Qi Induktionsladegerät in verschiedenen Farben ab 2,68€

Anscheinend hat sich diese Technologie schnell selbst überholt und deshalb ist das Gadget nun saugünstig zu kaufen! Diverse Farben stehen zur Auswahl + über 1000 Verkäufe = läuft. Wir haben nat. auch zuschlagen und können sagen: die AppleWatch wird nicht geladen 😀

Vielleicht hat der ein oder andere ja unseren großen Artikel über die Qi Ladetechnik gelesen, den wir vor einiger Zeit erfasst haben. Nun ist dieser Standard schon eine Zeit lang auf dem Markt und es gibt schon bessere Angebote für die Ladegeräte. Ein Beispiel ist dafür das Qi Induktionsladegerät in verschiedenen Farben.
ladegeraet

Wer ein Smartphone besitzt, dass schon mit der Technik versorgt ist, die das Laden per Induktion unterstützt oder sich einen passenden Reciever in sein Gerät eingebaut hat, der Qi fähig ist, findet mit dieser Ladestation eine Möglichkeit sein Telefon zu laden, ohne dafür ein Kabel einstecken zu müssen. Ihr könnt das Telefon einfach auf die runde Station legen und der Akku wird dann über Induktion wieder aufgeladen. Den Strom bekommt das Ladgerät über ein Micro USB Kabel, welches praktischerweise gleich in 2 verschiedenen Längen mitgeliefert wird. Dieses könnt ihr einfach an den PC oder an ein Steckernetzteil anschließen. Die Ladestation ist in 7 verschiedenen Farben erhältlich und ihr könnt direkt bei eBay eure Wunschfarbe bestellen.

Hier geht’s zum Gadget >

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

44 Kommentare

  1. Profilbild von Dominik [Android]
    Dominik [Android]

    Geht das auch für das note 3 wenn man den Empfänger eingebaut hat?

  2. Profilbild von Roflcopter

    Technik wie auf der Destiny in der Serie: Stargate Universe ^^
    Da konnte man alles auf der Platte aufladen. Und natürlich ruck zuck.

    Wie lange das wohl hier dauert? ^^

  3. Profilbild von Duron

    Ist das Galaxy S3 und das huawei G510 mit schon ausgestattet ?

  4. Profilbild von Raggabund [Android]
    Raggabund [Android]

    funktioniert super für mein s4
    allerdings muss man es genau mittig drauf legen weil das handy sonst gern mal runter rutscht, besonders bei Benachrichtigungen mit vibrationsalarm.
    zur ladezeit kann ich nichts sagen weil ich meist über Nacht auflade.
    größere oder Gummierte Auflagefläche Wär super gewesen, sonst tut es was es soll. besser als jede Paprika

    • Profilbild von Schnarchnase

      Über Tasker oder AutomateIt könntest du die Vibration abschalten, solange das Gerät lädt. Sobald du es runter nimmst, kann die Vibration wieder eingeschaltet werden.

  5. Profilbild von s3

    Hi. Hat wer nen tipp für ein receiver pad für das s3?
    Gut günstig und flach solls sein

    • Profilbild von D4rk3n3mi3

      Die sind meiner Meinung nach alle genau gleich dünn und bisher haben alle Empfänger super im Note 2 funktioniert.
      Das Problem machen meist die billigen Ladestationen die einen sehr kleinen Punkt haben, an dem sie gut und durchgehend laden.
      Habe von dieser schon das Original vor einiger zeit für 35€ gekauft.
      Jetzt hier auch eine bestellt, wenns die selbe (sieht schonmal genau gleich aus) ist, dann ist der Preis der oberhammer.

  6. Profilbild von olaf [Android]

    wie soll man die Technik in ein Smartphone rein bekommen?

  7. Profilbild von binz

    bei amazon genau das selbe für ca. 19 Euro

  8. Profilbild von Marian [Android]
    Marian [Android]

    galaxy s3 nicht brauchte ein extra Backcover

  9. Profilbild von binz

    es soll piepgeräusche von sich geben lt. kundenbewertungen…

  10. Profilbild von Benjamin

    Weiß jemand etwas zur Ladeleistung (Output) des Pads?

    • Profilbild von D4rk3n3mi3

      also laut meiner Akku-Übersicht-App ist es zwischen 1/2 bis 3/4 so schnell wie mit Kabel, über Nacht kein Problem das Handy zu laden.
      Letzter Ladevorgang:
      25%-100% ca. 5h

    • Profilbild von Elvis

      Laut Herstellerangabe soll es extrem gute 1500mA Ausgangsleistung haben,wenig glaubwürdig, aber das bringt nichts wenn die receiver Magnetspule nur immer ca. 500mA bei S3 Spulen höchstens aber 1mA Note 3 Spulen ausgeben ans Smartphone!

  11. Profilbild von anonym [Android]
    anonym [Android]

    ca. 500mA Ladestrom vergleichbar mit einer USB Buchse . Induktionsrückdeckel für das S3 gibt es bei akku-king da hab ich meinen Akkudeckel mit Qi her.

  12. Profilbild von Ulukai

    Auf dem Gerät steht „Input 5v 1500mA“, also sollte der Output eigentlich min. bei 800-1000mA liegen. Beim Betrieb mit Samsung-Geräten wäre ich allerdings vorsichtig. Da Samsung gehen Zubehör von Fremdherstellern mittels Updates vorgeht, bei Note 3 funktionieren zb. seit dem aktuellen Update auf Android 4.4.2 viele S-View Cover nicht mehr, könnte es sein das entsprechende Qi-Pads ebenfalls am Chip erkannt und ignoriert werden. Also lieber warten bis die Updates OTA sind, und schauen was die Nutzer berichten, bevor man jetzt Geld für ein Qi-Pad usw ausgibt, und es dann wegwerfen darf.

    Davon ab, viele Nutzer berichten grundsätzlich von Problemen mit dieser Qi-Technik (Handy erwärmt sich mitunter sehr stark, Ladeschale brummt, Erhaltungsladen o.ä. funktioniert nicht mehr, das Gerät fährt nicht mehr in den Deep-Sleep usw), und besser als mit Kabel lädt man damit eh nicht.

  13. Profilbild von Andreas

    bei diesem Angebot fehlt auch der Receiver, also die Folie die auf den Akku gelegt wird.

    • Profilbild von D4rk3n3mi3

      Für was sollte man sowas zusammen verkaufen??
      Das erste mal wäre ok aber wenn man mehrere Ladestationen möchte, braucht man nicht mehrere Empfänger…
      Man bekommt die Empfänger für ca. 10USD aus China oder etwas mehr in D.

  14. Profilbild von olaf [Android]

    marian: Du Yoda sein?

  15. Profilbild von dw [Android]

    Funktioniert das wohl auch mit dem HTC One?

    • Profilbild von D4rk3n3mi3

      Hat es ein QI Empfänger? –> ich glaube nicht
      Hat es eine abnehmbare Rückseite unter die man ein solches Pad stecken könnte? –> Ich denke nicht
      Einzige Möglichkeit:
      Hülle für das Handy kaufen, die einen QI Empfänger intigriert hat und per USB ans Handy angeschlossen wird.

  16. Profilbild von PiM [iOS]

    Funktioniert super mit iPhone 5

  17. Profilbild von Christian [Android]
    Christian [Android]

    Oh, inzwischen 23 €.. Das ist heftig.

  18. Profilbild von olaf [Android]

    kann man das in andere Handys ohne dafür vorgesehene Kontakte basteln?
    Evtl direkt an die Platine löten, wo die USB Buchse sitzt?!

  19. Profilbild von olaf [Android]

    das interne Pad / den „Empfänger“ meine ich.

  20. Profilbild von Christian [Android]
    Christian [Android]

    Bei mir wird übrigens nichts heiß 🙂

  21. Profilbild von Philipp

    Ich habe sehr zufrieden schon mehrere Geräte von Metrans über DX bestellt. Zwar auch nicht besonders groß (inkl. Funktionsradius), aber sehr gut verarbeitet und wirken wertig.

  22. Profilbild von Peeri

    Ich suche so ein charging pad für mein lg p 970, aber noch nichts gefunden 🙁
    Hätte jemand einen Tipp für mich ? 🙂

    • Profilbild von Daxter666

      Schau doch einfach mal ob die Pads von anderen Smartphones nicht passen. Meist steht die Größe des Pads ja dabei. Es darf ja nur nicht breiter als dein Handy sein (beachte aber wo die Pins sitzen beim abmessen).

  23. Profilbild von anonym [Android]
    anonym [Android]

    die ladepads sind universal nur dein Handy sollte schon qi beherschen

  24. Profilbild von omidijan

    Hallo,
    ich habe ein LG G3. Ist dieses auch QI-fähig oder muss es erst durch ein Cover nachgerüstet werden?
    Konnte die Info Google leider nicht entnehmen.
    Vielen Dank im Voraus und VG

  25. Profilbild von Der Toller

    SPART EUCH DAS GELD

    Wireless 460mAh
    Kabel 1900mAh

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  26. Profilbild von Christian

    Hab auch so eine kleine Ladestation.
    Das LG G3 lädt damit nicht. Es meckert über einen zu geringen Ladestrom.
    Das Nexus 7 lädt damit, fällt aber gerne runter.

    Das schwierigste daran ist, die genaue Position zu finden, sodass es lädt. Zudem summt/fiept es bei mir, je nachdem ob geladen wird oder nicht.

  27. Profilbild von Dieter

    würde vom Kauf eher abraten. gibt einige seiten im Netz, wo die Dinger mal aufgemacht wurden und die sehen vom Innenleben doch sehe anders aus als die von amazon, trotz gleichem außerdem. die Unterschiede waren wirklich krass!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  28. Profilbild von cebulon

    Achtung ! Habe das original Samsung für mein S5 (irgendwas um die 25- 30 € 🙁
    Aber bitte bedenken , daß das neue Cover – back ca. 2 mm dicker ist, eng sitzende Hüllen und Kfz Halterungen passen dann nicht mehr! Für die neue Abdeckung mit Induktion sind dann (original) etwa 30 € fällig

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  29. Profilbild von maggats

    ich bin damit sehr zufrieden. das nexus 6 läd damit einwandfrei. die richtige Position hat man recht schnell raus. läd auch mit Hülle

44 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)