OBD GPS-Tracker für das Auto – binnen weniger Minuten einsatzbereit für 18,24€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Gerade in Großstädten hört man immer wieder von spurlos verschwundenen Autos – OBD GPS-Tracker können in nur wenigen Minuten im Auto installiert werden und somit ist der Besitzer dazu in der Lage es ständig zu orten.

OBD GPS Tracker

OBD steht für On-Board-Diagnose, diese Schnittstelle ist in fast jedem Auto vorhanden und befindet sich meist unterhalb des Lenkrads, hinter einer Abdeckung. Normalerweise können an dieser Schnittstelle im Falle eines Defekts per Computer eventuelle Fehler ausgelesen werden.

In diesem Fall wird diese Schnittstelle genutzt, um hier einen kleinen GPS Tracker anzubringen, der mit einer SIM-Karte ausgestattet SMS ist und den aktuellen Standort des Autos an den Besitzer senden kann. Es werden die Sendefrequenzen GSM 850/900/1800/1900 MHz unterstützt. Die Angaben sollen bis auf 10 Meter genau sein.

 

Hier geht's zum Gadget
Profilbild von Tim Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Whatsapp Heyho! Erhalte unsere Top-Gadgets nun auch via Whatsapp!
whatsapp

Abonniere unseren Whatsapp Newsletter für aktuelle Updates zu den besten Gadgets aus Fernost. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (19)

  • 11.05.17 um 17:14

    Der Türke

    Schwachsinn da der Dieb diese obd Schnittstelle braucht um das auto zu starten dann wird er es Vorort wegwerfen also Müll nur um zu gucken wo man geparkt hat aber dann sind auch die bis auf 10 Meter Genauigkeit Unsinn in einer Großstadt

  • 11.05.17 um 17:21

    Schoner

    Also wenn du dein Auto im Umkreis von 10 Metern nicht findest, dann solltest du auch besser kein Auto mehr fahren 🙂

  • 11.05.17 um 17:30

    ChrisBer

    In den Bewertungen steht das es nicht in Europa arbeitet ….. weiß da einer mehr ?

  • 11.05.17 um 17:53

    datai

    Diese sms tracker sind alle irgendwie scheisse. Von der bedienung her steinzeit. Simkarte mit Guthaben und dann noch schwach "“verbaut"“. Ich rate zu einem echten System das gut zu bedienen ist und sich mit einem server verbindet. Sodass bei stromausfall/zerstörung direkt alarmiert da positionsdaten nicht ankommen.
    Schaut mal bei Trackunit oder Lost&Found. Gerät ca 100. Monatlich 7-12 Euro sollte es einem Wert sein.

    • 11.05.17 um 21:08

      Marc

      tanktaler.de wird ab 2018 umgestrickt, da kannst das gewünscht für ca 40 p.a. erhalten

  • 11.05.17 um 17:55

    DiWiOne

    Das Ding braucht nur ne Stromversorgung, so was hat im OBD Stecker nicht verloren!

  • 11.05.17 um 18:41

    ManFred

    Generell Schwachsinn, da durch einen GSM Störsender (den mittlerweile nur dumme Diebe nicht haben) das ganze System unnötig wird, da es keine Verbindung mehr bekommt. Alle mir bekannten Systeme sind passive (abfragen im Falle eines Diebstahls) und das ist die Schwachstelle!!

  • 11.05.17 um 18:42

    Marty

    @Der Türke:
    Nicht jeder denkt gleich an Diebstahl (Freud).
    Einfach zur Kontrolle, beim Taxi und verschiedenen Unternehmen durchaus üblich.
    Mich würde interessieren wie hier geortet wird.

  • 11.05.17 um 18:49

    Leonw

    Also ich habe den hier im Auto und der funktioniert sehr gut. Aber hab ihn auch noch nicht wirklich was gebraucht wurde zwar eingebrochen aber nicht geklaut. Batterie war auch noch nie leer aber das steht auch nie länger als eine Woche.
    http://s.aliexpress.com/VNJNvIne

  • 11.05.17 um 22:53

    dxe

    Ich frage mich auch, was das im OBD Steckplatz soll. Wäre es ein Tracker + Ausleser würde ich ja minimalen Sinn erkennen. Aber so….

    • 12.05.17 um 13:09

      Lars C.

      na Du bist ja ein Held…
      dann mache Dich mal schlau, wo bei einem MX-5NBFL OBD Stecker sitzt…
      Und versteckt Strom abzapfen kann man noch an ganz anderen Orten… (u. A. mit den hier vor einiger Zeit beworbenen Stromdieben 😉

      Nebenbei: die 10m Genauigkeit erreicht man mit GPS, nicht mit GSM Ortung. Je nach Technik und Standort koennen es mehrere Kilometer (!) sein.

      Dazu kommt noch, dass man eine aufgeladene Sim-Karte braucht, die auch im Ausland funktioniert, denn wer weiss, ob der Wagen nicht dort hin gebracht wird.

      • 13.05.17 um 02:09

        1

        Besagte Abdeckung lässt sich mit dem Ding dummerweise nicht mehr einbauen. Das findet auch der letzte Trottel auf den ersten Blick.

  • 12.05.17 um 09:31

    ich

    Meine Teilkaskoversicherung zahl eh wenn mein Auto weg kommt. Suche eher einen Echtzeit Tracker für meinen Hund, falls er mal wegläuft. gibt es s da was sinnvolles?

  • 12.05.17 um 11:32

    Olaf

    @ich:
    tk102

  • 12.05.17 um 21:11

    dxe

    Genau, weil ich zu doof bin mir wo anders Energie zu beschaffen fusche ich an einer direkten Verbindung zum Steuergerät rum. Und der Verdeckte Einbau funktioniert auch so umwerfend wenn man bei dem Klotz die Abdeckung des Sicherungskastens oder sonstige Blende nimmer drauf bekommt. Von Ästhetik, der Möglichkeit den ganzen Driss sauber zu halten etc. ganz zu schweigen. Da hat echt ein Entwickler mitgedacht. Nicht.

  • 14.05.17 um 12:35

    Marty

    @2:
    Alle Versicherten zahlen in einen Pott, aus welchem Geschädigte bezahlt werden

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.