Schraubendreher mit digitalem Voltmeter für 2,27€ inkl. Versand

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

voltmeter schraubendreherWenn man eine neue Lampe anbringt oder eine Steckdose auswechselt, sollte man auf jeden Fall die Sicherung ausschalten. Doch gerade wenn man sich nicht sicher ist, sollte man noch einmal prüfen, ob die Kabel wirklich keinen Strom mehr führen. Denn bei Umzügen und Renovierungen geht es häufig mal drunter und drüber und dann kann man so eine Sicherheitsmaßnahme schon einmal vergessen. Ihr könnt dafür den Schraubendreher mit digitalem Voltmeter für 2,27€ inkl. Versandkosten  benutzen.

Dieser Schraubendreher hat ein kleines Display im Griff, auf dem ihr die Spannung bequem ablesen könnt. Dazu braucht ihr den Schlitzschraubendreher für 3mm Schrauben nur an das entsprechende Kabel oder die Schraube der Lüsterklemme zu halten und könnt die Spannung im Bereich von 100v – 500v einfach messen.  Die Stromversorgung für das Display erfolgt über den Strom, der in der entsprechenden Leitung fließt. Bei Steckdosenspannung ist jedoch immer Vorsicht geboten und man sollte immer vorher die Sicherung ziehen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

9 Kommentare

  1. Profilbild von Chris

    @Stefan:

    „Bei Steckdosenspannung ist jedoch immer Vorsicht geboten und man sollte immer vorher die Sicherung ziehen.“

    Is‘ ja richtig .. allerdings, was soll ich auf dann noch auf dem Display ablesen 😉

  2. Profilbild von FinnVonMoorenschild
    FinnVonMoorenschild

    Klingt nützlich…endlich mal wieder was, was zu kaufen sich für mich zu lohnen scheint! Danke für den Tipp

  3. Profilbild von luzie

    Will ja nicht nörgeln, stelle aber hier gerne nochmal meinen Kommentar zur ursprünglichen Vorstellung ein:
    „Uh, oh, Finger weg! Es mag zwar “Hight quality,Premium quality, Low price” sein, aber ich bin sehr vorsichtig mit allem aus China, was an 220 V angeschlossen wird/in Kontakt kommt, seit ich mal ins Innere der sonst wirklich tollen LED-Farbwechselbirnen mit Fernbedienung geschaut habe.
    Lieber einen klassischen Prüfstift/Schraubendreher aus dem Baumarkt mit VDE-Prüfzeichen kaufen.“

  4. Profilbild von DiG

    Hey Luzie,
    was gabs denn da zu beobachten, in dem chinesischen Farbwechsler?
    Rein interessehalber.

  5. Profilbild von holger

    nicht einpolig

    da wird der Spanungsunterschied zwischen der zu prüfenden Stelle und der Person ermittelt. (bei messen den Prüfstift anfassen)
    also ein Pl ist vorn die Spitze, der andere eben hinten am Griff. (oder wer das Ding nicht anfassen möchte bastelt dort nen Kabel dran)

  6. Profilbild von DiG

    Helge:
    Ist wie bei den Phasenprüfern (also die dursichtigen Schraubenzieher mit Lämpchen drin, wo du am Ende so eine Metallkappe anfassen musst).
    Also misst du an der Phase (L1) und der Strom geht über Lämpchen und Widerstand durch deinen Körper ins Potential Erde.
    Nur statt Lämpchen ist hier eine Messvorrichtung inkl. LCD Anzeige eingebaut.

  7. Profilbild von corni

    leider ist der ausverkauft gibt es den nochmal vll irgend wo zu kaufen. wenn es geht in der gleichen bauform ich finde die nur in eckiger form

  8. Profilbild von Helge

    @holger & DiG: Das ist mir auch klar. 😉 Aber das wollt ihr nicht ernsthaft als Messung bezeichnen, oder? 😉
    Kannst ja mal mit Gummisohlen auf nem Holzstuhl an einem Lampenauslass „messen“.

    Ich wette, dass da keine 230V abzulesen sind 😀
    (Mit einem richtigen zweipoligen Spannungsprüfer sehr wohl)

    Was kann das Ding aus China:
    -(richtig) Messen: Nie und nimmer (L1-N oder L1-PE)
    -Anzeigen, dass Spannung anliegt: Vielleicht…

    @corni: Sei froh, hast nix verpasst 😉

  9. Profilbild von luzie

    @DiG: ich hatte eine Lampe erhalten, bei der das metallene Kontaktplättchen (also das Gegenstück zum Gewinde) fehlte. Habe die Lampe deshalb mal auseinander gebaut. Der komplette Lampenkörper besteht ja aus Metall (leitend) und es führt ein unisolierter Draht von der nur lose (!) eingesetzten Platine mit der Steuerelektronik zu diesem Plättchen. Alles mehr als wackelig. Verwende sie nur noch so, dass man auf keinen Fall mit dem Lampenkörper in Berührung kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)