Soocoo G1 Action Cam für 48,34€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Die Soocoo G1 ist irgendetwas zwischen Action Camera und FunCam für gerade mal 50€. Für Quick&dirty-Aufnahmen genau das richtig, obwohl die Videoaufnahmen HD&clear sind.

g1

Die Action Cam G1 von Soocoo ist wirklich winzig, sie besteht mit 4 x 3,5 x 4,3 cm Größe quasi nur aus einer Linse.

Bedienung

Die G1 verfügt über ein Spritzwasser geschütztes Gehäuse IP66 aus Silikon. Auf dem Case befindet sich lediglich ein Powerbutton und ein WIFi-Button, sowie ein Verschluss, der mit einem Schraubendreher, Geldmünze oder zur Not mit dem Fingernagel aufgedreht und geöffnet werden kann. Darunter befindet sich der Eingang für eine microSD-Karte mit bis zu 32 Gb. Außerdem befindet sich der microUSB-Eingang auch darunter, über den die Kamera geladen oder wahlweise mit dem PC-Verbunden werden kann.

g1+++
Wasserfestes Silikoncase IP66

Es liegt eine kleine Fernbedienung dabei, die über zwei Knöpfe verfügt. So kann man die Kamera aus einiger Distanz auslösen. Mit dem oberen Knopf kann man sowohl Fotos als auch Videos aufnehmen und mit dem unteren Knopf, lässt sich der Loop-Modus auslösen.

g1++
Bis zu 50 Meter Reichweite

App für iOS zu Android

Die G1 kann natürlich auch über euer Smartphone gesteuert werden. Die passende App gibt es für Android und iOS Betriebssysteme. Nach einem einem unkomplizierten Paring, können alle Aufnahmen der Camera in Echtzeit auf dem Smartphone angesehen werden und es stehen einige Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung, wie zum Beispiel die Länge der Loop-Intervalle oder die Höhe der Auflösung. Die Energieanzeige der Camera wird auch auf das Display übertragen.

Schnelle Montage

Die Cam hat eine drehbare Rückenplatte, die von der einen Seite  mit einem Magneten von der anderen Seite mit Tape versehen ist, so lässt sie sich super schnell und easy an allem Möglichen befestigen und man kann an jedem Ort und aus den verrücktesten Perspektiven coole Videos drehen. Man braucht keinen Tripod oder Selfie-Stick mehr.

g1-.
Mit Magnet und Tapehalterung

Dank der Rückenplatte lässt sich auch ein Neigungswinkel einstellen, die Kamera ist nicht starr.

IP-Camera

Die G1 kann auch als IP-Camera zur Überwachung genutzt werden oder als Dash-Cam im Auto. Leider verfügt sie nicht über die Vorteile wie Bewegungsmelder oder Auto-Shut-OFF, wie die Kameras, die speziell für diese Zwecke gedacht sind, aber als Notfall Lösung ganz praktisch.

Foto und Videoaufnahmen in FullHD

Das Weitwinkelobjektiv nimmt in einem Winkel von 145° auf einem SUI Chipset mit 1080p bei  30 fps auf. Das ist eine perfekte Lösung zwischen Kompatibilität, Preis und Speicherplatzverwaltung. Wer auf 4K-Aufnahmen besteht, der greift besser zu der ELE Explorer.

Für Zeitlupenaufnahmen steht auch eine Aufnahme in 720p @60fps  zur Verfügung. Die Videos werden in MOV mit H.264 codiert.

Selbstverständlich kann alles mit Ton aufgenommen werden. Standbilder können mit bis zu 8 GB gespeichert werden.

Akku mit 2 h Aufnahme

Der 1100mAh starke Akku gewährleistet eine Aufnahmezeit von 2 Stunden bei 1080p. Besteht eine Verbindung zum Smartphone ist der Akku wesentlich schneller verbraucht. Da man aber selten längere Sequenzen mit Action Cams filmt kommt man damit gut über den Tag, zur Not ist auch eine Powerbank hilfreich.

Fazit

Die Cam ist weniger eine klassische Sport Action Cam mit der man sich beim Wildwasserrafting oder auf der Skipiste filmt, sondern eher für den vitalen, lustigen Alltag. So wie diese top motivierten Chinesen es uns in dem Produktvideo vormachen:

Youtube Video Preview

Die Cam scheint zu überzeugen und Spaß zu machen, sie bekommt auf Amazon.com (leider ist sie noch nicht über die deutsche Amazonseite erhältlich)  (4,5 von 5 Sterne) in 46 Rezensionen

Zack schnell irgendwo angeheftet, Foto geschossen, Facebook-Post generiert oder mit dem Skateboard eben ein Stunt aufgenommen, weil das Licht und die Location gerade ideal waren. Und schon verschwindet die kleine G1 wieder in der Jackentasche bis zum nächsten Einsatz. Dank der Fernbedienung braucht es kein langes Rumgefummel am Smartphone. Einfach und mobil in blau oder schwarz!

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

2 Kommentare

  1. Profilbild von tubanbist

    das wäre ja auch ne alternative für den betrieb zB an quadrocoptern?
    sehr geringes gewicht und fullhd inkl. ton…

    …und ein gimbal von der großen „halterung“ befreien und stattdessen mit einem metallwinkel bestücken für die magnethalterung spart doch bestimmt nochmal gewicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)