Test RunCam 2 FullHD @60fps Action Cam für Quadrocopter für 70,35€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Die RunCam 2 gibt es nun rund 10 Euro günstiger. Bei Banggood kostet die Action-Cam derzeit 70,35€ und bei Gearbest werden 71,91€ fällig.

Die RunCam 2 ist keine klassische Action Cam, was man schon an der Bauweise erkennt, sondern richtet sich vorrangig an den Einsatz mit Quadrocoptern, wie z.B. die in der Form ähnliche Mobius, gegenüber der (wie auch gegenüber dem Vorgängermodell RunCam) sie aber einiges mehr zu bieten hat. Wir haben die Kamera von GearBest bekommen und sie uns mal angesehen.

IMG_0283

 

Verarbeitung der Cam

Die Kamera misst 66 x 38 x 21mm und wiegt mit Akku 49g. Das ist ein wenig – aber nicht viel – kleiner als die Kameras im gewohnten Format, dennoch bleibt der größere Unterschied die Bauweise. Die RunCam 2 ist länger als breit und somit besser an die Montage unter einen Quadrocopter angepasst. Äußerlich ist alles gut verarbeitet, einem übereifrigen Kollegen ist sie sogar zwei mal runtergefallen, hat das aber bis auf einen kleinen Kratzer ohne Schäden überstanden. Erhältlich ist die Kamera in Orange und Silber, wobei ersteres besser zu erkennen ist, wenn man sie doch mal draußen im Grünen verliert.

SJ5000X, RunCam 2, Mobius
Die RunCam 2 im Größenvergleich mit der SJ5000X und der Mobius

Verpackung & Lieferumfang

RunCam2
Gut gepolstert in hartem Schaumstoff

Die Action Cam kommt in einer kleinen, weißen Box, die neben der Kamera selbst auch einiges an Zubehör enthält. Natürlich ist der Akku dabei; mit der Halterung kann die Kamera an z.B. einen Quadcopter geschraubt werden. Die Bedienungsanleitung ist auf chinesisch, englisch, französisch und in brüchigem, aber verständlichem Deutsch.

RunCam2 Zubehör
Zubehör der RunCam 2

Verbinden mit der App

Die Bedienung der RunCam erfolgt ausschließlich über die RunCam App, die es sowohl für Android als auch für iOS gibt. Das Verbinden geht relativ leicht: Einfach App starten, Kamera anschalten und WiFi aktivieren, und die Verbindung wird automatisch hergestellt. Die einzelnen Schritte erklärt die App an der entsprechenden Stelle aber auch noch mal zusätzlich.

Einmal verbunden, habt ihr die Aufnahmen der Kamera per Livebild auf eurem Smartphone-Display. Hier könnt ihr nun die verschiedenen Einstellungen vornehmen.

RunCam 2 Startbildschirm & Verbindungsanleitung
Der Startbildschirm ist schlicht gehalten
RunCam 2 Livebild
Livebild der RunCam App

Videoqualität

Die erste RunCam konnte bereits FullHD-Aufnahmen machen, allerdings nur mit 30 Bildern pro Sekunde. Die RunCam 2 kann nun auch 1080p mit 60fps und 720p mit 120fps, und ist damit wieder auf der Höhe der Zeit. Gerade bei schnellen Flügen mit Quadcoptern ist eine hohe Bildrate einfach von Vorteil. Videos werden im MOV-Format gespeichert. Die Videoqualität gefällt sehr gut, an dieser Stelle gilt das gleiche wie immer: Man könnte jetzt ellenlange Absätze über die Aufnahmequalität schreiben und würde sie doch nicht exakt in Worten wiedergeben können. Schaut euch deshalb doch einfach unser kurzes Video an und verschafft euch selbst einen Eindruck.

Youtube Video Preview

Akku

Der 850mAh-Akku hält bei FullHD und 60fps gut 60 Minuten lang durch. Der Wert geht in Ordnung, wer aber vorhat, mit der Kamera länger unterwegs zu sein, der kann sich einen Ersatzakku dazu bestellen, denn der Akku ist austauschbar. Kleines Manko: Die Kamera wird während des Betriebs sehr warm, was wohl auf den Akku zurückzuführen ist. Folgen hatte das bei uns bisher nicht, es ist aber so auffällig, dass es hier nicht unerwähnt bleiben soll.

RunCam 2 Akku
Fach für den Akku und die Micro-SD-Karte

Fazit

Wenn man mit anderen Action Cams bisher Platzprobleme hatte, dann ist die RunCam 2 womöglich die Lösung. Trotz ähnlicher Größe ist sie schmaler als andere Kameras wie etwa die sehr gute SJ5000X. Das mitgelieferte Zubehör ist im Umfang Mittelmaß, reicht aber aus, wenn man sie wirklich für Aufnahmen mit dem Quadrocopter nutzen will. Für andere Vorhaben gibt es andere Kameras, die besser geeignet sind und auch mehr verfügbares Zubehör haben. Mit knapp 90 Euro liegt die RunCam ziemlich im Mittelfeld der China-Cams; wer mit dem Preis leben kann und in der Fliegerei ein Hobby gefunden hat, bekommt hier eine gute Action Cam.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von jens Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Whatsapp Heyho! Erhalte unsere Top-Gadgets nun auch via Whatsapp!
whatsapp

Abonniere unseren Whatsapp Newsletter für aktuelle Updates zu den besten Gadgets aus Fernost. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (11)

  • Profilbild von Schnittwurst-Evi
    21.02.16 um 11:50

    Schnittwurst-Evi

    Super! Jetzt kann ich ohne meine

  • Profilbild von Schnittwurst-Evi
    21.02.16 um 11:51

    Schnittwurst-Evi

    "“Freunde"“ fremde Pools überwachen.

  • Profilbild von Schnittwurst-Evi
    21.02.16 um 12:20

    Schnittwurst-Evi

    auch vor der eigenen Haustür
    ?

  • Profilbild von Leon
    21.02.16 um 21:16

    Leon

    Schade das es für die kein wasserdichtes Gehäuse gibt sonst wäre die top.

  • Profilbild von Johannes
    06.03.16 um 15:34

    Johannes

    Genial für FPV !!!
    Latenzzeit nur:
    ——————————–
    40ms bei 720p/120FPS
    60ms bei 1080p/60FPS
    ——————————–
    Diese technischen Daten sind noch am interessantesten.
    Endlich eine Kamera die man für Videoaufnahme und gleichzeitig als FPV-Kamera nutzen kann.

    Die Mobius hat eine Latenzzeit von 135ms und deswegeb unbrauchbar für FPV.

  • Profilbild von Marco
    11.04.16 um 14:12

    Marco

    Hatte die CAM das Wochenende wieder in Betrieb. Die Verarbeitungsqualität, vor allem des Akkus, ist nicht so gut wie bei der YI aber das Bild ist um eine ganze Klasse besser.

  • Profilbild von Cuxx
    15.04.16 um 18:12

    Cuxx

    Sound kann man bei dem Ding auch knicken 😉 Aber darauf kommt es bei so einer RaceCopter Actioncam eh nicht an.

  • Profilbild von Legolas
    15.04.16 um 21:59

    Legolas

    Danke für den Test. Aber diese künstliche Betonung geht echt gar nicht!

  • Profilbild von Se84stian
    17.04.16 um 20:24

    Se84stian

    @:ich seh sie zur Zeit bei 89€… Muss ich einen Code eingeben?

  • Profilbild von Johannes
    18.04.16 um 00:58

    Johannes

    Ich habe mir die Kamera vor 2 Monaten bei Everbuying für ca. 57€ bestellt mit dem 25% Gutscheincode den es damals zur Osteraktion gab. Für FPV ist die Kamera einfach nur genial.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.