Sonnenbrandgefahr! Nitecore TM26 mit 3800 Lumen und OLED-Screen ab 228,30€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Bei Taschenlampen heißt es meistens, dass man den Lumenangaben der Händler nicht vertrauen sollte, aber für Gadgets aus dem Hause Nitecore trifft das nicht zu. Dieses kleine Monster mit 3800 Lumen gehört zu den teuersten Taschenlampen aus China, aber kann sich definitiv sehen lassen und bei Nitecore weiß man, dass man bekommt was drauf steht, denn die haben sich schon längst als toller Hersteller etabliert.

nitecore-tm26

Dieses kleine Monster ist gleich mit vier XM-L2 LEDs ausgestattet und diese werden von maximal vier 18650er Batterien angeheizt. Das Gehäuse ist natürlich vollkommen aus Metall und somit auch bis zu 2-3 Metern wasserdicht und somit bestens für den Outdoorbetrieb geeignet, denn dabei ist sie nur 5,7 x 14,2 x 5,7 cm groß. Die Reichweite ist mit knapp 500 Metern natürlich nicht gigantisch, aber dafür ist sie klein und (fast) handlich. Geladen werden die Akkus übrigens direkt in der Taschenlampe selbst und der Controller ist klug genug, um hier keinen Unsinn anzustellen und alles sicher zu machen. Angezeigt wird der Ladestatus dann zum Beispiel auf dem eingebautem Display aber auch andere Informationen zum Modus oder der Temperatur können eingesehen werden. Im Laserstrahlmodus zieht sie die Akkus allerdings in 45 Minuten leer und deshalb gibt es 8 verschiedene Modi, um immer die richtige Variante, welche auch noch ökonomisch zur Sitatuion passt, zu finden.

Wahrlich ein echtes Monster, was mich irgendwie ein wenig an Computerspiele oder Sci-Fi Filme erinnert und auch das letzte Gadget aus der Kategorie „Man wir ja wohl noch träumen dürfen“ für heute!

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

21 Kommentare

  1. Profilbild von stöff

    muss haben…. 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Heavy

    Wenn man bedenkt das zu den angegebenen Preisen noch rund 50€ Mehrwertsteuer bei der Einfuhr (nebst Rennerei zum Zoll) hinzu kommt und es extrem schwer sein dürfte zu dem teuren Gerät eine Gewährleistung zu bekommen, ist dieser Taschenscheinwerfer zwar beeindruckend – aber für einen Direktimport aus China völlig ungeeignet.

    Die große Preisspanne von 228 bis 300 Euro lässt zudem Fälschungen oder verschiedene Versionen vermuten.

    Kurz: Sachen dieser Preisklasse kauft man wohl besser und stressfreier in Deutschland. Gerade wegen der mit Sicherheit zu erwartenden Probleme mit Garantieansprüchen bei Direktkäufen in China sollte man das Geld was man hier in Gadgets investiert ggf. als Komplettverlust abschreiben können.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  3. Profilbild von Schnarchnase

    Schade, die Kategorie sollte öfters auftauchen.

  4. Profilbild von Olaf

    vielleicht endlich was für mein BMX?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Tom

    für nen Drittel tuts bei mir auch die Skyray King, die auch arg hell ist,
    einzige Prob die 18650 Fakes bei ebay und sonstwo sind meiner Meinung zu schnell leer

  6. Profilbild von kevin [Android]

    als dezente nebelschluss?

  7. Profilbild von Ottonormalverbraucher
    Ottonormalverbraucher

    Hallo, ich habe schon einige China LED Lampen in meinem Besitz, allerdings nicht in dieser Preisklasse. Ich als normal – user empfehle aus jahrelanger Erfahrung etwas mehr Geld auszugeben und dafür bei einem deutschen (ebay?) Händler das Modell P 7.2 der Firma LED lenser zu erwerben. Vorteil deutscher Händler brauche ich hier nicht erklären, wäre wirklich Unsinn weil es natürlich auch Nachteile (Preis) gibt.
    Das Gerät benötigt nur überall günstig erhältliche Standard Batterien und die Helligkeit dürfte jedermann überzeugen.
    Selbstverständlich gibt es auch sehr gute Angebote aus China für den kleinen Geldbeutel, aber das hier vorgestellte ist das nicht und sollte es auch nicht sein (siehe Maxis Erklärung).
    Interessanterweise habe ich dieses Modell auch bei fasttech gesehen, ist das ein Nachbau, ein fake oder baugleich nur ohne Markenname? Kann China gadgets bitte mal nachforschen?

    • Profilbild von Ottonormalverbraucher
      Ottonormalverbraucher

      Sorry, das war eben etwas missverständlich. Meine Frage : es gibt eine Taschenlampe bei fasttech, namens P 7.2.
      Kein Wort von LED lenser. Sind die trotzdem baugleich oder nur billig gefaked? Das würde mich sehr interessieren (und sicher nicht nur mich).

      • Profilbild von Patrick

        Also sorry , genau das ist doch quatsch. Ich habe bestimmt jetzt schon 30 china Lampen, die sind auf den neusten Stand und sind absolut preiswert und in der Qualität sehr sehr gut. Bis auf 2 Lampen hatte ich da nie Probleme. Meine 10 Euro Arbeitslampen halten in der Regel so 2 Jahre, dabei nutze ich die täglich sehr oft und ich klopfe mit dem Kopf der Lampe auch am Unterboden von PKWs um zu gucken ob da was durchgegammelt ist . Mein Arbeitgeber würde mir auch Lampen geben die 50 Euro und aufwärts kosten, aber die will ich nie da die nie die Helligkeit und die Qualität bieten und ich hasse die AAA und AA Batterien. Kauft man sich da Akkus ist die Leistung noch wenige wie Batterien. Wenn man natürlich sonne Lampe nur 2 mal im Jahr nutzt dann mag es stimmen was du sagst aber dann kann man auch auf ne normale 0815 Funzel setzten.

  8. Profilbild von sail

    Kann als Casual Taschenlampe eigentlich nur die verschiedenen Cree T6 modelle empfehlen mit zoom(!) und metallgehäuse. habe meine beiden nun schon über 1 jahr im einsatz und lediglich die eine hat einen leichten wackelkontakt( welcher bei handgebrauch nicht auftritt, nur am rad ab und zu durch die ständige erschütterung). zudem sind sie „wasserdicht“( waschbecken 10 min test) und stabil ( mehrfach! runtergefallen) und natürlich sehr hell. und die 18650er Akkus kommen mir weitaus leistungsstärker vor als AAA, da gibts jedoch die abenteuerlichsten leistungsangaben( 5600mah….sicherlich 😀 ) trotzdem mein absoluter liebling preis/leistungstechnisch.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Kalle

    Die LED Lenser sind vom Preis Leistungsverhältnis so ziemlich am Schluß einzuordnen. Aber da bei der Firma ein hoher Teil des Bugdet in Werbung investiert wird gibt es halt immer jemanden der sowas weiter empfiehlt.

    Zoomlampen sind maximal so lange „wasserdicht“ bis die Zoomfunktion benutzt wird. Abgesehen davon sind Reflektorlampen in fast allen Anwendungsbereichen überlegen.

    • Profilbild von Ottonormalverbraucher
      Ottonormalverbraucher

      Sollte mein Post den Eindruck erweckt haben, gesponsort zu sein, so schwöre ich beim Barte des Proleten: ich bin wirklich normaler User, ich finde die Lampen von LED lenser gut und hatte bisher damit weniger Probleme als mit Chinaware im low-budget Bereich. Selbstverständlich sind sie relativ teuer und den Namen zahlt man mit. (deswegen fragte ich ja hier die Spezialisten nach Fakes, bzw. baugleichen Geräten)

      • Profilbild von Kalle

        Fenix kann man in dem Preisbereich immer kaufen. Ich bevorzuge es seit ca 2 Jahren die Taschenlampen nach den jeweiligen Bedürfnissen aus verschiedenen Baugruppen selbst zu bauen und zu programmieren. Das geht dann bei 50 Euro Materialpreis los.

  10. Profilbild von Winter

    Eine Taschenlampe für 228 Euro ist VÖLLIGER Unsinn! Welcher normale Mensch (nicht gerade Höhlenforscher) braucht sowas?

  11. Profilbild von Heiko

    ich verstehe das nicht, wer braucht so ein Monster?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Horst

    also mit meinen zwei Euro Fuffzig funzeln mit 1xAA bin ich voll zu frieden.

    Irgendwas in der Preisklasse ist nur Potenzersatz.

  13. Profilbild von DerFlo

    Absolut geil ! Ich habe per Express bestellt. Und sie eine Woche später erhalten 🙂 Also das Ding ist der absolute Renner. Achtung: beim Kauf von Akkus darauf achten, dass die 18650-Batterien 68-69mm lang sind und nicht 66mm wie sie auch oft angeboten werden (denn dann sind sie für die NiteCore TM26 zu kurz). Und den Zoll+MwSt nicht vergessen die noch drauf kommen auf den Kaufpreis… Aber super Spielzeug – ich renn schon den ganzen Abend durch unsern Garten. Selbst unsere Hofbeleuchtung ist nicht so hell wie die Lampe 😀 😀

  14. Profilbild von Thomas

    Habe gestern die 4000lumen version bestellt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)