Wltoys V222 Quadrocopter mit Kamera ab 45,26€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Der V222 ist leider kaum noch erhältlich. Für neuere Modelle mit und ohne Kamera und mit vielen weiteren Zusatzfunktionen, stöbere einfach mal in unserer Kategorie Drohnen und Quadrocopter.

Schon länger haben wir keine Quadcopter vorgestellt und so langsam juckte es mal in den Fingern. Da kam es uns gelegen, dass ein User auf Facebook uns aufgefordert hat, doch mal etwas über den bereits bekannten Wltoys V222 zu bringen. Ein älterer Artikel beschäftigte sich primär mit seinem Vorgänger dem V959 – nun kommt der V222 in Spiel der vor allem im Bereich der Stabilisierung und des Flugverhaltens als Nachfolge-Modell große Fortschritte gemacht hat.

quadcopter

  • 6CH Quadcopter Wltoys V222 mit Kamera, LEDs mit unterschiedlichen Fernbedienungen
  • Daten
    • 6-Achsen(!)
    • Neuer Gyro
    • Kamera und LEDs
    • Viel Zubehör

Der WLToys V222 in der Übersicht

Dieser Quadcopter darf sich als das Upgrade des bereits genannten V959 bezeichnen. Schon im alten Artikel wurde darüber heiß diskutiert und das Ergebnis ist, dass die Upgradeversion des V959 mit dem V222 äußerlich identisch ist. Es ist ein 6-Achsen Board verbaut, welches zusammen mit einer neuen Gyro-Revision und veränderten Protokollen für ein noch besseres und präziseres Fluggefühl sorgt. Die restlichen Bauteile sind allerdings identisch zum Vorgänger und da dieser bereits sehr beliebt war und für seine guten Flugeigenschaften bekannt war, sollte man sich hier keine Gedanken machen. Natürlich ist auch dieser Quadcopter beleuchtet und mit ingesamt 8 LEDs ausgestattet, die ein stimmiges Bild bieten. Auf dem Board ist auch noch etwas Platz, um neue Gadgets wie z.B. einen Raketenwerfer oder weitere LEDs anzuschließen – wer also ‚Casemodding‘ und Schönheitsoperationen (leider zu Gunsten von verkürzter Akkulaufzeit) vornehmen will, der kann dies mit diversen Zubehör tun.

Wltoys_V222_LED

Da, wie bereits erwähnt, die Hardware identisch ist, wurde natürlich keine neue Kamera verbaut – definitiv schade, aber die Videos des V959 konnten bereits überzeugen. Ein größeres Problem bei diesem Quadcopter ist der Transmitter, denn in den ersten und günstigeren Revisionen wird eine Fernsteuerung beigelegt, die euch nicht den Modus wechseln lässt und zusätzlich gab es bei dieser Modellreihe teilweise Probleme mit ‚drop-outs‘ – also Verbindungsabbrüchen – die das gute Fluggefühl etwas schmälerten. Dieses Problem sollte bei jetzigen Bestellungen nicht auftreten und ebenso ist es ratsam die bessere Fernbedienung zu nutzen oder gar den Copter mit einer Devo 7 oder ähnlichen Transmittern, die in den Kommentaren sicher nochmals besprochen werden, zu fliegen. Hierzu müsste dieser erstmals geflasht werden, was aber durch diverse Anleitungen im Internet und Tipps von unseren Experten ein leichtes sein sollte.

Zum Quadcopter werden bei all unseren Links folgende Dinge mitgeliefert:

Wer in Erwägung zieht bei Banggood zu bestellen, der bekommt noch etwas extra Zubehör oben drauf, welches die meisten aber schon besitzen sollten, jedoch als netter Bonus betrachtet werden kann:

  • 2GB Micro-SD Karte
  • Zugehöriger Kartenleser

Der Wltoys V222 ist sowohl für Profis oder erfahrene Quadcopterpiloten, als auch für Anfänger auf diesem Gebiet ein echtes Preis-Leistungs-Wunder und sollte jedem Piloten Spaß bereiten. Durch eine Vielzahl von sehr günstigen Ersatzteilen – dazu später mehr – ist auch eine Bruchlandung ohne Probleme zu verkraften und für Nachschub ist schnell gesorgt.

Zwei Quadcopter Kits: Welche Fernbedienung soll ich wählen?

Wie bereits angemerkt, gibt es zwei verschiedene Fernbedienungen, welche den Preis des Gadgets primär bestimmen. Ich werde hier nun von alter und neuer Fernbedienung sprechen, denn die Unterschiede sind signifikant. Wer allerdings bereits einen Transmitter sein eigen nennen kann (z.B. erwähnte Devo7), der sollte einfach den günstigsten Link, welcher nur den Quadcopter mit Zubehör beinhaltet, wählen. Wer bereits einen V959 besitzt, kann auch diese Fernbedienung nutzen, um den Quadcopter zu steuern und kann auf den Aufpreis verzichten.

Die deutlich günstigere Variante des V222 wird mit einer Fernbedienung geliefert, die alle Grundfunktionen bietet und für Anfänger definitiv geeignet oder ausreichend ist. Auch wenn auf dem Display angezeigt, ist es nicht möglich den Flugmodus zu wechseln, was den Langzeitspaß etwas trüben könnte.  Trotzdessen sind alle Funktionen, die der Copter beherrscht vorhanden und so lassen sich Foto- und Videoaufnahmen starten, die LEDs aktivieren und deaktivieren und ebenso auch die Sensibilität einstellen.  Leider wird bei dem Review auf rcgroups.com von den besagten Verbindungsabbrüchen gesprochen, welche wohl zusätzlich auch mit der Fernbedienung zusammenhängen – möglich wäre auch, dass diese aufgrund der alten Revision aufgetaucht sind.

Zu release war die Version mit neuer Fernbedienung, welche euch den Modus wechseln lässt, noch nicht verfügbar und hier wurde nun an der Komfortabilität gearbeitet. Die Fernbedienung ist präziser und bietet mehr Einstellungsmöglichkeiten und ebenso – dies mag vielleicht daran liegen, dass es sich um die neue Quadcopterevision handelt – fallen in den Testberichten auf rcgroups und im rcforum keine Verbindungsabbrüche auf. Das Problem scheint also hier behoben zu sein. Ein Minuspunkt ist, dass dieser Transmitter auf den ersten Millimetern der Steuerung langsam reagiert und so hektische Manöver erst nach einer kleinen Übungsphase gestartet werden sollten. Dies sollte zwar nur den erfahreneren Piloten auffallen, aber schmälert den Gesamteindruck ein wenig.

Wem die 10€ Aufpreis nicht stören und wer langfristig Spaß mit dem Wltoys V222 haben möchte, der sollte sich die neuere Version nochmal genauer anschauen und diese in Erwägung ziehen. Der Langzeitspaß ist hier durch die Einstellungsmöglichkeiten gegeben und so kann durch die vielen Eisntellungsmöglichkeiten viel durch die Modi getestet werden, bis nach einem neuen, größeren und noch besseren Gerät ausschau gehalten wird. Ein Punkt den wir vielleicht auch mal in Angriff nehmen sollten?

fernbedienung

Ersatzteile und Zubehör des V222

Natürlich gibt es auch zahlreiche Ersatzteile und Zubehör zum Quadcopter, sodass neben extra Akkus für eine längere Flugzeit und Ersatzteilen bei Sturzflügen, auch Spaß-Gadgets verbaut werden können. Bereits vom V959 kennen wir Raketenwerfer- und Luftblasenkanone, aber auch neue Boards (wurde öfter erfragt in den Kommentaren), so wie neue Motoren sind für einen geringen Preis verfügbar. Besonders interessant sind natürlich größere Ersatzakkus und so geben wir euch hier mal eine kleine Linksammlung zur Verfügung:

Mit diesem Artikel habt ihr hoffentlich schonmal eine kleine Übersicht rund um diesen Quadcopter und bei allen auftretenden Fragen, werden wir und unsere Experten so viele Hilfestellungen wie nur irgend möglich geben. Die Quadcopterkategorie wurde in letzter Zeit etwas hinten angestellt und so wollen wir in Zukunft auch in diesem Bereich mehr Produkte vorstellen und bessere Preise bieten.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

42 Kommentare

  1. Profilbild von Alf

    Durch diese Seite hier werde ich noch arm 😉
    Ich hatte den Hubschrauber bereits zuhause. Finde das Dingen sau schwierig zu fliegen. Es ist mir kaum gelungen, das Ding gerade nach oben zu bekommen. Hab das Teil dann wieder verkauft. Hat mir absolut keinen SPass gemacht.

  2. Profilbild von floka [Android]
    floka [Android]

    ist der gut?

  3. Profilbild von Bam Bam [Android]
    Bam Bam [Android]

    Ich bin sehr zufrieden mit diesem kleinen…. einzig die Kamera macht nur mittelmäßige Videos.
    Deswegen habe ich mir die Keycam 808 #16 V2 in Kombination mit einem 120° Weitwinkel-Objektiv drunter gebastelt und bin damit sehr zufrieden!

  4. Profilbild von Orphan [iOS]

    Soo ich hab nen DX6i Fernsteuerung. Wie siehts aus Jungs? Kann ich das damit binden oder brauch ich was dafür?
    LG

  5. Profilbild von Scav

    Hättest du dich vorher informieren müssen. Für das WLToys Protokoll brauchst du ne Devo Funke (z.B Devo 7E) mit Deviation CFW sowie einem eingelöteten NRF24l01 Modul – entweder kaufen oder aus bereits vorhandenen WLToys Sender schlachten.

    Pinout hier:

    http://www.hacksmods.com/2013/05/nrf24l01-devo7e-pinout/

  6. Profilbild von Krummi

    Tmart hat noch einen Gutschein „summer“ damit gehen 5% ab

  7. Profilbild von Frelix

    Könntet ihr mal ne China-Phantom-Alternative suchen, mit der man auch ne gopro oder ne SJ4000 tragen kann? Hab gesehen, dass es da einiges gibt, aber mit fehlt da total der Überblick und v.a. Erfahrungsberichte.

  8. Profilbild von Pyro

    Da kann ich den V333 oder V323 empfehlen, der trägt locker eine SJ4000 (habe den V333 selbst)
    Die Dinger sind RIESIG im Vergleich zum V222 (siehe letztes Bild beim V333).
    http://www.banggood.com/V262-Upgraded-WLtoys-V333-Headless-Mode-24G-6-Axis-RC-Quadcopter-RTF-p-929889.html

    http://www.banggood.com/Wltoys-V323-2_4GHz-4-Channel-6-Axis-Gyro-RC-Quadcopter-RTF-p-920354.html

  9. Profilbild von IT-Experte

    @Orphan:
    mit dem WL-T6 ([hier]) solltest du deine DX6i nutzen können. Wie die Einstellung dabei sind weiß ich nicht.
    Ich hoffe, der Ansatz hilft dir weiter.

  10. Profilbild von Scav

    Der WLToys V303 wäre nen geeigneter Phantom Clone.

    Allerdings kannst du den integrierten Flight Controller nicht mit der Naza von DJI vergleichen.

  11. Profilbild von Mike

    @Felix du meinst vermutlich den QR X350:
    http://www.banggood.com/buy/Qr-X350.html

    Erfahrungsberichte findest du auch bei banggood (inkl. Videos).

  12. Profilbild von IT-Experte

    @Felix
    @Mike
    Es geht noch günstiger: Cheerson CX 20 (Hier!) für 250€ +Zoll+Einfuhrumsatzsteuer:

  13. Profilbild von Patrick

    Moin Jungs,

    ich lese ja bei den Quads schon lange hier mit und konnte bis dato mich nicht dazu bewegen mir einen zu holen. War immer das ein oder andere was mich störte. Der V222 scheint ja mal nen Flieger zu sein wo man einsteigen kann.

    Nun aber ne Frage:
    Kann man auch mit der Kamera Livebilder übertragen? Oder was braucht man dazu?

    Bei V222: Welches Zubehör sollte ich unbedingt mit ordern? Propeller? Zahnrad? Akkus? Motor?

    Danke für eure Hilfe

    • Profilbild von t3dfx

      Das würde mich auch einmal interessieren.
      Kämpfe auch schon lange herum.

      Falls es mit diesem nicht funktionieren sollte, was ich leider denke,
      was für ein Modell wäre da eine gute Alternative, die nicht ganz so
      teuer ist wie spezielle Modelle wir AR Drone oder Phantom…

      Ein bisschen was taugen sollten sie aber auch 😉

      Eventuell hat hier ja jemand mehr Ahnung und kann uns evtl. ein bisschen beraten.

      Danke!

      Grüße
      Tobias

  14. Profilbild von Patrick

    Achso: von wo verschickt Tmart ? Zollgebühren fällig?

    • Profilbild von Maxi

      Zollgebühren nur ab 150€ fällig! Tmart verschickt aus Hong Kong, aber besitzen auch Warenhäuser in UK und USA. Der V222 wird allerdings ausschließlich aus China versand für uns (:
      Hoffe, dass ich dir damit helfen konnte.

      • Profilbild von Pommes

        zollgebührenfrei ja, im bereich von 22-150€.
        aber es kann sein, dass eine einfuhrumsatzsteuer von 19% zu bezahlen ist.

        • Profilbild von boerns

          So ist es 🙂 Musste meinen vom Hauptzollamt abholen…

        • Profilbild von boerns

          Erstmal vielen Dank für den Artikel, Maxi!

          Ich habe meinen V222 mit allen passenden Gadgets bei Banggoods bestellt und ich bin sehr zufrieden.

          Ich hatte Anfangs ab 30 Meter auch Dropouts, habe das Problem allerdings mit 30cm simplen Basteldraht (ja, Ihr lest richtig, ein einfacher isolierter Kupferdraht) gelöst, den ich an die Antenne des Copters gelötet und 2 mal um das Landegestell gewickelt habe. Seitdem fliege ich das Teil bei voll geladenem Akku in allen Richtungen über 100m weit.

          Eine Frage an euch: Was auf den Bildern ist eigentlich die alte / neue Fernbedienung? Ich habe die im Artikel LINKS abgebildete Fernbedienung.

          Das Clip-Gestell der mitgelieferten Kamera hab ich als Fassung für die Keycam 808 #16 Lens D benutzt (Kabelbinder und gut:) und – was soll ich sagen: Bei mäßig Wind kriege sogar ich als Einsteiger gute Video-Ergebnisse.

          Ich habe mir die etwas längeren Turnigy-Akkus mit 600mA besorgt (kann ich nur empfehlen), einen davon habe ich ohne Dropouts tatsächlich tot-geflogen (Unterladung).

          Ach ja, für die, die es interessiert: Meine Videos 🙂

          https://www.youtube.com/playlist?list=PLHcQIlCjXgPSf8YKpuvuGuWqXcbGJOGoB

        • Profilbild von Maxi

          Heyhey danke für die Rückmeldung. coole videos und viel spaß noch! (:

  15. Profilbild von Pyro

    Das bezog sich auf den Cheerson CX 20 (Beitrag von IT-Experte)

  16. Profilbild von orphan [iOS]

    Danke IT-Experte für dein Tipp!

  17. Profilbild von boerns

    Erstmal vielen Dank für den Artikel, Maxi!

    Ich habe meinen V222 mit allen passenden Gadgets bei Banggoods bestellt und ich bin sehr zufrieden.

    Ich hatte Anfangs ab 30 Meter auch Dropouts, habe das Problem allerdings mit 30cm simplen Basteldraht (ja, Ihr lest richtig, ein einfacher isolierter Kupferdraht) gelöst, den ich an die Antenne des Copters gelötet und 2 mal um das Landegestell gewickelt habe. Seitdem fliege ich das Teil bei voll geladenem Akku in allen Richtungen über 100m weit.

    Eine Frage an euch: Was auf den Bildern ist eigentlich die alte / neue Fernbedienung? Ich habe die im Artikel LINKS abgebildete Fernbedienung.

    Das Clip-Gestell der mitgelieferten Kamera hab ich als Fassung für die Keycam 808 #16 Lens D benutzt (Kabelbinder und gut:) und – was soll ich sagen: Bei mäßig Wind kriege sogar ich als Einsteiger gute Video-Ergebnisse.

    Ich habe mir die etwas längeren Turnigy-Akkus mit 600mA besorgt (kann ich nur empfehlen), einen davon habe ich ohne Dropouts tatsächlich tot-geflogen (Unterladung).

    Ach ja, für die, die es interessiert: Meine Videos 🙂

    https://www.youtube.com/playlist?list=PLHcQIlCjXgPSf8YKpuvuGuWqXcbGJOGoB

  18. Profilbild von boerns

    Hey Maxi,

    da die Frage in meiner Antwort wohl untergegangen ist:

    Was auf den Bildern ist eigentlich die alte / neue Fernbedienung? Ich habe die im Artikel LINKS abgebildete Fernbedienung.

    VG
    Boerns

    • Profilbild von Maxi

      Hi Boerns, die linke ist die alte Fernbedienung und rechts die Neue! Solltest du keine Probleme mit deiner haben, dann hast du vielleicht einen Copter der 2. Revision mit der ‚älteren‘ Fernbedienung bekommen. Dies macht aber grob gesehen keinen großen Unterschied.

      Sorry für die späte Antwort! ;o

      • Profilbild von boerns

        Danke für die Antwort, Maxi!
        In der Tat hatte ich anfangs – out of the box – Probleme, Dropouts aus ca. 20m Höhe. Ich habe dann an die Copter-Antenne ca. 40cm „Basteldraht“ (Kupferdraht 0,6mm isoliert) gelötet, welchen ich ca. 2,5x um das Gestell gewickelt habe. Die letzen 6 cm stehen nach unten raus, 4 cm sind unisoliert. Glaub es oder nicht, seitdem fliege ich das Teil (bei vollem Akku) horizontal und vertikal sicher auf ca. 100m (solange man es halt noch erkennen kann 🙂
        Sieht nicht schön aus, funktioniert aber…meine Videos sind der Beweis 🙂

        Allerdings nimmt diese Zuverlässigkeit nach 4-5 Minuten auch mit den getunten Akkus (Turnigy) ab.
        Deswegen: Kennst du eine günstige Quelle für die „neue“ Fernbedienung?

        Videos:
        https://www.youtube.com/playlist?list=PLHcQIlCjXgPSf8YKpuvuGuWqXcbGJOGoB

  19. Profilbild von Krummi

    Hallo Maxi, wollte mal rückmelden, da ich dir ja geschrieben habe wegen dem V222. Er ist heute endlich angekommen und ich habe auch gleich mal ein paar coole Flugmanöver, wenn man als Anfänger schon davon sprechen kann, geflogen. Ich bin echt begeistert von dem Gerät und habe mir, da ichs vorher versäumt habe, heute erst mal bei Amazon ein paar zusätzliche Akkus bestellt für noch ausgedehnteren Flugspaß. Leider habe ich starkes Bildrauschen und Streifen auf meinen Videoaufnahmen und kaum Farbe im Bild, aber ich hoffe, dass es am Zwielicht lag und bei Tag bessere Aufnahmen gelingen.
    Ich habe übrigens bei tmart bestellt und als Zubehör gab es wie beschrieben den neuen Sender und zusätzlich eine 2GB micro USB Karte mit Adapter.
    Vielen Dank nochmal.

  20. Profilbild von Pommes

    Hey,

    ich habe noch Akkus für den V222 zu verkaufen.

    Da mein Quadrocopter schon lange nicht lieferbar ist, hat mich Banggood heute gefragt ob ich nicht sornieren will. Und was soll ich sagen, ich habe zugestimmt und grade heute kamen dann die bestellten Akkus bei mir an 😀
    Habe jetzt eh den V333.

    Wenn jemand also noch 5 neue Akkus für den V222 (V949 V959 V212 V222 RC Quadcopter)gebrauchen kann, bitte melden.
    Ich gebe sie für 12€ inkl. Versand ab, Bezahlung per Paypal.

    Zu viel? OK? Antwortet einfach bei Interesse.

  21. Profilbild von Krummi

    Wie schaut es mit der Energyversorgung aus, zapft man da die den Akku vom Quad an oder die von der key?

    Generell, hat schon mal jemand mehrere Akkus gleichzeitig angeschlossen um die Flugdauer etwas zu erhöhen? Die stärksten Akkus, die ich gefunden habe, hatten nur max 600mAh.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  22. Profilbild von Pyro

    Das bringt nicht viel, das Zusatzgewicht wird bei 2 Akkus die Flugdauer kaum erhöhen….

    Akku von der Key wird benutzt 😉

  23. Profilbild von Boerns

    Alter Thread aber – Hilfe!!!

    Jetzt habe ich bei Wartungsarbeiten die Fernbedienung (die linke im Artikel) runtergeschmissen. Der abgebrochene Gashebebel links war dank Sekundenkleber gleich wieder dran, aber seitdem reagiert der Copter nicht mehr und ich kann auf der Fernbedienung nicht mehr zwischen den Modi wählen. Sie ist also wohl hinüber.

    Zwar habe ich vor, mir einen cx-20 und eine sj4000 plus Gimbal zu bestellen, abertrotzdem wäre es schade um meinen V222 samt Zubehör, Koffer mit 15 Akkus und etlichen Ladegeräten, mit dem sich meine Kumpels im Sommer beschäftigen sollen 🙂

    Wo kriege ich eine Fernbedienung für den V222?

    VG
    Boerns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)