Superlux HD681 On-Ear Kopfhörer für 18,10€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Der Beziehungspartner quengelt dir mal wieder gehörig die Ohren voll und du suchst dringend nach einem Ausweg zu entkommen. Du wählst die dreisteste aller Methoden und setzt dir einfach die Superlux HD681 On-Ear Kopfhörer für 18,10€ auf. Schicht im Schacht.superlux-hd681-kopfhoerer-on-ear3

superlux-hd681-kopfhoerer-on-ear
Entspricht mit den Maßen 20,0 x 18,7 x 10,7 cm den Standard-On-Ears und wiegt mit 276 g nicht zuviel

Über die standardisierte 3,5mm-Klinke verbindet man die mit 276 g durchschnittlich schweren Kopfhörer mit seinem Smartphone oder Laptop. Der Frequenzbereich liegt zwischen 10 Hz – 30 KHz, die Impedanz (wie Kopfhörer und Lautsprecher zusammen agieren) bei 32 Ohm. Das 2,5 Meter lange Kabel könnte sich dabei sogar als etwas zu lang herausstellen. Der Kopfhörer arbeitet mit 300 mW und 98 dB und ist damit durchschnittlich leistungsfähig, allerdings auch ziemlich günstig.

superlux-hd681-kopfhoerer-on-ear2
Die Kopfhörer arbeiten mit 300 mW und 98 dB, sind in der Preisklasse bis 50€ damit gut aufgestellt

Bei On-Ear Kopfhörern stellt sich immer die Frage nach dem Tragekomfort, ob die Kopfhörer stark auf die Ohren drücken oder nicht. Zumindest nach den Amazon-Bewertungen (4,3 von 5,0 Sternen) stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis und stellt keine Probleme an den Ohren bei der Nutzung dar. Wer für Klangqualität etwas mehr Geld in die Hand nehmen möchte, kann sich die Meizu HD50 On-Ears  mal ansehen.

Mehr Kopfhörer findet ihr hier!

Tim

Seit September 2016 in der China-Gadgets-Redaktion angekommen und für euch auf der Suche nach den feinsten Gadgets aus Fernost. Nebenher habe ich mich zuhause der Staubbekämpfung mit meinen Saugrobotern angenommen und mein Smartphone ist selbstredend auch aus China.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

19 Kommentare

  1. Profilbild von misterdata

    10Hertz – ohne Scheiß?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Jbl

    @Frakki: und vor allem auch mit Rückgaberecht und drei Jahren Garantie!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von °michel°

    @misterdata: dachte ich mir auch 0.o

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von icke

    kein vergleich vom sound zu den originalen akg-on-ears…

  5. Profilbild von Fischkopp

    Habe das Teil seit einer Weile und bin nicht sehr überzeugt vom Klang. Subjektiv – bin kein Experte.
    Am Smartphone ist es besonders schlimm da anscheinend die Ausgangsleistung zu gering ist an der Klinkenbuchse (Xperia z3 compact).

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von 123pyrofire

    Bis 30KHz bringt rein garnichts. Ein junger Mensch hört höchstens 20Khz.

  7. Profilbild von Mrsofsof

    Veraltet gleich die Überarbeiteten hd681 evo bk holen die haben auch verlour pads gegen den warme Ohren Effekt. 2 verschiedene lange Kabel und das Kabel ist am Kopfhörer trennbar einfach ne Hausnummer besser. Und die spitze höhenwiedergabe wurde korrigiert.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Mrsofsof

    Gibt es sowohl bei gearbest und sogar noch günstiger bei thomann

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Harald

    Hatte mal vor vielen Jahren (10 oder mehr) einen Superlux Kopfhörer mit Neodym Magneten von Conrad, damaliger Preis so um die 18 Euro im Laden (Österreich). Der Klang gefiel mir immer recht gut und der Tragekomfort war super. Allerdings haben sich im Laufe der Jahre die Ohrpolsterbeschichtungen aufgelöst (ein weit verbreitetes Ärgernis in der Einstiegsklasse) und irgendwann einmal ist er mir die Aufhängung des Hörers auf einer Seite abgebrochen – geklebt. Größtes Ärgernis und der Grund warum ich mich dann schließlich doch von ihm getrennt habe, war ein ständiges Scheppern auf einer Seite – Treiber kaputt. Fazit: für ein Verschleißteil ganz günstig, für einen seriösen Kopfhörerer reicht es aber noch lange nicht. Mein AKG K-280 ist jetzt schon über ein viertel Jahrhundert alt und funktioniert noch immer tadellos. Auch Klanglich kein Vergleich zu irgendwelchen Einstiegsfliegern. Apropos AKG: der HD681 ist ein billiges Plagiat von AKG, zumindest was das Design angeht (guckst Du mal AKG K240 und andere…).

    Meine aktuellen Empfehlungen in der Billigklasse:
    Sony MDR-XD150
    JVC HA-RX300

    Auch von Sennheiser und Panasonic gibt es geschlossene Over-Ear-Kopfhörer unter 20 Euro die angeblich recht gut sein sollen. Ein neuer Trend das auch renommierte Hersteller in diesem Segment tätig sind. Werden vielleicht alle von Superlux produziert, auf alle Fälle in China.

    um rd. 25€ gibt es den AKG K 44 Perception der schon fast ein wenig wertig anmutet.

  10. Profilbild von Tester

    An die Hertz Klugscheißer, das ist bei jedem Kopfhörer so.

    Die Superlux sind genial für das Geld.

    Begebet euch ins Hifi-Forum da gibts sehr gute Tests von Leuten mit Ahnung.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Ikarus

    @Harald: Selbst bei meinen günstigen von Philips ist die Beschichtung vom Polster abgeblättert. Ist halt nur ne dünne Gummischicht.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von asimov

    Hatte vor meinen beyerdynamic Kopfhörern auch welche von Superlux. Für den Preis sind sie super, und nutze sie immer noch ab und zu als Ersatz. Damals aber bei Thomann gekauft, da der Versand weniger dauert und es einfacher mit dem Umtauschen ist.

  13. Profilbild von Dipl.-Ing. Dr. med. Vet. Prakt. Berking
    Dipl.-Ing. Dr. med. Vet. Prakt. Berking

    Ich hatte sie zum Testen.
    Etwas schlechteres hatte ich noch nie gehabt an Kopfhörern. Die 32 Ohm sind veraltet, die Treiber sind zu klein um wirklich Sound zu generieren. Ein guter Kopfhörer sollte min. 64 Ohm, 50mm Treiber und einen ordentlichen Kabeldurchmesser haben. Hier wurde lediglich das Kabel dick verpackt damit man dies denkt. Devinitiv nicht zu empfehlen.

  14. Profilbild von cand. ing. dummy
    cand. ing. dummy

    Der Kopfhörer ist für den Preis absolut okay, aber etwas basslastiger als das Original von AKG. Das Material ist sehr billig; sowohl Kopfband als auch die Plastikisolierungen der Metallstreben werden irgendwann (nach 1-3 Jahren) brüchig. Wer etwas langlebigeres sucht, greift lieber zum AKG K240 für um die 58€ (Thomann). Wie die Ironie es will, wird der AKG im Gegensatz zum Superlux sogar in China hergestellt. Die Ohrpolster halten bei beiden Modellen etwa gleich lange.

    Die Deal-Beschreibung lässt leider sehr zu wünschen übrig. Es stellt sich ja immer die Frage nach dem durchschnittliche Kenntnisstand des Standard-Linksklickers … Sorry Tim, der Schulaufsatz hätte durch keine Qualitätskontrolle kommen dürfen. Wenn man seine Unkenntnis nicht kaschieren kann muss man eben recherchieren.

    Im April hat der Superlux HD681 bei Gearbest nur 16€ gekostet – das war ein Deal. In meinen Augen ist der Superlux HD681-B von Thomann (22,89€ inkl. Versand) das bessere Angebot. Zudem hat Thomann auch gleich passende Velour-Ohrpolster (8,90€ zzgl. Versand) im Sortiment. Letztendlich hätte man sich das ganze Thema sparen können.

    PS: Der Namen vorgestellte akademische Grad ist nicht echt und dient nur der Belustigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)