3,5″ und 2,5″ Sata Festplatten Dock für 14,22€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Ein Dock wollen wir noch hinterher schieben. Das Dock hat jedoch nichts mit Apple, HTC und Smartphones zu tun, sondern richtet sich an die Speicherhungrigen unter euch, ein 3,5″ und 2,5″ Sata Festplatten Dock für ??? € inkl. Versandkosten

festplattendock

Dieses Dock wird mit USB 2.0 angeschlossen (Kabel liegt bei) und erreicht somit theoretisch Datenübertragunsraten von 480 Mbps – wer also unbedingt das schnellere USB 3.0 braucht, kann mit der Abwärtskompatibilität leben oder muss zu teureren Produkten greifen. Habt ihr diesbezüglich eine Empfehlung?Auch ein Netzteil wird beigelegt – es wird extra darauf hingewiesen, dass der Versender schaut aus welchem Land ihr kommt, um dann das richtige Netzteil auszuwählen. Um Nummer sicher zu gehen schadet ein Kommentar nach der eventuellen Bestellung sicherlich nicht.

Desweiteren ist ein Lüfter verbaut, welcher eure Festplatte schön kühl halten soll. Meines Erachtens etwas überflüssig, da diese ja eh in der „freien Luft“ steckt, aber schaden tuts sicherlich nicht, da einige Modelle ja doch sehr warm werden und Hitze die Lebenszeit einer HDD verkürtzt. Als Betriebssystem kommen alle heute Gebräuchlichen ab Windows 98 in Frage.Wer also eh einen USB-auf-Sata Adapter haben wollte, kann ja vielleicht gleich zu dieser praktischeren Dockingstation, welche garnicht mal schlecht aussieht, schielen. Der Preis ist definitiv sehr gelungen!

Hier geht’s zum Gadget >>

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

13 Kommentare

  1. Profilbild von daniela

    Jups, ich glaube wir hatten mal drüber berichtet – wo ist denn der link… Hmm

  2. Profilbild von DVDPit

    Wer mit einem ext.USB-Gehäuse auch leben kann und unbedingt USB 3.0 benötigt, der sollte sich mal dieses Angebot ansehen (Poppstar 3.0 Leergehäuse):
    http://www.meinpaket.de/de/92339178/highlights.html

    Mit dem Code: OHA2SATA3 zahlt man nur 8,11€ !!!

    Meins ist vorgestern angekommen und ich bin sehr zufrienden.

  3. Profilbild von Peter

    Nur zur Vervollständigung: es sind 480 MBit/sek = max 60 MByte/sek. Die schnellsten usb2.0 chipsets schaffen um die 30-35 MByte/sek. Nicht dass wer glaubt er könnte schnell mal große Speicher befüllen 😉 – zur nachträglichen Sicherung vom alten PC aber sicher eine Tolle Sache.

  4. Profilbild von chaot

    nur mal zur Info: der S-ATA-Anschluss ist auf 60 Steckzyklen ausgelegt. Die meisten Adapter halten auch nicht länger, wir mussten schon mehrere wegwerfen. Kann sein, dass es auch sehr gute gibt die mehr können..

  5. Profilbild von Ulukai

    Legt lieber noch 2,60€ drauf und nehmt (ebay) eine USB3 Dockingstation (ohne Lüfter!), statt noch auf das alte USB2 zu setzen. Selbst wer noch kein USB3 am Mainboard hat, beim nächsten PC habt ihr dann aber direkt schon ne USB3 -Station. So ein Teil soll ja auch ein paar Jahre von nutzen sein, und so neu ist USB3 mittlerweile ja auch nicht mehr…

  6. Profilbild von Chris

    Preislich nicht sonderlich attraktiv, es gibt vergleichbar einfache Modelle direkt aus Deutschland für 15 (USB2.0) und 17 (USB3.0) Euro.
    http://geizhals.de/logilink-quickport-hdd-docking-station-sata-weiss-qp0015-a647567.html
    http://geizhals.de/logilink-quickport-hdd-docking-station-sata-weiss-qp0016-a647574.html

    Klar, da kommt noch Versand drauf, allerdings habe ich gerade auch schon das 2.5″/3.5″ USB3.0 Modell aus Sharkoons Quickport Reihe (http://geizhals.de/sharkoon-sata-quickport-xt-schwarz-4044951011094-a598468.html) für 22 Euro bei okluge via Amazon gefunden:
    http://www.amazon.de/Sharkoon-SATA-QuickPort-Dockingstation-Zoll/dp/B00F6QT8I8

  7. Profilbild von inge

    „wer also unbedingt das schnellere USB 3.0 braucht“ – Der war gut. Wer also unbedingt einen Farbfernseher braucht und mit Schwarz-Weiß nicht leben kann…

  8. Profilbild von Mierscheid

    Chris: für 22 Euro bei okluge via Amazon gefunden:
    <a href="https://www.china-gadgets.de/goto/http_www.amazon.de_Sharkoon-SATA-QuickPort-Dockingstation-Zoll_dp_B00F6QT8I8/10842/&quot; rel="nofollow">http://www.amazon.de/Sharkoon-SATA-QuickPort-Dockingstation-Zoll/dp/B00F6QT8I8</a&gt;

    Bei dem Marketplaceteilnehmer habe ich zweimal bestellt: Das erste und das letzte Mal. Von der Lieferzeit her hätte ich meine Festplatte auch gleich in China bestellen können. :/

  9. Profilbild von Roflcopter

    Ich hab noch alte nackte ATA Platten. Gibt es nicht eine billige Docking Station für ATA (+SATA wäre cool)? Geschwindigkeit egal.

  10. Profilbild von gehteuch garnixan [Android]
    gehteuch garnixan [Android]

    Datenverlust vorprogrammiert.
    Dateisystem geht hier häufig kaputt.

  11. Profilbild von Mierscheid

    gehteuch garnixan: Datenverlust vorprogrammiert.
    Dateisystem geht hier häufig kaputt.

    Generell mit so einer Dockingstation zum Einstecken? Ich liebäugle mit ähnlichen Modellen (USB 3.0).
    Wackelkontakte, oder was ist das Problem?

  12. Profilbild von godlich

    Diese China-Teile sind totaler Schrott! Absolut langsame (usb 3.0 langsamer als mein altes Dock mit usb 2.0) und auch nicht zuverlässig. Ich habe mir schon das Dateisystem der Festplatte zerhauen und muss dann mehrere Stunden investieren, um wenigstens grob was zu rettten. Also keine wichtiges Backups auf der Festplatte speicherN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)