Xiaomi enthüllt Redmi Note 3 & Mi Pad 2

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Wie wir uns alle getäuscht haben. Nichts wurde es mit dem Mi5, statt dessen hat Xiaomi in der mit Spannung erwarteten Präsentation das Redmi Note 3 sowie die Nachfolger des Mi Pad und des Mi Air Purifiers angekündigt. Hier gibt’s alles Wichtige zu den 3 Produkten kurz zusammengefasst.

Redmi Note 3

 

Redmi Note 3

 

Das Redmi Note 3 bekommt gegenüber seinem Vorgänger ein größeres Display und einen stärkeren Akku verpasst, und dazu ein schickes Metallgehäuse. Auf der Rückseite befindet sich ein Fingerabdruckscanner, der das Smartphone in 0,3 Sekunden entsperrt. Als Preis wurden 899RMB genannt, was ungefähr 133€ entspricht.

  • Daten
    • 5,5“ Full-HD Display
    • 4000mAh Akku
    • 13MP/5MP Kameras
    • MediaTex Helio X10 Prozessor
    • 8,65mm dünn, 164g schwer
    • Fingerabdruck-Sensor
    • Metallgehäuse in 3 Farben

Mi Pad 2

Mi Pad 2

 

Das Tablet wurde schlanker und leichter gemacht, wenn auch an der Größe nichts geändert wurde. Während es standardmäßig mit Android läuft, soll die 64GB-Variante auch mit Windows OS angeboten werden. Als Preis wurden 999RMB (ca. 147€) genannt.

  •  Daten
    • 7,9“ Display (2.048 x 1.536)
    • 6190mAh Akku
    • 8MP/5MP Kameras
    • Intel Atom X5-Z8500 Prozessor
    • 6,95mm dünn, 322g schwer
    • 16/64GB Speicher (nicht erweiterbar)

Mi Air Purifier 2

Mi Air Purifier 2

Der Vollständigkeit halber soll auch Xiaomis dritte Ankündigung hier nicht unerwähnt bleiben, auch wenn sie sich vorrangig an den chinesischen Markt richtet, wo Luftverschmutzung ein größeres Problem ist als bei uns. Kleiner, leiser und energieeffizienter als sein Vorgänger soll er sein. Der Mi Air Purifier 2 kostet inklusive Filter umgerechnet ca. 125€.

  • CADR (Clean Air Delivery Rate) 330m³/h („Standart Mode“),  388m³/h („Active Mode“)
  • 520mm hoch, 240mm breit
  • Effektive Reichweite bis zu 39,6m³

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

41 Kommentare

  1. Profilbild von Francy

    Können wir mal eine Zusammenfassung der Gerüchte erstellen? Ich fang mal an.
    5,2″ qHD Display
    Snapdragon 820
    USB Typ C Anschluss
    Das wars von mir

  2. Profilbild von l4v4

    Preis ist echt egal, meinetwegen gern 700€ dafür top Hardware endlich den 820er oder gern was von Mediateck oder Samsung.

    4GB RAM wären gut, denn was OnePlus kann, sollte man auch können.
    Fingerabdrucksensor, ist klar.

    Mir würde FHD reichen,w ird aber wohl qHD werden.

    5,2-5,5 wären top.
    Def Akku >3000 – dafür von mir aus auch etwas „dicker“.

    Vernünftigen Kamera Sensor vll den neuen Sony?!

    In dem Zuge IP Zertifiziert wäre gut und ich bin dabei.

  3. Profilbild von nickkick

    @Thomas
    Und ich habe gehört die Hölle friert zu… Als ob Apple jemals Fremdfirmen lizenzieren würde 😉

  4. Profilbild von renegedmaster

    Es wird sicherlich erst das Redmi Note 2 Pro erscheinen. Snapdragon soll erst frühestens 2016 verfügbar sein. Somit bleibt eigentlich kein Zweifel bzw. muss man nur 1 und 1 zusammen ziehen um auf das Redmi zu kommen. ?

  5. Profilbild von Francy

    FHD 5″ fände ich auch ideal.. Ich denke ich hol mir auch eher das mi4c.
    Fingerabdrucksensor brauch ich nicht.. Hab ja das miband zum entsperren 😉
    4gb RAM für fände ich auch gut. Aber kein muss. 3gb langen..
    Miui auf marshmallow Basis?
    Kamerasensor muss nicht von Sony kommen. Kommt der vom Redmi 2 auch nicht. Finde den Sensor aber sehr gut.

  6. Profilbild von Fleder

    Nur mal so zur Info. Ihr wisst schon das qHD nur 540×960 ist, oder?
    Wieso sollte das Mi5 ein schlechteres Display bekommen, als das Mi4i?
    Wer damit bei einem aktuellen Smartphone, das mehr als 80 Euro kostet, zufrieden ist, hat wohl eraltete Vorstellungen davon, was man für sein Geld bekommen sollte.

    nHD 640×360
    qHD 960×540
    HD 1280×720
    FHD 1920×1080
    WQHD 2560×1440

    Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Graphics_display_resolution

    • Profilbild von Gast

      Qhd ist aber der Begriff, der über FULL HD liegt

      • Profilbild von DerRob

        Aufpassen bei der Groß- und Kleinschreibung!
        Das kleine q in qHD steht für „quarter“, also ein Viertel der Full-HD-Auflösung von 1920×1080, enstspricht also 960×540.
        Bei QHD bzw. WQHD steht das Q für „Quad“, also dem vierfachen der HD-Auflösung von 1280×720, entspricht also 2560×1440.
        Warum jetzt aber bei dem einen die Full-HD-Auflösung verwendet wird, und bei dem anderen nur die HD(-Ready)-Auflösung, ist mir auch unverständlich…

  7. Profilbild von myfilez1

    @nicknick, Haben Sie aber mit dem Unitron Mac doch schon mal gemacht 😉

  8. Profilbild von Franci

    qHD steht hier für Quad HD, was die vierfache Auflösung von der kleinen HD ready Auflösung (720×1280) hat. Entspricht also 1440×2560, was oberhalb der von Full HD liegt. Kann man auch als 2k Auflösung bezeichnen.
    So eingesetzt existiert diese Auflösung in der samsung galaxy s6 Modellen, LG G3 und G4, dass Sony Experia Z5.. Und noch paar Kandidaten

    • Profilbild von Fleder

      Nur ist „qHD“ eben nicht 1440×2560 sondern offiziell 540×960.
      Deswegen gibt es ja Normen und festgelegte Bezeichnungen.

      Wenn der Händler dir ein qHD Smartphone verspricht und du dann außer dir bist, weil es keine 1440×2560 Auflösung hat,
      hat der Händler aber Recht und du Pech.

      Bitte haltet euch an die offiziellen Bezeichnungen, es gibt schon genug Wirrwarr im Technikjungel.

  9. Profilbild von soner

    Hoffentlich mit win10 mobile

  10. Profilbild von P.Enis

    Niemals wird Xiaomi ein Gerät mit WinMobile ausliefern, die verdienen ihr Geld über einen eigenen Android App market.

  11. Profilbild von sprech.sucht

    In der Kiste wird wohl ein Wasserreinigungssystem stecken.

  12. Profilbild von l4v4

    Und ich hab mich so aufs mi5 gefreut, manoh man ^^

  13. Profilbild von Mio

    Oh Mann wieso kein mi5

    Das andere wird ein phablet und das bestimmt 5.7″, das is mir zu groß

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  14. Profilbild von Bööörnd

    der große Karton sieht aus wie der vom Xiaomi Ninebot – greifen sie den dort evtl nochmal auf?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von Basti

    Die Präsentation scheint durch zu sein.
    Neu ist das RedMi Note 3, Mi Pad 2 und der Mi AirPurifier.

    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.971758502859743.1073741848.250677251634542&type=3

  16. Profilbild von trifecta

    Es regt mich so mega auf das die Handys heutzutage extrem groß werden. Ich finde 5-5,2 ist die ideal Größe! Ich brauche unbedingt ein neues Handy, aber die hier sind einfach zu groß und deswegen kaufe ich mir es nicht…

  17. Profilbild von Simon

    Mit Verlaub, ihr redet Müll. Das Redmi NOTE 3 ist nicht der Nachfolger vom Redmi 2 Pro, sondern vom Redmi note 2!

  18. Profilbild von Fleder

    Muss jetzt auch mal CG loben. Solche Beiträge gefallen mir. Ich bin gern auch auf dem Laufenden, was die Vorstellungen aus dem Ausland anbelangt. Und bei all dem Gemecker in letzter Zeit, was hier hergehört und was nicht, darf man auch mal sagen, wenn etwas gefällt.

    Gut gemacht, mehr davon!

  19. Profilbild von Flo

    Immer noch kein LTE-Band 20 *grml* das wird wohl leider nie was…

  20. Profilbild von Horst

    Zum Purifier „Effektive Reichweite“ sollte gesagt sein, das m^3 eine Volumeneinheit und keine Längeneinheit ist…. Andere Wortwahl wäre durchaus sinnvoll.

    • Profilbild von Fleder

      Gibt es nichts dran auszusetzen.
      Ein Funksender hat genauso eine effektive Reichweite und strahlt auch in alle Richtungen.
      Könnte man rein theoretisch auch in Kubikmetern messen, zumindest auf freiem Gelände.

  21. Profilbild von Dezi

    Also wenn sie das Note 3 für um die 200€ mit versand aus eu haben werde ich das wohl bestellen liest sich eigentlich echt gut die Werte

  22. Profilbild von peter

    Also das Redmi Note 3 für unter 200€ ist natürlich ein absoluter Preishammer.

    Ärgerlich dass die das Handy 3 Monate nach der Veröffentlichung vom Redmi Note 2 rausbringen. Wahrscheinlich gibt es im Sommer dann schon dass Redmi Note 5

  23. Profilbild von l4v4

    Ich hoffe ihr besorgt uns dann jetzt bald die Import Versionen, denn auch wenn es für mich absolut nichts ist. So ist es doch für die Eltern Generation ein gutes Gerät zum fairen Preis. und vll noch pktl zu Xmas 🙂

    ich hoff dann weiter auf ein teures und gutes Mi5

  24. Profilbild von tatonka

    Ein größeres Tablet hätte ich jetzt schon gut gefunden. Bei nem 5,5″ Note 2 brauche ich eigentlich kein 7-8″ Tablet.
    Und, hey, ratet mal, wessen Redmi Note 2 jetzt 2 Wochen alt, und schon veraltet ist. Dennoch top Gerät…

    • Profilbild von Fleder

      Warum ist ein Smartphone gleich veraltet, nur weil es einen Nachfolger gibt?
      Ist ein Kind veraltet, weil es einen Bruder bekommt?
      Oder dein Mittagessen, weil das deines Sitznachbarn erst später zubereitet wurde?

      Ich versteh die Logik dahinter nicht so ganz.
      Entweder das Ding macht alles mit, was ich von ihm will oder nicht.
      Was es in der Zwischenzeit für neue Technik auf dem Markt gibt, interessiert mich doch erstmal wenig.

  25. Profilbild von Gast

    Wann kommt denn das Pad?

  26. Profilbild von booze

    Also in den Shops steht was von 31.12.2015 für das Redmi Note 3 – viel zu spät für mich 😉
    Gestern habe ich noch 27.11. gelesen. Was denn nun?

    Sehe ich es eigentlich richtig, dass das Redmi Note 3 mit Meizu MX5 zu vergleichen ist? (bis auf den Cam-Sensor)

    • Profilbild von Jens

      Xiaomi selbst nennt auf seiner Seite den 27.11. als Datum, ab dem das Redmi Note 3 erhältlich ist. Das glauben wir denen mal. 🙂 Bezieht sich natürlich erstmal auf den chinesischen Markt; wann welcher Shop das Teil anbietet und wann man es hier bestellen kann wird man sehen.

  27. Profilbild von andi

    leider wieder ohne LTE 800mhz Band20… damit unbrauchbar für Leute die auf dem Land in Deutschland wohnen… sehr schade Xiaomi. Muss ich zum Elephone Vowney greifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)