Quadrocopter im Hamsterrad – Helic Max „Sky Walker“ für 15,90€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Trotz des Namens kein Star-Wars-Gadget: Der „Sky Walker“ ist auf den ersten Blick der nächste Schritt nach dem Arshiner XT001A und komplett von einem Käfig umgeben, in dem er sowohl in der Luft als auch zu Land unterwegs ist.

Sky Walker Quadcopter

Quer durch den Körper des Quadcopters verläuft eine Metallstange, an welcher der runde Außenkäfig befestigt ist. Der ist auf diese Weise frei drehbar, was theoretisch die Fortbewegung am Boden ermöglicht. So wäre etwa ein Start mit Anlauf möglich, in dem man erst wenig Gas gibt und den Sky Walker ins Rollen bringt, um anschließend abzuheben. Besonders cooles Feature: Der Quadcopter soll so auch Wände erklimmen können, in dem er senkrecht an diesen emporklettert. Genau genommen macht man dabei natürlich nichts anderes, als gegen die Wand zu fliegen, nur, dass sich dabei eben der Rahmen des Flieger dreht.

Das liest sich soweit alles interessant, erst ein Praxistest würde allerdings zeigen, ob der Sky Walker das Versprochene auch einhält. Für die Energie sorgt der mitgelieferte 200mAh-Akku, der den 17,7g leichten und 10 x 10cm großen Quadcopter bis zu 5 Minuten in der Luft halten soll. Als Zubehör befinden sich wie immer Ersatzpropeller und ein gelbes USB-Ladekabel mit in der Verpackung, die Bedienungsanleitung liegt hier auf Englisch vor.

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

Ein Kommentar

  1. Profilbild von ebola

    Völliger Plunder, das Ding.
    Fliegt besch….eiden, und den winzigen NanoBlade-Stromstecker wieder aus der Buchse zu bekommen ist sozusagen unmöglich. Ersatzakkus gibt es auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)