Zwei Quadcopter im Miniformat – CX-10 und LEFLY F1 ab 14,29€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Aller Anfang ist oft nicht einfach, wenn es um Quadcopter geht und meist muss in diesem Bereich auch gerne mal etwas Geld in die Hand genommen werden, um eine vernünftiges Produkt zur Hand zu haben. Wer sich ausprobieren möchte oder auch gerne mal im Büro heimlich eine Runde drehen möchte, der bekommt mit dem CX-10 und dem LEFLY F1 zwei interessante Quadcopter im Miniformat. Auch für Kinder sind diese Gadgets bestens geeignet und so könnte auch der Nachwuchs auf den Geschmack gebracht werden.

mini-quadcopter-cx10-lefly

Beide Quadcopter sind mit Maßen von 4 x 4 x 2,2cm (CX-10) und 5,6 x 5,6 x 1,2 cm (LEFLY) wirklich sehr klein und passen sogar ohne Probleme in eure Hosentasche. Beide Quadcopter sind 4CH und 6-Achsig mit Gyro, sodass sie trotz der kleinen Größe, ein sehr gutes Flugverhalten aufweisen können. Betrieben werden sie durch eine 100mAh LiPo, welche eine Flugzeit von etwa 4-5 Minuten ermöglicht. Sie scheinen die selbe Fernbedienung zu nutzen, wobei die des CX-10 nochmals in der passenden Farbe zum Quadcopter zu euch kommt. Mit der Fernbedienung können neben verschiedenen Speed-modi auch ohne Probleme Überschläge gemacht werden und bei der Bedienung hilft euch die englische Gebrauchsanweisung.

Der CX-10 hat zusätzlich noch LEDs verbaut und beim LEFLY F1 kommen noch ein Schutz für die Propeller dazu, sowie ‚Räder‘ durch die der Qaudcopter quasi klettern kann – diese sind leicht zu wechseln. Das Banggood Promovideo zeigt, wie präzise dieses Gadget fliegen kann und wieviele Möglichkeiten diese kleinen, aber doch sehr spannenden Quadcopter bieten.

Youtube Video Preview

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

22 Kommentare

  1. Profilbild von Daniel

    Bei RCmaster mit sep08 5€ Rabatt sichern

  2. Profilbild von Antisophista

    Hab den Kleinen zufälli heute im Spielzeugladen für Knappe 35 € gesehen.

    Mach an sich einen soliden Eindruck. Die Größe ist wirklich putzig ^^

  3. Profilbild von Jürgen

    Kriegt man an einen von denen, irgendwie ne Kamera dran ?

  4. Profilbild von Zoidberg

    Nur die Farbe Orange ist im UK Versandhaus ausverkauft. Der Rest ist da.

    Was hat es mit Mode 1 und Mode 2 auf sich? Fernsteuerung für Links und Rechtshänder?

  5. Profilbild von Winter

    Lassen sich Quadcopter genauso gut fliegen wie Helicopter?
    Hat eigentlich der ebenfalls hier vorgestellte Hubsan X4 bzw. der JD-385 ebenfalls ein Gyroskop? Das stand im damaligen Artikel nicht drin:
    https://www.china-gadgets.de/gadget/hubsan-x4-h107-micro-quadrocopter/

    • Profilbild von Frelix

      Hi Winter,

      die sind beide ebenfalls mit 6-Achsen Gyros versehen. Quadcopter lassen sich mMn wesentlich besser fliegen als Helis, bei schnellen Manövern verliert man nur höchstens mal den Überblick wo vorne und hinten ist.

      Der Hubsan X4 (und seine Klone) sind wohl die besten Quads in der Preisklasse. Kann man auch mit 380 oder sogar 500 mah fliegen. Und er trägt auch ne 808 Keycam.

    • Profilbild von Frelix

      Für Einsteiger oder Umsteiger von Helis lohnt sich daher ein Quad mit sogenannter „headless“ Funktion. Dann kannst du den Quad in alle Richtungen fliegen („rechts“ ist immer von dir aus „rechts“, nicht vom Quad aus.)

    • Profilbild von Soy

      >Lassen sich Quadcopter genauso gut fliegen wie Helicopter?

      Die Frage lässt sich so nicht wirklich beantworten.
      „Gut fliegen“ im Sinne von „einfach“?

      Viele der hier vorgestellten (ich nenne sie mal „Spielzeug-„)Helicopter sind 3-Kanal-Helis.
      Also ein Kanal „rauf/runter“, ein Kanal „vorwärts/rückwärts“ und ein Kanal „nach links drehen/nach rechts drehen“.

      Die teureren, nennen wir sie mal „Profi-„Helicopter, verfügen über 4 Kanäle. Hier kommt noch ein Kanal für „seitwärts-nach-links/seitwärts-nach-rechts“ dazu.

      Alle mir bekannten Quadcopter haben 4 Kanäle zum Fliegen. Insofern sind sie ähnlich einem 4-Kanal-Heli zu fliegen, aber „anders“ als ein 3-Kanal-Heli.

      Wenn also jemand Koordinationsprobleme mit den Steuerknüppeln eines 3-Kanal-Helis hat, wird es wahrscheinlich mit 4 Kanälen nicht einfacher. 😀

      Wenn man keine zwei linke Hände hat, ist mit Übung alles erlernbar.
      Und falls wirklich gar nichts geht, gibt es ja noch RC-Autos und -Schiffe. Die haben nur 2 Kanäle und können nicht abstürzen. 🙂

      >Hat eigentlich der ebenfalls hier vorgestellte Hubsan X4 bzw. der JD-385 ebenfalls ein Gyroskop?

      Ja, so ziemlich alles was aktuell an Helis und Quadcoptern herumfliegt, hat mind. einen Gyro.

  6. Profilbild von InspektorGadget

    Moin! Ihr habt mich leider angefixt… *lach*
    WILL nun auch sowas… war kurz davor so nen winzigen orangen-farbenen zu holen, doch dann stolperte ich irgendwie über diesen Anfänger-headless-Quadrocopter. Glaube der heißt Eachine CG-022 oder so ähnlich…
    Glaube den finde ich in halb-durchsichtigem-Weiß (mit eingeschalteten LEDs) noch spaciger – und minimal größer bedeutet in diesem Fall aber wohl auch (1-2 Minuten) längere Betriebsdauer, nen Tick längere Rotor-Blätter (die somit ev ne key-cam tragen???) – und last but not least: eine Fernbedienung die nicht ganz so nach girls-Überraschungsei/Tamagotchi aussieht! …und deren Empfindlichkeit sich in 2 Schritten regulieren läßt.
    wenn man nen rc-master-Rabatt von 5% nehmen könnte und der somit nur 2-3€ teurer als der CX-10 käme denke ich wäre dieser die bessere Wahl, oder?
    btw, rcmaster… kann mich da nicht mehr einlogge/registrieren oder password ändern. taugt die Seite was – oder sieht man sein Geld da nie wieder? ;-/

  7. Profilbild von egal

    Hi,

    hab mir einen CX 10 von Bangood gekauft, war schnell da.
    Aber das Teil hat eine Macke, ich muss ständig nach korrigieren, er zieht immer nach hinten-links.

    Gut, dachte ich, kalibrieren wir ihn mal, „linker Stick nach unten links halten, rechter Stick nach oben rechts halten“, hat sich denn kallibriert aber kaum eine Besserung, Nachtrimmen half nocht etwas mehr, aber ich bekomme den nicht ruhig.
    Vor allem, bis man endlich halbwegs fertig getrimmt hat ist der Saft alle, ist ja eben nur ein 100mAh Akku drin :/

    Ladezeit ist zum Glück recht flott, 2-5min, an meinem Samsung USB Handyladegerät, dann kann ich wieder 3, 4min. testen :D.

    Genau nach gesehen und festgestellt, das der linke, hintere Motor sehr viel später startet und wohl auch etwas langsamer zu drehen scheint als die anderen 3, somit ist ein ruhiger Flug unmöglich, man ist immer damit beschäftigt den CX ruhig zu halten…

    China Ware eben… :/

    Hab nun mal Bangood gemailt, mal schauen, ob die Ersatz senden..

  8. Profilbild von Mike76

    Und was haben die gesagt? Ich habe dasselbe Problem. Meiner hebt auch gar nicht ab. Sehr ärgerlich

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)