoll-Reifen entscheidet. Die bedeutet mehr Sicherheit und ein besseres Fahrgefühl als die verbreiteten 8/8,5-Zoll-Reifen bei E-Scootern. Schon beim G30D hatte mir das extrem gut gefallen. Die Reifen sollen außerdem besonders widerstandsfähig sein und eine höhere Lebensdauer haben.

Ninebot F25 E Scooter 3

Das Display hat ein neues Design bekommen und sieht etwas anders aus, als wir es von älteren Ninebot-Modellen kennen. Die Anzeige ist aber dennoch die gleiche mit den exakt gleichen Symbolen. Wie üblich gibt es drei Geschwindigkeitsmodi, wobei man diesmal auf den – meiner Meinung nach eh überflüssigen – Fußgängermodus verzichtet. Durchgehendes Fahren mit 5-6 km/h macht einfach wenig Sinn. Stattdessen gibt es nun einen Modus mit 15 km/h und zwei mit 25 km/h Spitze, die sich vermutlich durch die Beschleunigung und Energierückgewinnung unterscheiden dürften.

Warum ist uns der F25 überhaupt eine Meldung wert? Nun, schon der G30D startete als Ninebot MAX bzw. MAX G30 erst als chinesische oder internationale Version, ehe daraus der MAX G30D für den deutschen Markt wurde. Man darf zumindest hoffen, dass Ninebot sich nicht wegen womöglich schlechter Absatzzahlen für den (teuren) G30D nun vom deutschen E-Scooter-Markt zurückzieht.

Der F25 fällt neben den sonst durchschnittlichen Eigenschaften vor allem durch den Preis von umgerechnet nur 210€ auf. Kaufen kann man ihn wie gesagt bisher nur in China. Klar, der Preis ist bei einem potentiellen Verkauf in Deutschland niemals zu halten, aber unter 400€ sind dann nicht mehr unrealistisch, wodurch man auch dem Mi Scooter 1S Konkurrenz machen könnte.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (4)

  • Profilbild von Cube
    # 05.04.21 um 15:53

    Cube

    Habt Ihr da eine Übersicht mit denen die aus China in Deutschland "legal" verwendbar sind?

    • Profilbild von JW
      # 05.04.21 um 18:43

      JW

      @Cube: Habt Ihr da eine Übersicht mit denen die aus China in Deutschland "legal" verwendbar sind?

      Die Übersicht ist kurz: Keine. Keine ABE und keine FIN bei Rollern direkt aus China. Damit keine Versicherung.
      Legal auf Privatgrund geht aber immer.

  • Profilbild von Max
    # 06.04.21 um 09:45

    Max

    Ich verstehe den Artikel nicht. Gerade letztes Jahr hat Ninebot doch 3 neue Modelle für den deutschen Markt herausgebracht, den E22D, E25D und E45D.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.