Outdoor Single-Blade Helikopter Double Horse 9104 (71cm lang) für ~57€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Mini RC Helikopter stellen wir ja hier des Öfteren gerne mal vor (siehe hier). Kosteten die „Kleinen“ noch vor ein paar Jahren Unsummen und flogen ungefähr so gut wie ein Stein, hat der technische Fortschritt auch bei dem Modellbau kein Halt gemacht. Schließlich ist sogar in jedem Handy schon ein Lagesensor verbaut. Nun scheinen viele von euch schon einen Mini RC Heli zu besitzen und schlagen regelmäßig größere Modelle vor. Die Möglichkeiten sind extrem vielfältig, man kann 30-3000€ ausgeben.

Man sollte nur einen Fehler nicht begehen: zu große Sprünge wagen – denn so versenkt man innerhalb von ~5sek 300€ im Ackerboden. Eine kleine, aber feine Steigerung wäre der Double Horse 9104 (danke Frank).

Natürlich kommt auch dieses Gadget aus China, doch auf Grund seiner Größe von 71cm lohnt sich der Kauf für Privatleute nur in Deutschland (aus Hong Kong für ~70-80€), aber die DH 9104 Ersatzteile (Swashplate, Halter, Finnen, usw) können wie gewohnt schön zum kleinen Preis aus z.B. China geordert werden. Die Auswahl ist relativ groß und die Kleinstteile kosten runde 2€ – siehe hier. So kann man auch schon mal sehen, ob es einem Spaß macht den Heli wieder zu richten, falls mal etwas schiefgelaufen ist. Ersatzteile bei teureren Modellen liegen mal ganz schnell im zweistelligen Eurobereich. Auch nicht schlecht: man wird (hoffentlich) kein beschädigtes Paket erhalten und hat natürlich auch mehr Rechte.

Im Gegensatz zu den anderen hier vorgestellten Modellen fliegt dieses Modell auch bei einer kleinen Windböe weiter. Der ~100€ teure E-Flight Blade mSR (siehe hier) hat zwar enorm viel Power, wird aber auf Grund seines Gewichts zum Spielball des Wetters – dieser wiegt sogar weniger als China Mini Helis. Der Shuang Ma Double Horse 9104 wiegt da schon einiges mehr. Außerdem kann er natürlich kleine Cams, wie z.B. die hier vorgestellte Keycam #808 transportieren. Bei YouTube gibt es eine Menge toller Videos, welche Modifikationen, Flüge in größeren Höhen und Onboardvideos zeigen.

Ein weiterer Vorteil des Double Horse 9104 ist die Funkverbindung – wer mit der Infrarotfernbedienung mal in die pralle Sonne gegangen ist, weiß was ich meine ;-). Zudem ist nur ein Rotorblattpaar (Single-Blade) verbaut, was einem schon einiges mehr, im Gegensatz zu Koaxial-Helikoptern, an Können abverlangen sollte. Dennoch ist ein kompletter 3D-Flug wie bei z.B. der bekannten T-Rex-Reihe nicht möglich – also zum Üben eine sinnige Steigerung.

Natürlich ist dieses Modell nicht mehr für das kleine Wohnzimmer geeignet! Die Flugdauer beträgt 10-12 min, die Ladezeit 90-180 Minuten, da der LiPo mit 1300mAh natürlich um einiges größer ist. Ein Zweitakku sollte also evtl. dazubestellt werden. Wem 57€ zu viel sind, aber er dennoch eine Steigerung zu den üblichen Mini RC Helis sucht kann sich auch alternativ den V911 für ~35€ anschauen.

Laut Frank macht das Teil einen Heidenspaß und bringt einem das Hobby näher. Bei den Mini Chinakoptern lohnt oftmals eine Reperatur nicht. Für ihn ist wohl demnächst der Schritt in den dreistelligen Eurobereich angesagt. Sollte ich mal wieder etwas Geld übrig haben, setze ich mich an einen Erfahrungsbericht; aber vielleicht könnt ihr ja schon etwas dazu beisteuern?

Hier geht’s zum Gadget >>

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

11 Kommentare

  1. Profilbild von kristian
    kristian (CG-Team)

    Man gut es gibt jetzt die App – so werden die Leute mit Bollerwagen auch erreicht. *g*

  2. Profilbild von Gush!

    Ich glaub‘ das wird mein Geb-Geschenk ^^

  3. Profilbild von walter

    ist allerdings nur 3 kanal…

  4. Profilbild von Alex [Android]
    Alex [Android]

    Ich würde euch den 9116 von Double horse empfehlen. Damit werdet ihr länger Spaß haben und kostet auch nur 80 Euro. Dieser kann dann dank 4 Kanal auch seitwärts fliegen 😉

  5. Profilbild von Raetzer

    Die Funke sieht nicht aus wie 2,4 GHZ.
    Und auch würde ich so ein Billigmodell niemandem empfehlen, wer wirklich ernsthaft weitermachen will sollte über den Blade MCPX nachdenken, der ist kaum Windanfällig wegen der hohen Drehzahl (~4000 U/min), und kann sogar bedingt Kunstflug. Wenns etwas größer sein soll dann auf den 130X oder 300X warten, aber wie gesagt, mit entsprechender Funke (mindestens DX6i!) landet man zu Anfang bei 300-500€! Man hat dann aber auch was von seinem Geld!!

  6. Profilbild von kristian
    kristian (CG-Team)

    Der Blade mCPX ist aber schon eine satte Steigerung. Ich hatte nach dem Koax den „Vorgänger“ mSR – das war stellenweise nicht ganz schön. Den mCPX bin ich nur in einer Turnhalle geflogen, aber der mSR trudelt halt schon bei Wind durch die Gegend.

    Klar hat man für 300-500€ etwas, mit Pech nur ein falsches Hobby oder einen zerstörten Heli – das geht ohne Sim ratz fatz.

    Es ist halt lange kein Profi-Heli. Für mehr Geld geht immer mehr 🙂

  7. Profilbild von Raetzer

    Ich meinte ja auch nach dem Mini FP zum MCPX, vom Koax direkt wäre der Umstieg bisschen sehr hart. BTW, jemand Interesse an einem recht lädierten MsrX (optisch zumindest, technisch einwandfrei)?

  8. Profilbild von Philipp

    muss man für Outdoor-Helis nicht schon eine Versicherung haben?

  9. Profilbild von sun_

    einen zwang gibt es nicht! je nach flugort wäre es aber sicher sinnvoll da die privathaftpflicht zu 99,9% nix zahlen wird!

  10. Profilbild von fuxxen2k

    @Raetzer
    Was soll das gute Stück denn noch kosten? xD

  11. Profilbild von Justus

    Also ich hab mir das Teil von s-idee gekauft – war von vornherein defekt. Dann nochmal bei einem anderen Händler bestellt. Diesmal sogar die Variante mit 40mHz bekommen – ist schon ziemlich schwierig zu fliegen. Der Heli steht auf jeden Fall NICHT wie festgenagelt in der Luft wie die Mini Koaxialhelis a la San Huan 6020-1. Ich hab auch das Gefühl, dass der Heli irgendwie nicht richtig ausbalanciert ist. Auf jeden Fall etwas für vorgeschrittene und NICHT Wohnungstauglich. Eine größere Halle mit 10m Deckenhöhe und so 1000m² sollten es für den Anfang schon sein, sonst crasht man den Heli ganz schnell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)