3 Kanal RC Helikopter für 13,82 Euro inkl. Versand

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Update: Auf Grund der teils negativen Erfahrungen, habe ich im Post über den „6020-3“ eine fette Warnung hinterlassen. Falls du in das Helihobby reinschnuppern möchtest, ist (und vermutlich bleibt das länger so), der 6020-1 einfach die erste Wahl! Aktuell kostet der tolle RC Heli mit dem großen, besseren 180mAh LiPo Akku nur noch 13,82€ (fast 1000 Verkäufe + gute Bewertungen). Es bleibt mein heimlicher Favorit, da man ihn für den kleinen Preis extrem gut modifizieren kann. Z.B. bietet die Kabine Platz für einen noch größeren 240mAh LiPo, welcher einem ungefähr 8-10 Minuten Flugzeit ermöglichen. Wir haben gerade diese Woche erst wieder einen als Geschenk für nen Kumpel erhalten und es gibt keinen Grund zur Klage. Steht fest in der Luft, ist sehr widerstandsfähig und es lässt einen immer wieder süchtig werden ;-). Soll es unbedingt der Original Helikopter 6020 von San Huan sein (Vertrauen vorausgesetzt ,siehe Kommentar RockamRing ff.) ist dieser aktuell mit einem 130mAh Akku im günstigsten Fall für ~17,60€ zu beziehen.

helikopter Dies hier, ist eines der beliebstesten Gadgets – zu recht! Ich habe inzwischen meinen Helikopter erhalten und möchte nun versuchen einen umfassenden Bericht zu erstellen – in der Hoffnung noch ein paar Besucher süchtig zu machen ;-).

Der Preis: 14 Euro! Gibt’s da noch etwas zu sagen? Im Laden bezahlt man regulär ~30-40 Euro, bei Real wird im Sonderangebot eine schlechtere Variante für 25 Euro angeboten (siehe Bild) – wohlgemerkt ohne Zubehör.

Das Zubehör:

  • Ihr erhaltet eine vierseitige Bedienungsanleitung, welche einen umfassend aufklärt – gerade zu Anfang will man ja ungerne etwas kaputt machen.
  • Die beigelegte Infrarot-Fernbedienung benötigt sechs AA-Batterien, was nicht gerade wenig ist, die Menge erklärt sich aber recht schnell, denn ihr könnt mit dem integrierten Ladekabel die Kiste jederzeit und vor allem überall aufladen – cool! Zumal sind AA-Batterien ja auch als Akku erhältlich oder aber günstig im jeden Laden um die „Ecke“ zu erwerben. Da die Fernbedienung per Infrarot die Daten überträgt gelten natürlich einige Grundsätze: Man sollte immer den Sichtkontakt behalten (logisch – das würde ich auch mit einer Funkfernbedienung wollen) und man sollte direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Was besonders toll ist, dass drei verschiedene Kanäle (A,B,C) ausgewählt werden können und ihr somit mit Kumpels mit bis zu drei Helikoptern in einem Raum fliegen könnt.
  • Ein Ersatz-Tailblade (Heckrotorblatt). Dieses hat bei mir noch nicht einmal einen Kratzer, aber „Haben“ ist ja bekanntlich besser als „Brauchen“.
  • Ein USB-Ladekabel: Jeder hat einen Rechner mit USB-Anschluss. Meine erste Wahl, denn so leben meine Fernbedienungsbatterien länger.

Es liegen also alle benötigten Teile bei (abgesehen von den Fernbedienungsbatterien), sodass ihr direkt starten könnt.

Der Versand: Die Versandzeit lag bei 25 Tagen, dies ist zwar ~4 Tage länger als die durchschnittliche Versandzeit – schaue ich mir allerdings die Paketgröße (siehe Bilder) an, ist das eine phänomenale Leistung, wenn man bedenkt, dass das Paket zuvor um die halbe Welt geflogen ist. Das Paket war außerdem leicht eingedrückt (siehe Bilder), was jedoch nicht weiter schlimm ist, da der Helikopter ansich sehr gut geschützt verpackt wurde.

Die Qualität: Wow, die hat es mir echt angetan! Viele der Bauteile bestehen aus 1A gefräßtem Aluminium Komponenten. Keine scharfen Kanten, präzise gearbeitet und vor allem: Es wurden Schrauben verwendet! Das heißt, dass man jedes beliebige Bauteil mit einem kleinen Schraubendreher abmontieren kann und im Schadensfall ersetzen kann! Prima.

Wer jetzt jedoch denkt, dass man nach jedem Absturz zumindest neu ausrichten muss, oder gar eine Ersatzteilbestellung losschicken muss, täuscht sich. Ich habe den Heli gegen die Decke (mit anschließendem Absturz aus 3m) geflogen, bin mit Vollgas gegen einen Schrank geheizt, habe eine Palme zerhäckselt und habe sicherlich bis jetzt ~30 andere Abstürze hinter mir und das Teil fliegt noch allererste Sahne. Lediglich die Main-Blades (4 Hauptflügel) sind minimal angekratzt – wen wundert’s…

Der Grund für das lange Halten liegt sicherlich zum Einen in der guten Bauteilwahl (Aluminium an den entscheidenden Stellen hält eben) und zum anderen an der Mechanik. So wurden z.B. die Main-Blades nicht festgeschraubt sondern sind locker und entfachen sich erst durch die Zentrifugalkraft, d.h. wenn ihr irgendwo gegenkracht, geben diese Rotorblätter nach und gehen eben nicht kaputt.

Die Flugzeit: Das Aufladen des LiPo-Akkus (180mAh) dauert 20 Minuten. Anschließend könnt ihr mit Vollgas 6-7 Minuten rumheizen. Einziger Nachteil: Die 6-7 Minuten werden euch wie 2 Minuten vorkommen ;-). Um die Flugzeit ein bisschen zu verlängern empfiehlt es sich einen Ersatzakku (für den Schadensfall oder zum parallelen Aufladen) anzuschaffen. Aktuell gibt es z.B. drei passende 240mAh LiPo-Akkus für 5,70 Euro (die Preise schwanken etwas). Übrigens: Die Akkus werden so schnell nicht schwächer. Ich habe bis jetzt ~20 Komplettaufladungen hinter mir und die Flugzeit liegt immer noch konstant bei 6-7 Minuten.

Die Ersatzteile: Ein weiterer Vorteil des Helikopters. Bei eBay gibt es eigentlich so ziemlich jedes erdenkliches Ersatzteil, was echt genial ist. Entweder man bestellt sich gleich, wie ich, „auf Verdacht die üblichen Kandidaten“ mit, oder man wartet eben 20 Tage. Auf jeden Fall muss man eben nicht im Falle des Falles das ganze Teil (wie andere Helis) in die Mülltonne drücken. Auch erspart man sich den Gang in das teure Modellbaufachgeschäft. Aber um es nochmals zu erwähnen: bei mir ist bis jetzt noch gar nichts kaputt gegangen. Eine gute Ersatzteilübersicht befindet sich übrigens in den Kommentaren (ich möchte den Artikel nicht noch größer aufmachen), Tomto hat dort eine recht nette Liste aufgestellt.

Der Flug: Wie in diversen Foren nachzulesen: das Teil fliegt super! Ihr müsst mit der Fernbedienung einmal euren Heli trimmen („damit er sich nicht von alleine um die eigene Achse dreht“), gebt den richtigen Schub und ihr könnt einen Kaffee trinken gehen und das Teil wird an exakt der gleichen Stelle schweben. Das schaffen nicht mal einige erheblich teurere Modelle. Das steuern in die vier Richtungen funktioniert flüssig und ohne Probleme. Somit ist der Helikopter für Indoorflüge, Kameraflüge und Fluganfänger sehr, sehr gut geeignet.

Das Aussehen: Gute Verarbeitung und stylische LED Beleuchtungen (2 hellweiße Frontscheinwerfer und Farbwechsel-LED unter dem Tail-Blade) lassen das Ding echt klasse aussehen (siehe Bilder).

Das Modding: Die Tragkraft des Helikopters soll bei etwa 10 Gramm liegen, wobei man den Heli auch noch durch die Verwendung von Schrauben einfach „abspecken“ kann, sodass ich die Schlüssel-Spy-Cam verbauen möchte um ein paar Luftaufnahmen zu schießen. Ein entsprechender Bericht wird noch folgen!

Die Bilder & Videos: Damit wirklich auch die letzten Fragen geklärt sind, habe ich dieses mal extra viele Bilder und Videos bereitgestellt, da es eben ein etwas teureres Gadget ist und es mir sichtlich Spaß gemacht hat ;-). Das erste Video behandelt nochmal die technischen Aspekte/Details, das zweite Video ist das Flugvideo . Doch seht selbst:

Heli: Verpackung 1 Heli: Verpackung 2 Heli: Verpackung 3
Heli: Ausgepackt Heli: Schick, schick! Heli: Stylisch
Heli: Sicht von oben Heli: Schick, schick! Heli: Bequemes Laden per USB
Heli: Nicht gerade günstig!

Im Flugvideo (ausnahmsweise mal in besserer HD-Qualität) sieht man folgendes: Zum einen, dass die Kiste ordentlich Power hat – der Heli hatte zu keinem Punkt den Maximalschub und trotzdem ist er beim Start ziemlich gut „aus den Puschen gekommen“. Desweiteren habe ich ihn minimal so getrimmt, dass er sich schön langsam von allen Seiten zeigt. Mal bin ich etwas zügiger geflogen und mal eben schön langsam um zu zeigen, dass die Kiste, wie „festgemeißelt“ in der Luft steht. Der Absturz ist übrigens nicht drauf – irgendwann gibts mal die passenden gesammelten Outtakes. Ein herzlichen Dank an Daniela – die meinen teils hektischen Flug gefilmt hat ;-).

Das Fazit: Es ist der Helikopter. Wer ein Spaßobjekt sucht, mal in den Modellflug reinschnuppern möchte, wer wirklich nicht zu viel ausgeben möchte und trotzdem etwas Ordentliches sucht, sollte hier unbedingt zuschlagen. Bis jetzt mein absoluter Favourite von dieser Seite. Ich hoffe die Mühe hat sich gelohnt und ich konnte den einen oder anderen für das tolle Hobby begeistern!

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

138 Kommentare

  1. Profilbild von Jens

    Den habe ich. Für das bisschen Geld (ich hatte mir den gleichen mal im Angebot für 23 Euro gekauft) echt nen Knaller. Nur solltet ihr gleich Ersatflügel mitbstellen!

  2. Profilbild von Ralph - MD

    Bin gespannt auf die ersten Videos mit drunter gebastelter Spy Cam 😉

  3. Profilbild von Las0r

    Könnt ihr mal paar Flügel posten?

  4. Profilbild von Patrick

    welche Ersatzflügel sind es denn die man gleich mitkaufen sollte? Ich hatte auch mal so ein Heli , 2 Tage , dann war der Flügel gebrochen. Daher will ich nun nen neuen mit gleich Ersatz…

    Gruß

  5. Profilbild von Alex

    sehr coole Idee, den Heli zusammen mit der Spycam fliegen zu lassen, dann kann man also für gut 20 Euro Videos aus der Luft machen…Wahnsinn.

  6. Profilbild von Danjell

    aber nicht drausne Fliegen mit dem Teil 😛

    Ich habe schon 3 Helis aufem Gewissen!

  7. Profilbild von pingu

    kann einer sagen welche Ersatzbatterie und welches externe Ladegerät aus dem Shop zu den Heli passt / empfehlenswert ist?

    danke!

  8. Profilbild von Florian

    könnt ihr auch einen guten Outdoor RC Helikopter auftreiben? Der kann ja ruhig bisschen teurer sein.

  9. Profilbild von Tobi

    Hallo Leute, ich habe gleich mal mehrere Fragen…

    1. Wie hoch ist denn die Tragfähigkeit des Heli’s? Also was ich dran machen könnte…

    2. Wo bekommt man günstig einen stärkeren Akku her?

    3. Schließe mich mal Florian seiner Frage an… könnt ihr auch einen guten Outdoor RC Helikopter auftreiben? Gibt es diesen Heli (oder einen ähnlichen in der Preisschiene) auch mit Funk Fernbedienung… Dann könnte man auch eine Funk Kamera dran machen und übern Laptop sehen wo man so rum fliegt.. würd mir jedenfalls gefallen…

    lg tobi

    [zusammengefasst]

  10. Profilbild von Patrick

    Weiß denn keiner welche Ersatzflügel man braucht , die im shop sehen anders aus als die die dran sind.

  11. Profilbild von trollface

    Wie lässt sich der denn steuern? Ist das einer der Helis die nur hoch/runter und drehen links/rechts (um eine kurve zu fliegen) oder kann der wirklich getrennt drehen und links/rechts fliegen?

  12. Profilbild von daniela

    + Versand…was dann haargenau der gleiche wäre 😉

  13. Profilbild von Riven

    Hey Tomto,
    kannst du mir sagen, ob die auch mit dem Heli kompatibel sind?

  14. Profilbild von Tomto

    Hi Riven,
    bei dem Link den ich oben gepostet hatte, steht man auf dem Artikelbild: „for 6020-1“
    Von daher gehe ich stark davon aus, dass die Akkus passen 😉

  15. Profilbild von Riven

    @Tomto
    Hey Tomto,
    danke für den Hinweis. Brauchte nur mal jemand, der mir meine Idee bestätigt. Werde mir die Akkus dann mal bestellen.

  16. Profilbild von HansDampf

    Ich hab mich nachdem ich mir das Teil nun etliche male angesehen habe dazu hinreissen lassen ihn zu bestellen.Bin gespannt auf das neue Spielzeug.
    Danke an @Tomto für das auflisten der Ersatzteile.Hab direkt mal einen Schwung bestellt so das der Freude am fliegen auch durch einen Absturz nicht direkt ein Strich durch die Rechnung gemacht wird.

  17. Profilbild von tom599

    Ich habe so ein Teil. Traglast = 0, der schafft kaum sein Eigengewicht. Eingebauter Akku = Schrott, nach dem 10 mal laden schafft er noch ca. 30 Sekunden Flugzeit. Im Grunde ist es rausgeworfenes Geld. Bitte etwas mehr Geld ausgeben, dann gibt es auch etwas brauchbares.

  18. Profilbild von Hubi

    Ähm Tom599 das ist absoluter Mist den du da erzählst. Man merkt, dass du 1) keine ahnung hast oder 2) pech gehabt hast.

    Das Teil war einer meiner Einstiegshelis (mal abgesehen von den Picos) und das Ding ist ein Traum. Sehr einfach zu fliegen, liegt seehr stabil in der Luft und kann mit geringem Bastelaufwand jederzeit repariert/umgebaut werden. Die FLugzeit liegt bei mir mit dem Standardakku immer noch(!) bei 7 Minuten. Jedoch gibts ja auch genug andere Akkus – viele wurden hier (glaube ich) ja auch genannt.

  19. Profilbild von kristian
    kristian (CG-Team)

    So er ist eingetroffen! Kurzes Zwischenfazit: Absolut genial! Liegt sehr gut in der Luft und es macht einfach einen Heidenspaß! Videobericht folgt!

  20. Profilbild von Philipp

    Meiner ist heute auch angekommen. Der Zoll hat sich das gute Stück wohl kurz angeguckt und weitergeschickt. Jetzt noch schnell Batterien suchen und los gehts 😉

  21. Profilbild von Philipp

    Hier mein kleines Fazit zu dieses Gadget:

    Der Heli macht richtig viel Spaß und ich hätte nie erwartet, dass man für nur ca. 15 Euro so was vernünftiges bekommen kann. Vergleichbare Mini-Helis kosten hier um die 40 Euro. Die Steuerung ist sehr einfach und man kommt schnell damit klar. Auch die Abstürze machen dem Kleinen nicht viel aus. Nach draußen sollte man besser nicht gehen, denn ein kleiner Windstoß reicht aus um das Teil wegzupusten.
    Bei mir dauert die Aufladung über USB ca. 1 Stunde und dannach hat man ungefähr 5-10 min Flugzeit. Gegen Ende merkt man, dass die Power abnimmt und er sich nicht mehr so gerade halten kann.
    Ansonsten muss man sagen, dass ein 3-Kanal Hubschrauber natürlich nie so fliegen kann wie die teueren 4-Kanal Hubschrauber. Es fehlt halt das rollen (der Heli fliegt seitwärts). Außerdem wird das nicken (Vorwärts- und Rückwärtsflug) durch einen Heckrotor bewerkstelligt. Das ist nicht so genau und elegant wie bei einem richtigen Heli, der den Hauptrotor neigt. Trotz dieser Einschräkungen kann ich aber eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen!
    Ich habe jetzt Lust nach mehr. Ich bin die ganze Zeit schon am recherchieren und gucken ob ich was größeres, besseres, tolles finde 😉

    Zum Thema Spycam:

    Kann man vergessen! Ich habe die hier vorgestelle Spycam auseinandergenommen und nur die notwendige Elektronik an den Heli befestigt (macht ca. 12 Gramm mehr). Durch dieses Mehrgewicht schafft der Heli es allerdings nicht mehr richtig zu fliegen und ist auch viel schlechter zu kontrollieren. Ein weiteres Problem sind die starken Vibrationen wodurch das Video einfach nur schlecht wird und man nichts mehr erkennen kann.
    Aber die Spycam ist ja auch so ein nettes Gadget was man wo anders verwenden kann.

  22. Profilbild von daniela

    Hihi deckt sich ja mit Kristians Erfahrungen :D. Er jammert jetzt nur rum, dass er demnächst einen größeren haben will :-/

  23. Profilbild von Philipp

    Ich habe bisher per USB aufgeladen, damit mir die Batterien in der Fernbedienung nicht alle gehen. Muss ich mal ausprobieren ob das schneller geht. Akku ist der vorher eingebaute.
    Eine Vermutung habe ich aber: Woran erkennt man genau wann der Akku voll ist? Ich dachte wenn das rote Licht im gelben USB-Kabel ausgeht. Das dauert bei mir ca. 55 min.

  24. Profilbild von badner

    im moment gibts nur die gelben Helis, richtig?

  25. Profilbild von Philipp

    Ich nochmal..

    Jetzt ist es leider doch passiert. Der Heli ist kaputt. Besser gesagt, 2 kleine Plastikstäbe sind gebrochen, die den oberen Rotor am Stab in der Fassung halten (Nicht die 2 Schraubenschlüssel-ähnlichen Teile) . Wenn ich jetzt losfliege schwankt er schnell und der Rotor kollidiert mit dem Stabilisator. Mal sehen ob man das kleben kann. Aber sicher ist: Ersatzteile müssen her!

    Jetzt frage ich mich ob die hier geposteten Ersatzteile auch passen. Ich benötige am besten gleich das ganze Pack mit Main Blade + Stabilizer + Gear + Central Holder.
    Allerdings sieht man auf dem Bild, dass das Ganze anders aufgebaut ist. Der Stabilizer sitzt zwischen den beiden Rotoren und nicht oben. Außerdem steht da ja für das Modell 6020-1. Ich habe aber noch das Modell T505 aus dem ersten Link (nicht mehr verfügbar) bekommen (wie auch Kristian).

    Ansonsten habe ich auf meiner Suche diese Seite hier gefunden:
    http://www.efox-shop.com/rcg306-metal-3ch-rc-mini-hubschrauber-heckrotorbl-tter-set-teile-p-103279
    Hier gibt es viel Zubehör in mehreren Farben (gelb, blau, rot, grün, schwarz) und auch die Helis für 15,23€. Manchmal etwas teuer als bei eBay.
    Aber auch hier ist die Anordnung anders (Stabilizer und Rotor).

    Mal sehen wo und was ich bestellen werde.

  26. Profilbild von Reap

    http://www.zack-zack.com/html/detail/zackzack.html?itemId=6591

    Hier gerade für fast das gleiche Geld plus Alternate Service 😉

    • Profilbild von daniela

      Naja zzgl. 5 Euro Versandkosten und nur einem 130mah LiPo (in meinem ist ein 180mah verbaut) und da man den dann austauschen müsste, was halt nen bissl Frickelei ist, bleibe ich dann bei meinem Chinaliebling 😉

  27. Profilbild von Bob

    Leider nicht mehr verfügbar

  28. Profilbild von Babadegl

    wie siehst aus mit „luftaufnahme“ ? 😀

    • Profilbild von kristian
      kristian (CG-Team)

      Mit dem vorhandenen LiPo fliegt die Kiste schlecht, da aber beide (sowohl Cam als auch Heli) ähnliche LiPos haben, warte ich auf meine Ersatzteilbestellung, mit größeren Akkus, welche dann beide Teile versorgen sollen. Somit spart man wirklich den Großteil des Gewichts ein.

  29. Profilbild von kristian
    kristian (CG-Team)

    Teurer und leider auch nicht so gut (viel mehr Plastik, statt aluminium :-/). Denke ich zumindest. Bin ja noch nicht der Profi 😉

  30. Profilbild von GutenTag02

    Bin am Überlegen ob ich den hier kaufe oder doch direkt lieber einen für ~30€ das wäre dann nen 4 Kanal Heli wo dann nicht mit Ifrarot arbeitet, also mit Radio Wellen oder wie das heißt.

    Als Tipp zur Befestigung der Cam, nicht starr sonst wird das Bild wohl sehr verwackelt werden. (Durch die ganzen Vibrationen, wird ähnlich wie beim Motorrat sein)
    Mit Dicken Kummies oder so musst wohl nen bissel probieren.
    Sollte das Gewicht zu hoch sein, kann man auch das Plastik Gehäuse der Spy Cam entfernen.

    Beim Akku kann hier auch so jeder genommen werden der 3,7V und nicht zu hohem Gewicht 😀 muss man dann halt schauen wie man ihn unterbringt.
    So könnte man ggf. ne längere Flugzeit hin bekommen

  1. Pingback:China Gadgets Angebot - die neuesten Spielzeuge aus Fernost | Dealaffe.com

138 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)