„Penis“ Chili ab 1,80 Euro inkl. Versand

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Update: Da hab ich mal wieder etwas ausgegraben – genial bescheuert! Noch Günstiger, mehr Farben und Formen als vor über einem Jahr und Versand aus Deutschland.

Obszöner Witz? Keines Wegs – Chillis die in Penisform wachsen. Ab 1,80 erhaltet ihr 10 Samen eben dieser Sorte. Die kann ideal als witziges Geschenk verschenkt werden, als lebendes Symbol der Männlichkeit das Wohnzimmerfenster zieren oder man kann sie einfach genießen. Die Chili hauen mit einer Schärfe von Stufe 5-6 (von einer Skala bis 10) rein. Die Pflanzen Samen werden sogar aus Deutschland versendet.

Da ich ja inzwischen leidenschaftlich gerne Chilies anbaue habe ich mir diese Sorte mal bestellt. Von insgesamt 10 Samen habe ich 4 verwendet, 3 sind gekeimt von denen wiederum es 2 wohl schaffen werden. Das ist eine ganz stattliche Rate.

Anbei, als „Beweis der Qualität“, ein Bild von dem Forschritt der „Kleinen“:

Wie man sieht wird die ganz vordere Dritte es eher nicht mehr schaffen – den anderen geht es soweit aber blendend. Ich würde mich freuen, wenn sich in den Kommentaren vielleicht auch so ein Verrückter findet – dann könnte man mal ein paar Samenarten und Tipps tauschen. Übrigens gibt es bei eBay so gut wie jede erdenkliche Chilifarbe, Schärfe und Größe

Hier geht’s zum Gadget >>

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

34 Kommentare

  1. Profilbild von Jochen

    Sorry aber was hat denn die chili mit Fotografie zu tun?

  2. Profilbild von Pierre

    @Kristian
    du suchst nen Chili verrückten der dir Tips gibt? Da bin ich!
    1. Tip: Kaufe Nie Samen bei eBay! Wenn da ne Peter Pepper wächst und nix verkreutztes dann haste ne Menge Glück!
    Ich ziehe seid 4 Wochen ca 20 verschiedene Sorten an.
    Peter Pepper ist geschmacklich leider sehr fade da halt eher Deko Chili! Wenn du Dekochili magst suchgmal in Google Bilder nach NuMex Twilight. Ganz viele kleine Chilis an einem Busch die nach oben stehen und allen erdenklichen Farben reifen!
    Und die sind trotz das sie toll aussehen auch sehr lecker wenn man die Teile ohne zusammenzubrechen runterkriegt 🙂
    Hab mir buntes Chili-Splitter-Pulver damit gemacht!
    Ausserdem hat deine Peter Pepper wohlmöglich zu wenig Licht, scheint ganz schön zu „spargeln“ aber soll auch Sorten geben die das anfangs machen!

    Ansonsten: Keimtemperatur 35-39 Grad
    Danach auf 30 Grad runtergehen.
    Viel Luftfeuchtigkeit (Zimmergewächshaus….bei Toom für 3.50 EUR der Preishammer momentan)
    ASNzuicht nicht in normale Erde sondern in Kokostabs oder Anzuchterde die haben weniger Nährstoffe dadurch Bohrenm die Wurzeln sich durch den Topf weil Sie Nahruing suchen, also haste erstmal mehr Power in der Wurzelbildung!

  3. Profilbild von kristian
    kristian (CG-Team)

    @Pierre: Ist ja inzwischen mein zweites Jahr, habe hier wohl ~40 – 50 Sorten und letztes Jahr 10 Sorten komplett großgezogen, von denen jetzt 5 im Projekt „Bonsai“ sind 😉

    eBay ist schon recht nett, aber wie du sagst, ist das mit der Reinheit immer sone Sache. Oftmals haste da auch F1-Generationen usw dazwischen. Als richtig guten Shop kann ich dir semillas.de nennen – der Versender hats richtig drauf und gibt auch in einem tollen forum gute Tipps.

    Hmm mit der Peter Pepper hatte ich noch keine (Geschmacks-)Erfahrungen – klingt ja nicht so gut.

    Die NuMex hatte ich schon am Start und war leider nicht ganz so überzeugt. Wenns um Deko geht (gerade auch jetzt in Sachen „Bonsai“ ist mein Favourite die „Bolivian Rainbow“ – 5 farbige Früchte, kleine Blätter und schön schnell holzig. Schmecken tut sie nur überhaupt nicht ;-). Hast du Bilder von deiner NuMex?

    Keimtemperatur lag in meiner „Brutbox“ bei 29 Euro (ist eigentlich das Optimum) und danach bei ~ 24 Grad und Pflanzenlicht, da ich letztes Jahr zu früh dran war…

    Erde: zu erst in Jiffys (ungedüngt), beim zweiten echten Blattpaar in „bessere Blumenerde“ und nach einem Monat das erste mal gedüngt. Im Sommer waren sie dann in 10L Blumentöpfe.

    Dieses Jahr will ich endlich mal meine braunen Chilivarianten durchbringen, von denen sind letztes Jahr alle gestorben (als so ziemlich die einzigen :-/).

    Was sind deine Favouriten? Kommste ausm Rheinland? Dann könnte man ja noch nen Tausch starten…
    Hast du Ahnung mit der LED-Lampen-Aufzucht? Das wollte ich dieses Jahr nochmal ausprobieren.

    Das alles wollte ich jetzt nicht in den Artikel schreiben, um evtl. neue Chilifans zu vergraulen ;-). Bin übrigens auch immer an Bildern interessiert 😀

    (PS: Finde Lemon Drops und die Límon auch noch ziemlich cool.)

    LG Kristian

  4. Profilbild von Flo

    Ich hab jahrelang echt gutes Gras angebaut und das war leichter, wenn ich mir die Anweisungen hier so durchlese 😀

    • Profilbild von kristian
      kristian (CG-Team)

      Riecht angeblich nur wesentlich strenger und du brauchst einen guten Sonnenlichtersatz, da man es nicht rausstellen kann. Und Natriumdampflampen verbrauchen wohl gut Strom, oder? 😉

  5. Profilbild von Flo

    Jup das is wahr, aber ein schöner Starker Magnet an nem alten Zähler wirkt wunder müsst ihr wissen 😀

  6. Profilbild von Gast

    @Flo
    welche stärke muss das magnet haben oder wie sagt man dazu?

  7. Profilbild von Pierre

    Kristian hier schau mal hat nen Biologie Student experimentiert:
    http://www.capsamania.de/index.php?page=Thread&threadID=3053&pageNo=1

    Der hats später sogar auf mehr Lumen wie die Sonne gebracht und hat herausgefunden das diese Roten und Bluen LED schwachsinn sind, denn die weißen haben genau das richtige Spektrum (je nach Hersteller)

    PS Deine Keimtemperatur ist mit 29 EUR ganz schön teuer 🙂
    Als bei Hit-Pain im Forum reden die von optimal 35-40 Grad. Ich hab nach 3 Tagen die ersten Keimlinge gehabt.

    Ab jetzt nehme ich keine Jiffys mehr, wenn du einmal Kokostabs hast glaub mir dann wirst du Jiffys Tabs hassen 😀
    Die saugen des wasser nicht so auf. Also in einer Schale habe ich sogar noch paar Jiffys mit drin und die sehen immer aus als würden die fast Schwimmen bei den Kokos hingegen siehts feucht und nicht klitsch naß aus!

    Komme aus NRWE undmeine Samen habe ich bisher nur bei Peter Merle bezogen (Semillas).
    Bilder von meinen NuMex habe ich, aber bitte dran denken hab letztes Jahr erst mitten im Sommer angefangen ^^
    https://picasaweb.google.com/116976488197385948928/NuMexTwilight2010?feat=directlink

  8. Profilbild von Mephisto86

    kristian – ich krieg noch mailantwort oder? 🙂 (bin der grafikfutzi)

    btw. ihr habt nich zufällig günstig habaneros oder bhut’s zu vergeben? 😀

  9. Profilbild von Pierre

    habanero kann ich dich im Sommer totwerfen 😀

  10. Profilbild von Flo

    Ich hab das im grunde alles hinter mir und werd dir da jetz keine Tipps geben, aber du kannst ja mal Daniela fragen, ob sie nen starken Chinamagneten von ebay Posten kann, der sollte überall hin reichen @Anonymous

  11. Profilbild von Burny

    das brennt sicher etwas

  12. Profilbild von Mephisto86

    @ pierre – wie kann ich drauf zurück kommen 🙂 ?

  13. Profilbild von socke

    @Kristian Lemon Drop hab ich dieses Jahr am start 😀

  14. Profilbild von Andy

    Dann will ich auch mal einsteigen. Könnt ihr mir eine Sorte besonders empfehlen? Sie sollte gerade für blutige Anfänger geeignet sein – will nicht gleich Chilis für 10 Euro zu Grunde richten 😉

  15. Profilbild von Julsen

    Oh, gar nicht mitbekommen, das hier letztes Jahr was über Chilizucht war :-O.

    Bin jetzt auch schon im 3. Jahr und fange dieses Jahr wieder an. Starte wohl Ende Februar / Anfang März. Ist halt immer doof, wenn man drei komplette Gewächshausladungen anzieht und dann nicht raus kann weil Temperaturen noch unter 5°C fallen. Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, Zimmergewächshaus + Kokostabs. Habe ich immer auf der Fensterbank stehen und die Wärme bekommen die durch die Heizung. Ohne dauert es um einiges länger. Ich nutze auch keine extra Lichtquellen oder so. Sind meine groß genug, wird umgetopft und wenn Temperaturen draußen OK sind, dann kommen die auf den Balkon. Besonders gute Erfahrungen habe ich mit den Cayenne Long Slim gemacht. Haben einen guten Geschmack und Schärfegrad, müssten so bei 5-6 liegen. Die sind recht dünn und lang und haben einen guten Ertrag. Lasse diese meistens dunkel rot werden und Ernte diese relativ spät. Da diese relativ schmal sind und eine dünne Wand besitzen, kann man die auch perfekt an der Luft trocknen.

    Letztes Jahr hatte ich auch noch Trinidat Scorpion (gelb, Schärfegrad 10+), 7 Pot Jonah (10+), Habanero red (10+) und Bih Jolokia brown (10+). Wobei die Bih Jolokia nichts geworden sind. Pflanzen haben sich prächtig entwickelt waren nur sehr spät dran und die Schoten sind nicht mehr braun geworden. Habe von allen noch Samen gesammelt, bis auf die Bih Jolokia, falls also wer traden will ;).

    Die anderen haben eine recht dicke Wand und lassen sich nur schwerlich trocknen, Backofen oder besser noch im Dörrautomaten. Habe meine teilweise gehackt und dann eingefroren und den anderen Teil als ganzes eingefroren. Sollte man aber im gefrorenen Zustand verarbeiten, da sonst matschig ^^.

    Dieses Jahr werde ich mir auch wieder paar andere Sorten zulegen, denke mal wieder aus der Kategorie 10+ und auch paar weniger scharfe und mehr mit dünner Wand.

  16. Profilbild von JennyManny [Android]
    JennyManny [Android]

    ich wuerde habaneros im sommer von dir abkaufen@pierre

  17. Profilbild von dealmodic

    Normale Blumenerde und dann ans Fenster oder brauchen die viel Sonne (Strahllampe)?

  18. Profilbild von Julsen

    Fensterbank reicht vollkommen, solltest du aber später nach draußen in den Garten oder auf den Balkon stellen. Für die Anzucht empfiehlt sich Anzuchterde oder eben die Kokostabs. Für Anzuchterde gibt es so Torftöfpe. Die Tabs und die Töpfe haben den Vorteil, dass du später nicht umtopfen musst. Kannst die Chilifplanzen dann ganz einfach in einen großen Topf oder ins Freie setzen. So werden die Wurzeln nicht beschädigt.

  19. Profilbild von Christoph [Android]
    Christoph [Android]

    diese Torfquell Tabletten fangen häufig an zu schimmeln. besser Anzuchterde in Joghurt-Töpfchen mit löchern im Boden.

  20. Profilbild von Julsen

    Nur wenn du sie zu feucht hältst. Erde fängt auch an zu schimmeln, wenn du diese zu feucht hältst!

  21. Profilbild von Daniel M.

    Hi! Wie man hier so ließt sind hier viele HobbyGärtner am werkeln :). Wenn jemand zufällig in Leverkusen wohnt UND zuviele Habaneros übrig hat (die auch gut schmecken), würde ich ihm/ihr gerne einpaar abkaufen 🙂 Wann sind denn diese eigentlich reif? 🙂

  22. Profilbild von Julsen

    Zwar nicht direkt Leberkusen aber Langenfeld ^^

    Wenn man ca. Anfang März anfängt die Habaneros zu züchten, so sind diese so August/September reif. Teilweise auch schon was früher aber halt erst nur wenige. Die Cayenne Long Slim brauchen nicht so lange bis die gut sind 😉

  23. Profilbild von Julsen

    Cayenne Long Slim waren Ende August schon gut:
    http://www7.pic-upload.de/16.02.13/n3g55szv5kml.jpg

    Habanero Red und Trinidat waren so zwischen dem 10.09 und 16.09 gut
    http://www7.pic-upload.de/16.02.13/l64bdengct9c.jpg

    7 Pot Jonah waren erst Ende Oktober brauchbar
    http://www7.pic-upload.de/16.02.13/oppcedopalen.jpg

  24. Profilbild von Daniel M.

    @Julsen

    Welche ist denn die „beste“ findest du? und wo hast du diese Samen (die von dir) bestellt? Die Habaneros sehen lecker aus und die 7 Pot Jonah sehen aus die Jalapenos Danke für die Infos 😉

  25. Profilbild von Julsen

    Die Samen habe ich hier geholt: http://www.chili-shop24.de/shop/index.php?cat=c24_Chili-Samen.html

    Das Gewächshaus, die Kokostabs, den Dünger, die Anzuchterde + Torftöpfe auch da. Das identische Gewächshaus http://www.chili-shop24.de/shop/product_info.php?info=p534_Zimmer-Gew-chshaus.html habe ich heute im Toom für 3,49 gehot und die Kokostabs http://www.chili-shop24.de/shop/product_info.php?info=p527_50-Kokos-Quelltabletten.html habe ich heute auch im Toom gekauft, sind allerdings 20 Cent teurer im Toom. Gibt im Toom aber auch noch ein komplett Set mit Toftöpfen, Anzuchterde und Haus für 9,99 Euro. Kann sein das da auch noch Dünger bei ist. Ich persönlich finde aber die Kokostabs besser, geht schneller und ist sauberer ^^. Als dünger nehme ich auch nur den von Chili-Shop24. Man braucht nur ein mal Samen kaufen, für die weiteren Jahre entnimmt man die dann einfach den Chilis. Theoretisch kann man sich auch Chili im Supermarkt kaufen und da auch die Samen entnehmen, ist teilweise günstiger. Auch die Samen aus getrockneten Chilis im Supermark keimen gut :).

  26. Profilbild von daniel

    Hust Hust bei der magneten sache nur bitte beachten das nicht direkt den ganzen monat volle pulle zu machen sondern den nur immer mal ein paar tage dran machen… vor allem kommen die bei plötzlichen verändern des stromverbrauchs gerne mal vorbei… immer mit vorsicht genießen 😉

  27. Profilbild von Julsen

    Heute gibt es Anzuchterde im Aldi!

  28. Profilbild von Julian

    Hi! Ich muss mal fragen wie das bei euch nun ausschaut? Gibt es jemanden der etwas von seinen „Früchten“ verschenkt/verkauft? Wenn jemand zufällig in der nähe von Leverkusen oder Essen wohnt UND zuviele übrig hat würde ich einpaar nehmen 😛

    PS: Ich komme aus Leverkusen und wohne derzeit in Essen 😉

    Schöne Grüße

  29. Profilbild von suepmran

    Beschäftige mich seit 3 Jahren sehr ausführlich mit dem Chilianbau. Hab Genau diese hier bestellt und nach 6 Monaten kann ich sagen, dass die Samen Qualitativ sehr gut waren. Der Preis ist nicht der beste, aber die meisten werden nur diese eine Sorte kaufen, daher relativiert sich das wegen den Versandkosten wieder.

    Die Chilis schauen nicht wirklich wie ein Penis aus.. Fotos folgen. Geschmacklich aber sehr gut & auch sehr leicht in der Pflege, könnte man auch unter „Massenträger“ verkaufen: Hab an einer 30cm hohen und auch etwa breiten Pflanze 8 fertige Chilis, 10 im Wachstum, 5 offene Blüten und noch etw 20 Blüten im Wachstum.

34 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)