AKASO X5C Quadrocopter – Syma X5C Klon für 24,99€ bei Amazon

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Wie der Name schon vermuten lässt handelt es sich bei diesem Quadrocopter um einen weiteren Klon des beliebten Syma X5C. Wir hatten euch bereits mit dem Eachine E5C schon einen weiteren Klon vorgestellt. Den AKASO X5C gibt es gerade in einer Aktion bei Amazon für 50% des Normalpreises.

AKASO X5C Drohne, ein Syma X5C Klon

Um den Quadrocopter für 50% des Normalpreises zu bekommen, müsst ihr unterhalb des Preises „aktuelle Angebote“ und dann auf „Gutschein aktivieren“ klicken.

Technische Daten

Gewicht82 g
Produktabmessungen30 x 30 x 14 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 14 Jahren
Akku3.7V 500mAh LiPO
Flugzeitca 5- 7 Minuten
Ladezeitca. 60 Minuten
Reichweiteca. 50-100 Meter

Lieferumfang

Der AKASO X5C wird RTF, also Flugbereit inklusive Zubehör versendet. Im Lieferumfang enthalten sind: Der AKASO X5C wird mit Kamera, Fernbedienung (Batterien hierfür nicht enthalten), ein USB Ladekabel, Micro-SD-Karte für Flugaufnahmen und ein LiPO 3,7V 500mAh Akku.

Da der Akku nur ca. 5-7 Minuten halten soll empfehlen wir euch am besten direkt ein Akku Set für 11,90€ mit 4 Akkus inklusive Ladegerät zusätzlich zu ordern. Ansonsten wäre die Flugzeit im vergleich zur Ladezeit von ca. einer Stunde einfach zu gering.

Die Fernsteuerung

Die Fernsteuerung sendet auf der viel verwendeten 2,4 GHz Frequenz, welche ab und an auch mal zur Störanfälligkeit neigt. Allerdings ist sie für Hersteller besonders günstig in der Realisierung und wird daher oft in Low-Budget Drohnen verwendet.

Die Fernsteuerung des AKASO X5C ist im Lieferumfang enthalten
Es werden zusätzlich 4 handelsübliche AA-Batterien benötigt

Der AKASO X5C & seine Kamera

Die Drohne hat die Maße 30 x 30 x 14 cm und wiegt ca. 82 Gramm, schon ein guter Wert ist. Der Eachine E5C wiegt im vergleich 101 Gramm. Gut gefällt mir die farbliche Unterteilung von Orange und Weiß, zwischen vorne und hinten. So kann man auch bei stärkerer Sonneneinstrahlung gut erkennen wo gerade hinten und wo vorne bei seinem Quadrocopter ist.

Der Hersteller spricht in seiner Beschreibung von einer „Built-in HD camera“, ob diese Kamera wirklich in HD auflöst ist bei dem angebrachten Preis fragwürdig. Laut AliExpress lösen Fotos mit 1280X1024 Pixeln auf und Videos mit 640X480 Pixeln bei 30FPS. Die Aufnahmen können per Taste an der Fernsteuerung gestartet bzw. beendet werden.

Fazit

Bei dem kleinen Quadrocopter mit brushed-Motoren handelt es sich um ein nettes Spielzeug und er ist gerade für Neueinsteiger, die noch nicht genau wissen ob das Hobby Quadrocopter tatsächlich das richtige ist, ein guter Einstieg zum „reinschnuppern“. Mit seiner Größe von 30x30x14 cm ist er noch so klein, dass man im Wohnzimmer den ersten Probestart hinlegen kann, aber auch im freien seinen Spaß haben kann. Aufgrund des geringen Gewichts sollte man allerdings an einem windstillen Tagen den ersten im freien starten.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

WhatsApp Die besten Gadgets direkt auf dein Smartphone!
whatsapp

Schreibe uns auf WhatsApp oder Telegram und verpasse kein Gadget mehr! Einmal täglich gibt es hier die besten Gadgets. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von Eric
    14.02.17 um 15:20

    Eric

    "Die Fernsteuerung sendet auf der viel verwendeten 2,4 GHz Frequenz, welche ab und an auch mal zur Störanfälligkeit neigt. Allerdings ist sie für Hersteller besonders günstig in der Realisierung und wird daher oft in low-Budget Dronen verwendet."

    Wird in jeder Steuerung verwendet. Siehe DJI

  • Profilbild von Rascall
    14.02.17 um 15:34

    Rascall

    DJI? Deutsches Jugendinstitut?

  • Profilbild von fabse
    14.02.17 um 16:01

    fabse

    DJI ist ein Drohnenhersteller..

  • Profilbild von Gast1
    14.02.17 um 17:04

    Gast1

    Spektrum, Jeti, Multiplex, Graupner usw. senden also auf der störanfälligen Frequenz von 2,4Ghz…

  • Profilbild von Tarantula
    14.02.17 um 17:10

    Tarantula

    Viel Auswahl an verfügbaren Frequenzbändern bleibt ja auch nicht… klar gibts was freies im MHz Bereich, aber so lange Antennen will ja heute auch keiner mehr an der Funke haben…

  • Profilbild von Franky
    15.02.17 um 02:08

    Franky

    Für die Aktion muß man aber 2 von den Teilen kaufen :[

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.