Regenschirmhalter für’s Auto für 1,86€

Wenn ich hier so aus dem Fenster schaue und die aufziehenden grauen Wolken sehe weiß ich jetzt schon, dass ich heute wieder nicht trocken nach Hause komme. Ein Glück, dass es zumindest Regenschirme gibt. Die aber in der Wohnung oder auch im Auto dann alles volltropfen. Doppelt Glück also, dass es für das Auto auch einen Regenschirmhalter gibt.

regenschirmhalter

Machen wir uns nichts vor, der Herbst ist da, und mit ihm der Regen. Wen der nasse Regenschirm im Auto nervt oder auch den trockenen Schirm einfach gerne verstaut haben will, für den ist dieses Gadget etwas.

regenschirmhalter-1
Waterproof inside!

Die Anwendung erfolgt in 4 einfachen Schritten: 1) Regenschirmhalter auspacken. 2) Regenschirmhalter mit Regenschirmhalterschlaufe an Kopfstütze aufhängen. 3) Regenschirm in Regenschirmhalter platzieren. 4) Profit.

regenschirmhalter-2
Da passt so einiges rein 😉

Die Tasche aus Polyester ist 80 cm lang und bietet somit Platz für Schirme jeder Größe; sollen kleinere Schirme verstaut werden, kann die Tasche mit Hilfe einiger Druckknöpfe auch kleiner gefaltet werden. Die Tasche ist zumindest soweit wasserfest, dass kein Wasser auslaufen kann – alles andere würde tatsächlich wenig Sinn machen.

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

11 Kommentare

    • Profilbild von Gast

      Totaler Quatsch … wie hoch soll denn der Inneraum sein um die Schirme da raus- und reinzuziehen? … Im Omnibus vielleicht ganz nett, im normalen Kfz (wenns denn kein großer SUV ist) kaum praktikabel …

  1. Profilbild von Mike

    Totaler Quatsch … wie hoch soll denn der Inneraum sein um die Schirme da raus- und reinzuziehen? … Im Omnibus vielleicht ganz nett, im normalen Kfz (wenns denn kein großer SUV ist) kaum praktikabel …

    • Profilbild von Thomas

      Oh man wenn es nicht auf den ersten Blick praktikabel aussieht, ist es also Quatsch *facepalm*
      Vielleicht hinters ja eine Anleitung bei youtube

      Das Ding hängt nur an einer Seite bei der Kopfstütze und ist unten lose. Also kann man den Regenschirm bequem von der Seite reinstecken und dann das Ding runter baumeln lassen.

      Würde nur nicht gerne bei einem Unfall die Dinger gerne vor der Nase haben.

  2. Profilbild von Fischner

    Ich suche dringend noch einen Regenschirmhalter fürs Lenkrad! Wenn’s geht noch mit seitlichem Haken, wo ich die Hundeleine dranhängen kann!

  3. Profilbild von Jorgo

    Ich suche noch eine Hängematte fürs Auto für zwischen die Handgriffe über der Rückbank.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Gast

    Ich suche noch einen Luftbefeuchter für das Auto, die nassen Schirme in diesen Regenschirmhaltern liefern zu wenig Luftfeuchtigkeit. Dampfbad rulez!

  5. Profilbild von mooze

    Ich suche noch einen dressierten Affen der für mich fährt, wenn ich kurz mal einnicke.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Gast

    Fürs nicht Für’s

  7. Profilbild von Heavy

    Ich habe so einen Halter. Funktioniert im Mazda6 problemlos. Da er nicht steif ist, kann man den Schirm auch leicht seitlich einstecken.

    Vorteil ist einfach das man einen großen Schirm im Innenraum dabei hat wo man schnell herankommt der aber nicht die Rücksitze blockiert. So erspart man sich Beschädigungen am Schirm wenn sich jemand draufsetzt – weil er ihn nicht gleich gesehen hat – oder diese bekannten Sachen wie „kleinen Moment mal, ich muss nur erst den Schirm in den Kofferraum…“.

    Typisches Gadged das durchaus nützlich ist, aber das man nicht dringend benötigt. Schließlich tuts für den Notfall auch ein Minischirm der ins Handschuhfach oder in die Tasche am Beifahrersatz passt…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
    • Profilbild von Gast

      Die Beschädigungen am Schirm sind mir egal. Schirme liegen bei mir im Kofferraum, auch gut und immer zu erreichen. Der Weg zum Kofferraum tut nicht weh, bin ja nicht aus Zucker. Zudem ist der Kofferraumdeckel ein wunderbarer Regenschirm. In der Beifahrertüre habe ich auch so einen kleinen Schirm, für Mitfahrer, die doch aus Zucker sind.

      Aber im Auto möchte ich keine Gegenstände, bei denen Menschen bei einem Unfall zusätzlich verletzt werden könnten. Wer keine Kinder/Erwachsene hinten mitfahren lasst, für den ist das natürlich kein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)