Battle of the Bots – Fernsteuerbare Roboter auf Rädern ab 37,39€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Ist der Tag bald gekommen, an dem die Roboter die Kontrolle übernehmen? Noch hat die Menschheit Zeit; diese Beiden sind noch ferngesteuert und lassen sich kontrollieren. Damit könnt ihr sie für euch kellnern oder sie in Kämpfen gegeneinander antreten lassen! Da kann man nur froh sein, wenn die beiden kein Bewusstsein entwickeln, um sich dafür mal zu revanchieren…

Roboter-Stunt-Robot-464x500

Eines vorweg, es mag nach zwei verschiedenen Robotern aussehen, aber beide können exakt das gleiche. Banggoods Werbevideo ist ein bisschen länger und schicker aufbereitet, abgesehen davon sind sich beide verblüffend ähnlich und führen auf die gleiche Weise die exakt gleichen Fähigkeiten der Bots vor. Da auch der Preis quasi identisch ist behandle ich die beiden hier einfach mal als einen Artikel. Leider sind die Beschreibungen in den Shops alles andere als ausführlich, für einen ersten Eindruck bleiben nur die Videos der Shops. Jedem Interessierten empfehle ich auch, sich die einfach mal anzusehen.

Doch zum Wesentlichen. Die Roboter balancieren sich selbst aus, dafür sorgt die gleiche Technik, die auch in diesen Scootern oder dem wohl bekannteren Segway verbaut wurde. Durch die beiliegende Fernsteuerung wird der Roboter gesteuert. Das sieht an sich cool aus, ein erstes Fragezeichen ist allerdings die maximale Fahrtzeit, zu der keine Angaben gemacht werden. Betrieben werden Roboter und Fernsteuerung mit AA-Batterien; ersterer benötigt derer vier, letztere zwei. Alternativ kann der Roboter durch einen Sensor in der Brust auch Kommandos via Handzeichen entgegennehmen. Ein Winken lässt ihn die Richtung wechseln oder vor- bzw. rückwärts fahren.

Roboter KIB 2

Eine coole Funktion ist sicherlich die Möglichkeit, die Roboter Gegenstände tragen zu lassen. Dafür kann man ihnen ein Tablett in die Hand drücken, auf dem dann Dinge abgelegt werden. Im Video funktioniert das mit Getränkedosen und Smartphones, und so kann man den Roboter tatsächlich mal Kellner spielen lassen. Mit knapp über 20 Zentimetern Höhe tragen die kleinen Kerle aber eher ein belegtes Brötchen als eine Partyplatte. Wer also gehofft hat, auf der nächsten Hausparty den Robo-Kellner das Catering übernehmen lassen zu können, wird enttäuscht werden, aber man kann ja klein anfangen.

Eine weitere Funktionen ist das „Tanzen“ zu Musik, dabei macht der Roboter kurze ruckartige Bewegungen und Pirouetten, was ganz witzig aussieht. Sein liebster Tanz? Der „Robot“! (Ba Dum Tss) Und last but not least, der „Kampf-Modus“, in dem der Roboter Schläge austeilt, um seinen Gegner zu Boden zu zwingen. Allein der wäre ein Grund, einfach beide Modelle zu bestellen, und die einfach selbst austragen zu lassen, wer nun der Bessere ist.

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

3 Kommentare

  1. Profilbild von JonasGadget

    Der von Geekbuying ist weitaus cooler

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Pascal S.

    Ist der Titel zufällig eine Anspielung auf den DBZ Film Battle of Gods? 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)