Qi Receiver Pads für kabelloses Laden des Smartphones ab 1,88€

Kabelloses Laden über induktive Energieübertragung ist in vielen neueren Smartphones standardmäßig integriert. Wer jedoch noch kein Modell inklusive Qi-Ladetechnik besitzt, kann mit den Qi Receiver Pads trotzdem auf die neue Technologie zurückgreifen.

Qi Receiver Pads Anleitung

Mit einem Qi-Ladegerät genießt man den Vorteil des Ladens per Induktion. Bei dieser Technik braucht ihr kein Kabel an euer Handy anzuschließen, sondern legt es einfach auf euer Ladegerät und schon wird es geladen.  Dazu hat man elektromagnetische Spulen in der Ladestation und im Pad, die den Strom dann in eurem Smartphone induzieren. Die Qi Receiver Pads werden in den jeweiligen Ladeanschluss eures Smartphones gesteckt, nach hinten umgeklappt und können dann zwischen Smartphone und Hülle gesteckt werden. Besonders vorteilhaft daran ist, dass ihr mehrere Smartphones mit unterschiedlichen Ladeanschlüssen trotzdem an einer Ladestation laden könnt (natürlich nicht zeitgleich). Außerdem stolpert man deutlich weniger über lästige Kabel.

Nachteilig ist jedoch, dass das Smartphone den ständigen Kontakt zur Ladestation braucht, also für Unterwegs oder für diejenigen, die ihr Smartphone selbst während des Ladens nicht aus den Fingern lassen können, eher ungeeignet. Praktisch jedoch, um das Smartphone über Nacht oder zum Beispiel am Arbeitsplatz zu laden (Tipp: ein bekanntes schwedisches Möbelhaus bietet mittlerweile viele Möbel und Einrichtungsgegenstände mit integrierten Qi-Ladegeräten an 🙂 ).

Qi Receiver Pads Typ A & Typ B
Breite Seite des Anschlusses unten ist Typ A, breite Seite oben Typ B.

Bei dem Micro-USB Anschluss ist zu beachten, dass dieser entweder die breite Seite des Steckers nach unten ausgerichtet hat und somit Typ A ist oder die breite Seite des Steckers nach oben ist und somit Typ B. Das ist wichtig, da die Qi Receiver Pads nur in eine bestimmte Richtung funktionieren. Welche Seite nach Außen zeigen muss ist auf den Pads angegeben.

Maike

Seit 2017 Teil des Teams und begeistert von allen Arten von DIYs und technischen Spielereien. Der Spaßfaktor darf dabei natürlich nicht fehlen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

14 Kommentare

  1. Profilbild von Lukas Christ

    Anwendungsszenario wo es Sinn macht?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Anonym

    Zum Beispiel bei vielen neueren Audi-Modellen. Dort ist im Ablagefach ein QI-Lader integriert. iPhone drauflegen, fertig. Verbindung mit Audi mittels WLAN und BT, laden per QI. Perfekt. Mehrere 100km mit Spotify, ohne dass auch nur ein % weniger Akkuladung am Ziel waren. Und keine störenden Kabel.

  3. Profilbild von Anonym

    Chrysler übrigens auch – China liefert ja nicht nur nach D…. In den 300er usw. Modellen ist ein Ablagefach hinter einer (motorbetriebenen) Abdeckung. Dahinter wartet ein Fach mit QI, aber natürlich auch USB für die „Hinterwäldler“ 🙂

  4. Profilbild von Icey

    Was ihr da sagt kling ja hammer nice

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Zombie

    Ein großes bekanntes schwedisches Möbelhaus bietet auch schon eine ganze Reihe an Produkten (Nachttische, Lampen etc.) mit integrierten QI-Ladestationen an. Passende Smartphonehüllen gibt es dort auch. Ganz so günstig wie aus China jedoch nicht.

  6. Profilbild von drache4556

    Opel übrigens auch: Adam, Corsa und Insignia sind modelle, wo dieses Feature verfügbar ist

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Affenkind

    Mit wieviel Ampere kann man damit laden?

    • Profilbild von DSLR

      Bis zu 1A, hängt aber davon ab, ob das Pad die Datenleitungen verbunden hat, sonst nur 500mA.
      Zudem muss natürlich das Ladegerät das Unterstützen. Viele Qi-Lader der billigen Sorte liefern eher so 500-750mA, auch wenn sie teilweise mit 1A angegeben sind.

  8. Profilbild von DSLR

    Das ist an sich super praktisch nur dummerweise ist dann die USB-Buchse belegt und wenn man schnell laden will, gerade keinen Qi-Lader in der Nähe hat oder auch einfach mal auf den Internen Speicher zugreifen will muss man jedesmal den Stecker rausfummeln.

    Zudem hat Qi in der Praxis einen Wirkungsgrad von nur 60 bis 75%, das heißt man verbrät ordentlich Energie. An der Steckdose oder im Auto mag das noch egal sein aber bei z.B. einer Powerbank mit Qi-Ladefläche ist das schon ziemlicher Unsinn.

    Ist Qi im Telefon integriert ist es aber ideal um das Telefon durch einfaches Ablegen geladen zu halten. Bei leerem Akku würde ich lieber per Kabel laden.

    • Profilbild von Hans Gustav Augustin von hodenhagen
      Hans Gustav Augustin von hodenhagen

      wieso immer alle davon ausgehen das mansowas nur am smartphone haben kann. klebs auf die rückseite von nem jbl GO und pack das ding in ein silikon case und du kansnt es kabellos laden. dazu ne 3 € qi station und das ding ist immer voll und hat sein festen platz ;D oder auch bluetooth kopfhörer wenn sie ein wenig größer sind da geht das auch durchaus. ahja und an alle die hier von den autos reden. sowas kann sogar ein golf 1 haben wenn man das radio raus nimmt nur ne qi ladestation da rein legt XD für die die es ordentlicher wollen. man kann dies lade pads auch ohne gehäuse kaufen und selbst wo verbauen. hmm zB in der armlehne einer couch oder in einer tisch platte ;D ich meine nur. QI mag nicht der schnellste weg sein aber ein ziemlich praktischer wenn man nicht schnell viel braucht sondern es eben auch langsamer gehen kann.

      • Profilbild von Hans Gustav Augustin von hodenhagen
        Hans Gustav Augustin von hodenhagen

        ganz vergessen. was auch ein super einsatz gebiet ist tischlampen mit akku. die hier ja grad im trend sind. wen die micro usb haben ;D das ist klasse. das muss natürlich grade stehen und nicht wackeln also muss man evtl etwas nachhelfen aber alles in allem. man kann auch eine QI station aufrecht stehend haben oder wo fest kleben. habe an meinem pc headset seitlich das ding dran und eine ladestation am regal wenn man das headset aufhängt hängt es genau vor der station aber brauche noch ein typ A und B also mal fix bestellt. also man muss nur kreativ sein dann spart man sich ne mege gefummel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)