Redmi Buds 3 Youth Edition mit simplem Funktionsumfang für 17,65€

Update: Aktuell bekommt ihr die Redmi Buds 3 Youth Edition schon für 17,65€ bei Banggood mit dem Gutschein: BGa6c62a. Wir haben den Kopfhörer auch bereits bestellt und sind gespannt wie dieser im Test performt!

Im Zuge des Events zu der Redmi Note 11 Serie, hat man außerdem die Redmi Buds 3 Youth Edition vorgestellt. Klein, günstig und mit simplem Funktionsumfang scheinen diese den alten Platz der Redmi AirDots einzunehmen.

Redmi Buds 3 Youth Edition Kopfhörer im Ohr

Neue Kopfhörer für wenig Geld

Mittlerweile ist Xiaomi wieder sehr aktiv im Audiobereich und die Redmi Buds 3 Youth Edition richten sich nun an das Niedrigpreissegment. Dabei ist die Benennung in den China-Shops momentan sehr unterschiedlich, denn dort findet man sie auch als Redmi Buds 3 Lite.

Redmi Buds 3 Youth Edition Kopfhörer Front

Designtechnisch haben sie wenig mit den Redmi AirDots 3 und Redmi Buds 3 zu tun, sondern eher mit den Redmi Buds 3 Pro. Denn die Youth-Edition hat dieselben glänzenden Oberflächen, sind aber kleiner und rund. Dafür haben sie dann aber noch eine Art Ohrbügel, die Xiaomi als Katzenohren betitelt. Farblich ist man hier aber eingeschränkter, es steht lediglich eine schwarze Version zur Auswahl. Zum Sporttreiben oder bei einem überraschenden Regenschauer sind sie auch geeignet, durch die IP54 Wasser- und Staubresistenz.

Redmi Buds 3 Youth Edition Kopfhörer Ohrbuegel

Bluetooth 5.2 & dynamischer 6 mm Treiber

Verbunden werden die Kopfhörer über Bluetooth 5.2, ein besonderer Bluetooth-Codec ist nicht vorhanden. Man nutzt einen 6 mm dynamischen Treiber, welcher nicht zusätzlich durch einen weiteren unterstützt wird, wie bei den Redmi AirDots 3.

Redmi Buds 3 Youth Edition Kopfhörer Ladecase

Auch ein Spiele-Modus ist vorhanden, wodurch die Kopfhörer eine geringere Latenz bieten sollen. So können Verzögerungen bei Videos und Spielen hoffentlich vermieden werden.

Musikgenuss über 5 Stunden lang

Mit einer Akkuladung sollt ihr 5 Stunden Musik hören können. Für einen Kopfhörer ohne aktive Geräuschunterdrückung gar nicht mal eine so gute Laufzeit im Vergleich. Bei 5 Stunden Laufzeit reicht die Laufzeit, aber vermutlich immer noch vielen. Danach kann man bis zu 13 Stunden an Laufzeit nachladen. Aufladen tut ihr das Ladecase dann über eine USB-C Verbindung, auf kabelloses Qi-Laden verzichtet man.

Redmi Buds 3 Youth Edition Kopfhörer USB-C

Durch drei simple Touchgesten lassen sich Anrufe annehmen, Titel überspringen oder die Musik starten und stoppen. Zum Telefonieren braucht man natürlich auch Mikrofone, die auch mit einer Geräuschunterdrückung ausgestattet sind.

Einschätzung

Im Bereich der Kopfhörer ist Xiaomi getreu ihrem Smartphone-Business mit allerlei neuen Modellen und Serien gestartet. Jetzt ist immerhin ein wenig Ordnung bei den Namen hineingekommen, wieso man die Redmi Airdots 3 aber nicht als Redmi Buds 3 veröffentlicht hat und stattdessen ein AirPod ähnliches Modell herausbringt, muss uns auch erstmal wer erklären.

Solange der Klang der Youth-Edition gut ist, könnte sie ein guter Tipp für das Segment von um die 20€ sein. Zu dem Preis sind sie nämlich schon in den China-Shops zu finden. In dem Preissegment ist der geringe Funktionsumfang, dann auch nicht so gravierend, solange sie klanglich abliefern.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (7)

  • Profilbild von Anonymous
    # 02.11.21 um 17:20

    Anonymous

    Wie hässlig!

    • Profilbild von Kuba
      # 02.11.21 um 17:28

      Kuba

      What? Die sind doch kaum mehr als ein schwarzer Punkt, was ist denn da hässlich 😅?

  • Profilbild von ebola
    # 02.11.21 um 18:32

    ebola

    Das frage ich mich auch. Kann Mr.Hässlig das vielleicht genauer erklären?

  • Profilbild von ebola
    # 02.11.21 um 18:35

    ebola

    Außerdem: Ich finde minimalen Funktionsumfang super. Meine derzeitigen Hörer haben so eine beschissene Funktion, die automatisch die letzte Nummer anruft, wenn man irgendeinen Knopf 1 Sekunde zu lange drückt. Was habe ich die Dinger schon verflucht. So lang der Klang passt, kaufe ich die Dinger gerne.

    • Profilbild von Fabian
      # 03.11.21 um 08:33

      Fabian CG-Team

      Wow, darauf hätte ich ja auch gar keine Lust. Mal schauen wie die hier dann klingen.

    • Profilbild von Gearpest
      # 03.11.21 um 13:13

      Gearpest

      Also ich kann in meinen Bluetooth Einstellungen bei Android den Telefonzugriff verbieten. Somit wäre das Problem gelöst, ist mir beim Laufen nämlich leider oft genug auch schon passiert. Klar ist, somit nutzt Du sie nicht zum telefonieren.

      Was mich aber noch viel mehr nervt, keine Lautstärkeregelung! Für mich ein No-Go!

      • Profilbild von Hans Martin
        # 27.11.21 um 18:26

        Hans Martin

        dann wirst du bald nur noch over ears tragen.

        mir sind keine in ears aus der dose bekannt wo es sowas gibt.

        dafür hat ja jeder heute eine smartwatch ;D

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.