Persönliche Cloud-Datenbank für 12,04€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Wir hatten zwar letztens schon das Mikro-SD-Kartenlesegerätdoch dieses Lesegerät geht einen Schritt weiter, da es möglich ist bis zu 3 Geräte gleichzeitig zu verbinden.

persönliche cloud

 

Ihr müsst euch nach dem Kauf nur noch die „Wifi U-Driver“ App runter laden (Android und iOSund schon kann es losgehen. Die Apps sind zwar nur auf Chinesisch beschrieben, aber wenn ihr euch sie runterladet sind sie zum Glück auf Englisch. Die Wifi-Box hat leider keinen internen Speicher, sondern einen Micro-SD-Kartenslot (Mikro-SD-Karte wird nicht mitgeliefert), welcher bis zu 64GB annimmt (bei TinyDeal sogar bis 128GB!). Also genug Platz für Filme, Fotos, Dokumente und alles weitere.

persönliche cloud
iOS und Android wird unterstützt

Diese Box ist perfekt, wenn ihr keine Lust habt eure Daten einem Cloud-Service Preis zugeben, aber dennoch eine einfache persönliche Cloud-Lösung braucht. Ihr könnt diese Box Zuhause benutzen, aber auch fürs Büro ist sie sicherlich sehr interessant.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

WhatsApp Die besten Gadgets direkt auf dein Smartphone!
whatsapp

Schreibe uns auf WhatsApp oder Telegram und verpasse kein Gadget mehr! Einmal täglich gibt es hier die besten Gadgets. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (23)

  • Profilbild von ruebyi
    12.09.16 um 15:38

    ruebyi

    Danke für den Kurztest!
    Was mich noch irritiert:
    Das gute Stück hat doch keinen internen Akku, oder?
    Demnach muss man noch eine Powerbank mitnehmen, oder nicht?
    Und: Wenn ich den Kartenleser an den Mac oder an Windows anschließe wird er dann auch als Kartenleser erkannt oder muss ich vom Laptop auch via WIFI zugreifen?

    Grüße
    ruebyi

    • 12.09.16 um 17:01

      Toni

      Gute Fragen! Leider kann ich dir das auch nicht genauer erklären, da es in der Beschreibung nicht besser erklärt wird. Ich denke aber du kannst das Gerät auch ohne Wifi benutzen wenn es per USB angeschlossen ist.

  • Profilbild von df
    12.09.16 um 15:57

    df

    Macht das Ding ein eigenes WLAN auf oder integriert es sich in ein bestehendes WLAN?

    • 12.09.16 um 17:09

      Toni

      Es öffnet einen eigenen Hotspot. Mit der "Wifi U-Driver" App ist es aber angeblich möglich gleichzeitig mit einem richtigen WLAN verbunden zu sein.

  • Profilbild von Gast
    12.09.16 um 16:26

    Anonymous

    bei aliexpress werden max 64 GB angegeben. nicht 128 GB wie hier im artikel.

  • Profilbild von mac
    12.09.16 um 18:15

    mac

    Glaub mir nem Raspberry hat man mehr Spaß mit owncloud

  • Profilbild von noice
    12.09.16 um 20:47

    noice

    @mac: da ist aber auch die Einrichtung umständlich und portabel biste damit auch nicht.

    • Profilbild von Jack
      30.09.16 um 18:37

      Jack

      Owncloud oder besser Seafile einzurichten sollte für Technikaffine kein Problem sein.
      Wenn der Raspberry dann per DynDNS freigegeben wird, kann von überall drauf zugegriffen werden. Portabler geht es nicht. Und man muss nichts mit rum schleppen

  • Profilbild von Holger
    • Profilbild von Gast
      13.09.16 um 13:43

      Anonymous

      Den ZSUN hab ich. Die dazugehörige App ist leider kompletter Müll, weil sie gefühlt nur jedes 20. Mal funktioniert und sonst einfach abstürzt. Die braucht mal aber, um den Modus umzuschalten, damit man zb via Samba auf den Speicher zugreifen kann. Den Modus muss man aber jedes mal wieder neu einstellen, sobald man den Adapter von Strom getrennt hat. Ohne die App kann man nur extrem rudimentär via Browser auf die Dateien zugreifen. Zudem wird der Adapter sehr schnell sehr warm. Von mir daher keine Empfehlung.

      Ich hab mir als gut funktionierenden Ersatz von Intenso den Memory 2 Move Max geholt. Hat nen Akku, liest USB und SD. Hat mich seinerzeit rund 25 Euro gekostet.

      • Profilbild von Holger
        13.09.16 um 18:59

        Holger

        mit der Hitze ist korrekt – das mit dem alternativen betriebssystem scheint auch nichts für Weicheier sein (ist erheblich komplizierter).

        aber das Programm fürs Mobiltelefon (App?) ist durchaus vernünftig.

        ganz wichtgi ist die Möglichkeit die Einstellungen auf Werkseinstellung zurückzusetzen (gerade wenn WLAN-Zugang nicht klappt. die Namenskennung seltsam ausschaut oder ähnliches passiert)

  • Profilbild von Lennox
    13.09.16 um 00:26

    Lennox

    Ist es für Andoiden nicht einfacher, per OTG-Adapter eine ext. HDD o.ä. anzuschließen?!

    • 13.09.16 um 09:21

      Toni

      Je nach dem was du möchtest. Mit einer ext. HDD hast du keine persönliche Cloud.

      • Profilbild von Simplicitas
        02.04.17 um 10:21

        Simplicitas

        Das Ding ist doch auch nur ein lokales Speichermedium, auf das ausschließlich via lokaler (Netzwerk)verbindung zugegriffen werden kann. Wenn ihr den Begriff der "Cloud" (so ein tolles Buzzword…) dermaßen frei definieren wollt, ist eine extern via Kabel angeschlossene Festplatte ebenfalls eine "persönliche Cloud".
        Das Ding lässt sich als lokales "NAS" (network attached storage) bezeichnen. Was daran "Cloud" sein soll, müsstet ihr noch erläutern.

        • Profilbild von Gast
          02.04.17 um 11:33

          Anonymous

          +1

        • Profilbild von Gast
          02.04.17 um 15:31

          Anonymous

          …recht hat er

  • Profilbild von Miko
    09.10.16 um 12:31

    Miko

    @: Wie musa die SD Karte denn formatiert sein. Egal was ich anstelle: SD wrong format !

  • Profilbild von Jorgo
    02.04.17 um 13:50

    Jorgo

    Der Aufdruck der Wolke ist die Cloud… das sieht aber nun wirklich jeder sofort!

  • Profilbild von KsptnD
    02.04.17 um 17:38

    KsptnD

    Genug Platz für Filme. 😂 Was habt ihr denn geraucht?

  • 03.04.17 um 09:56

    michaelz

    Und die App sendet gleich alles an wen auch immer, der noch Interesse hat. Bei so einer Lösung gibt es aber auch überhaupt gar keinen Grund niemals nicht keine App einzusetzen. Wenn es im Netz ist, kann man an das Ding mit einem Web-Browser von jedem Gerät aus ohne App und gut ist.

  • Profilbild von fsaf
    04.04.17 um 23:22

    fsaf

    HooToo TripMate Nano wenn man dem ChinaKram nicht vertraut.

  • Profilbild von Cloudini
    26.04.17 um 11:27

    Cloudini

    App stürzt ständig ab. Box wird heiss. Unbrauchbar.
    Aber macht schönes blaues Licht! Ist ja auch was….

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.