News

Soundcore Motion Boom Bluetooth Lautsprecher f√ľr 89,99‚ā¨ bei Amazon

Klammheimlich hat Soundcore mit dem Soundcore Motion Boom einen weiteren neuen Bluetooth Lautsprecher zu Amazon gebracht. Klanglich könnte er, auf Grundlage der technischen Daten, eine Alternative zum deutlich teureren JBL Xtreme 2 sein.

Soundcore Motion Boom Bluetooth Speaker

Inspiriertes Design ūüĎÄ

Mit dem Soundcore Motion+ Lautsprecher, der wohl der Namensgeber f√ľr diesen neuen Lautsprecher ist, hat der Soundcore Motion Boom optisch nicht allzu viel zu tun. Er erinnert mich an eine Mischung aus JBL Boombox 2 und JBL Xtreme 2.

Soundcore Motion Boom Bluetooth Lautsprecher Design

Der gro√üe Tragegriff auf der Oberseite wirkt auf mich etwas klobig und weniger schick als bei JBL, so erinnert mich der Soundcore Motion Boom eher ein bisschen an einen praktischen Baustellen-Lautsprecher als an ein „Design-Produkt.

Soundcore Motion Boom Wasserschutz

Der Soundcore Motion Boom ist, wie fast immer, nur in Schwarz erh√§ltlich und besteht augenscheinlich zum gr√∂√üten Teil aus Kunststoff. Nichtsdestotrotz ist der Lautsprecher mit einer IPX7-Zertifizierung gegen das Eindringen von Wasser gesch√ľtzt. Landet er im Sommer also mal im heimischen Pool, macht es dem Lautsprecher nichts.

Technische Eigenschaften des Soundcore Motion Boom

Auf der Oberseite befinden sich insgesamt sieben Bedienkn√∂pfe. Neben den klassischen f√ľnf Kn√∂pfen gibt es eine zus√§tzliche BassUp-Taste und eine TWS-Taste. Der Motion Boom l√§sst sich also mit einem weiteren Lautsprecher als Stereo-Paar verbinden.¬†Soundcore Motion Boom Bluetooth Lautsprecher Treiber

In Sachen Klang setzt Soundcore auf zwei dynamische Lautsprecher mit 2,5 Zoll, Titan-Membran und insgesamt 30 Watt Leistung. Diese garantieren laut Hersteller „kristallklare H√∂hen in einem Frequenzbereich von bis zu 40 kHz mit verringerter Verzerrung“.

Damit auch im Tiefton-Bereich ordentlich „Wums“ r√ľberkommt, sitzen auf den kurzen Seiten jeweils ein gro√üer Passivstrahler. Das ist nun wirklich eine charakteristische Eigenschaft, die ich eigentlich mit JBL-Lautsprechern in Verbindung bringe.

Wie in der JBL Xtreme 2 kommt auch hier ein 10.000 mAh Akku zu Einsatz, der zum einen f√ľr Laufzeit von bis zu 24 Stunden sorgen soll, zum anderen aber auch als Powerbank z.B. f√ľrs Handy herhalten kann. Dabei greift Soundcore auf ANKERs PowerIQ Technologie zu, das Handy kann also auch schnell geladen werden, wie sch√∂n. Der Lautsprecher-Akku wird per USB-C Ladekabel aufgeladen (Alex ist begeistert), vier Stunden Ladezeit erscheinen mir f√ľr einen 10.000 mAh Akku jedoch einen Tick zu lang.

Soundcore Motion Boom Bluetooth Lautsprecher Handy laden

In Sachen Verbindung setzt Soundcore auf einen Bluetooth 5 Chip, ob auch ein AUX-Eingang vorhanden ist verr√§t die Artikelbeschreibung leider nicht. Gut gef√§llt mir, dass auch der Soundcore Motion Boom in die Soundcore App integriert ist. Neben Equalizer Anpassungen kann man √ľber die App auch m√∂gliche Software-Updates auf den Lautsprecher installieren.

Einschätzung

Mir gef√§llt, dass sich Soundcore vermehrt an gr√∂√üeren tragbaren Lautsprechern versucht. Getestet haben wir davon bisher nur den Soundcore Rave Mini, der mir klanglich nicht ganz so gut gefallen hat. Auch beim Soundcore Motion Boom steht und f√§llt das Testurteil am Ende nat√ľrlich ma√ügeblich aufgrund der Klangqualit√§t.

Dass Soundcore in den anderen Bereichen, abseits des Klangs, einen guten Job machen wird, davon bin ich √ľberzeugt. Vor allem das Preis-Leistungs-Verh√§ltnis k√∂nnte am Ende entscheidend sein, denn mit einem regul√§ren Preis von ~90‚ā¨ ist der Soundcore Motion Boom gerade mal halb so teuer wie eine JBL Xtreme 2 und die ist bereits ein Auslaufmodell. Was haltet ihr von Soundcores neuem Lautsprecher; ist er ein attraktives Produkt f√ľr euch?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du √ľber einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. F√ľr dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt nat√ľrlich dir √ľberlassen.
Danke f√ľr deine Unterst√ľtzung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Gadget-Nerd bei China-Gadgets seit 2015 und immer auf der Suche nach g√ľnstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | √Ąlteste

Kommentare (23)

  • Profilbild von Tobias Seidl
    # 19.12.20 um 19:30

    Tobias Seidl

    Generell toller Lautsprecher. Ideal w√§re, wenn er sich mit meiner vorhanden JBL X-Treme 2 koppeln lassen w√ľrde. Dann w√ľrde ich diesen sofort kaufen, da ich meine Box immer am TV hab und ab und an mit in die Turnhalle nehme zum Unterricht meiner Sch√ľler.

  • Profilbild von chriss_goe
    # 19.12.20 um 20:11

    chriss_goe

    Wenn ihr das Teil mal testen könntet, dann wäre das echt Spitze!

  • Profilbild von Pir4niA
    # 19.12.20 um 20:18

    Pir4niA

    Ich frage mich wie es sein kann, dass der Motion + fast genau so viel kostet? Will man mir jetzt etwa sagen, dass der hier noch deutlich besser ist und trotzdem fast gleich viel kostet? Man, dann w√§re ich echt angepisst. Hab mir erst vor kurzem einen zweiten soundcore Motion + geholt ūü§Į ūüė≠

    • Profilbild von Tim
      # 21.12.20 um 10:47

      Tim CG-Team

      Ohne Test kann ich dir leider nichts dazu sagen, aber du hast schon recht etwas stutzig macht mich das auch

      • Profilbild von Pir4niA
        # 22.12.20 um 12:01

        Pir4niA

        Laut anderen Tests ist der neue Speaker zwar nicht um Welten besser aber je nach Geschmack wohl doch f√ľr einige H√∂rer deutlich besser als der Motion plus. Vor allem im low frequency Bass Bereich.

  • Profilbild von Tab
    # 19.12.20 um 21:22

    Tab

    Laut Amazon Frage/Antwort und Rezensionen ist kein AUX Anschluss dabei.

    • Profilbild von Minskmi
      # 19.12.20 um 21:26

      Minskmi

      Soundtechnisch wird der Motion+ denke ich trotzdem immer noch besser sein. Der Boom hat zB kein aptX und wie ich sehe nur zwei Treiber. Daf√ľr hat die Boom dann den gr√∂√üeren Akku mit Powerbank Funktion.

      • Profilbild von Minskmi
        # 19.12.20 um 21:27

        Minskmi

        Ups, auf den falschen Kommentar geantwortet ūüôā

      • Profilbild von Pir4niA
        # 20.12.20 um 12:34

        Pir4niA

        Danke aber ich habe mir jetzt schon Tests angeschaut und der boom erzeugt einen besseren Bass vor allem im low frequency Bereich wo der motion plus echt schwammig klingt. Daf√ľr hat der boom nicht so klare mitten und H√∂hen. Tendenziell klingt er aber f√ľr mich pers√∂nlich besser und hat noch einen gr√∂√üeren Akku und geht lauter.

        • Profilbild von Tim
          # 21.12.20 um 10:49

          Tim CG-Team

          So h√§tte ich den Klang auch eingesch√§tzt, st√§rke im Tiefton, schw√§cher im Hochton. Freu mich schon die beiden miteinander zu vergleichen ūüôā

  • Profilbild von Marco Hantsche
    # 20.12.20 um 15:08

    Marco Hantsche

    Was bringen diese Werbeartikel eigentlich? Produktdatenbl√§tter k√∂nnen wir User auch selbst abschreiben, vielleicht k√∂nnt ihr ja zuk√ľnftig erst testen und dann ver√∂ffentlichen. Dann h√§tte es einen echten Mehrwert.

    • Profilbild von Pac
      # 20.12.20 um 17:06

      Pac

      Bin auch daf√ľr. Jetzt bin ich schon interessiert zu wissen wie er sich schl√§gt. Das verr√§t aber erst ein Test. Man kann ja auch kleine (Vor)Ank√ľndigungen machen. Vielleicht in einer Sammelartikel wie mit dem Gutscheinsammelartikel

    • Profilbild von Tim
      # 21.12.20 um 10:54

      Tim CG-Team

      Also Marco es ist wie folgt. Soundcore hat ein neues Produkt vorgestellt und als wir wollen euch im Rahmen eines Blogbeitrags dar√ľber informieren, ich selbst finde den Lautsprecher sehr interessant und damit bin ich augenscheinlich nicht alleine.

      Neben dem Erw√§hnen der technischen Daten bem√ľhe ich mich zudem zus√§tzliche Informationen aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen mit einzubringen und schaffe so (hoffentlich) einen Mehrwert ūüôā

      Bis wir den testen wirds wohl noch eine Weile dauern, wenn dich diese Art unserer Beitr√§ge nicht gef√§llt, dann schau am besten nur noch unter "Tests" ūüôā

  • Profilbild von Kladolski
    # 20.12.20 um 17:34

    Kladolski

    Viele Lautsprecher haben keinen Griff mehr! Ich finde es cool, dass Soundcore sich getraut hat sich von der Masse abzuwenden und einen Griff zu integrieren. Manchmal wirklich praktisch!
    Und das Beste finde ich, dass er wasserdicht ist!
    Wir treffen uns gern am Rhein oder am Weiher und da kann schon der Lautsprecher schon schnell nass werden.
    Ansonsten sieht er sehr solide, robust und technisch gut aus!
    Ich w√ľrde mich auch √ľber einen Test freuen bzw. wie die Soundqualit√§t dann wirklich ist.

  • Profilbild von WeedPaBierButz
    # 20.12.20 um 21:17

    WeedPaBierButz

    F√ľr alle die sich f√ľr die Box interessieren sie kann sich mit der JBL Extreme 3 messen ūüĒ•‚úĆÔłŹ

    • Profilbild von Tim
      # 21.12.20 um 10:56

      Tim CG-Team

      hast du beide schon ausprobiert? ūüėģ

    • Profilbild von Tobias Seidl
      # 21.12.20 um 13:40

      Tobias Seidl

      Jetzt wäre noch interessant, ob sie sich denn auch mit einer JBL xtreme 2 koppeln kann

      • Profilbild von Pir4niA
        # 22.12.20 um 12:02

        Pir4niA

        Tobias, nein! Niemals wird es jbl zulassen, dass sich ein Anker Ger√§t mit denen paaren kann ūüėā

  • Profilbild von Gast
    # 22.12.20 um 01:54

    Anonymous

    √úber einen Soundtest w√ľrde ich mich auch freuen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.