Redmi 7: Low-Budget Smartphone offiziell vorgestellt

Mit dem Jahreswechsel in das Jahr 2019 hat Xiaomi sich aus Marketinggründen von Redmi „getrennt“ und baut Redmi nun als eigene Marke auf. Das Redmi Note 7 war dabei der erste Streich und der zweite folgt so gleich. Denn am 18.3 hat der Tech-Riese aus China das Redmi 7, das Low-Budget Gerät des Herstellers, offiziell vorgestellt.

Redmi 7 Smartphone Farben

Technische Daten des Redmi 7

Display 6,26 Zoll 19,5:9 HD (1520 x 720 Pixel) LC-Display (268 PPI)
Prozessor Snapdragon 632 @ 1,8 GHZ
Grafikchip Qualcomm Adreno 506
RAM 2/3/4 GB
Interner Speicher 16/32/64 GB (bis zu 512 GB erweiterbar)
Kamera 12 Megapixel mit ƒ/2.2 Blende
Frontkamera 8 Megapixel
Akku 4.000 mAh
Konnektivität b/g/n WLAN, Bluetooth 4.2, Micro-USB, GPS, Dual-SIM, 
Features Fingerabdrucksensor, Face Unlock, 3,5 mm Klinke, Infrarot
Betriebssystem MIUI 10 Oberfläche basierend auf Android 9
Maße / Gewicht 158,73 × 75,58 × 8,47 mm / 180g

Aktuelles Redmi-Design

Xiaomi bzw. Redmi gelingt es in der Regel relativ gut, alle Geräte einer Generation in einem ähnlichen Look zu präsentieren. So erinnert uns das neue Redmi 7 auch direkt ganz stark an das Redmi Note 7, den großen Bruder. Mit einer Displaydiagonale von 6,26 Zoll ist dieses allerdings minimal kleiner, aber wirklich nur minimal, schließlich arbeitet das Note 7 mit einer 6,3 Zoll Diagonale. Dafür regelt man die Auflösung ein gutes Stück herunter, mit 1520 x 720 Pixeln hat man es nur mit einer HD-Auflösung zu tun.

Redmi 7 Smartphone Display

Damit setzt das Redmi 7 auf einen deutlich größeren Bildschirm als der Vorgänger, welcher mit einem 5,45 Zoll Display ausgestattet ist. Die Abmessungen betragen wohl 158,73 × 75,58 × 8,47 mm, womit es verhältnismäßig groß und dick wäre.

Redmi 7 Smartphone Wasserresistenz
Redmi wirbt mit einer Wasserresistenz, die aber nicht dem offiziellen IP-Rating entspricht.

Da man mit den Redmi-Geräten auch immer eine etwas jüngere Zielgruppe anspricht, verspricht man für das Redmi 7 eine bunte Vielfalt an Colorways. Das Budget-Smartphone soll in Schwarz, Grau, Grün, Rot, Blau, Lila und Weiß erscheinen. Diese Farbgebungen sind wohl jeweils mit dem Twilight-Effekt bestückt, welchen man auf den Fotos gut erkennen kann. Auf der Rückseite befindet sich neben der Dual Kamera noch der Fingerabdrucksensor – nichts neues also.

Zurück zu Qualcomm!

Low-Budget Smartphones müssen immer den schwierigen Spagat zwischen einem gewissen Grundleistungsniveau für aktuelle Anwendungen und einem guten Preis bewältigen. Redmi entscheidet sich diesbezüglich für den Snapdragon 632 Prozessor. Der Chip ist noch verhältnismäßig neu und vereint acht Kryo 250 Kerne mit einer Taktfrequenz von 1,8 GHz. Die CPU ist mehr oder weniger ein Nachfolger des Snapdragon 625 Prozessors, den man z.B. aus dem Xiaomi Mi A2 Lite oder Redmi Note 4 kennt.

Redmi 7 Blau

Dazu kommen wohl 2/16 GB, 3/32 GB und 4/64 GB Speicher, der Endpreis des Geräts wird je nach Version gestaffelt. Selbst Budget-Smartphones sind bei Xiaomi schon längst mit Dual Kameras ausgestattet, so auch das Redmi 7. Dabei kombiniert man einen 12 Megapixel Sensor mit einem Sekundärsensor, der mit 2 Megapixeln nicht den großen Mehrwert liefern wird. Die Frontkamera in der Waterdrop-Notch liefert eine 8 Megapixel Auflösung. Der Akku fällt damit mit einer Kapazität von 4.000 mAh ziemlich groß aus und dürfte auch bei dem Low-Budget Smartphone für eine gute Akkulaufzeit sorgen.

Redmi 7 Akku

Natürlich kommt bei dem Smartphone MIUI als Betriebssystem zum Einsatz, da es sich nicht um ein Android One Gerät handelt. Dieses basiert auf Android 9 Pie. Dazu kommen natürlich WLAN und Bluetooth, sowie in einer sehr realistischen Global Version natürlich auch LTE Band 20. Da sowohl das Redmi 5 und 6 als Global Version erschienen sind, gehen wir stark davon aus, dass das Low-Budget Smartphone auch seinen Weg nach Europa finden wird.

Redmi 7 Smartphone Karten

Man setzt weiterhin noch auf den Mikro-USB Anschluss auf der Unterseite, dafür aber auch auf den 3,5 mm Anschluss auf der Oberseite. Vorteilhaft ist zudem wieder das echte Dual SIM + Speichererweiterung, wir haben also insgesamt drei Slots für SIM-Karten und eine microSD-Karte!

Einschätzung

Zur endgültigen Einschätzung fehlt uns natürlich noch der Preis. In China kostet die 2/16 GB Version umgerechnet 90€, die 3/32 GB Version 105€ und die 4/64 GB Version 130€. Aus den Import-Shops darf man noch gut 20€ als Marge für die Shops draufschlagen. Die Prozessorwahl gefällt mir eindeutig besser als bei dem Vorgänger und dürfte für ausreichend Leistung sorgen. Von daher denken wir, dass Xiaomi hier einen würdiger Nachfolger produziert, auch wenn ich mir persönlich ein kompakteres Design gewünscht hätte, um sich auch noch etwas deutlicher von dem Redmi Note 7 abzugrenzen.

Wenn du über einen der Links auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen. Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keiner Weise unser Testurteil?

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

22 Kommentare

  1. Profilbild von truce

    Schade, dass die Bildschirme immer größer werden..
    Da muss mein Redmi 3 wohl noch länger durchhalten….
    Es wird hoffentlich irgendwann mal wieder ein kompaktes, günstiges, neues Gerät auf den Markt kommen..

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Pilli

    Lol. Meine Frau möchte ihr Redmi 3 Pro auch nicht abgeben, weil es so schön kompakt ist.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von hurlyburly

    Ich schließe mich den Beiden vor mir an. Solange die Phones nicht kompakter werden, versuche ich an meinem alten Xiaomi festzuhalten, in meinem Fall ein Redmi 3s…
    Das Mi9SE, so es denn mit Band 20 kommt, wäre eine Alternative, aber der nicht erweiterbare Speicher schreckt mich ab, vom Preis ganz zu schweigen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von DoktorHuh

    Ich kann mich auch nur anschließen. Es ist super schade, dass es von Xiaomi kein handliches Budget Smartphone mehr gibt. Das Redmi 7 hätte sich dafür sehr angeboten. So muss man doch etwas mehr Geld für das Mit 9 SE ausgeben, was immer noch relativ groß ist meiner Meinung nach.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Alex

    Ich finde es nicht gut, dass Xiaomi so an Auflösung gespart hat. Das Redmi Note 5 hat eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixeln …

  6. Profilbild von RedTape

    Ich kann mich den bisherigen Meinungen auch nur anschließen. Echt schade dass es keine Mittel- oder Low Budget Smartphones von Xiaomi mehr gibt. Mein derzeitiger Favorit ist immer noch das Redmi 4x global. Das Pocophone F1 liegt meistens nur rum, da zu unhandlich zum in die Hosentasche packen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Wurzelseppal

    Eine totale Enttäuschung wenn es wirklich so kommt.
    Schade, hatte mich nach dem erscheinen des Note 7 sehr auf das "“kleine"“ gefreut. Dann bleibt mein Redmi 4 Prime doch erhalten 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Joegh

    Also da lege ich ja lieber nen hunni noch drauf fürs 9se. Fir Specs sind kaum besser als von meinem redmi 4 prime

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Joegh

    @Wurzelseppal: zwei dumme, ein Gedanke… Das 4 Prime ist einfach super. Schade, dass es sowas in der Art danach nicht mehr gab…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von gvb

    @Joegh: sehe ich genauso

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von jonatan91

    @truce: genau aus dem Grund habe ich mir ein gebrauchtes Sony Xperia z5 Compact geholt. Für 70 euro geschossen. Und ich bereue es keine Minute. Ich kann sogar GameCube und Wii enulieren. Und mit MHL-kabel auf den TV bringen. Einfach super. 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von DerFreddi

    Ich gehöre ebenfalls zu den Leuten, die einen Neukauf scheuen: ich will und brauche kein 6 Zoll display. Ich hoffe mein MI6 tuts noch ne Weile …
    Einziger Kandidat wäre momentan das mi9se, aber mjr persönlich fehlt momentan der Anreiz, das MI6 zu ersetzen.

  13. Profilbild von Gast

    Geile Größe!
    schade es nicht 6,5 oder 6,8 sind… 😀

  14. Profilbild von shouter

    Hatte auch auf ein kleineres display gehofft. Naja bleibt mein Elephone p9000 erhalten.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von shouter

    Und ohne usb c kommt mir eh nix mehr in Haus 😉 Schon schwach immer noch auf micro usb zu setzen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von DoktorHuh

    Das ist wirklich enttäuschend für alle die den Trend der Riesen Smartphones nicht mit machen möchten.
    Da bleibt nur noch auf eine global Version des Mi 9SE zu hoffen.
    Weiß jemand ob in nächster Zeit ein Xiaomi Event ansteht, bei dem eine solche released werden könnte ?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  17. Profilbild von 12345@#€_&

    Kommt eigentlich noch ein Redmi 7A hinterher??

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von Gast

    Ein test wäre prima. 92 Euro ist mega. Wenn die Cam halbwegs was kann bin ich sofort dabei,

  19. Profilbild von Stephan Wild

    Hilfe
    das lest mir keine ruhe ich habbe das Xiaomi Redmi 7 jetzt bei GearVita bettelt über euer link und mit
    Priority Line – Germany Priority line

    die frage ist Was Ist mit den Zoll-gebühren kommen noch welche drauf oder nicht? bei gearbest war es ja immer Zoll frei

    danke

  20. Profilbild von ruegnueg

    Jetzt bekommen die redmis auch die Notch oder notch ähnlichen Dinger? Bleib ich wohl noch ne ganze weile bei meinem redmi 5 plus

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  21. Profilbild von ruegnueg

    @shouter: ich hab ehrlich gesagt nicht ein einziges USB C Gerät. Trotz PC, nuc, shield tablet pipapo…. USB C sagt erst mal ja auch nur die Stecker Form aus, letztendlich kann da sogar ein USB 2 Controller dahinter kleben (tatsächlich erlebt)

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  22. Profilbild von ruegnueg

    @Wurzelseppal: ich trauere noch um mein 4x. Zerstört aus Fahrlässigkeit. Danach gab es nur überall noch zu Wucherpreisen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.